KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Schnell & Steiner

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | vor>
 
Kosch, Clemens. Hochmittelalterliche Sakralbauten in Naumburg, Schulpforte und Freyburg an der Unstrut. Architektur und Liturgie bis 1300. 2012. ca.16 Pläne und Zeichnungen, 10 Abb., sw., 70 Abb., fb.. 24 x 17 cm. Pb. EUR 16,95 ISBN: 978-3-7954-2529-6 Schnell & Steiner
Der spätromanisch-frühgotische Dom von Naumburg wird im Vergleich mit den benachbarten zeitgleichen Sakralbauten von Schulpforte (ehem. Klosterkirche) und Freyburg/Unstrut (Pfarrkirche) vorgestellt. Das besondere Augenmerk gilt ihrer ursprünglichen Nutzung als Orte von Gottesdienst und Liturgie unter Beteiligung verschiedener Personen (Bischof, Domkapitel, Stadtbewohner, Pilger, Zisterziensermönche).
Otto der Große und das Römische Reich. Kaisertum von der Antike zum Mittelalter. 2012. 450 fb. Abb., 450 Abb., fb.. 28 x 21 cm. Gb. EUR 29,95. CHF 40,90 ISBN: 978-3-7954-2491-6 Schnell & Steiner
Für den Geschichtsschreiber Widukind von Corvey war Otto I. »das Haupt der ganzen Welt« und Thietmar von Merseburg rühmte die Herrschaft des Kaisers als goldenes Zeitalter. Im Jahre 2012 jährt sich der Geburtstag Ottos des Großen zum 1100. und seine Kaiserkrönung in Rom zum 1050. Mal. Das Kulturhistorische Museum Magdeburg präsentiert aus diesem Anlass in der Landesausstellung Sachsen-Anhalt 2012 erstmals die Ideengeschichte des Kaisertums in der römisch-europäischen Geschichte von Augustus bis zu den Kaisern der Ottonen.
Site-internal spatial organization of hunting-gatherer societies: Case studies from the European Palaeolothic and Mesolithic. Hrsg.: Gaudzinski-Windheuser, Sabine; Jöris, Olaf; Sensburg, Martina; Street, Martin; Turner, Elaine. 2012. Englisch. 109 sw.Abb., 109 Abb., sw.. 30 x 21 cm. Pb. EUR 49,00. CHF 65,90 ISBN: 978-3-7954-2587-6 Schnell & Steiner
Behind the intriguing title of this volume is a compilation of many of the papers presented during session C58 for the 15th Congress of the Union Internationale des Sciences Préhistoriques et Protohistoriques held in Lisbon in September 2006. The session reviewed the current state of research into the spatial analysis of western Eurasian Palaeolithic and Mesolithic sites. Covering a broad temporal and geographical range, these studies reflect the enormous variety of spatial evidence preserved in the archaeological records of these periods. So come in and find out...
Personenlexikon zur Christlichen Archäologie. Forscher und Persönlichkeiten vom 16. bis 21. Jahrhundert. Hrsg.: Heid, Stefan; Dennert, Martin. 2012. 573 sw.Abb., 573 Abb., sw.. 24 x 17 cm. Gb. EUR 99,00. CHF 12,9 ISBN: 978-3-7954-2620-0 Schnell & Steiner
Brülls, Holger. Jochem Poensgen – Architektur des Lichts. Werke Entwürfe Texte 1956-2012. Anlässlich des 80. Geburtstags des deutschen Glasmalers Jochem Poensgen 2011. Beitr.: Schwebel, Horst; Hirche, Bernhard; Resenberg, George; Wimmer, Eberhard; Brülls, Holger. 2012. 300 fb. Abb., 300 Abb., fb.. 28 x 24 cm. Gb. EUR 49,95. CHF 66,90 ISBN: 978-3-7954-2530-2 Schnell & Steiner
Jochem Poensgen (geb. 1931) gehört seit Jahrzehnten zu den führenden Glasgestaltern der Gegenwart. Die deutsche Glasmalerei der Zeit nach dem II. Weltkrieg verdankt ihm Weltgeltung und international schulebildende Wirkung.
Herausgeber:
Dr. Holger Brülls, geboren 1962 in Mönchengladbach, Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Psychologie in Bonn, 1990 Promotion, seit 1991 Konservator am Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt in Halle, als praktischer Denkmalpfleger Gebietsreferent für die Städte Dessau und Köthen sowie den Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Lehraufträge an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg und der Bauhaus-Universität Weimar, zahlreiche Publikationen zur Kunst- und Baugeschichte, insbesondere des 19. und 20. Jahrhunderts, zur Praxis und Theorie der Denkmalpflege, zur Orgeldenkmalpflege und zur Glasmalerei.
Kindler, Lutz. Die Rolle von Raubtieren in der Einnischung und Subsistenz jungpleistozäner Neandertaler Archäozoologie und Taphonomie der mittelpaläolithischen Fauna aus der Balver Höhle (Westfalen). 2012. 86 sw.Abb., 86 Abb., sw.. 30 x 21 cm. Gb. EUR 70,00. CHF 95,00 ISBN: 978-3-7954-2664-4 Schnell & Steiner
Die Balver Höhle ist eine der größten und bekanntesten Fundstellen aus der Zeit der Neandertaler in Deutschland. Das Buch präsentiert erstmalig die Ergebnisse einer intensiven archäozoologischen und taphonomischen Studie der Tierreste der letzten großflächigen Ausgrabungen im Jahre 1939.
Meier, Esther. Joachim von Sandrart. Ein Calvinist im Spannungsfeld von Kunst und Konfession. 2012. 73 sw.u. 9 fb. Abb., 73 Abb., sw., 9 Abb., fb.. 28 x 21 cm. Gb. EUR 39,95. CHF 53,90 ISBN: 978-3-7954-2573-9 Schnell & Steiner
Viele Künstler fertigten Sakralwerke für eine Bekenntnisgruppe, der sie nicht angehörten. Die religiöse Überzeugung und das religiöse Werk eines Künstlers bildeten oft unversöhnliche Gegenpole. Am Beispiel des Calvinisten Joachim von Sandrart, der zahlreiche Altargemälde für katholische Kirchen malte, wird das Phänomen des konfessionsübergreifenden Bildschaffens im Barock erstmals eingehend analysiert.
Meißner, Jan. Burg Sooneck. 2012. 40 fb. Abb., 40 Abb., fb.. 21 x 15 cm. geklebt. EUR 6,95. CHF 10,50 ISBN: 978-3-7954-2601-9 Schnell & Steiner
Fischer, Doris. Schloss Stolzenfels. 2012. 50 fb. Abb., 50 Abb., fb.. 21 x 15 cm. geklebt. EUR 6,95. CHF 10,50 ISBN: 978-3-7954-1568-6 Schnell & Steiner
Im 13. Jahrhundert als Grenzburg errichtet, steht Schloss Stolzenfels heute für die preußische Herrschaft am Rhein. 1823 dem preußischen König Friedrich Wilhelm IV. zum Geschenk gemacht, ließ dieser das Schloss durch Schinkel und Stüler zu seiner Sommerresidenz ausbauen. Peter Joseph Lenné gestaltete den Schlosspark.
Bombek, Marita. Sporbeck, Gudrun. Kölner Bortenweberei im Mittelalter. Corpus Kölner Borten. 2011. 300 S., 203 fb. Abb., 28 x 21 Gb. EUR 89,00 CHF 119,00 ISBN: 978-3-7954-2533-3 Schnell & Steiner
In dem Corpus-Band sind alle Kölner Borten aus dem Stadtgebiet Köln erfasst und katalogisiert. Die gewebten und zum Teil reich bestickten Schmuckborten aus kostbaren Materialien wie Seide und Gold waren vor allem als Verzierung auf liturgischen Gewändern appliziert. Im Mittelpunkt stehen Fragen ihrer materiellen Ästhetik, ihrer zeitgenössischen Technik, ihrer Genese und spezifischen Ikonographie sowie ihre Bedeutung im zeitlichen, regionalen und überregionalen Funktions- und Rezeptionszusammenhang.
Stolleis, Karen. Der Kirchenschatz von St. Leonhard in Frankfurt. Goldschmiede- und Textilkunst 16. bis 20. Jahrhundert. 2011. EUR 49,95 CHF 70,90 ISBN: 978-3-7954-2515-9 Schnell & Steiner
In der ehemaligen Stiftskirche St. Leonhard in Frankfurt hat sich ein reicher Schatz an liturgischen Geräten und Textilien erhalten, der hier erstmals in seiner Gesamtheit auf der Grundlage eingehender Quellenstudien publiziert wird. Daraus resultieren aufschlussreiche Erkenntnisse zur Frankfurter Stadtgeschichte.
Böckling, Manfred. Festung Ehrenbreitstein [Konstanz]. 2012. 56 S. 2 Karten, 5 sw. Abb., 40fb. Abb. 21,0 x 14,8 cm. geheftet. EUR 6,95. ISBN: 978-3-7954-2474-9 Schnell & Steiner
Ephesos in byzantinischer Zeit. Hrsg.: Daim, Falko; Ladstätter, Sabine. 2012. 254 S., 55 sw. u. 182 fb. Abb. 30 x 21 cm, Gb. EUR 45,00 CHF 59,90 ISBN: 978-3-7954-2538-8 Schnell & Steiner
Hätte es das Byzantinische Reich nicht gegeben, wäre unser heutiges Europa wesentlich ärmer. Das Römerreich, das sich im östlichen Mediterraneum langsam zu einem mittelalterlichen Staat wandelte, hielt, obwohl christlich geprägt, das kulturelle Erbe der Antike lebendig. Lange fungierte es als Bollwerk gegen die persischen und arabischen Armeen, doch zugleich bildete es eine wichtige Brücke zwischen Europa und dem Orient.
Faller, Yvonne; Mittmann, Heike; Zumbrink, Stephanie; Stopfel, Wolfgang. Das Freiburger Münster. Hrsg.: Freiburger Münsterbauverein. 2012. 344 S. 46 sw. u. 290 fb. Abb., 46 sw. Abb., 290fb. Abb. 31 x 24 cm. Gb. EUR 69,00. CHF 89,00 ISBN: 978-3-7954-2565-4 Schnell & Steiner
Das Freiburger Münster ist eine der bedeutendsten gotischen Kirchen Deutschlands und ein einzigartiges Kulturdenkmal. Geschichte, Architektur und Vielfalt der künstlerischen Ausstattung werden in diesem reich bebilderten Band kenntnisreich und anschaulich dargestellt.
Der Freiburger Münsterbauverein präsentiert diese erste vollständige Publikation zum Münster seit vielen Jahren, die die wechselvolle Baugeschichte der Kathedrale bis in die heutige Zeit nachzeichnet, ihre Position und Funktion innerhalb der Stadt analysiert sowie ihre Außen- und Innenarchitektur beschreibt.
Eigene Kapitel sind der Ausstattung, so dem Hochaltar des Hans Baldung Grien, der Vielfalt der Glasmalereien, Skulpturen und Altäre, zudem der Glocken, Uhren und Orgel, gewidmet. Beiträge zur Münsterbauhütte und zum denkmalpflegerischen Umgang mit dem Bauwerk und seiner Ausstattung runden das umfassende Themenspektrum ab. Die Aufsätze der renommierten Autoren spiegeln die jüngsten Erkenntnisse zur Bau- und Kunstgeschichte des Freiburger Münsters wider, zahlreiche Neuaufnahmen, Pläne und neue 3D-Ansichten führen die Kirche in allen ihren Facetten vor Augen.
Zum Autor
Autoren: Rüdiger Becksmann, Yvonne Faller, Thomas Flum, Eberhard Grether, Christoph Hallermann, Hans W. Hubert, Clemens Joos, Peter Kalchthaler, Stefan King, Kurt Kramer, Bernd Mathias Kremer, Bernhard Laule, Guido Linke, Frank Löbbecke, Heike Mittmann, Hans Musch, Volker Osteneck, Johanna Quatmann, Wolfgang Stopfel, Dagmar Zimdars, Detlef Zinke, Stephanie Zumbrink
Zuch, Rainer. Burg Friedberg. Burgenführer 28. 2011. 48 S., 64 fb. Abb. 21 x 15 cm, geh. EUR 6,95 ISBN: 978-3-7954-2513-5 Schnell & Steiner
Die ehemalige Reichsburg Friedberg zählt zu den größten Burgen Europas. Erstmals wird diese Anlage in einem kompakten Führer mit zahlreichen Fotos und Plänen zu Geschichte und Baugeschichte gewürdigt.
Gold, Sklaven und Elfenbein - Gold, Slaves and Ivory. Mittelalerliche Reiche im Norden Nigerias - Medieval Empires in Northern Nigeria. Hrsg.: Gronenborn, Detlef. 2011. 60 S., 80 fb. Abb. Gb. EUR 20,00 CHF 28,90 ISBN: 978-3-7954-2541-8 Schnell & Steiner
Während des Mittelalters entstanden in der Sahel- und Sudanzone Westafrikas etliche mächtige Staaten, die Handelsverbindungen bis nach Indien und in den Vorderen Orient, aber auch nach Europa unterhielten. Ihre wirtschaftliche Basis bildete der Export von Gold, Sklaven und Elfenbein, geprägt waren sie vom Islam und der arabischen Welt, wiesen aber auch sehr afrikanische Züge auf.
Lukas, Michael. Josef Homeyer (1929–2010). Priester – Bischof – Europäer. 2012. 256 S. 40 sw. u. 26 fb. Abb., 40 sw. Abb., 26fb. Abb. 24 x 17 cm. Gb. EUR 24,95. CHF 35,50 ISBN: 978-3-7954-2610-1 Schnell & Steiner
Pekarska, Ljudmila. Buch Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 92. Jewellery of Princely Kiev. The Kiev Hoards in the British Museum and The Metropolitan Museum of Art and Related Material. Engl. 2012. 262 S., 100 sw. u. 251 fb. Abb. 30 x 31 cm, Gb. EUR 76,00 CHF 99,00 ISBN: 978-3-7954-2537-1 Schnell & Steiner
In the capital of Kievan Rus’, princely Kiev, almost 70 medieval hoards have been discovered to date. The hoards published in this book contained gold and silver jewellery of the ruling dynasty, nobility and the Christian Church. They were unique to Kiev and their quantity and magnificence of style cannot be matched by anything found either in any other former city of Rus’, or in Byzantium. Most of the objects has never been published outside the former Soviet Union.
Künzl, Ernst. Ein Traum vom Imperium. Der Ludovisisarkophag – Grabmal eines Feldherrn Roms. 2010. 136 S., 63 sw. u. 98 fb. Abb., 28 x 21 cm, Gb. EUR 24,90, CHF 35,50 ISBN: 978-3-7954-2225-7 Schnell & Steiner
Ein römischer Marmorsarkophag aus der Mitte des 3. Jahrhunderts n. Chr. ist eines der glänzendsten Kunstwerke der Antike. Meisterhaft beherrschte Bildhauerkunst manifestierte sich zu einer Zeit, als Rom, die Herrin der Welt im Altertum, am Rande des Abgrunds stand. Ein römischer Kaiser fiel im Kampf gegen die Goten. Ein anderer wurde von den Persern gefangengenommen - ein bis dahin unerhörter Vorgang. Zum ersten Mal seit der Varusschlacht musste Rom wieder Provinzen verlorengeben. Religionskonflikte, Inflation und Pestepidemien erschütterten das Imperium.
Morét, Stefan. Römische Barockzeichnungen im Martin-von-Wagner-Museum der Universität Würzburg. Bestandskataloge der Graphischen Sammlung des Martin-von-Wagner-Museums der Universität Würzburg 4. 2012. 400 S., 498 sw. u. 47 fb. Abb., Gb. EUR 86,00 CHF 115,00 ISBN: 978-3-7954-2514-2 Schnell & Steiner
Unter den etwa 3000 italienischen Zeichnungen, die der aus Würzburg stammende Maler, Bildhauer und Kunstagent Martin von Wagner 1804-1858 in Rom zusammentrug und nach seinem Tode der Universität seiner Heimatstadt vermachte, befinden sich etwa 420 Zeichnungen römischer Künstler des 17. und 18. Jh. Dieser Bestand wird hier erstmals in seiner Gesamtheit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]