KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Katakombenheilige Verehrt – Verleugnet – Vergessen

Katakombenheilige sind meist unbekannte Personen und nur in Einzelfällen frühchristliche Märtyrer, die im römischen Labyrinth unterirdischer Begräbnisgänge im Frühchristentum bestattet worden waren. Im 16. Jahrhundert und in den folgenden Jahrhunderten barg man die Überreste dieser sogenannten Katakombenheiligen und brachte sie in katholische Kirchen und Klöster überwiegend in Süddeutschland, in der Schweiz und in Österreich, wo nach den Zerstörungen des 30-jährigen Krieges und im Zuge der Reformation dringender Bedarf an „neuen“ Reliquien bestand.

Dort wurden die menschlichen Knochen von geschickten Kunsthandwerkern und Künstlern wieder zusammengesetzt, mit Gold und Edelsteinen verziert und in prächtige Gewänder gekleidet. Anschließend stellte man sie in kunstvollen Schreinen aus, um der Gemeinde die spirituellen Schätze, die die Gläubigen im Jenseits erwarteten, stets vor Augen zu halten. Annähernd drei Jahrhunderte lang verehrte man die reich geschmückten „Heiligen Leiber“ als Wundertäter und Beschützer der Gemeinde, bis die Zweifel hinsichtlich ihrer Authentizität schließlich die Oberhand gewannen. Dann schämte man sich ihrer und versteckte oder zerstörte sie.

Dieses Buch wirft ein eindrucksvolles, spektakuläres Schlaglicht auf die in Vergessenheit geratenen Katakombenheiligen. Neben eindrucksvollen, manchmal sogar gruseligen Bildern von über 70 mit Juwelen besetzten Skeletten finden sich bewegende Geschichten zahlreicher Katakombenheiliger und seltenes Archivmaterial. Damit werden einige der Reliquien erstmals dargestellt, da es dem Autor Paul Koudounaris gelang, Zutritt zu ansonsten meist unzugänglichen religiösen Einrichtungen zu erhalten.

Paul Koudounaris lebt in Los Angeles, wo er seinen Doktor in Kunstgeschichte gemacht hat. Er schrieb in akademischen und populärwissenschaftlichen Zeitschriften zahlreiche Artikel über europäische Beinhäuser und Ossuarien. Dafür besuchte und fotografierte er mehr als siebzig Orte in fast zwanzig Ländern.

22.11.2016
Gabriele Klempert
Katakombenheilige. Verehrt – Verleugnet – Vergessen. Koudounaris, Paul. 192 S. zahlr. fb. Abb. 25 x 19 cm. Gb. Grubbe Media Verlag, München 2015. EUR 24,95 CHF 34,60
ISBN 978-3-942194-18-1
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]