KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Gebr. Mann Verlag

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
 
Vana, Gerhard: Metropolis. Modell und Mimesis. [Filmkulisse] Sonderausgabe 2001. 208 S. 24 x 17 cm. Gb EUR 24,90 ISBN: 978-3-7861-2345-3 Gebr. Mann Verlag
Der Stummfilm »Metropolis« von Fritz Lang, entstanden 1927, ist nicht nur ein Meilenstein der Filmgeschichte, sondern auch ein Schlüsselwerk für die Rezeption der Großstadtentwicklung in den 1920er Jahren. Im Mittelpunkt des Buches steht die Verwendung von Modellbauten, aus deren Analyse die Grundzüge zu einer Theorie des Architekturmodells entwickelt werden. Da das Architekturmodell – gegenüber anderen architektonischen Darstellungsmitteln – bislang vergleichsweise wenig Beachtung in der Kunstwissenschaft fand, ist dieser Teil der Untersuchung als grundlegender Forschungsbeitrag zu dieser Gattung anzusehen. Auf diesen Beobachtungen aufbauend gelingt es, zum Problem des Mimetischen in der Architektur vorzudringen und eine neue Facette der formalen Prinzipien der modernen Architektur des 20. Jahrhunderts aufzuzeigen.
Wagner, Christoph: Itten, Gropius, Klee am Bauhaus in Weimar. Utopie und historischer Kontext. 2009. 464 S., 98 Abb. 25 x 18 cm. (Neue Bauhausbücher hrsg. vom Bauhaus-Archiv Berlin 2) Gb EUR 69,00 ISBN: 978-3-7861-2615-7 Gebr. Mann Verlag
Christoph Wagner erarbeitet die Geschichte des Bauhaus in Weimar (1919–1925) auf der Basis der erstmals vollständig ausgewerteten kunsttheoretischen Quellen aus dem Weimarer Nachlass von Johannes Itten, darunter das berühmte „Tempelherrenhaus-Tagebuch“. Im Zentrum der Darstellung stehen die Beziehungen zwischen Johannes Itten, Walter Gropius, Oskar Schlemmer und Paul Klee. Dies ist ein völlig neuer Ansatzpunkt zum Verständnis der ästhetischen Utopien des Bauhaus’: Denn nachdem diese lange Zeit wie gültige Setzungen verhandelt worden waren, erlaubt erst ihre historische Einbettung in geistes-, kultur-, kunst- und mediengeschichtliche Aspekte eine genaue Analyse. Beschrieben werden die Geschichte des Weimarer Bauhaus’, die menschlichen Konflikte sowie die künstlerischen Leitideen, die die Arbeit der Bauhausmeister und ihrer Schüler prägten.
bauhauskommunikation. Innovative Strategien im Umgang mit Medien, interner und externer Öffentlichkeit. Hrsg. v. Rössler, Patrick. 2009. 356 S., 110 Abb., dav. 25 fb. 25 x 18 cm. (Neue Bauhausbücher hrsg. vom Bauhaus-Archiv Berlin 1) Gb EUR 39,00 ISBN: 978-3-7861-2606-5 Gebr. Mann Verlag
Brenner, Klaus Theo: Die gute Stadt. Klaus Theo Brenner - Stadtarchitektur. 2009. 272 S., 196 Abb. 26 x 20 cm. Pb EUR 39,90 ISBN: 978-3-7861-2603-4 Gebr. Mann Verlag
Miller, Jared L: Texte aus dem Bezirk des Großen Tempels. [Hethiter Hattusa] 2009. 22 S., 1 Abb. und 45 Seiten Autographien 35 x 25 cm. (Keilschrifttexte aus Boghazköi 60) Pb EUR 27,00 ISBN: 978-3-7861-2614-0 Gebr. Mann Verlag
Fischel, Angela: Natur im Bild. Zeichnung und Naturerkenntnis bei Conrad Gessner und Ulisse Aldrovandi. 2009. 224 S., 56 Abb., davon 10 fb. 24 x 17 cm. Pb EUR 39,00 ISBN: 978-3-7861-2610-2 Gebr. Mann Verlag
Bußmann, Frédéric: Sammeln als Strategie. Die Kunstsammlungen des Prince de Conti im Paris des ausgehenden Ancien Régime. 2009. 512 S., 106 Abb., davon 16 fb. 24 x 17 cm. Gb EUR 89,00 ISBN: 978-3-7861-2604-1 Gebr. Mann Verlag
Taut, Bruno: Nippon mit europäischen Augen gesehen. Hrsg. v. Speidel, Manfred. 2009. 224 S., 200 Abb. 24 x 17 cm. Pb EUR 59,00 ISBN: 978-3-7861-2612-6 Gebr. Mann Verlag
Kiem, Karl: Das Waaggebäude. Ein Bautyp des »Goldenen Jahrhunderts« in Holland. 2009. 352 S., 214 Abb., davon 12 fb. 24 x 17 cm. Gb EUR 69,00 ISBN: 978-3-7861-2605-8 Gebr. Mann Verlag
Ostermann, Ingrid: Fabrikbau und Moderne in Deutschland und den Niederlanden der 1920er und 30er Jahre. 426 S., 285 Abb. 27 x 21 cm. Ln. Gebr. Mann Verlag, Berlin 2009. EUR 89,00 CHF 125,00 ISBN: 978-3-7861-2582-2 Gebr. Mann Verlag
Der Fabrikbau ebenso wie die Ideen der Moderne gehören zu den wichtigsten Experimentierfeldern in der Architekturgeschichte des frühen 20. Jahrhunderts. Wie sich beide gegenseitig beeinflussten, ist Thema dieser Studie.
Die Untersuchung zeigt, in welchem Ausmaß die Ideen der Moderne bei der Planung und Gestaltung von Fabrikbauten umgesetzt wurden, insbesondere hinsichtlich der Funktionalität der Produktionsabläufe. Vor dem Hintergrund internationaler Einflüsse und der wirtschaftlichen Situation werden die bemerkenswert vielfältigen baulichen Ausformulierungen dargestellt und analysiert. Deutschland und die Niederlande als zentrale Schauplätze der Architekturmoderne in Europa liefern die Fallbeispiele: Milchhof Nürnberg (1929/30), Röntgenröhrenfabrik Hamburg (1929/30), Schuhfabrik Guiard Burg bei Magdeburg (1925), HAKA Rotterdam (1931/32), Erdalfabrik Amersfoort (1935–37) und Nedinsco Venlo (1928–30). Die detaillierte architekturhistorische Betrachtung berücksichtigt auch denkmalpflegerische Fragen und reflektiert den zeitgenössischen gesellschaftlichen und kulturellen Kontext. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Wechselwirkung des Architekturschaffens in Deutschland und den Niederlanden.
 Rezension lesen
Muthesius, Hermann: Landhäuser. Abbildungen und Pläne ausgeführter Bauten mit Erläuterungen des Architekten. Nachw. v. Günther, Sonja. 2001. Gb EUR 68,00 ISBN: 978-3-7861-2297-5 Gebr. Mann Verlag
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]