KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Denkmalpflege] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Altbausanierung

Fehlt Ihnen eine gußeiserne Zaunspitze für die Umfriedung Ihres Schloßparks? Ist das Ecklager des alten Fensterbeschlags gebrochen oder die wunderschöne Messing-Guß-Armatur Ihres historischen Gußheizkörpers und keiner weiß, wo es dafür replizierten Ersatz gibt? Suchen Sie eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten mit kompetenten Ansprechpartnern, einen Reetdachdecker, einen Standöllieferanten oder gar einen preiswerten Bauforscher? Wo finden Sie das, wen fragen Sie? Weiter von Pontius zu Pilatus und niemand, nicht mal Google weiß Bescheid - weil der Altbauspezi eben webresistent ist und bleibt? Hier kommt endlich die richtige Lösung.
Nur Mila Schrader und ihrem baurat.de-Team konnte es gelingen, aus über 10jähriger Sammelleidenschaft einen "Michelin" durch die bisher sehr unübersichtliche Landschaft der Altbau- und Denkmalpflegepraxis herauszugeben. Zwar ohne Sternewertung, dafür aber von A bis Z, nach Postleitzahl und mit der sinnigen Empfehlung zum Do-it-yourself: "Fragen Sie vor Auftragserteilung immer nach Referenzen und schauen Sie sich sanierte Objekte an" (S. 130). Dieser Umweg lohnt sich ganz gewiß. Gelungen die durchgängig reiche Bebilderung, meist themenbezogen in den gut durchrubrizierten Adreßregistern von "1. Bauforschung und Bauplanung" über "2. Baustelle, Werkstatt, Baustoffe" und "3. Bauhandwerker" bis zu "4. Ansprechpartner und Spezialisten". Insgesamt 504 Seiten gebündelte und auch dank Indizierung leicht auffindbare über 2000 Expertenadressen inkl. Telefon, www und Spezialisierungsbereich in Schlagworten. Das ganze jedoch kein trockenes "Telefonverzeichnis", sondern dank spritzig geschriebener Themeneinführungen und der über 600 Farbbilder beispielsweise von Schäden vor (und nach) Sanierung und zum schraderschen Subtext "freistehende Badewannen in jeder Lage" auch ein Genuß für Auge und Geist. Besonders anschaulich die vielen superperfekt anmutenden denkmalähnlichen Neubauten über altem Kern bis zum "Zustand der Fouqé Bibliothek in Brandenburg a.d.H. vor und nach der Restaurierung", bei dem ein erklecklicher Teil der schönen historischen Fenster die Aufhübscherei der Denkmalpflege (des firmenberatenen Architekturgestalters?) nicht überlebte, sondern gegen noch tolleres (?) Neues ersetzt wurde (S. 112).
Nicht jeder der hier verzeichneten "Denkmalpflege"-Adressaten liefert also wirklich Denkmalpflege. Doch das haben wir schon vorher gewußt.
Fazit: Dieser Adreßleitfaden liefert wie alle Schraderbücher neue, bisher dringend vermißte Zugänge zum Altbau, zu seinen speziellen Details und auch zu seinen Liebhabern aller (!) Couleur. Ein Muß in die Hand der Altbaubesitzer, Denkmalpfleger, Planer und Handwerker. Liebevollst aufgemacht, in praktisch taschengängigem "Michelinformat" und mit ständigem Adreßupdate auf www.baurat.de.
Konrad Fischer
Schrader, Mila: Adressleitfaden und Ratgeber für Altbausanierung und exklusives Bauen. Historische Baustoffe, Handwerker, Behörden, Vereine, Verbände, Institutionen und Spezialisten. 504 S., zahlr. meist fb. Abb. 22 cm. Pb anderweit, Suderburg 2004. EUR 29,80
ISBN 3-931824-32-2
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]