KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Schnell & Steiner

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | vor>
 
Auf Goethes Spuren durch Wiesbaden. Jordan, Jörg. 2017. 144 S. 86 fb. Abb. 22 x 14 cm. Pb. EUR 14,95 CHF 17,20 ISBN: 978-3-7954-3209-6 Schnell & Steiner
Die beiden Jubiläumsjahre 2014 und 2015 haben es in Erinnerung gerufen: Vor 200 Jahren weilte der damals schon berühmteste deutsche Dichter und Intellektuelle Johann Wolfgang von Goethe mehrere Wochen als Kurgast in Wiesbaden. 1814 wie auch 1815 schrieb er hier bedeutende Lyrik, die er später im „West-östlichen Divan“ veröffentlichte. Im Wiesbadener Kurhaus lernte er 1814 seine späte Liebe Marianne von Willemer kennen, die „Suleika“ dieser Gedichtsammlung, und feierte dort seinen 65. Geburtstag.
Die byzantinischen Häfen Konstantinopels. Daim, Falko. Römisch Germanisches Zentralmuseum (RU981). 2017. 204 S., 110 fb. Abb. Gb. EUR 42,00 CHF 48,30 ISBN: 978-3-7954-3236-2 Schnell & Steiner
Triumph und Tod. Frühe Kruzifixe. Lutz, Gerhard. Dommuseum Hildesheim - Kunststücke (AAXTZ22), Band: 2. 2017. 32 S. 15 fb. Abb. EUR 4,00 CHF 4,60 ISBN: 978-3-7954-3242-3 Schnell & Steiner
Kurzer Überblick über Darstellungen des gekreuzigten Christus aus der Zeit der Romanik.
Gestaltungsräume. Studien zur Kunstgeschichte in Mittel- und Ostmitteleuropa. Festschrift für Frau Prof. Dr. Michaela Marek. Hrsg.: Kimmig-Völkner, Susanne / Pluharová-Grigiene, Eva / Wenzel, Kai. 2017. 216 S. 65 Abb. 24 x 17 cm. Gb. EUR 39,95 CHF 45,90 ISBN: 978-3-7954-3078-8 Schnell & Steiner
»Gestaltungsräume« ist das Leitthema des Bandes, der zu Ehren von Frau Prof. Dr. Michaela Marek erscheint.
Die thematische Spannweite der enthaltenen Beiträge ihrer Schülerinnen und Schüler reicht von den spätmittelalterlichen Bildkünsten bis zur zeitgenössischen Architektur, von der Geschichte des Faches bis zu dessen Methodik. Der topografische Schwerpunkt liegt dabei auf den Regionen Mittel- und Ostmitteleuropas. In dieser Vielfalt bildet sich der weite Horizont ab, den Michaela Mareks kunsthistorische Forschung und Lehre auszeichnet.
Marktkirchen-Bibliothek Goslar. Beiträge zur Erforschung der reformationszeitlichen Sammlung. Hrsg.: Liersch, Helmut. 2017. 304 S. 200 fb. Abb. 25 x 21 cm. Gb. EUR 29,95. CHF 38,90 ISBN: 978-3-7954-3032-0 Schnell & Steiner
Der Band widmet sich den bisher unerforschten Beständen der Marktkirchen-Bibliothek Goslar aus dem 15. und frühen 16. Jh. Sie gehen wesentlich auf die in der Reformationszeit zusammengetragene Sammlung des Halberstädter Priesters, Notars und Humanisten Andreas Gronewalt zurück. Die intensive Beschäftigung mit seiner Person, der Bibliothek und den Entstehungsumständen brachte überraschende Funde und neue Erkenntnisse zutage.
Große Residenzen, romantische Entdeckungen, versteckte Schönheiten. Ein Reiseführer zu Deutschlands schönsten Schlössern, Burgen und Gärten. Hrsg.: Schlösser und Gärten in Deutschland e. V., 2017. 256 S. 547 fb. Abb., 11 Karten. 17 x 24 cm. Pb. EUR 12,95. CHF 14,90 ISBN: 978-3-7954-3244-7 Schnell & Steiner
Der vorliegende Reiseführer möchte dazu einladen, die Vielfalt der Residenz- und Parklandschaften zwischen Schwäbischer Alb und Ostsee zu erkunden. In Wort und Bild werden mehr als 250 Schloss-, Burg-, Kloster- und Gartenanlagen in Deutschland vorgestellt.
In Gold geschrieben. Zeugnisse frühmittelalterlicher Schriftkultur in Mainz. Hrsg.: Wilhelmy, Winfried; Licht, Tino. 2017. 304 S. 205 fb. Abb. 23 x 23 cm. Gb. EUR 34,95. CHF 40,20 ISBN: 978-3-7954-3223-2 Schnell & Steiner
Im frühen Mittelalter ist Mainz eines der wichtigsten Zentren von Gelehrsamkeit und Politik. Über Jahrhunderte entfaltet sich hier eine hochentwickelte Schriftkultur, die unter Erzbischof Willigis (reg. 975-1011) eine außerordentliche Blüte erlebt. Die Sonderausstellung trägt erstmals die schönsten Mainzer Handschriften jener Epoche zusammen.
Seit dem 8. Jh. besetzten herausragende Persönlichkeiten wie der hl. Bonifatius oder der gelehrte Hrabanus Maurus den erzbischöflichen Stuhl von Mainz. Kirchen und Klöster hatten immensen Bedarf an liturgischen Büchern, an wissenschaftlichen und juristischen Schriften sowie antiker Prosa. Das heute Erhaltene zeugt von einer hochspezialisierten und künstlerisch anspruchsvollen Produktion. Dennoch wurde Mainz als Zentrum frühmittelalterlicher Buchmalerei bisher wenig gewürdigt.
Ausgehend von merowingischen Grabsteinen sowie seltenen Reliquienauthentiken des 8. Jh. werden erstmals und nur für drei Monate die schönsten Werke frühmittelalterlicher Mainzer Schriftkultur in der Schatzkammer des Mainzer Domes zu sehen sein. Um die vier ottonischen Prunkhandschriften des Mainzer Domschatzes, gruppieren sich zahlreiche Arbeiten des 7.-10. Jh. aus Mainzer Museen und Bibliotheken; weitere Leihgaben aus dem Trierer Domschatz und der Stiftsbibliothek Zeitz runden die Ausstellung ab.
Odin, Thor und Freyja. Skandinavische Kultplätze des 1. Jahrtausends nach Christus und das Frankenreich. Wamers, Egon. Englisch. 2017. 176 S. 200 meist fb. Abb. Gb. EUR 24,95 CHF 28,70 ISBN: 978-3-7954-3220-1 Schnell & Steiner
• Begleitband zur Ausstellung „Odin, Thor und Freyja. Skandinavische Kultplätze des 1. Jahrtausends n. Chr.“ / “Odin, Thor and Freyja. Scandinavian Cult Sites of the 1st Millennium AD and the Frankish Realm”, 11.02.–06.06.2017, Archäologisches Museum Frankfurt • Neueste Forschungen zur altskandinavischen Religion und Kultpraxis.
Pracht und Idylle. Eine Bilderreise durch Schlösser und Gärten in Deutschland. Hrsg.: Schlösser und Gärten in Deutschland e.V. 2017. 240 S. 295 fb. Abb. 24 x 30 cm. Gb. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7954-3243-0 Schnell & Steiner
Eine Bilderreise durch Schlösser und Gärten in Deutschland.
Dabei handelt es sich aber nicht nur um Zeugnisse herrschaftlicher Repräsentation, frommer Einkehr oder ideal gestalteter Natur. Vielmehr erzählen sie immer auch europäische Geschichte und sind Spiegel der jeweiligen politischen, sozialen und kulturellen Verhältnisse. Der opulent gestaltete Bildband lädt dazu ein, dieses Erbe und die ungeheure Vielfalt der Residenz- und Parklandschaften zwischen Schwäbischer Alb und Ostsee zu erkunden. Stimmungsvolle Fotos entführen in die prächtige Welt der Schlösser, Burgen, Gärten und Klöster Deutschlands. Ob lichte Gotik, stolze Burg, barocke Fülle, paradiesischer Garten - das Buch gestattet eine Reise durch Epochen, Stile und Themenwelten.
Die Saale. Fluss der Grenzen und der Mitte. Seemann, Annette / Beyer, Constantin. 2017. 304 S., 196 fb. Abb. 22 x 17 cm. Pb. EUR 24,95 CHF 28,70 ISBN: 978-3-7954-3014-6 Schnell & Steiner
Das Buch stellt den einzigartig reichen deutschen Kulturraum „Saale“ erstmals umfassend in Wort und Bild vor: Abwechslungsreiche Landschaften, Städte und Residenzen mit großer Vergangenheit prägen das Flusstal und seine Geschichte ebenso wie die hier beheimate Industrie oder bedeutende Persönlichkeiten wie Heinrich Schütz, Goethe oder Carl Zeiss.
Schiffe und ihr Kontext. Darstellungen, Modelle, Bestandteile - von der Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches. Römisch Germanisches Zentralmuseum. Frielinghaus, Heide; Schmidts, Thomas. Hrsg.: Tsamakda, Vasiliki. 2017. 252 S. 210 meist fb. Abb. Gb. EUR 45,00. CHF 51,80 ISBN: 978-3-7954-3237-9 Schnell & Steiner
Darstellungen, Modelle, Bestandteile - von der Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches.
Die Schifffahrt war in Antike und Mittelalter von herausragender Bedeutung für Wirtschaft und Herrschaftsausübung. Außerdem ermöglichte sie Kontakte zwischen weit entfernten Räumen. Schiffe wurden dekoriert und ausgeschmückt, aber auch häufig abgebildet. Dabei reicht die Spannweite vom skizzenhaften Graffito bis zur dreidimensionalen Wiedergabe.
Der Band versammelt 18 Beiträge, die im Rahmen eines internationalen Workshops im Jahre 2013 in Mainz präsentiert wurden. Von der Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches werden verschiedene Materialgruppen untersucht sowie schiffbauliche und nautische Entwicklungen beschrieben. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Darstellungen von Schiffen, die in ihrer Vielschichtigkeit bislang kaum erforscht sind.
JOHANN JAKOB SCHOLLENBERGER. Nürnberg und die Bildproduktion der Kunstverlage des Barock - Werkbiographie eines Verschollenen. Reitinger, Franz; Schollenberger, Hans Joachim. 2017. 208 S. 132 Abb. 28 x 21 cm. Gb. EUR 39,95. CHF 45,90 ISBN: 978-3-7954-3201-0 Schnell & Steiner
In der langen Friedenszeit nach dem Dreißigjährigen Krieg konnte sich Nürnberg einen Platz unter den führenden europäischen Zentren für visuelle Medien erwerben. Jakob Schollenberger (1646-1689) reiht sich unter die produktivsten Bildwerker, die die Bilderfabrik an der Pegnitz in der Blütezeit des Barock hervorgebracht hat.
Die Römer im Landtag. Die Steinhalle im Landesmuseum Mainz. Hrsg.: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz. 2017. 56 S., 55 Abb. 30 x 21 cm. geh. EUR 5,00 CHF 5,80 ISBN: 978-3-7954-3177-8 Schnell & Steiner
Grabreliefs; Skulptur; Römerzeit; römische Kaiserzeit; Führer
Wartburg-Jahrbuch 2015. Wartburg-Stiftung, Wartburg-Stiftung. Wartburg Jahrbuch (HC201), Band: 15. 2017. 284 S., 123 meist fb. Abb. Gb. EUR 14,95 CHF 17,20 ISBN: 978-3-7954-3212-6 Schnell & Steiner
Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe. Der Herkules. Hrsg.: Museumslandschaft Hessen Kassel. 2017. 96 S., 73 fb. Abb. 14 x 21 cm. Pb. EUR 7,50 ISBN: 978-3-7954-3245-4 Schnell & Steiner
Diese Broschüre erscheint anlässlich des 300. Geburtstages des Kasseler Herkules. Sie behandelt das antike Vorbild und dessen breite Rezeption in der Neuzeit. Vor allem aber schildert sie die Entstehungsgeschichte des Kasseler Wahrzeichens.
Seit 1717 steht der berühmte Kasseler Herkules auf seiner schlanken Pyramide und blickt von ganz oben über Kassel. Landgraf Carl von Hessen- Kassel ließ die in Kupfer getriebene Monumentalstatue von dem Augsburger Goldschmied Johann Jacob Anthoni und dem Kasseler Bauschmied Johann Balthasar Klocke anfertigen. Als Vorbild wählte man die 1546 in den Caracalla-Thermen Roms ausgegrabene und bereits in der antiken Welt berühmte Figur des »Herkules Farnese«. Diese Marmorstatue wird seitdem rezipiert und findet besonderen Anklang in der rrschaftsrepräsentation, nicht nur in Kassel.
Der Hildesheimer Mariendom. Eine kurze Baugeschichte (um 815 bis 2014). Kruse, Karl Bernhard. 2017. 128 S. 68 fb. Abb. 21 x 15 cm. Pb. EUR 12,95. ISBN: 978-3-7954-3230-0 Schnell & Steiner
Der Hildesheimer Mariendom ist eine der ältesten Bischofskirchen in Deutschland und zugleich einer der bedeutendsten Sakralbauten in Europa. Seit 1985 gehört er zum Welterbe der UNESCO. Seine wechselvolle Baugeschichte reicht bis ins 9. Jh. zurück und ist eng mit der Legende um die berühmte »1000-jährige Rose« an der Apsis im Kreuzganz verbunden.
Lucas Cranach und seine Söhne. Gemalte Botschaften. Schuchardt, Günter. 2016. 48 S. 36 meist fb. Abb. 21 x 15 cm. Pb. EUR 6,95. CHF 8,00 ISBN: 978-3-7954-3018-4 Schnell & Steiner
An der Schwelle zur Neuzeit entwickelte Lucas Cranach d. Ä. mit seiner Wittenberger Werkstatt eine ungeheure Produktivität, die sich im Wirken seines Sohnes Lucas unvermindert fortsetzte. In den 80 Jahren ihres Bestehens wurden mehr als 5000 Bilder und unzählige Druckgrafiken geschaffen.
Die gefährdete Kunst des christlichen Orients. Geschichte, Architektur, Kunst. Velmans, Tanja. 2016. 280 S. zahl. fb. Abb. 33 x 24 cm. Gb. EUR 86,00. CHF 99,00 ISBN: 978-3-7954-3006-1 Schnell & Steiner
Die Länder des christlichen Orients erscheinen häufig in den Schlagzeilen; das Leiden der Bevölkerung, das mit der Zerstörung von Kunstschätzen einhergeht, ist unermesslich. Ihre alte und reiche Kultur ist bedroht und soll in diesem Buch in ihrer Geschichte, ihrem geopolitischen Raum, ihren Regionen, ihren Bildthemen und deren Inhalten vorgestellt werden.
Technikgeschichtliche Studien zur Versorgung einer spätantiken bis frühbyzantinischen Stadt. Römisch Germanisches Zentralmuseum / Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums (118). Wefers, Stefanie. Die Mühlenkaskade von Ephesos. 2016. 440 S. 309 z. T. fb. Abb., 4 Beilagen (Karten). 30 x 21 cm. Gb. EUR 75,00. CHF 86,30 ISBN: 978-3-7954-2981-2 Schnell & Steiner
Die Mühlenkaskade im Hanghaus 2 von Ephesos ist eines der bedeutendsten technikgeschichtlichen Baudenkmäler der spätantiken und frühbyzantinischen Zeit. Mit insgesamt sieben Wasserrädern wurden Getreidemühlen und mit einem weiteren Wasserrad eine Steinsäge angetrieben.
Ritter! Tod! Teufel?. Franz von Sickingen und die Reformation. Vorwort von Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz; Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin; Hrsg.: Breul, Wolfgang; Generaldirektion Kulturelles Erbe, Generaldirektion Kulturelles Erbe. 2016. 300 S. 213 meist fb. Abb. 28 x 21 cm. Gb. EUR 35,95. CHF 41,30 ISBN: 978-3-7954-2953-9 Schnell & Steiner
Franz von Sickingen (1481–1523) ist eine der schillerndsten Gestalten an der Schwelle zur Neuzeit. Er führte Fehden in bisher unbekanntem Ausmaß und betrat damit die Bühne der großen Politik. Er förderte die Humanisten und die neuen religiösen Ideen: Sickingens Ebernburg wurde so zu einem frühen Zentrum der Reformation. Am Ende wurde Sickingen Opfer seiner verwegenen Pläne.
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]