KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Schnell & Steiner

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | vor>
 
Friedrich Fuchs. Regensburger Domtürme 1859-1869. Regensburger Domstiftung Band 1. 2006. 140 S., 98 fb. und 30 sw. Abb., 17 x 24 cm Gb., EUR 14,90 ISBN: 3-7954-1883-6 Schnell & Steiner
Das Zwillingspaar der Domtürme ist das Wahrzeichen Regensburgs. 105 m hoch strecken sie ihre steilen Spitzhelme über die Dächer der Stadt und sind weit ins Land hinaus sichtbar. 1859 - 1869 waren sie Großbaustelle: Die in der Spätgotik nur bis ins dritte Geschoss aufgeführten Türme wurden fertiggestellt. Dieser Band schildert die Realisierung dieses Großprojekts auf der Basis reichhaltiger Zeitzeugnisse.
Eine national aufflammende neue Begeisterung für die Gotik, gepaart mit dem sehnlichen Wunsch, die unvollendet gebliebenen mittelalterlichen Dombauten endlich zu vollenden, hatte im Gefolge von Köln auch Regensburg erfasst. Hauptinitiator hier war der bayerische König Ludwig I. Der gotische Dom, der bedeutendste Großbau der Gotik in Süddeutschland, hob Regensburg nun wieder in seinen Rang als jahrhundertealte Hauptstadt des ehemaligen Herzogtums Bayern. Die Vollendung der Domtürme war eine Kraftanstrengung sondergleichen - jedoch bald stellte sich das Vollendungsideal als Wunschbild heraus: Schon sehr früh unterlag der Stein dem rauen Zahn der Zeit und Generationen mühten sich seither um die Instandhaltung. Das Buch blickt zurück auf 10 Jahre eines Mammutprojekts, eine Zeit voller Euphorie und hehrer Ideale, aber auch voller Pragmatismus. Dies gilt für die Planung und Finanzierung ebenso wie für die Bauabwicklung. Reichhaltige schriftliche Quellen, darunter einige 2003 in der Südturmspitze gefundene Urkunden, bieten ein lebendiges Bild jener Zeit. Ausführlich behandelt werden die 26 überlebensgroßen Heiligenstatuen hoch oben auf den Türmen, die von drei Bildhauern aus München und Prag geschaffen wurden. Reich illustrierte Darstellung der Vollendung der größten gotischen Kathedrale in Süddeutschland mit umfassender Quellensammlung Mit einer ausführlichen Darstellung der 26 überlebensgroßen Heiligenstatuen auf den Domtürmen Erster Band der neuen Reihe "Regensburger Domstiftung"
Zum Autor
Dr. Friedrich Fuchs, Kunsthistoriker und Restaurator, ist am Diözesanmuseum Regensburg tätig. Von Beginn an gehört er zum Kernteam eines an der Universität Bamberg angesiedelten Projekts der Deutschen Forschungsgemeinschaft: "Der Regensburger Dom - interdisziplinäres Modellprojekt zur systematischen Erforschung einer gotischen Kathedrale."
Altmann, Lothar: Rieden am Forggensee, Kirchen der Pfarrei. Ill. v. Brandl, Anton. 2006. 24 S., 16 fb. Abb. 17 x 12 cm. Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6625-3 Schnell & Steiner
Pörnbacher, Hans: Rosshaupten, Kirchen der Pfarrei. Ill. v. Brandl, Anton. 2006. 24 S., 18 fb. Abb. 17 x 12 cm. Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6622-9 Schnell & Steiner
Knapp, Ulrich: Das Münster zu Salem. Ehem. Zisterzienserabteikirche, seit 1808 Pfarrkirche. Ill. v. Schneiders, Toni. 2. Aufl. 2003. 28 S., 24 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 875) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6221-5 Schnell & Steiner
Rompaey, Leon Van: Basilica of Our Lady - Scherpenheuvel. Ill. v. Lechtape, Andreas. 2003. 24 S., 17 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2531e) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6461-7 Schnell & Steiner
Rompaey, Leon van: Basiliek Onze-Lieve-Vrouw van Scherpenheuvel. Ill. v. Lechtape, Andreas. 2003. 24 S., 17 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2531nl) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6459-5 Schnell & Steiner
Rompaey, Leon van: Basilika Unsere Liebe Frau von Scherpenheuvel. Ill. v. Lechtape, Andreas. 2003. 24 S., 17 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2531) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6458-7 Schnell & Steiner
Rompaey, Leon van: Scherpenheuvel Montaigu Basilique Notre-Dame. Ill. v. Lechtape, Andreas. 2003. 24 S., 17 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2531f) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6460-9 Schnell & Steiner
Günther, Hanns: Stuttgart, Evang. Petruskirche. Ill. v. Götz, Roman von. 2002. 20 S., 1 sw. u. 10 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2441) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6308-4 Schnell & Steiner
Vera Bendt. Ein Synagogen-Vorhang im Domstift Brandenburg Hrsg. Helmut Reihlen. Schriften des Domstifts Brandenburg Band 3. 2006. 80 S., 8 fb. und 12 sw. Abb., 17 x 24 cm, Gb., EUR 19,90 ISBN: 3-7954-1888-7 Schnell & Steiner
Ein Synagogen-Vorhang in einem Domstift? Ein spektakulärer Fund. Er war lange unbeachtet, seine Herkunft war ungeklärt, er weist keine Besonderheiten als "jüdisches Textil" auf. Die Autorin geht dem Vorhang in der jüdischen Geschichte von der Antike bis in die Neuzeit nach, stellt Entstehungsgeschichte und religiösen Zweck ins Zentrum der Betrachtung und lenkt den Blick auf die symbolische Bedeutung.
2001 kam die Vermutung auf, dass das Depositum des Domstifts Brandenburg ein Vorhang aus einer Synagoge sein könnte, 2002 setzten die Nachforschungen und die textiltechnisch-ikonographische Untersuchung ein. Wie aber kam man überhaupt auf diese Vermutung? Der Vergleich mit dem Meyerbeer-Vorhang im Besitz der Stiftung Stadtmuseum Berlin war ausschlaggebend. Zunächst werden der Vorhang in der jüdischen Geschichte von der Antike bis in die Neuzeit, seine Entstehungsgeschichte, sein religiöser Zweck und seine symbolische Bedeutung vorgestellt. Ein Schwerpunkt ist die ikonographische Deutung. Im Mittelpunkt steht die Motivik "Torbogen, Licht, Wasser", von der Autorin in die eschatologische Tradition der drei monotheistischen Religionen gestellt. Die Frage nach jüdischer Ikonographie führt den Leser zu den ineinander verwobenen Leitfäden der textilen Kultur des Abendlandes und zu der überraschenden Erkenntnis, dass Judentum, Christentum und Islam hier mehr Gemeinsamkeiten haben, als man vermuten würde. Umfangreiches Glossar und Literaturverzeichnis Neue textiltechnische und ikonographische Erkenntnisse zu einem spektakulären Fund.
Zum Autor
Dr. Vera Bendt war von 1979-94 in leitender Position für den Aufbau des Jüdischen Museums in Berlin tätig. Bis 2004 war sie maßgeblich für Forschungsprojekte des Jüdischen Museums verantwortlich und lehrte Jüdische Kunst und Kulturwissenschaften an der FU Berlin sowie den Universitäten Potsdam und Dortmund. Seit 2004 engagiert sie sich für kulturelle Bildung und Jugendförderung und arbeitet als wissenschaftliche Autorin und Beraterin für Museen im In- und Ausland.
Axel Chr. Kronenberg, Gisela Aye. Taufbecken und Taufengel in Niedersachsen. Vom Ende des Dreißigjährigen Krieges bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Beiträge von: Gerhard Ringshausen; Mitautor: Hasso v. Poser. Reihe: Adiaphora - Schriften zur Kunst und Kultur im Protestantismus. Band 5. 2006. 352 S., 450 fb. und sw. Abb., Querschnitte, 10 Karten, 21 x 28 cm, Ln. mit Schutzumschlag. EUR 49,90 ISBN: 3-7954-1907-7 Schnell & Steiner
Beim Betreten einer Kirche fällt der Blick stets auf den Altar. Die anderen Ausstattungsstücke werden erst nach und nach vom Auge aufgenommen. Taufbecken und Taufengel führen ein eher bescheidenes Dasein in der Wahrnehmung. Wie vielfältig sie jedoch als besondere Form von Taufgerät ausgestaltet sind, zeigt dieser Band am Beispiel des heutigen Landes Niedersachsen.
Die außerordentliche Variationsbreite der "Taufen" - Taufsteine und Taufständer - wie auch der Taufengel zeugt von einer tiefen Frömmigkeit der Bevölkerung. Die schwebenden Taufengel waren in einem bestimmten Zeitraum ausgesprochen beliebt, während sich die Taufbecken in den dargestellten 200 Jahren stilistisch entwickelten: von größeren schmuckreichen Steintaufen und reich geschmückten Holzständern mit theologischen Aussagen werden sie zu schlichten Taufschalenhaltern reduziert. Der reich ausgestattete Band aus der Reihe Adiaphora dokumentiert erstmals alle Taufen und Taufengel in evangelisch-lutherischen, katholischen und reformierten Kirchen, die in Niedersachsen aus der Zeit vom Ende des Dreißigjährigen Krieges bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts in Kirchen und Museen erhalten sind. Karten und Tabellen illustrieren die Verbreitung der Taufbecken und Taufengel und runden zusammen mit umfangreicher Bibliographie und Anhang den Band ab. Autoren: Dr. Gisela Aye ist Kunsthistorikerin, promovierte bei Prof. Dr. Martin Warnke über Taufbecken und ist im Museumsmanagement tätig. Axel Chr. Kronenberg wurde durch seine Tätigkeit als Heimatforscher zum Spezialisten für Taufengel. Mit einer theologischen Einführung von Prof. Dr. Gerhard Ringshausen, Universität Lüneburg Umfangreicher, durchweg farbig illustrierter Katalog der Taufbecken und Taufengel aus ganz Niedersachsen Ausstellungshinweis zum Thema: "Tausend Jahre Taufen in Mitteldeutschland" vom 20.08.-05.11.06 im Dom zu Magdeburg. Mehr unter: www.taufausstellung.de
Weber am Bach, Sibylle: Hans Baldung Grien. Marienbilder in der Reformation. 2006. 224 S., 75 sw. u. 8 fb. Abb. 28 x 21 cm. (Stud. z. christl. Kunst 7) Gb EUR 59,00 ISBN: 3-7954-1828-3 Schnell & Steiner
Winkler O Cist, P Gerhard: Bernhard von Clairvaux. Ill. v. Götz, Roman von /Lechtape, Andreas. 2000. 24 S., 14 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Hagiographie /Ikonographie /Volkskde 40129) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-8042-6 Schnell & Steiner
Missling, Heinz E: Boppard, Karmeliterkirche Unsere Liebe Frau. Ill. v. Lechtape, Andreas. 2005. 24 S., 17 fb. Abb. 17 x 12 cm. (Kleine Kunstf. 2613) Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6586-9 Schnell & Steiner
Kosch, Clemens: Paderborns mittelalterliche Kirchen. Architektur und Liturgie um 1300. 2006. 48 S., 35 fb. Abb. 24 x 17 cm. (Grosse Kunstf. 227) Pb EUR 12,90 ISBN: 3-7954-1870-4 Schnell & Steiner
Zu den bedeutendsten Sakralbauten im Hochstift Paderborn gehören die mittelalterlichen Kirchen der Kernstadt: der Dom sowie die drei ehemaligen Stifts- bzw. Klosterkirchen. Der Band stellt die Kirchen vor und veranschaulicht die Verbindung von Architektur und liturgischer Nutzung um 1300.
Großen Einfluss auf Lage und Bauform der Kirchen hatte Bischof Meinwerk (1009 - 1036), der als ehemaliger Hofkaplan Kaiser Heinrichs II. auch die Königspfalz und den Bischofspalast errichtete. Nach der wechselvollen Geschichte der Sakralbauten ist heute kaum mehr nachvollziehbar, wie und in welchem architektonisch-topographischen Rahmen sich die Liturgie im Hochmittelalter vollzog. Der Band ermöglicht einen gedanklichen Zeitensprung: Frühere Funktionen und Handlungsabläufe im Innern und außerhalb der Gotteshäuser werden insbesondere durch eigens entwickelte Planzeichnungen anschaulich gemacht. Der Leser wird in die Lage versetzt, Zeugnisse der ursprünglichen Ausstattung an den Bauwerken ausfindig zu machen und zu deuten.
Schiller neu denken. Beiträge zur Literatur-, Kultur- und Kunstgeschichte. Hrsg.: Riedl, Peter P. 2006. 176 S., 24 Abb., 24 x 17 cm. (Regensburger Kulturleben 3) Gb EUR 19,90 ISBN: 3-7954-1834-8 Schnell & Steiner
Wartburg Jahrbuch. Hrsg. v.Wartburg Stiftung, Eisenach. 2004: 2006. 288 S., 99 Abb., mit einer Beilage: 2 sw. u. 60 fb. Abb. 23 x 16 cm. Gb EUR 14,90 ISBN: 3-7954-1804-6 Schnell & Steiner
Wartburg Jahrbuch. Hrsg. v.Wartburg Stiftung, Eisenach. 2003: 2006. 288 S., 142 Abb. 23 x 16 cm. Gb EUR 14,90 ISBN: 3-7954-1703-1 Schnell & Steiner
Schneider, Hans G: Wallfahrtsbasilika Werl. Ill. v. Lechtape, Andreas. 2006. 32 S., 24 fb. Abb. 17 x 12 cm. Gh EUR 3,00 ISBN: 3-7954-6620-2 Schnell & Steiner
200 Jahre Franken in Bayern. Katalog. Hrsg. v. Haus der Bayerischen Geschichte. 2006. 240 S., 350 fb. Abb.. Pb EUR 19,90 ISBN: 3-7954-1821-6 Schnell & Steiner
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]