KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Architektur] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Fragments of Metropolis - Berlins expressionistisches Erbe

Dieser Bildband zeichnet sich dadurch aus, dass er erstmals nahezu alle noch existierenden Bauten des Expressionismus im Großraum Berlin dokumentiert. Neben Wohn-, Sakral- und Industriebauten in Berlin werden auch herausragende, jedoch wenig bekannte Gebäude in Brandenburg vorgestellt. Die realisierten Bauten der expressionistischen Utopie faszinieren durch ihren unbedingten Formwillen und einen gekonnten Umgang mit Material, Farbe und Licht. Anders als die einflussreichere Bauhaus-Architektur ist das architektonische und urbane Verständnis geprägt von Komplexität, Vertikalität und Theatralik. Die Architektur des Expressionismus ist der Aufbruch der Baukunst in die Goldenen Zwanziger. Ein detailliertes Gebäude- und Architektenregister belegt, dass zum einen mehr als die Hälfte der dokumentierten Gebäude der Industriekultur im weiteren Sinn zuzuordnen ist und zum andern, dass expressionistisches Bauen von einer Vielzahl von Architekten realisiert wurde. Positiv an diesem Band sind zudem die übersichtlichen Karten, die das Buch auch zu einem Führer für Architekturtouren macht. Leider ist in der Darstellung der Objekte weder eine chronologische, regionale oder sonstige Reihenfolge erkennbar, auch fehlen Angaben zur Bau- und Nutzungsgeschichte der Gebäude. Und leider können zudem die Fotografien aufgrund ihrer Perspektive nicht durchgehend die Spezifik dieser Baudenkmale zum Ausdruck bringen.

12.06.2015
Jörg Raach
Fragments of Metropolis. Berlins expressionistisches Erbe. Hrsg.: Rauhut, Christoph; Abb. von Lehmann, Niels. Dtsch; Engl. 180 S. 150 fb. Abb. 21 x 16 cm. Gb. Hirmer Verlag, München 2014. EUR 24,90. CHF 34,60
ISBN 978-3-7774-2290-9
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]