KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Schnell & Steiner

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | vor>
 
Schubert, Ulrike: Frankfurt Höchst. St. Josef. 2009. 16 S., 12 fb. Abb., 17 x 12 cm. Gh EUR 2,50 ISBN: 978-3-7954-6827-9 Schnell & Steiner
Das Freiburger Münster. Von Faller /Mittmann /Zumbrink /Stopfel /Hrsg. v. Freiburger Münsterbauverein, Freiburger. 2009. 240 S., zahlr. Pläne, 160 fb. Abb. 30 x 24 cm. Gb EUR 49,90 ISBN: 978-3-7954-1685-0 Schnell & Steiner
Das Freiburger Münster ist eine der bedeutendsten gotischen Kirchen Deutschlands und ein einzigartiges Kulturdenkmal. Vor allem sein filigraner Maßwerkturm beeindruckt bis heute Besucher aus aller Welt. Geschichte, Architektur und Vielfalt der künstlerischen Ausstattung werden in diesem reich bebilderten Band kenntnisreich und anschaulich präsentiert.
Das Freiburger Münster ist Stadtpfarrkirche und seit 1821/27 Bischofskirche der Erzdiözese Freiburg. Im Sammelband werden die wechselvolle Baugeschichte der Kathedrale bis in die heutige Zeit, Position und Funktion des Münsters innerhalb der Stadt sowie seine Außen- und Innenarchitektur dargestellt. Ein eigenes Kapitel ist der Ausstattung, so dem Hochaltar des Hans Baldung Grien, der Vielfalt der Glasmalereien, Skulpturen und Altäre, zudem der Glocken, Uhren und Orgel, gewidmet. Beiträge zur Münsterbauhütte und zum denkmalpflegerischen Umgang mit dem Bauwerk und seiner Ausstattung runden das umfassende Themenspektrum ab. Renommierte Autoren präsentieren in ihren Beiträgen die jüngsten Erkenntnisse zur Bau- und Kunstgeschichte des Freiburger Münsters, zahlreiche Neuaufnahmen, Pläne und neue 3D-Ansichten führen die Kirche in allen ihren Facetten vor Augen. Opulent illustrierte, vollständige Publikation zum Freiburger Münster mit zahlreichen Neuaufnahmen, Plänen und 3D-Ansichten
Zum Autor
Autoren: Rüdiger Becksmann, Yvonne Faller, Thomas Flum, Eberhard Grether, Christoph Hallermann, Hans W. Hubert, Clemens Joos, Peter Kalchthaler, Stefan King, Kurt Kramer, Bernd Mathias Kremer, Bernhard Laule, Guido Linke, Frank Löbbecke, Heike Mittmann, Hans Musch, Volker Osteneck, Johanna Quatmann, Wolfgang Stopfel, Dagmar Zimdars, Detlef Zinke, Stephanie Zumbrink
Aknai, Tamás: Fünfkirchen Pécs. Ein kunstgeschichtlicher Rundgang durch die Stadt unter dem Mecsek-Gebirge. 2009. 56 S., 45 fb. Abb., 45 fb. Abb. 24 x 17 cm. (Grosse Kunstf. 245 Gb EUR 9,90 17,90 ISBN: 978-3-7954-2230-1 Schnell & Steiner
Ein kunstgeschichtlicher Rundgang durch die Stadt unter dem Mecsek-Gebirge
Fünfkirchen/Pécs in Südungarn verfügt über eine Vielfalt bauhistorischer Kunstschätze wie wenige andere Städte Europas: Sie reichen von den Römern über die Gotik zu den Osmanen, schließlich über Barock und einen vielfältigen Eklektizismus zur Gegenwart.
Dieser Stadtrundgang erschließt zwei Jahrtausende europäischer Kunstgeschichte. Von den frühchristlichen Begräbnisstätten der Römer, seit 2000 auf der Welterbeliste der Unesco, über den seit der Romanik überformten Dom und die heute als Pfarrkirche dienende Moschee aus der Zeit der Osmanenherrschaft geht der Weg über die Zeugnisse des Wiederaufbaues der Stadt zur Zeit des Barock und des Klassizismus. Schließlich führt er über den deutlich sichtbaren Reichtum des ausgehenden 19. Jhs. bis zur Kunst unserer Tage. Großer Kunstführer zur Europäischen Kulturhauptstadt 2010
Aknai, Tamas: Fünfkirchen-Pécs. Ein kunstgeschichtlicher Rundgang durch die Stadt unter dem Mecsek-Gebirge ungarisch. 2009. 56 S., 45 fb. Abb., 45 fb. Abb. 24 x 17 cm. (Grosse Kunstf. 245u) Gh EUR 9,90 ISBN: 978-3-7954-2231-8 Schnell & Steiner
Der Berliner Goldhut. The Berlin Wizzard Hat. Hrsg. v. Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Stiftung. 2010. 112 S. 30 x 21 cm. Gb EUR 24,90 In Planung ISBN: 978-3-7954-2271-4 Schnell & Steiner
Der sog. Berliner Goldhut ist eine der selten überlieferten rituellen Kopfbekrönungen eines bronzezeitlichen Priesterkönigs. Er ist ein Meisterwerk der Goldschmiedekunst und zugleich ein religionsgeschichtliches Denkmal von außergewöhnlicher Bedeutung.
Der Fundort und die Fundumstände des Hutes sind unbekannt, er wurde 1996 aus dem Kunsthandel erworben. In seiner Ornamentik lassen sich astrale Bezüge und ein mathematisches System erkennen, das als komplexes Werk zur Kalenderberechnung entschlüsselt werden kann. Der Kult mit den Goldhüten samt seinem geheimen Wissen hat das Ende der Bronzezeit nicht überdauert. Der goldene Ornat und das zugehörige liturgische Gerät wurden an geheimen oder naturheiligen Plätzen vergraben und so auf immer der profanen Nutzung entzogen. Archäologisches Spitzenstück im jüngst eröffneten Neuen Museum auf der Berliner Museumsinsel.
Zeune, Joachim: Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg. 2009. 32 S., 22 fb. Abb., 22 fb. Abb. 17 x 12 cm. 33g. (Kleine Kunstf. 2719) Gh EUR 3,00 ISBN: 978-3-7954-6802-6 Schnell & Steiner
Kreuzwege. Ausstellung zum 100. Geburtstag von Berta Hummel. Von Fuchs, Friedrich /Nitz, Genoveva /Ortmeier, Martin /Peintinger, Franz Xaver /Hrsg. v. Bischöflichen Ordinariat Regensburg, Bischöflichen. 2009. 88 S., 51 fb. Abb., 30 x 21 cm. Kunstsamml. d. Bistums Regensb. /Diözesanmus. Regensb. Kataloge u. Schriften 37) Pb EUR 10,00 ISBN: 978-3-7954-2268-4 Schnell & Steiner
Laténe-Zeit. Illyrier, Veneter, Kelten und Germanen. Hrsg. v. Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Stiftung. 2010. 112 S. 30 x 21 cm. Gb EUR 24,90 ISBN: 978-3-7954-2269-1 Schnell & Steiner
Sörries, Reiner: Die Karner in Kärnten. Ein Beitrag zur Architektur und Bedeutung des mittelalterlichen Kirchhofes. 2009. 140 S., 106 Abb., Gef EUR 8,80 ISBN: 978-3-7954-2276-9 Schnell & Steiner
Steiner, Peter: Kirchdorf a.d. Amper. St. Martin. Ill. v. Brandl, Anton. 2009. 32 S., 20 fb. Abb., 17 x 12 cm. Gh EUR 3,00 ISBN: 978-3-7954-6830-9 Schnell & Steiner
Kirche und Adel in Norddeutschland. Das Aufschwörungsbuch des Hildesheimer Domkapitels. Von Schuffels, Christian /Marmein, Peter /Scharf-Wrede, Thomas /Bepler, Jochen /Hrsg. v. Scharf-Wrede, Thomas /Marmein, Peter. 2009. 148 S., 64 fb. Abb., 28 x 22,5 cm. Gb EUR 44,90 ISBN: 978-3-7954-2219-6 Schnell & Steiner
Das Hildesheimer Aufschwörungsbuch enthält den Ahnennachweis von 210 Domherren aus der Zeit zwischen 1670 und 1802. Mit akribisch gestalteten Stammtafeln, grafisch und heraldisch sehr aufwendig gearbeitet, gehört es zu den schönsten Exemplaren seiner Art.
Bis zur Säkularisation 1803 war die Mitgliedschaft in einem deutschen Domkapitel dem Hochadel vorbehalten. Um »aufgeschworen« zu werden, mussten die Domkapitulare die entsprechende Herkunft über vier Generationen nachweisen. Der Band bietet vielfältige Einblicke in die gesellschaftlichen Strukturen und Verbindungen von Kirche und Adel im 18. Jh. Im Mittelpunkt stehen die Biographien ausgewählter Domherren.Ergänzt werden sie durch Kurzbiogramme der übrigen Domherren sowie Anmerkungen zur Geschichte des Bistums und des Aufschwörungsbuchs. Erste umfassende Publikation zu einer bedeutenden Quellengattung und dem für Norddeutschland bislang noch nicht untersuchten Themenbereich »Adel und Kirche«
Sommer, Michael: Akademie Klausenhof Dingden. Bruder-Klaus-Kapelle. 2009. 24 S., 16 fb. Abb., 16 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2733) Gh EUR 3,00 ISBN: 978-3-7954-6825-5 Schnell & Steiner
Konrad von Megenberg. Regensburger Domherr, Dompfarrer und Gelehrter (1309-1374). Hrsg. v. Mai, Paul /Überarb. v. Chrobak, Werner /Gruber, Johann. 2009. 120 S., 60 fb. Abb., 60 fb. Abb. 24 x 17 cm. (Bisch. Zentralarchiv u. Bisch. Zentralbibl. Regensb. 26) Pb EUR 19,90 ISBN: 978-3-7954-2281-3 Schnell & Steiner
Aus Anlass des 700. Geburtstags Konrads von Megenberg (1309-1374) würdigen das Bischöfliche Zentralarchiv und die Bischöfliche Zentralbibliothek erstmals in einer Ausstellung vom 27.08.-25.09.2009 Leben und Werk des Regensburger Domherrn, Dompfarrers und Gelehrten. Gezeigt werden dabei wertvolle Handschriften und Urkunden aus München, Augsburg, Trier, Regensburg und Wien.
Gleichzeitig gehört die Ausstellung zum Rahmenprogramm der Internationalen Tagung des Lehrstuhls für Ältere deutsche Literatur der Universität Regensburg und der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft e.V. in Verbindung mit der Stadt Regensburg und dem Verein für Regensburger Bistumsgeschichte vom 27. bis 29. August 2009 sowie des 79. Deutschen Archivtags vom 22. bis 25. September 2009 in Regensburg. Konrad von Megenberg war ein universeller Gelehrter, der sich mit Erklärungsversuchen der Ursachen des Erdbebens oder der Pest ebenso einen Namen machte wie mit kirchenrechtlichen Abhandlungen über Ehehindernisse oder die Grenzen der Regensburger Pfarreien. Am berühmtesten aber wurde sein >>Buch der Natur<<, die erste Naturgeschichte in deutscher Sprache.
Kultur des Todes. Interdisziplinäre Beiträge zur Sepulkralkultur aus dem Arbeitskreis selbständiger Kulturinstitute (AsKI). Einf. v. Hansen, Volkmar /Hrsg. v. Sörries, Reiner. 2009. 144 S., 79 fb. Abb., 27,5 x 21 cm. Gb EUR 24,00 ISBN: 978-3-7954-2275-2 Schnell & Steiner
Mainz. St. Franziskus. 26.10.2009. 20 S., 14 fb. Abb., 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2736) Gh EUR 3,00 ISBN: 978-3-7954-6828-6 Schnell & Steiner
Schwoch, Juliane: Die spätromanische Bauzier des Mainzer Domes. 2009. 400 S., 700 sw. Abb., 28 x 21 cm. Gb EUR 66,0 ISBN: 978-3-7954-2218-9 Schnell & Steiner
Der Mainzer Dom gehört zu den Hauptwerken mittelalterlicher Architektur in Deutschland, doch ist seine Baugeschichte bis heute nicht vollständig geklärt. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet die umfassende Untersuchung seiner spätromanischen Bauskulptur (ca. 1200-1240). Die jüngste Restaurierungskampagne ermöglichte erstmals eine fotografische Aufnahme der Originalsubstanz. Wichtiger Beitrag zur Baugeschichte des Mainzer Domes, dessen 1000-jähriges Jubiläum 2009 gefeiert wird
Mit dem hier behandelten Zeitraum steht eine noch ungeklärte Bauphase des Domes im Mittelpunkt der Betrachtung. Sie beinhaltet die Baugeschichte der Seitenschiffe und des Westbaus. Neben neuen Erkenntnissen zur kunstgeschichtlichen Einordnung und Chronologie der Bauteile werden verschiedenste Einflüsse offenkundig, die sich in der Bauzier widerspiegeln, insbesondere solche vom Niederrhein und des trierisch-lothringischen Gebietes. Zu den Untersuchungsobjekten zählen Kapitelle, Basen, Konsolen und Friese in den beiden Seitenschiffen, am Innen- und Außenbau von Querhaus, Trikonchos und an den Türmen wie die Ornamentik der Memorie, ihr spätromanisches Portal sowie das Markt- und Leichhofportal. Von einzigartigem Wert für die Erforschung der spätromanischen Bauzier des Mainzer Domes ist ihre u.a. durch die jüngste Restaurierungskampagne ermöglichte fotografische Erfassung.
Zum Autor
Autorin: Juliane Schwoch studierte im Hauptfach Kunstgeschichte in Mainz, Pisa/Italien und Phoenix/Arizona mit dem Schwerpunkt mittelalterliche Skulptur. Mit der hier angezeigten Arbeit wurde sie 2009 an der Universität Mainz bei Prof. Dethard von Winterfeld promoviert. Derzeit arbeitet sie am Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Vermittlung.
Vennebusch, Jochen Hermann: Paderborn. Die Busdorfkirche St. Petrus und Andreas. Ill. v. Lechtape, Andreas. 2009. 32 S., 24 fb. Abb., 17 x 12 cm. Gh EUR 3,00 ISBN: 978-3-7954-6810-1 Schnell & Steiner
Der Friedhof St. Lazarus in Regensburg und sein geplantes reformatorisches Bildprogramm. Hrsg. v. Sörries, Reiner. 2009. 92 S., 14 sw. Abb., Gb EUR 7,80 ISBN: 978-3-7954-2274-5 Schnell & Steiner
RGZM, Francesca Paola Porten Palange: Werkstätten der arretinischen Reliefkeramik. 2009. EUR 138,00 ISBN: 978-3-7954-2256-1 Schnell & Steiner
Im ersten Band werden insgesamt 22 Werkstätten analysiert. Durch viele bis dato unbekannte Punzenmotive und Neuzuweisungen gewinnt das Repertoire der einzelnen Offizinen an Reichhaltigkeit, und wir erhalten von der Keramikgattung ein deutlich klareres und genaueres Bild. Der zweite Band enthält u. a. für jede Werkstatt Zeichnungen zahlreicher Bildkombinationen, der wichtigsten Randmotive und der häufigsten vegetabilischen Ornamente, die für die konkrete und sichere Zuschreibung eine so entscheidende Rolle spielen.
Klein, Ansgar S. /Thon, Alexander: Remagen. Burgruine Rolandseck mit Rolandsbogen. 2009. 20 S. 17 x 12 cm. Gh EUR 3,00 ISBN: 978-3-7954-6820-0 Schnell & Steiner
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]