KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Haupt Verlag

 
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | vor>
 
schneiden, kleben, collagieren. So entstehen kunstvolle Collagen aus Papier. Chastain, Hollie. 2018. 128 S. fb. Abb. 25 x 22 cm. Br. EUR 24,90. CHF 31,00 ISBN: 978-3-258-60192-2 Haupt
Alles Nötige für den schnellen Einstieg ins Collagieren: 18 konkrete Übungen und 26 Bögen Designpapier zum Heraustrennen. Sticken, Schablonieren, Zeichnen, Stempeldruck, Monotypie, Gestaltung von Designpapier, Bildtransfer und Wandkunst.
Kunstvolle Collagen sind eine wunderbare Möglichkeit, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen.
Die Collagekünstlerin und Illustratorin Hollie Chastain führt in diesem Buch Schritt für Schritt durch die Grundlagen, stellt die wichtigsten Techniken anhand eigener Collagen anschaulich vor und nimmt mit auf eine Reise durch diese kreative Kunstform – vom Aufbau der eigenen Papiersammlung bis hin zur vollendeten Collage. Die vorgestellten Techniken umfassen unter anderem Sticken, Schablonieren, Zeichnen, Stempeldruck, Monotypie, die Gestaltung von Designpapier, Bildtransfer und Wandkunst. 18 konkrete Übungen bieten inspirierende Anregungen für eigene kreative Collagen.
Mit 26 Bögen Designpapier zum Heraustrennen, um direkt loslegen zu können!
Gestalten mit Ton. Grundtechniken und Projekte. Knebel, Petia. 2018. 224 S. fb. Abb. 26 x 24 cm. Gb. EUR 39,90. CHF 48,00 ISBN: 978-3-258-60193-9 Haupt
Das große Buch zum künstlerischen Gestalten mit Ton für Einsteigerinnen und Fortgeschrittene.
Aufbautechniken, Oberflächengestaltung, Brennverfahren – in 30 Projekten verdeutlicht mit Anleitungen und Galerieseiten. Petia Knebel vermittelt in diesem Werk einen Überblick über grundlegende handwerkliche Aufbautechniken (ohne Drehscheibe), farbige Oberflächengestaltungen mit Engoben und Glasuren sowie Brennverfahren. Anhand von 30 verschiedenen Projekten zu künstlerischen Themen im Spannungsfeld zwischen angewandter und bildender Kunst werden die gelernten Fähigkeiten im Anschluss umgesetzt.
Jedes einzelne Thema wird durch einen kurzen Textbeitrag fachspezifisch eingeführt. Anschließend wird der Entstehungsprozess eines beispielhaften Werks anhand von mehreren Fotos Schritt für Schritt dargestellt. Auf der dazugehörigen Galerieseite sind weitere Keramiken als mögliche Gestaltungsergebnisse abgebildet. Außerdem werden zahlreiche Referenzen zur Kunst- und Kulturgeschichte mit weiterführenden Hinweisen zu Künstlern und ihren Werken aufgeführt.
Holzarbeiten. Schlichte Wohnobjekte von Hand fertigen. Brugi, Andrea; Langholz, Samina. 2018. 144 S. fb. Abb. 25 x 21 cm. Gb. EUR 29,90. CHF 37,00 ISBN: 978-3-258-60190-8 Haupt
Aus der Werkstatt eines bekannten Schreiners: 20 Wohnobjekte, die sich mithilfe einfacher Techniken fertigen lassen. Arbeiten mit Holz ist im Trend, es ist die Handwerkskunst für Umwelt- und Designbewusste.
Der renommierte Holzkünstler Andrea Brugi und seine Frau Samina Langholz zeigen, wie sich mithilfe einfacher Techniken 20 schöne Wohnobjekte aus Holz fertigen lassen. Dazu zählen größere Objekte wie eine Bank, entstanden aus einer wiederverwendeten Bohle und einem Besenstiel, und kleinere wie Eierbecher, gefertigt aus einem gefundenen Ast, oder ein Hackbrett mit handgearbeitetem «Schwalbenschwanz», einer alten Technik zur Verstärkung eines Risses. Alle Projekte verbindet ihr schlichtes, zeitloses Design.
Hervorragende Fotografien und verständliche Anleitungen inspirieren zum Nacharbeiten der vorgestellten Projekte.
In Falten gelegt. Handgemachte Bücher und Papierobjekte. Kyle, Hedi; Warchol, Ulla. 2018. 192 S. 100 fb. Abb. 26 x 21 cm. Gb. EUR 29,90. CHF 37,00 ISBN: 978-3-258-60196-0 Haupt
Vom Ziehharmonikafalz bis zu gefalteten Scharnieren: 36 Projekte für alle, die gerne mit Papier arbeiten. Auf dieses Buch haben viele gewartet: Die bekannte Papierkünstlerin Hedi Kyle stellt ihre Techniken vor. Die Frage «Schreiben Sie ein Buch?» wurde Hedi Kyle schon oft gestellt und den Gedanken daran trug sie lange mit sich herum. Seit 45 Jahren beschäftigt sich die Doyenne der gefalteten Papierkonstruktionen mit Büchern: als Buchkonservatorin, Buchkünstlerin und Dozentin.
Zusammen mit ihrer Tochter Ulla Warchol legt sie nun das lange erwartete Buch vor, welches eine Fülle von Techniken sowie Papierobjekte zum Nacharbeiten vorstellt. Sie reichen vom Einblattbuch über Mappen bis zu Alben, Hüllen, Schachteln und Boxen. Die Techniken zeigen den Ziehharmonikafalz in einer Fülle von Varianten, Buchrücken mit gefalteten Scharnieren, Einbände mit Steckfächern und verwobene Laschen.
Werners Nomenklatur der Farben. angepasst an Zoologie, Botanik, Chemie, Mineralogie, Anatomie und die Kunst. Syme, Patrick. Übersetzt von Bahle, Frauke. 2018. 80 S. fb. Abb. 23 x 14 cm. Gb. EUR 22,00. CHF 27,00 ISBN: 978-3-258-60201-1 Haupt
Ein kulturhistorischer Schatz, bibliophil präsentiert: Vor dem Pantone-Farbfächer gab es Werners Nomenklatur der Farben. Von Schneeweiß bis zum schimmernden Blau des Eisvogels: Mit diesem Werk bestimmten Maler und Naturforscher einst die Farben der Natur.
Welche Farbe hat die Ringelblume, der Zitronenfalter oder der Feuerstein? Um die Natur genau zu beschreiben, ist eine verbindliche Benennung der Farben unumgänglich.
Aus diesem Grund hat Abraham Gottlob Werner im 18. Jahrhundert eine Nomenklatur entworfen, die 79 Farbtöne anhand von Fossilien genau beschreibt. Um dieses Farbsystem auch für andere Wissensgebiete und die Kunst anwendbar zu machen, hat der schottische Pflanzenmaler Patrick Syme im Jahr 1814 Werners Farbnomenklatur um 31 Farbtöne erweitert und mit Beispielen aus der Zoologie, Botanik, Chemie, Mineralogie und Anatomie ergänzt. Mit seinen Farbtafeln und kolorierten Beispielen bildete Werners Nomenklatur – lange bevor Pantonefächer existierten – die standardisierte Referenz, auf die man sich bei der Beschreibung eines beliebigen Objekts beziehen konnte.
Erstmals erscheint dieser bedeutende kulturhistorische Schatz nun auf Deutsch – in einer bibliophilen Ausgabe, die sich hervorragend als Buchgeschenk eignet. Abraham Gottlob Werner (1749–1817) war ein deutscher Mineraloge, Geologe und Bergmeister an der Bergakademie in Freiberg in Sachsen. Im Jahr 1774 verfasste er «Von den äußerlichen Kennzeichen der Fossilien» und beschrieb darin ein Klassifikationssystem, mit dem sich anhand von Schlüsselkennzeichen wie Farbe und Glanz Mineralien bestimmen ließen.
Papier-Poesie. Fein geschnittene Papier-Objekte. Bendix, Helene; Bendix, Simone. 2018. 144 S. fb. Abb. 23 x 19 cm. Br. EUR 24,90. CHF 31,00 ISBN: 978-3-258-60194-6 Haupt
Scherenschnitt einmal anders: verspielt, poetisch und mit einem persönlichen Touch. Mit zahlreichen Anleitungen und Vorlagen: kunstvoll geschnittene und gefaltete Objekte aus Papier Simone und Helene Bendix entführen uns in eine Welt von poetischem und elegantem Papier-Design, das die Wohnung schmückt und Geschenken eine ganz persönliche Note verleiht.
In diesem Buch teilen die Autorinnen ihre Papierkunst-Geheimnisse und eröffnen eine Welt der Kreativität. Hier trifft verspielter Scherenschnitt auf Poesie, ohne dass man spezielles Werkzeug wie Schneidematten bräuchte oder sich lang mit dem Studium von Schneidetechniken oder komplizierten Vorlagen befassen müsste.
Eine Schere und ein paar schöne Blätter Papier sind genug, um damit zu beginnen, ganz eigene Papier-Poesie zu kreieren.
Das große Werkbuch für Kinder. Huboi, Claudia; Scholl, Claudia. 2018. 240 S. fb. Abb. 28 x 22 cm. Gb. EUR 25,00. CHF 30,00 ISBN: 978-3-258-60195-3 Haupt
Das Allround-Buch für alle Kinder ab 6 Jahren, die gerne basteln, werken und gestalten. Von Papier über Holz bis Recyclingmaterial: Materialien, Techniken, Projekte, Inspirationen auf über 240 Seiten. «Das große Werkbuch für Kinder» ist ein Allround-Grundlagenbuch, das jede Familie besitzen sollte. Ausgehend von Techniken, Materialien und Werkzeugen wird hier anhand von vielen Illustrationen die Basis fürs kreative Gestalten in folgenden Bereichen gelegt: Papier & Pappe, Gips & Ton, Garn & Stoff, Holz, Elektro und Recyclingmaterialien.
Aber auch die Projekte kommen nicht zu kurz: In über 30 Modellen werden die frisch gelernten Techniken gleich in kleine Seifenkisten, Strandtaschen oder Rollcontainer umgesetzt. Und wer die Techniken im Griff hat, kann locker eigene Ideen entwickeln…
Marius Rappo - die Welt im KGb. Historische Modelle und ihre Geschichten. Hrsg.: Rappo, Marius; Rappo-Raz, Regula. 2018. 144 S. zahlr. fb. Abb. 32 x 24 cm. Gb., 2 Bücher in Klappschuber. EUR 98,00. CHF 98,00 ISBN: 978-3-258-08062-8 Haupt
Die historischen Modelle von Marius Rappo: vollständiger Katalog eines der bedeutendsten Modellbauer unserer Zeit. Reich ausgestattet im Schuber: Skizzen, Pläne und viele Abbildungen. Eine Fundgrube für Modellbauer: mit genauen Beschreibungen der Entstehung der Modelle. Diese reich bebilderte Publikation enthält einen vollständigen Katalog aller Modelle von Marius Rappo. In einem zweiten Teil wird anhand von Skizzen, Plänen und Fotos detailliert die Entstehung von Rappos Modellen, die in zahlreichen renommierten Museen der Schweiz und Deutschlands ihren festen Platz erhalten haben, dargestellt. Ein Genuss für jeden Liebhaber und eine unerschöpfliche Fundgrube für alle, die vor der Aufgabe stehen, ein Modell zu bauen oder in Auftrag zu geben. Mit einem Vorwort von Andres Furger und Texten von Victor Fritz, Martin Hicklin, Alfred Hidber, Christoph Jäggi, Jürg Rageth, Hans-Peter Wittwer sowie Marius Rappo und Martina Desax.
Art in a Box. Fundstücke und Sammlungen in Kästchen inszenieren. Maehrle, Marlis. 2018. 176 S. fb. Abb. 26 x 24 cm. Gb. EUR 39,90. CHF 48,00 ISBN: 978-3-258-60179-3 Haupt
Von der Wunderkammer zur Kästchenkunst: Inszenierungen von Skurrilem und Alltäglichem sind im Trend.
3-D-Collage, Miniatur-Installation, Sammelbox und Raritätenkabinett.
Mit vielen Anleitungen und Inspirationen für eigene Kästchenund einem Galerieteil zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.
Marlis Maehrle motiviert in ihrem Anleitungsbuch zum Sammeln und Arrangieren persönlicher Fundstücke. Die hier vorgestellten Techniken und Gestaltungsmuster können in den vorhandenen eigenen Kästchenformaten umgesetzt werden – sei dies in einem Zigarrenkistchen, einer Bonbondose oder in einer Verpackungsschachtel. Die Entdeckungsreise führt von einfachen Beispielen für die Anordnung, Einteilung und Befestigung über Gestaltungen mit anspruchsvollen Papierstrukturen bis zum Eigenbau von Kästen.
Zur weiterführenden Inspiration sind nach dem Anleitungsteil in einer umfangreichen Galerie ganz unterschiedliche Arbeiten verschiedener Künstler/innen versammelt.
Buchbinden für Kinder. Vom einfachen Blitzbuch zum Spionageheft. Paffenholz, Petra. 2018. 160 S. fb. Abb. 26 x 24 cm. Br. EUR 24,90. CHF 31,00 ISBN: 978-3-258-60173-1 Haupt
Buchbinden ist kinderleicht: ein Einstiegsbuch ab 6 Jahren.
Vom einfachen Heft bis zu größeren Projekten: Bücher und Einbände in witzigen, kindgerechten Techniken.
Nur wenig Material wird benötigt: das meiste findet sich im Haushalt.
Zick und zack – mit wenigen Handgriffen entsteht aus einem Blatt Papier eine Leporello-Schreibschlange. Rauf und runter – in einer einfachen Variante der japanischen Blockbindung werden bunte Hefte gefertigt. Lirum larum – ein Kochlöffelstiel dient als Rücken und Verzierung eines Rezeptheftes.
Petra Paffenholz versteht es, Kinder fürs Buchbinden, interessante Einbände und originelle Verschlüsse zu begeistern. Wer möchte nicht ein Spionageheft mit Guckloch für geheime Beobachtungen besitzen oder ein magisches Drei-Wünsche-Buch? Die Anleitungen in diesem Buch sind so konkret wie nötig, um die ersten Schritte leicht zu schaffen. Und sie sind so frei wie möglich, damit genügend Spielraum für eigene Ideen bleibt.
Collagen. 30 Projekte für Wandkunst, BriefBrier, Wohnaccessoires und mehr. Youngs, Clare. 2018. 128 S. fb. Abb. 28 x 21 cm. Br. EUR 24,90. CHF 31,00 ISBN: 978-3-258-60186-1 Haupt
30 Projekte für den Einstieg in die spielerische Welt der Collage.
Vom Papierschnipsel zum Kunstwerk – so lassen sich farbenfrohe, persönliche Collagen gestalten.
Mit Anleitungen zum Kreieren von persönlichem Geschenkpapier, individuellen Grußkarten, bunten Lampenschirmen und vielem mehr.
Collagetechniken sind leicht zu erlernen: eine Portion Experimentierfreude und ein paar wenige Materialien sind alles, was man braucht. Aber Achtung, Collagen können süchtig machen und erzeugen jede Menge kreative Energie!
Clare Youngs entführt die Leser in die spielerische, farbenfrohe Welt der Collage. Nach einem Kapitel zu Papierarten, Quellen der Inspiration und Möglichkeiten der Komposition geht es auch schon los mit 30 inspirierenden Projekten. Alle sind mit anschaulichen Beispielen der Autorin illustriert und lassen viel Raum für die eigenen Ideen.
Farbe: Material und Wirkung. wahrnehmen und experimentieren. Boerboom, Peter; Proetel, Tim. 2018. 192 S. fb. Abb. 21 x 16 cm. Gb. EUR 29,90. CHF 37,00 ISBN: 978-3-258-60167-0 Haupt
Der neue Band von Boerboom/Proetel: Höhepunkt der erfolgreichen Buchreihe.
Anhand vieler Zeichnungen und Bilder stellen die Autoren Farbverwendung intuitiv erfahrbar dar.
Material und Wirkung: Alle Aspekte der Farbe werden beleuchtet.
Farben sind auffällig, sinnlich und einprägsam. Sie schmücken, beruhigen, berühren oder verwirren. Manchmal überwältigen sie uns und wir berauschen uns an ihnen.
Diese Sammlung an Experimenten und Übungen lädt Einsteiger und Profis dazu ein, die Möglichkeiten der Farbverwendung in Bildern zu erkunden. Dabei spielt die Doppelnatur von Farbe eine wichtige Rolle: Zum einen ist Farbe Malmaterial, eine Substanz aus Pigment und Bindemittel und somit wässrig, pastos oder pulvrig. Zum anderen ist Farbe eine immaterielle Erscheinung, hat eine Wirkung und ist leuchtend, bunt, sanft oder gedeckt. Ihre eigentliche Kraft entfaltet sich zwischen diesen beiden Polen. Das Material Farbe wird im Bild gemischt und in Form gebracht – und ist als solches wahrnehmbar.
Wie in ihren bisherigen Bänden stellen Tim Proetel und Peter Boerboom ihr Thema auf anschauliche Weise anhand vieler Zeichnungen und Bildern intuitiv erfahrbar dar.
Kartenwerkstatt. Geschenk- und Grußkarten selbst gestalten. Hamilton, Sarah. 2018. 128 S. fb. Abb. 24 x 19 cm. Br. EUR 24,90. CHF 31,00 ISBN: 978-3-258-60187-8 Haupt
Selbst gemachte Karten sind perfekte Geschenke: ein anregendes Buch voller kreativer Tipps und Tricks
Mit zehn Projekten zum Nachmachen und faszinierenden Einblicken in die Geschichte der Grußkarte
Mit Infos zur Vermarktung eigener Kartendesigns
Selbst gestaltete Grußkarten sind kreative und sehr persönliche Geschenke für viele Gelegenheiten. Sarah Hamilton hat in diesem Buch neun ihrer Künstlerkolleginnen versammelt, die sich alle dem kreativen Gestalten von Gruß- und Postkarten verschrieben haben. Gemeinsam laden sie dazu ein, die vielfältigen Möglichkeiten des Kartengestaltens zu entdecken.
Anhand von 10 Projekten geht es auf eine Reise durch die Welt der beliebtesten Arten, Karten zu kreieren: von Folien- oder Siebdruck über kreative und überraschende Collagen, Mixed-Media-Art und Fadengrafik bis hin zum raffinierten Scherenschnitt.
Kopf frei für den kreativen Flow. Übungen, Impulse und Rezepte. Bergmann, Roberta. 2018. 160 S. fb. Abb. 21 x 16 cm. Gb. EUR 26,00. CHF 32,00 ISBN: 978-3-258-60176-2 Haupt
Der Ratgeber für Kreative und Do-it-Yourselfer, die ihre Leistung und Kreativität noch steigern möchten.
Raus aus der Kreativflaute und gestalterischen Sackgasse:15 Erste-Hilfe-Tipps einer erfahrenen Gestalterin.
Mit 40 Rezepten und vielen Praxis-Beispielen.
Denk das Gegenteil, Fahrstuhlfahren oder Keep it simple – so heißen die Rezepte in Roberta Bergmanns neuem Buch. Dieses richtet sich an alle Kreativschaffenden und Do-it-Yourselfer, die ihre Leistung und Kreativität noch steigern möchten.
Zahlreiche Impulse, Tipps und Übungen sowie praktische Beispiele zeigen, wie man ein Projekt richtig anpackt und zu einem individuellen Ergebnis bringt. Die Übungen können beispielsweise dabei helfen, eine Geschichte zu zeichnen, eine Fotoserie umzusetzen oder eine neue Geschäftsidee zu entwickeln.
Und sollte man doch mal ins Straucheln kommen, gibt es im zweiten Teil des Buches 15 Erste-Hilfe-Tipps, um die Kreativflaute aus dem Weg zu räumen. Die Autorin gibt Ratschläge, wie man sich selbst aus solchen Sackgassen wieder herausholen kann, Prioritäten setzt und achtsam mit dem Schaffensprozess und sich selbst umgeht.
Lederarbeiten - Taschen, Accessoires und Möbel von Hand fertigen. Ingrams, Otis. 2018. 144 S. fb. Abb. 25 x 21 cm. Gb. EUR 29,90. CHF 37,00 ISBN: 978-3-258-60188-5 Haupt
Der optimale Einstieg für das Arbeiten mit Leder: 20 Schritt-für-Schritt-Projekte.
Moderne Lederarbeiten mit traditionellen Werkzeugen – ohne Einsatz der Nähmaschine.
Verfasst vom Gründer des angesagten OTZI Studios in London.
Leder ist eines der ursprünglichsten Materialien, die es gibt. Otis Ingrams führt in diesem Buch in die Kunst ein, daraus edle Taschen, raffinierte Möbel und stilvolle Accessoires von Hand zu erschaffen.
Nach einem Überblick über das Material und die wichtigsten traditionellen Werkzeuge werden die manuellen Techniken erläutert. Anhand von 20 Projekten werden Nähen, Flechten, Weben, Falten, Nieten und Nassformen des Leders Schritt für Schritt vorgestellt. Vom handgefertigten Portemonnaie und dem eleganten Gürtel über eine Reihe verschiedener Taschen-Designs bis hin zur Bank mit geflochtenen Lederriemen: die Objekte in «Lederarbeiten» spannen den Bogen vom alltäglichen Begleiter bis zum edlen Designerstück im eigenen Wohnzimmer.
Muster im Rapport. Die Grundlagen für Design, Mode und Architektur. Jackson, Paul. 2018. 160 S. fb. Abb. 22 x 22 cm. Gb. EUR 39,90. CHF 48,00 ISBN: 978-3-258-60182-3 Haupt
Das neue Buch von Erfolgsautor Paul Jackson. Dieses Buch erklärt alles, was man zum Entwerfen von Wiederholungsmustern wissen muss. Für Einsteiger und Fachleute von Textildesign bis Architektur geeignet.
Ein Blick auf den Fußboden oder durchs Fenster genügt, um ein Motiv zu entdecken, das sich mehrmals wiederholt und zu einem Muster zusammenfügt. Derartige Wiederholungsmuster sind mitunter rein dekorativ, wie die Dessins von Stoffen, oder auch funktional, wie die Tastenanordnung einer Computertastatur. Sie können auch eine Kombination aus Dekorativem und Funktionalem sein, zum Beispiel bei einem Ziermauerwerk.
Der Schlüssel zum Verstehen und Entwerfen von Rapportmustern liegt in der Symmetrie. Der erfahrene Autor Paul Jackson macht die Regeln der Symmetrie auch «mathephobischen» Gestaltern und Designerinnen zugänglich. Es zeigt sich dabei, wie viele wunderbare Möglichkeiten das Erschaffen von Mustern bietet und dass es vor allem überraschend einfach ist.
Papier, Pappe, Pulp. Kreatives Gestalten mit Kindern. Paetel, Roswitha. 2018. 208 S. fb. Abb. 26 x 24 cm. Br. EUR 24,90. CHF 31,00 ISBN: 978-3-258-60184-7 Haupt
Gestalten mit Papier, Pappe und Pulp für Kinder ab 6 Jahren.
Reich ausgestattet: Das Buch ist liebevoll bunt gestaltet und enthält QR-Codes zu ergänzenden Videos und Tonspuren.
Für alle Sinne: Neben den klassischen Papiertechniken geht es hier auch ums Riechen, Hören, Fliegen, Sehen.
Falten, schneiden, knicken, knüllen. Reißen, kleben, schöpfen und matschen. Aus Papier, Pappe und Papiermaché lassen Kinder wunderbare Dinge entstehen. Pappe wird zur Filmkulisse und lässt lustige Pappkameraden aufmarschieren. Aus Pulp-Masse modellieren die Kinder fantastische Skulpturen und schönen Schmuck. Papier tanzt, duftet und leuchtet.
Die 30 Kinderprojekte in diesem Buch kurbeln die Fantasie an und produzieren ganz nebenbei eine entspannte Stimmung. Alle «Kunstwerke» können ohne viel Aufwand alleine zu Hause hergestellt werden. Dazu braucht es nicht viel: einen ruhigen Ort, wenige Werkzeuge, Papier, Pappe oder Pulp. Am meisten Spaß macht das Basteln jedoch zusammen mit anderen: Freunden, Geschwistern, Eltern, Oma, Opa … – ob im Kindergarten, einer Kinder-Kunstschule, im Hort oder zu Hause.
wild gefärbt. Pflanzen sammeln, Stoffe färben, Schönes nähen. Booth, Abigail. 2018. 160 S. fb. Abb. 23 x 19 cm. Gb. EUR 26,00. CHF 32,00 ISBN: 978-3-258-60177-9 Haupt
So geht Färben mit Pflanzen: Alles Wichtige über Rohstoffe, Textilkunde und Färbeprozess.
Von der eigenen Küche bis hin zum Stadtpark: Überall lassen sich Naturfarbstoffe finden.
Mit Nähprojekten aus selbst gefärbten Stoffen.
Stoffe mit Pflanzen zu färben, ist überall möglich – egal, ob man in der Stadt oder auf dem Land lebt. Denn Färberpflanzen und natürliche Rohstoffe lassen sich überall finden und sammeln: in Parks, am Wegesrand, im eigenen Garten oder sogar in der Küche und im Vorratsschrank.
In diesem Buch vermittelt die Künstlerin Abigail Booth grundlegende Kenntnisse zum Färben mit Pflanzen und stellt Nähprojekte für Stoffe vor, die vorab mit gesammelten oder selbst gezogenen Pflanzen gefärbt werden. So entstehen zeitlos schöne Alltagstextilien, die mit wenig Aufwand anzufertigen sind. «Wild gefärbt» ist ein inspirierender Begleiter, der dazu einlädt, in die Welt der Naturfarben einzutauchen.
Zwischenhalt - Vierundzwanzig Positionen nach der Keramikdesign Fachklasse. Hrsg.: Schule für Gestaltung Bern und Biel. 2018. 213 S. fb. Abb. 27 x 20 cm. Gb. EUR 44,00. CHF 44,00 ISBN: 978-3-258-08076-5 Haupt
Als anerkanntes Kompetenzzentrum für Keramik und Industriekeramik bietet die Keramikdesign Fachklasse KDFK der Schule für Gestaltung Bern und Biel die einzige vollschulische Grundbildung für Keramiker/-innen EFZ in der deutschsprachigen Schweiz.
In «Zwischenhalt» werden 24 ehemalige Absolventen/-innen der Keramikdesign Fachklasse in Wort und Bild porträtiert. Damit werden Einblicke in die mannigfaltigen (Berufs-)Leben der Ehemaligen gegeben und Positionen des vielfältigen Schaffens nach der Keramikdesign Fachklasse gezeigt.
Handbuch Weben. Geschichte, Materialien und Techniken des Handwebens. Arndt, Erika. 3. Auflage. 2018. 280 S., 180 fb., 200 sw. Abb., 250 Webpatronen. 26 x 24 cm. Gb. EUR 49,00 CHF 59,00 ISBN: 978-3-258-60189-2 Haupt
Das umfassende Grundlagenbuch zur Webtechnik.
Das Weben gehört zu den frühesten handwerklichen Erfindungen und auch heute sind gewebte Textilien nicht aus unserer Welt wegzudenken. Wir hüllen uns in sie, schmücken unsere Fenster und Böden mit ihnen und verwenden sie täglich, oft ohne es bewusst zu realisieren.
Dieses Buch schaut zurück auf die Anfänge der Webkunst und zeichnet die Entwicklung der Webgeräte und Techniken nach. Es stellt die wichtigsten Materialien und Geräte vor und führt Schritt für Schritt in die Handweberei ein, von der Gewebeplanung über die vorbereitenden Arbeiten am Webstuhl bis zum richtigen Arbeitsablauf. Das Kapitel zur Bindungslehre gibt einen anschaulichen Überblick über die wichtigsten Bindungen. Der letzte Teil bietet die Gelegenheit zum Nacharbeiten von Webstücken.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]