KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Haupt Verlag

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | vor>
 
Schuhwerk. Geschichte, Techniken, Projekte. Barbe, Josephine; Kälin, Franz. 2013. 256 S. fb. Abb. 26 x 24 cm. Gb. EUR 39,90. CHF 49,90 ISBN: 978-3-258-60057-4 Haupt
Wozu braucht der Mensch Schuhe? Zum Laufen? Zum Schutz? Als Schmuck? Schuhe sind Kulturgut. Schuhe geben Gang und Körperhaltung vor. Und Schuhe sind chic. Wenn sie dann auch noch selbst hergestellt sind, können sie zu einem richtigen Lieblingsstück werden.
Josephine Barbe führt im ersten Teil des Buches durch dreihundert Jahre Schuhgeschichte und berichtet über die Schuhherstellung, die Schuhmode und manche Anekdote aus der Welt der Schuhe. Die Schuhwerkstatt und die Werkstoffe des Schuhmachers werden ebenso vorgestellt wie die Anatomie des Schuhs und die Techniken seiner Herstellung.
Im zweiten Teil werden zwölf attraktive Lederschuhe, die hauptsächlich vom Schuhmacher Franz Kälin entworfen wurden, Schritt für Schritt vorgestellt. Die Auswahl reicht vom Ballerina über den Zebra-Boot bis hin zur Herrensandale.
Das Buch richtet sich an Anfänger/innen, die ihre Pantoletten selbst anfertigen möchten, wie auch an Schuhliebhaber/innen, die sich tiefer mit dem Thema Schuhe befassen möchten.
Unter folgendem Link sind Filme zu den im Buch beschriebenen Arbeitsschritten zu finden: http://vimeo.com/album/2437403
Strickdesign. Entwürfe, Techniken, Experimente. Brown, Carol. 2013. 208 S. 300 fb. Abb. 22 x 28 cm. Kt. EUR 39,90. CHF 49,90 ISBN: 978-3-258-60077-2 Haupt
Seit ein paar Jahren erlebt das Stricken eine regelrechte Renaissance. Gestricktes ist wieder in, sowohl auf den Laufstegen internationaler Modemessen als auch im Bereich Innendekoration - von Strickkreationen der Modelabel bis zu gestrickten Wohnaccessoires wie Lampenschirmen, Kissen, Teppichen oder Vorhängen. Auch in der Kunstszene erobert sich Gestricktes seinen Platz: Immer mehr Künstler/innen interpretieren die traditionelle Handarbeitstechnik neu.
Carol Brown behandelt in ihrem Buch vor allem technische Innovationen und zeitgenössische Konzepte der Strickmode sowie eine Fülle aufregender Gestaltungsmöglichkeiten. Anhand zahlreicher Beispiele führender internationaler Designer stellt sie neue Entwicklungen des Strickdesigns vor.
Dieses Buch bietet vielfältige Inspirationen für Designer/innen, Studierende wie auch für Hobbystricker/innen.
Techniken der Schmuckherstellung. Ein illustriertes Handbuch traditioneller und moderner Techniken. McGrath, Jinks. 2013 176 S. 592 fb Abb. 22 x 22 cm. Pb. EUR 24,90. CHF 29,90 ISBN: 978-3-258-60081-9 Haupt
Das Buch zeigt über 30 traditionelle und moderne Techniken der Schmuckherstellung, vom einfachen Drahtbiegen über das Gravieren, Prägen, Giessen oder Ziselieren bis zu technisch anspruchsvollen Techniken wie dem Einsetzen von Steinen.
Die ausführlichen Erklärungen und vielen Schritt-für-Schritt-Abbildungen erlauben es bereits Anfängerinnen und Anfängern, eigene Broschen, Ohrringe, Krawattennadeln oder Armbänder auf verschiedenste Weise zu gestalten, sei es mit klassischen Schmuckmaterialien wie Gold, Silber und Edelsteinen, sei es mit modernen Kunststoffen oder raffiniertem Materialmix. Ein Kapitel mit vielen Beispielen zeitgenössischer Schmuckgestaltung ergänzt den praktischen Teil und zeigt die vielfältigen Möglichkeiten dieses faszinierenden Kunsthandwerkes auf, von denen sich professionelle Schmuckdesigner und alle Interessierten inspirieren lassen können.
Schriftspiele. Experimentelle Kalligraphie. Lach, Denise. 2013. 192 S., fb. Abb. 26 x 24 cm, Gb. EUR 29,90 CHF 38,90 ISBN: 978-3-258-60085-7 Haupt
Auf faszinierende Weise setzt die renommierte Schriftkünstlerin Denise Lach fotografische Sujets aus der Natur in Schriftbilder um. Die Natur ist eine überaus reiche, nie versiegende Quelle der Inspiration. Sie lädt uns ein, genau hinzusehen, um unser Auge zu schulen und unsere Beobachtungsgabe zu vertiefen. Beim Gestalten mit Schrift vereinen sich wie bei der Naturbetrachtung das Meditative und das sinnliche Erleben. Wichtiger als die Lesbarkeit der Schrift ist der Autorin dabei die freie schöpferische Umsetzung der Motive in ein eigenes Schriftbild.
Die Handschrift bietet allen einen ganz persönlichen Zugang zu Schrifttexturen und deren vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Außer Freude und Begeisterung braucht es kaum Vorkenntnisse, um mit verschiedenen Schreibwerkzeugen mit Schrift zu spielen.
Youngs, Clare. Neues aus alten Büchern. 35 Projekte für spielerisches Recycling. 2013. 128 S., 300 Abb., 95 Vorlagen. 24 x 19 cm Gb. EUR 24,90 CHF 33,90 ISBN: 978-3-258-60083-3 Haupt
Was tun mit alten Büchern, die man am liebsten loswerden möchte? Etwas Neues daraus gestalten! Clare Youngs zeigt, wie Bücher einfach mit Schere, Kleber, Draht und Messer in kreative Grußkarten, Papier-Artischocken, Blumen-Pop-ups oder kunstvolle Scherenschnitte verwandelt werden können.
«Neues aus alten Büchern» stellt in 35 Schritt-für-Schritt-Projekten Ideen für kreatives Buchrecycling vor. Dank präziser Anleitungen, Zeichnungen und zahlreicher Schnittvorlagen am Ende des Buches können die «Buchobjekte» ohne spezifische kunsthandwerkliche Vorkenntnisse umgesetzt...
Historische Terrassenweinberge. Baugeschichte, Wahrnehmung, Erhaltung. Redaktion: Konold, Werner; Petit, Claude. 2013. 333 S. zahlreiche fb. Abb. 24 x 17 cm. kartoniert. EUR 36,00. CHF 36,00 ISBN: 978-3-258-07806-9 Haupt
Historische Terrassenweinberge gehören zu den faszinierendsten Zeugen europäischer Landschaftskultur. Einseitig ausgerichtete Flurbereinigungen, Überbauung, nachlassende Rentabilität und harte körperliche Arbeit gefährden jedoch ihren Bestand. Die Autoren erläutern die Problematik der Terrassenweinberge und liefern eine umfassende Aufarbeitung der historischen Literatur zur Bau- und Arbeitsgeschichte. Sie gehen auch auf die Nutzung der Ressource Holz ein und stellen Instrumente zum Erhalt der Rebberge vor.
Aus Faden und Draht. 60 Schmuckprojekte in textilen Techniken. Becker, Helga. 2013. 176 S. Farbfotos. 26 x 24 cm. Gb. EUR 29,90. CHF 38,90 ISBN: 978-3-258-60058-1 Haupt
Aus Garn, Wolle, Schnur oder Draht hat die Autorin Helga Becker 60 Schmuckstücke verschiedenster Art entworfen, die sich Schritt für Schritt nacharbeiten und perfekt an die eigene Garderobe anpassen lassen. Nach Lust und Laune kann man im Farbrausch schwelgen, Ton in Ton arbeiten, Reste verwerten, neue Materialien entdecken und auf Spaziergängen «Zutaten» für ganze Schmuck-Ensembles sammeln.
Unter den vorgestellten Objekten finden sich kleine Geschenke aus Faden und Schnur, die sich innerhalb kurzer Zeit und auch von jungen Fingern fertigen lassen, ebenso wie feine «Gespinste», die mehr Geduld und Zeit benötigen. Für alle, die es edel mögen, werden wertvolle Unikate aus Silber vorgestellt; massiver Silberdraht macht diese Schmuckstücke zu Hinguckern. Ob verspielte Schmuckstücke oder klassische Ketten, Armbänder und Ringe: jeder Schmuck ist in einer Häkel- oder Stricktechnik gefertigt.
Wilhelm, Laura Sinikka / Koivumäki, Marjo (FotografIn). Das war doch meine Lieblingsjeans! Sachen für Kids aus gebrauchten Materialien. 2013. 192 S., durchgh. fb. Abb. 24 x 26 cm, Gb. EUR 24,90 CHF 33,90 ISBN: 978-3-258-60062-8 Haupt
«Das war doch meine Lieblingsjeans!», die nun als Rugbyball, Teppich, Schlüsselband oder Klapptasche neue Aufgaben erfüllt. Auch abgelegte T-Shirts und Pullis erhalten eine zweite Chance - sie lassen sich in coole Boardermützen oder einen Kapuzenschal verwandeln.
Laura Sinikka Wilhelm stellt in ihrem neuen Buch mehr als 60 attraktive und funktionale Objekte zum Einrichten, Ordnen, Sammeln, Schenken, Schmücken, Anziehen und Rausgehen vor. Sie werden aus Jeans, aber auch aus anderen gebrauchten oder gefundenen Materialien wie Kleidungsstücken, Segeltuch, Steinen oder Holz gefertigt und sind genäht, geklebt, bedruckt, gebohrt, genagelt oder gesägt.
Stimmungsvolle Fotos und klare Zeichnungen ergänzen die Anleitungen, und die speziell als KIDS (Kann Ich Doch Selbst)-Projekte gekennzeichneten Ideen können von den Kindern ganz allein umgesetzt werden. So entstehen neue Lieblingssachen, nicht nur für Mädchen!
Papierschmuck. 55 Projekte aus verschiedenen Papiersorten. Baumann, Barbara. 2013. 176 S. farbige Abb. 26 x 24 cm. Kt. EUR 24,90. CHF 33,90 ISBN: 978-3-258-60054-3 Haupt
Wer einmal die Lust am Sammeln und Experimentieren mit Papier entdeckt hat, findet in «Papierschmuck» die Grundlagen zu den wichtigsten Papiertechniken, Hinweise zum Gebrauch der Werkzeuge und eine Fülle von Inspirationen zum schmucken Gestalten mit Papier.
In «Papierschmuck» werden 55 Projekte aus ganz unterschiedlichen Papiersorten vorgestellt: die Auswahl reicht von literarischen Perlen über die Pralinenstola bis zum Armband aus Spielkarten. Barbara Baumann gibt Anregungen, wie sich jedes Stück weiterentwickeln, anders gestalten oder durch weitere Schmuckstücke zu einer Kollektion oder einem Ensemble ergänzen lässt.
Raum: Illusion mit Methode. Ideen zum räumlichen Zeichnen. Boerboom, Peter; Proetel, Tim. 2013. 160 S. s/w-Zeichnungen. 21 x 16 cm. Gb. EUR 24,90. CHF 33,90 ISBN: 978-3-258-60065-9 Haupt
Es ist so banal wie verblüffend: Richtig gesetzt, erzeugen wenige Striche auf Papier bereits Räumlichkeit, genauer: die Illusion von Raum. Das Interesse am räumlichen Zeichnen mag zunächst der Absicht entspringen, die sichtbare Wirklichkeit abzubilden. Tiefe zu erzeugen, ist jedoch ein faszinierendes Thema in jeder bildnerischen Gestaltung.
Peter Boerboom und Tim Proetel haben die grundlegenden Methoden zur räumlichen Darstellung in diesem Band sortiert, kommentiert und mit Hilfslinien intuitiv erfahrbar dargestellt. Für Einsteiger wie auch Profis bietet dieses Buch eine erfrischend einfache Sichtweise auf das zeichnerische Entstehen von Dreidimensionalität.
Das Buch erscheint als erster Band einer Reihe. Es folgen Bände zu den Themen Licht, Bewegung, Figur und Farbe.
Trommel, Drache, Bumerang. Projekte aus aller Welt für Kinder. Hauck, Eva. 2013. 240 S. Farbfotos. 26 x 24 cm. Kt. EUR 24,90. CHF 33,90 ISBN: 978-3-258-60064-2 Haupt
Eine nigerianische Stielrassel selbst herstellen oder ist ein japanisches Samurai-Schwert cooler? Aus Perlen einen Love Letter der Zulu fädeln oder lieber eine Mola aus Panama nähen? Ein Bumerang aus Australien oder Regenmacherstäbe aus Peru?
In diesem Buch lernen Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren viele Dinge aus anderen Ländern kennen und erfahren, wie man sie selber herstellen kann. «Trommel, Drache, Bumerang» versammelt über 50 Projekte und zeigt in 6 Kapiteln Techniken und Motive aus Afrika, Asien, Australien und Ozeanien, Europa, Mittel- und Südamerika sowie Nordamerika.
Durch die Erarbeitung einfacher Objekte, die richtig Spaß machen, bekommen die Kinder Zugang zu fremden Ländern und Bräuchen und erhalten Kenntnis von Unterschieden, aber auch Gemeinsamkeiten der Kulturen.
Bei der Erstellung dieses Buches haben Mitarbeitende des Ethnologischen Museums sowie des Museums für Asiatische Kunst, Berlin, und viele Kinder mitgewirkt.
Vom Faltobjekt zum Werbeträger. Schneide- und Falttechniken im Papierdesign. Jackson, Paul. 2013. 128 S. 175 Abb. 22 x 22 cm. Gb. EUR 29,90. CHF 38,90 ISBN: 978-3-258-60070-3 Haupt
Sich mit der eigenen Werbebotschaft von der visuellen Informationsflut abzuheben, ist heutzutage schwierig. Paul Jackson stellt über 40 elegante und vor allem bemerkenswerte Papierkonstruktionen vor, mit denen man von Kunden besser wahrgenommen wird und in deren Erinnerung haften bleibt.
Die vorgestellten Projekte zum Nacharbeiten reichen von Klassikern wie dem Flexicube über Umschläge, CD-Hüllen, Puzzles, Knobeleien bis zum Faltbuch. Alle diese kleinen Meisterstücke der Papierkunst wurden nach dem Kriterium ausgewählt, Erstaunen zu wecken und zu unterhalten.
zeichnen heißt sehen. Mit dem flächigen Sehen zum dreidimensionalen Zeichnen. Kelter, Heike. 2013. 128 S. s/w und farbige Zeichnungen. 26 x 24 cm. Pb. EUR 24,90. CHF 33,90 ISBN: 978-3-258-60060-4 Haupt
«zeichnen heißt sehen» öffnet die Augen für eine neue Art zu sehen: den zeichnerischen Blick. Wird die Welt als flache Zeichnung und somit als Liniengerüst wahrgenommen, bedeutet Zeichnen lediglich ein Übertragen des Gesehenen auf das Papier. Heike Kelter führt mit vielen Beispielen und Übungen in die Methode des flächigen Sehens ein. Das wichtigste Hilfsmittel zum Erlernen dieser Technik ist das dem Buch beigelegte Zeichenvisier, mit dessen Hilfe der flache Blick trainiert werden kann. Anschließend werden Themen wie die Komposition der Zeichnung, das Sehen der Perspektive, die Bedeutung von Innenlinien, Schraffur und Fokus behandelt. Dieses Buch ist für Anfänger/innen gedacht, die ihre ersten Zeichenversuche unternehmen, es kann aber auch Fortgeschrittenen viele Anregungen bieten und Gewohntes unter einem neuen Aspekt erscheinen lassen.
Harrison, Lorraine. Gärten lesen. Gartenarchitektur erkennen und verstehen. 256 S, durchg. fb. Abb. 17 x 21 cm, Gb. EUR 9,90 CHF 10,00 ISBN: 978-3-258-07761-1 Haupt
Ziergarten oder Prachtgarten? Cottage Garden oder japanischer Garten? Französischer Barockgarten oder italienischer Renaissancegarten? Rosengarten oder Wassergarten?
Heilkräutergarten oder Gemüsegarten?
Seit Jahrhunderten legen Gartenarchitekten und Gärtnerinnen mit Leidenschaft Gärten für verschiedenste Zwecke an und haben Gartenwelten geschaffen, die mit ihrer Bild- und Formensprache den ganzen Reichtum der Gartenkunst ausmachen.
Anhand sorgfältig ausgewählter Fotos und Illustrationen erklärt dieses reich illustrierte Buch auf anschauliche und verständliche Weise die verschiedenen Gartentypen und die vielfältigen Merkmale und Elemente der Gartenarchitektur.
«Gärten lesen» begleitet Interessierte und Naturfreunde auf einem Rundgang durch die Gartenanlagen dieser Welt - große und kleine, historische und moderne, öffentliche und private. Das Buch
- öffnet die Augen für Gartenstile und deren Bild- und Formensprache,
- erklärt die verschiedenen Elemente, die in der Gartenarchitektur verwendet werden, und
- gibt Inspirationen für die Gestaltung des eigenen Gartens.
Thomas, Adrian. Gärtnern für Tiere. Das Praxisbuch für das ganze Jahr. 2013. 240 S., durchgh. fb. Abb. 22 x 28 cm, Gb. EUR 29,90 CHF 38,90 ISBN: 978-3-258-07759-8 Haupt
Muss ein wildtierfreundlicher Garten verwildert sein? Wie schaffe ich es, dass Rotkehlchen in meinem Garten brüten? Wie kann ich mehr Wildbienen anlocken und fördern?
«Gärtnern für Tiere» räumt mit Irrtümern auf und zeigt, wie sich ein Garten in ein kleines oder großes, elegantes oder wildes Tierparadies verwandeln lässt, damit sich viele verschiedene Tierarten wohl fühlen und darin ein Zuhause finden:
- den Nutzgarten oder Ziergarten wildtierfreundlich gestalten
- Schritt für Schritt zum richtigen Habitat für die gewünschten Tiere
- Porträts von rund 300 Gartenpflanzen (Blumen, Sträucher und Bäume), die nicht nur ideal für manche Wildtierarten sind, sondern überdies den Garten verschönern
- einige Hundert Tierarten (Vögel, Schmetterlinge, Säugetiere, Amphibien und Reptilien, Bienen, Libellen) werden mit ihren jeweiligen Lebensbedürfnissen vorgestellt
- ein Arbeitskalender begleitet durch den Jahreslauf.
Ob der Garten groß oder klein, Nutzgarten oder Spielwiese ist: «Gärtnern für Tiere» zeigt den Weg zu einem Gartenparadies für Menschen und Wildtiere.
Hooson, Duncan / Quinn, Anthony. Handbuch Keramik. Die Techniken des Töpferns. 2012. 320 S., 500 fb. Abb. 21 x 25 cm, Gb. EUR 49,00 CHF 64,00 ISBN: 978-3-258-60041-3 Haupt
Dieses anspruchsvolle Keramikhandbuch stellt eine Vielzahl von Gestaltungstechniken, Verfahren und Hintergrundinformationen vor. Es enthält alles, was wichtig und wissenswert ist - ob für Einsteiger/innen oder Keramikprofis.
Handgriffe und Arbeitsmethoden sind systematisch nach Themen geordnet, um die erfolgreiche Umsetzung im Töpferstudio zu erleichtern. Detaillierte Beschreibungen werden mit Schritt-für-Schritt-Fotos ergänzt. Die Techniken bauen aufeinander auf und werden anschaulich erklärt, so dass sie sich auch tatsächlich umsetzen lassen und zu professionellen Ergebnissen führen. Die Anleitungen umfassen Formgebung mit Pinch- und Wulsttechnik, Aufbauen mit Platten und Scheibendrehen genauso wie Herstellen und Arbeiten mit Gipsformen und Strangpressen. Dekorative Oberflächen ergeben sich durch Engoben und Glasuren (samt Glasurrezepten), Rändern, Bedrucken und weitere Methoden mit erfrischend neuer Optik.
Praktische Tipps helfen beim Einrichten der eigenen Werkstatt, demonstrieren ausführlich den Gebrauch aller wichtigen Werkzeuge und Geräte, beschreiben Tonrecycling und geben Sicherheit bei allen praktischen Erwägungen. Dazu kommen alle nötigen Informationen zu Brennöfen und Brand.
Barbe, Josephine. Figur in Form. Geschichte des Korsetts. 2012. 378 S. 51 fb. und 106 sw. Abb. 19 Tab. 23 x 16 cm. Gb. EUR 38,00. CHF 44,00 ISBN: 978-3-258-07763-5 Haupt
Welche Wirkung hat der technische Fortschritt auf die Modesilhouette und wie beflügelte die modische Nachfrage wiederum die Technik? Mit dieser interdisziplinären Fragestellung beleuchtet Josephine Barbe die Geschichte des Korsetts von 1815 bis zum Ende der 1920er Jahre. Dabei hinterfragt die Autorin in ihrer fundiert bebilderten Untersuchung nicht nur die Ursachen eines weiblichen Schönheitsideals, welches eine Jahrhunderte währende Körperskulpturalisierung auslöste, sondern geht vor allem der Korsettgeschichte als Innovationsgeschichte nach. Als Fallstudien integriert sind die Erfolgsgeschichten zweier Traditionsunternehmen: der heutigen SUSA und der Triumph International, die beide ihren Ursprung im württembergischen Heubach haben.
Parkführer Bern. Ein Wegweiser zu 38 Gärten, Parks und Grünräumen. 2012. 128 S., 59 fb. Abb. 46 Pläne. 10 x 19 cm, Br. EUR 18,90 CHF 19,80 ISBN: 978-3-258-07762-8 Haupt
Erleben Sie Berns Vielseitigkeit in Grün: Dieser handliche Führer nimmt Sie mit auf eine Reise durch die schönsten Gärten, Parks und Grünräume der Stadt und ihrer Umgebung.
Der Parkführer Bern beschreibt 38 Anlagen in lebendigen Texten und mit vielen Farbfotos. Für gute Übersicht sorgen Pläne, Piktogramme und die klare Gliederung nach Stadtteilen.
Neben Berns bekannten Juwelen, wie dem ­Rosengarten oder dem Marzili, finden im Parkführer auch eher unbekannte Perlen ihren Platz, beispielsweise der Garten des Burgerspitals - und ganz neu geschaffene Anlagen wie die Parkanlage Brünnengut.
Und so liefert dieses Buch nicht nur Gästen von auswärts viel Wissenswertes über Berns grüne Oasen und die reiche hiesige Gartenkultur, sondern schenkt auch den Bewohnerinnen und Bewohnern überraschende und faszinierende neue Einblicke in ihre Stadt.
Emch, Urs. Die Berner Nydeggbrücke. Geschichte einer bautechnischen Pionierleistung. Hrsg.: Dr. Schenker Kommunikation AG. 2012. 100 S., 112 Abb., 26 x 22 cm. Gb. EUR 48,00 CHF 48,00 ISBN: 978-3-258-07745-1 Haupt
Vor dem Baubeginn im Jahr 1840 tobt der Streit um den Standort und die Form der neuen Aarebrücke in Bern. Die Bauarbeiten selber verlaufen zäh. Die Aare überschwemmt die Baugruben, auf der Stadtseite fehlt der Fels für die Fundation, die Stützmauern reißen ein und die Kosten laufen davon. Vor allem dank dem genialen Bauunternehmer Karl Emanuel Müller werden alle Hürden gemeistert und die Nydeggbrücke kann 1844 sogar vorzeitig eingeweiht werden.
Das Buch erzählt die dramatische Geschichte einer bautechnischen Pionierleistung, vor dem Hintergrund der politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen in den Jahren vor der Gründung des schweizerischen Bundesstaats. Anschaulich geschrieben und mit zahlreichen einzigartigen Abbildungen sowie vertiefenden Fachbeiträgen, ist es ein Vergnügen für Bernerinnen und Berner, für Baufachleute und für alle, die die Geschichte hinter einem Monument erfahren wollen.
Huboi, Claudia. forschen, tüfteln, bauen. Das Umwelt-Mitmachbuch für Kinder. 2012. 26 x 24 cm. Pb. EUR 24,90. CHF 33,90 ISBN: 978-3-258-60059-8 Haupt
Wie fließt der Strom aus der Sonne? Wie weit reist die Ananas, bis wir sie essen können? Und wieso sitzt die Erde im Glashaus? "forschen, tüfteln, bauen. Das Umwelt-Mitmachbuch für Kinder" lädt Kinder zwischen 6 und 12 Jahren dazu ein, drängende Fragen unserer Zeit spielerisch aufzugreifen - und eigene Antworten zu finden.
Ob Umweltschweine aus Verpackungen, Biogas-Stinkbomben, Windradorchester oder in Eigenregie angelegte Piraten-Gärten: Über 60 Projekte zum Selberbauen, Ausprobieren und Erfinden regen Kinder an, ihre Umwelt zu entdecken und zu schützen.
Darüber hinaus gibt es jede Menge Informationen rund um Klima, Recycling, Sonne, Wind, Wasser, Garten und Wald. Überraschende Experimente, Vorschläge für gemeinsame Aktionen und einfache Tipps für den Alltag veranschaulichen die Themen, sei es in Form einer Müll-Kur oder durch Verleihung eines Umwelt-Ottos. Und wem das alles nicht reicht, kann außerdem Rätsel für 9-x-Kluge lösen oder Seiten selbst gestalten - kurzum: ein Buch zum Mitmachen und Weitererzählen.
2. Platz beim Creative Impulse Award 2013 in der Kategorie "Kreativbuch des Jahres"
"Klima-Buchtipp des Monats April 2013" der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]