KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Schnell & Steiner

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | vor>
 
Amato, Pietro: Museum of the Papal Carriages in the Vatican. Recent Restorations of the Vatican Museums. 2009. 188 S., 6 sw. Abb., 67 fb. Abb. (Recent Restorations of the Vatican Museums 5) Pb EUR 19,90 ISBN: 978-3-7954-2195-3 Schnell & Steiner
David Roentgen. Möbelkunst und Marketing im 18. Jahrhundert. Von Ecker, D. /Büttner, Andreas/Engelmann, P. /Heincke, M. /Himmelheber, G. /Leben, U. /Maierbacher-Legl, G. /Michaelsen, H. /Ottomeyer,H. /Stiegel, A. /Stratmann-Döhler, R. /Weber-Woelk, U. /Wiese, W. /Sulzbacher, Michael /Hrsg.: Büttner,Andreas /Weber-Woelk, Ursula. 256 S., 23 sw. Abb., 124 fb. Abb. 28 x 21 cm. Pb Schnell & Steiner, Regensburg 2009. EUR 49,90 ISBN: 978-3-7954-2132-8 Schnell & Steiner
Die in Neuwied ansässige Manufaktur David Roentgen (1743-1807) war ein Betrieb mit geradezu modernen Produktions- und Verkaufsstrategien, der die großen Fürstenhäuser Europas mit edlen Möbeln belieferte. Der 200. Todestag des bedeutenden Ebenisten war Anlass zu Ausstellungen in Berlin und Neuwied, in deren Begleitprogramm neue Forschungsergebnisse präsentiert wurden.
David Roentgen übernahm um 1770 die väterliche Werkstatt und baute sie zu einem europaweit agierenden Betrieb aus, der ein einzigartiges Kapitel in der Wirtschaftsgeschichte schrieb. Schon Zeitgenossen bezeichneten das Unternehmen als Fabrique und den Meister als industrieusen Mann. 12 Beiträge von Kunst- und Möbelhistorikern, Historikern und Restauratoren eröffnen neue Erkenntnisse zu Themenkreisen wie stilistische und technische Entwicklung, Kundschaft und Marketing, gesellschaftliches Umfeld und Nachfolge der Manufaktur. Das Buch zeichnet sich durch eine reiche Bebilderung und ansprechende Gestaltung aus. Neueste interdisziplinäre Forschungsergebnisse zu der europaweit agierenden Manufaktur Roentgen, ihrem Umfeld und ihren Nachfolgern. Die ansprechende Form der Präsentation spricht Fachleute wie Liebhaber alter, in ihrer Perfektion einzigartiger Möbel an.
Zum Autor
Autoren: A. Büttner, D. Ecker, und P. Engelmann, M. Heincke, G. Himmelheber, U. Leben, G. Maierbacher-Legl, H. Michaelsen, H. Ottomeyer, A. Stiegel, R. Stratmann-Döhler, U. Weber-Woelk, W. Wiese, Stuttgart
 Rezension lesen
Koci-Montanari, Silvia: Die Stadtmauern von Rom. 2009. 100 S., zahlreiche Stiche und Zeichnungen 19,5 x 12,0 cm. Pb EUR 12,90 ISBN: 978-3-7954-2180-9 Schnell & Steiner
Die Ewige Stadt ist als Mittelpunkt der Christenheit mit ihren weltberühmten Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Ziel für Pilger und Touristen. Dieser Kulturführer widmet sich einem wichtigen, aber bislang vernachlässigten Bereich römischer Geschichte - den antiken Stadtmauern.
Die legendären Mauern des Romulus, die antiken Servianischen und Aurelianischen Mauern, die Mauern Leos IV. sowie die Vatikanmauern und die Trastevere umgebenden Mauern Urbans VIII. aus dem 17. Jh. prägten die römische und europäische Vergangenheit. Eine wichtige Rolle spielten hierbei auch die Stadttore, die man heute zum größten Teil noch durchschreiten kann. Sie gliedern den Spaziergang entlang der Mauern und bieten mit ihrer Architektur und Ausgestaltung einen weiteren Zugang zur jahrtausendealten Geschichte der Ewigen Stadt. Ein spannendes Lesebuch zur 3000-jährigen Geschichte der Stadt Rom mit zahlreichen historischen Stichen und Zeichnungen.
Landi, Walter: Haderburg. La fortezza della chiusa di Salorno. 2009. 54 S., 3 Abb., 40fb. Abb. Gef EUR 6,90 ISBN: 978-3-7954-2164-9 Schnell & Steiner
Sünder-Gaß, Martina: Die Stephanskirche zu Tangermünde. Ill. v. Beyer, Constantin. 2009. 64S., 3 sw. Abb., 60 fb. Abb. 24 x 17 cm. 351g. (Grosse Kunstf. 240) Gef EUR 9,90 ISBN: 978-3-7954-2136-6 Schnell & Steiner
Die Pfarrkirche St. Stephan in Tangermünde gehört in die Reihe bedeutender spätgotischer Stadtkirchen der Altmark. Mit ihren schmuckvollen Bauformen führt sie die Facetten der Backsteinbaukunst des 15. Jahrhunderts eindrucksvoll vor Augen.
Die Autorin erklärt anschaulich die Geschichte und Ausstattung dieses Bauwerks von hohem kunsthistorischen Rang. Die vielfältige Ausstattung lädt zu einem interessanten Streifzug vom späten Mittelalter bis in den Barock ein. Zu den herausragenden Objekten zählen der Textilienschatz, eindrucksvolle Andachtsbilder, die frühbarocke Scherer-Orgel. Hervorragende, eigens angefertigte Aufnahmen von Constantin Beyer illustrieren diesen Großen Kunstführer zur Stephanskirche. Das Bauwerk wird in seiner ganzen Schönheit und Einzigartigkeit gewürdigt.
Fliri, Michael: Weiler. Pfarrkirche zum heiligsten Herzen Jesu. 2008. 16 S., 11 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2715) Gh EUR 2,50 ISBN: 978-3-7954-6795-1 Schnell & Steiner
Würzburg - Herbipolis. Stadt der Gärten, der Pflanzen und des Weines. Hrsg.: Mayer, Gottfried Johannes/ Czygan, Franz-Christian /Bausewein, Ulrike. 2009. 208 S., 75 Abb., 25 fb. Abb. 22 x 14 cm. Pb EUR 16,90 ISBN: 978-3-7954-2139-7 Schnell & Steiner
Der etwas andere Kulturführer lädt ein, die abwechslungsreichen Gärten in und um Würzburg zu erkunden und sich mit den speziellen Reizen der Kräuterstadt vertraut zu machen. Der Band gibt Einblicke in die Vielfalt der stadttypischen Kulturpflanzen und die traditionsreiche Arzneipflanzenforschung. Nicht zuletzt wird auch der berühmte Frankenwein in all seinen Facetten beleuchtet.
Ausgehend vom lateinischen Namen Würzburgs, Herbipolis, wird die Kräuterstadt aus Sicht der Biologie, Medizin und Kunstgeschichte vorgestellt. Im Mittelpunkt steht dabei eine umfassende Darstellung der beeindruckenden Würzburger Gartenlandschaft von den Gärten der Fürstbischöfe bishin zu den Klostergärten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Betrachtung der örtlichen Pflanzenzüchtung und der speziellen "Würzburger Gewächse". Der Führer begibt sich darüber hinaus auf die Spuren der jahrhundertealten Arzneipflanzenforschung und ihrer lokalen Forschergrößen wie Siebold oder Müller-Thurgau. Ein letztes Kapitel ist dem Wein, speziell dem typisch fränkischen Silvaner, seinem Anbau und seiner medizinischen Wirksamkeit gewidmet. Angesichts dieser Tradition verwundet es nicht, dass das älteste Weinbuch Deutschlands aus Würzburg stammt. Reich illustrierter Kulturführer mit zahlreichen praktischen Hinweisen.
Zum Autor
Herausgeber: Franz-Christian Czygan lehrte Pharmazeutische Biologie, Johannes Gottfried Mayer ist Medizinhistoriker an Universität Würzburg. Kunsthistorikerin Ulrike Bausewein ist seit 1996 für die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen in Würzburg tätig.
VDR-Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut. Hrsg. v.Verband der Restauratoren e.V. Heft 2/2008: 29,70 x 21,00 cm. Gh EUR 34,90 ISBN: 3-7954-2071-7 Schnell & Steiner
Die Bandbreite der Ausgabe 2/2008 der "Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut" reicht historisch von mittelalterlichen Funden bis zur Gegenwartskunst und thematisch von komplexen Materialverbünden bis zum strahlendiagnostischen Verfahren der IR-Reflektografie. die Herbstausgabe der Fachzeitschrift des VDR nimmt aktuelle Diskussionen auf, berichtet über laufende sowie jüngst abgeschlossene Restaurierungs- und Forschungsprojekte und vertieft Kenntnisse auch durch Beiträge aus benachbarten Disziplinen.
Die neueste Ausgabe der VDR-Beiträge begibt sich auf die Suche nach dem verlorenen Grau der Grund- und Maserfurniere an Möbeln der Röntgenmanufaktur. Ursachenforschung, Quellenrecherche und Rekonstruktionsversuche geben Aufschlüsse. Beiträge zur Konservierung und Restaurierung eines mittelalterlichen Setzschildes, von Rollbildern der Künstlerin Hedwig Woermann und eines Gemäldes von Oskar Schlemmer gehen komplexen restauratorischen Problemlösungen bei unterschiedlichen Materialverbünden nach. Die eingehende Untersuchung eines Altarbildes von Paris Bordon ermöglichte vertiefende Einblicke in die Maltechnik des Künstlers. Die Darstellung des Nutzens der IR-Reflektografie bei der Untersuchung von Gemälden basiert auf der langjährigen Erfahrung des Autors. Ein weiterer Beitrag beschreibt, wie die Kombination aus Bronze und vergänglichen textilen Materialien das jeweilige Erscheinungsbild der verschiedenen Abgüsse der Skulptur "kleine Tänzerin" von Edgar Degas nach Restaurierungen und Neueinkleidungen bestimmt. Anschließend wird dargestellt, dass berührungsfreie Untersuchungen von Holzblasinstrumenten mit der 3D-Computertomografie bei der Beurteilung der Spielbarkeit eine wichtige Entscheidungshilfe bietet. Hilfreiche Kenntnisse zum konservatorischen und restauratorischen Umgang mit Perlen vermittelt der folgende Beitrag. Abschließend rücken Plastiktüten in den Focus. Sie sind Teil eines Kunstwerkes, wird der ökologisch gewollte Verfall zur Herausforderung für die Konservierung und Restaurierung. Drei aktuelle Fachpublikationen werden rezensiert.- Exklusive Fachbeiträge zu aktuellen Themen und Berichte über neueste Entwicklungen undRestaurierungsprojekte, jeweils mit zahlreichen, hochwertigen Farbabbildungen illustriert- Die Autoren aus dem In- und Ausland sind Restauratoren und Fachleute andererwissenschaftlicher Disziplinen- Weitere Informationen zum Verband der Restauratoren (VDR) unter: www.restauratoren.de
Stampfer, Helmut: Churburg. Ill. v. Brandl, Anton. 2009. 72 S., 60 fb. Abb.. (Burgen des Südtiroler Burgeninstituts 5) Pb EUR 6,80 ISBN: 3-7954-2156-X Schnell & Steiner
Stampfer, Helmut: Churburg. Ill. v. Brandl, Anton. 01.06. 2009. 72 S., 60 fb. Abb.. (Burgen des Südtiroler Burgeninstituts 5i) Pb EUR 6,80 ISBN: 3-7954-2157-8 Schnell & Steiner
Wagner, Wulf D: Königsberg /Kaliningrad. Das Schloss. 2008. 24 S., 11 sw. u. 5 fb. Abb., 1 Lagepl., 1 Grundr. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2711) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6787-X Schnell & Steiner
Möbius, Ingrid: Schloss Moritzburg. Franz.. Ill. v. Beyer, Constantin /Karpinski, Jürgen. 2008. 40 S., 38 fb. Abb., 1 Wanderkte 24 x 17 cm. (Grosse Kunstf. 174fr) Pb EUR 7,90 ISBN: 3-7954-2154-3 Schnell & Steiner
Möbius, Ingrid: Schloss Moritzburg. Ill. v. Karpinski, Jürgen /Beyer, Constantin. 5. Aufl. 2008. 40 S., 38 fb. Abb., 1 Wanderkte 24 x 17 cm. (Grosse Kunstf. 174) Pb EUR 7,90 ISBN: 3-7954-2153-5 Schnell & Steiner
Hohenbühel, Alexander von: Trostburg. Zum Nutzen, zur Freude und zur Ehre. Ill. v. Egger, Clemens. 26.01. 2009. 70 S., 60 fb. Abb.. (Burgen des Südtiroler Burgeninstituts 3) Pb EUR 6,90 ISBN: 3-7954-2161-6 Schnell & Steiner
Die Trostburg in Südtirol war knapp 600 Jahre lang Sitz eines herausragende Tiroler Adelsgeschlechts. Romanische Türgewände, gotische Stuben mit Wandmalereien, Stuck und Intarsien der Renaissance zeugen von ihrer früheren Bedeutung.
Alexander von Hohenbühel streicht die Entstehung und Entwicklung der Trostburg als wehrhafte Feste und repräsentativen Wohnsitz der Herren von Wolkenstein heraus. So bietet der reich bebilderte Band ein vielseitiges Bild der Trostburg, dem heutigen Sitz des Südtiroler Burgeninstituts.
Hohenbühel, Alexander von: Trostburg. Zum Nutzen, zur Freude und zur Ehre. Ital.. Ill. v. Egger, Clemens. 2009. 70 S., 60 fb. Abb.. Pb EUR 6,90 ISBN: 3-7954-2162-4 Schnell & Steiner
Führer zu den Meisterwerken der Vatikanischen Pinakothek. 2008. 128 S. Edizioni Musei Vaticani. 105 Abb. 14,5 x 25 cm, Br. EUR 14,90 ISBN: 978-3-7954-2208-0 Schnell & Steiner
Die auf Wunsch von Papst Pius XI. neu begründete Vatikanische Pinakothek wurde 1932 in einem Gebäude eingeweiht, das eigens für diese vom Architekten Luca Beltrami errichtet wurde. Sie sollte die bisher innerhalb der Vatikanischen Museen verstreuten Bilder zu einer Sammlung zusammenführen.
Die Sammlung geht auf die Zeit nach dem Fall Napoleons (1817) zurück, als die in Folge des Vertrags von Tolentino nach Frankreich gebrachten Kunstwerke zurückgegeben wurden; sie vergrößerte sich in den Folgejahren durch Schenkungen, Legate und Erwerbungen. Die Kunstwerke, die in 18 Sälen in chronologischer Reihenfolge ausgestellt sind, reichen von der mittelalterlichen Malerei des 12. und 13. bis in das 20. Jahrhundert. Die Sammlung umfasst Gemälde berühmtester Künstler der europäischen Kunstgeschichte: Giotto, Fra Angelico, Melozzo da Forli, Perugino, Raffael, Leonardo da Vinci, Cranach, Tizian, Veronese, Caravaggio, Poussin und Rubens.
Egg, Markus /Kramer, Diether: Kriege - Feste - Totenopfer. Der letzte Hallstattfürst von Kleinklein in der Steiermark. 41 S., 29 fb. Abb.. (Mosaiksteine. Forschungen am Römisch-Germanischen Zentralmuseum 1 EUR 12,50 ISBN: 3-7954-2142-X Schnell & Steiner
Auf dem Burgstallkogel existierte in der späten Urnenfelder- und der Hallstattzeit ein überregionales Zentrum. Zu ihm gehörten vier Großgrabhügel. Der jüngste dieser Tumuli enthielt den vollständigsten Waffensatz der gesamten Hallstattkultur, zahlreiche andere Beigaben sowie Knochenreste von drei Menschen und mehreren Pferden.
Die Funde und ihre Verteilung ermöglichen eine Rekonstruktion des Bestattungszeremonials. Außerdem lassen die Ausstattung und die von der übrigen Nekropole getrennten Fürstengräber Rückschlüsse auf Machtanspruch und Selbstverständnis dieser Herrschaftselite zu. Fürstengräber und ihre Ausstattung als bedeutende Zeugnisse von Herrschaftsanspruch und Selbstverständnis der Hallstattfürsten
Halbauer, Karl /Janssen, Roman: Ich habe euch erwählt. Das Herrenberger Chorgestühl. 2008. 88 S. 24 x 17 cm. (Grosse Kunstf. 241) Pb EUR 12,90 ISBN: 3-7954-2165-9 Schnell & Steiner
Das Chorgestühl der Herrenberger Stiftskirche, 1517 von dem Schreiner Heinrich Schickhardt und dem Bildhauer Christoph von Urach fertiggestellt, hebt sich von vergleichbaren Arbeiten durch seinen Reichtum an qualitätvollen Bildwerken und sorgfältig eingeschnittenen Inschriften ab.
Diese erste Monographie des bemerkenswerten Chorgestühls bietet eine geschichtliche Einführung und eine eingehende Vorstellung des Werkes samt Fotodokumentation sämtlicher Bildwerke. Das Gestühl wird typologisch eingeordnet und die Zuschreibung der Bildschnitzereien an Christoph von Urach und seine Werkstatt durch stilistische und motivische Vergleiche begründet. Die Entschlüsselung des anspruchsvollen theologischen, von der devotio moderna der Brüder vom gemeinsamen Leben geprägten Programms ermöglicht eine überzeugende Rekonstruktion der ursprünglichen Anordnung der Bildtafeln und der Gesamtkonzeption der Chorausstattung.
Gerhards, Albert: Umbruch-Abbruch-Aufbruch? Nutzen und Zukunft unserer Kirchengebäude. Urheber (sonst.): Wallenkamp, Nicole. Hrsg.: Struck, Martin. 2008. 224 S., 48 Abb., 1 Grundr. 24 x 17 cm. (Studien zu Kirche und Kunst 6) Pb EUR 19,90 ISBN: 3-7954-2151-9 Schnell & Steiner
Schienen vor zehn Jahren die Themen "Umwidmung", "Verkauf" oder gar "Abriss" von Kirchengebäuden eher theoretisch zu interessieren, so hat die Wirklichkeit die beiden großen Kirchen in Deutschland in der Zwischenzeit längst eingeholt.
Dieser Band gibt das Diskussionsspektrum zweier Tagungen wieder und ergänzt es durch einige weitere Beiträge, die teilweise auf Erfahrungen mit dem Schicksal konkreter Kirchenräume wie zum Beispiel der Heilig-Geist-Kapelle in Kempen (Umnutzung), St. Ursula in Hürth-Kalscheuren (Leerstand), St. Helena in Bonn (neue religiöse Nutzung) oder St. Raphael in Berlin-Gatow (Abriss) beruhen. Dabei fließen auch weitere Aspekte ein, die sich seit der jüngeren Tagung im Mai 2006 ergeben haben. Damit sollen Gesichtspunkte zur Versachlichung der Diskussion um die emotional hoch besetzte Fragestellung zusammengetragen und zugleich einige Leitlinien für angemessene Entscheidungsfindung im konkreten Fall an die Hand gegeben werden.
Römische Kaiserzeit im Römisch Germanischen Zentralmuseum. Köln 1. Aufl.. 32 S. 18 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2713e) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6791-8 Schnell & Steiner
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]