KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Der Heilige Schatz im Dom zu Halberstadt

Nach einigen Jahren des Bauens, Umbauens und intensiver restauratorischer Betreuung ist seit 2008 der Halberstädter Domschatz wieder zu sehen, aufgestellt in neuen Vitrinen, in den alten und hinzugewonnenen Räumen. Der hierfür an die Südseite des Kreuzganges gesetzte Anbau wirkt in den Domplatz hinein und erscheint damit als Merkzeichen einer neuen, öffentlichen Dimension des Schatzes. Im gleichen Sinne ist das hier angezeigte und bald nach der Neueröffnung im Verlag Schnell und Steiner erschienene prächtige Buch zu verstehen. Gold und Purpur sind die Farben des Einbandes, und einen Begriff von Kostbarkeit vermittelt jede einzelne der ganzseitigen Farbtafeln, die überwiegend von Juraj Lipták gefertigt worden sind. Für Konzeption und wissenschaftliches Profil der Edition zeichnet Barbara Pregla vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie verantwortlich – kein Zufall, sondern Ergebnis der jahrzehntelangen wissenschaftlich-konservatorischen Betreuung dieses mittelalterlichen Schatzes durch das hallesche Denkmalamt; denkmalpflegerisch motiviert sind auch verschiedene Bildverweise auf die vormalige Anordnung der Schatzstücke.

Im Titel des Bandes klingt das Anliegen der Herausgeber an, den Schatz in seiner historischen Bestimmung, seiner Bedeutung und der Fülle seiner Gegenstände einem interessierten, aber mit Fragen der mittelalterlichen Frömmigkeit nicht unbedingt vertrauten Leserkreis nahezubringen. Nach einer geschichtlichen und baugeschichtlichen Einführung werden, geordnet nach funktionalen Gesichtspunkten, 120 Hauptstücke des Schatzes und der Ausstattung des Domes vorgestellt. Die jeweils dafür geschriebenen, sämtlich lesenswerten Texte stammen aus der Feder von mehr als 50 ausgewiesenen Fachleuten. Diese Beiträge gehen vielfach über grundlegende Mitteilungen hinaus und entwickeln neue Einsichten, so dass Anmerkungen und Vergleichsabbildungen willkommen gewesen wären. Doch auch wenn Inventarnummern, Angaben zu Maßen und Materialen nicht fehlen, ist dieses Buch eben kein wissenschaftlicher Katalog im strengen Verständnis – ein solcher bleibt vom Rang des Schatzes, insonderheit seinen Textilien her ein Desiderat.

Manche dieser Schatzstücke sind bisher noch nicht im Bild veröffentlicht worden. Hervorzuheben ist auch die Genauigkeit des Farbdrucks, beispielsweise die Wiedergabe des seidenen Hüllstoffes aus dem Reliquiengrab des Hochaltars von bestechender Qualität(S.44). Liptáks Fotokunst arbeitet mit Effekten, die den Standard wissenschaftlicher Veröffentlichungen weit hinter sich lassen – der Rezensent bekennt an diesem Punkt, dass er Gefäße aller Art und Figuren lieber stehen als vor ganz dunklem Grund schweben sieht. Mit fünf Ausschlagtafeln am Ende des Bandes wurde besonders großen Stücken und Gewandgarnituren Rechnung getragen; die beiden berühmten romanischen Teppiche und der spätgotische Marienteppich sind damit erstmals ungeteilt in dieser Größe abgebildet, und ebenso kommt hier der historisch wie typologisch wichtige Reliquienschrein vom Hochaltar mit seiner zugehörigen Tüchleinmalerei, wie er in neuer Aufstellung jetzt zu sehen ist, zu seinem Recht.


Peter Findeisen
Der Heilige Schatz im Dom zu Halberstadt. Von Antoine, Elisabeth /Bednarz, Ute /Blöcher, Heidrun /Bock, Sebastian /Brandt, Michael /Braun-Niehr, Beate /Carmassi, Patrizia /Cohen-Mushlin, Aliza /Corbach,
Almuth /Fitz, Eva, /Fuhrmann, Hans /Gudera, Alice /Hecht, Christian
/Hinz, Katharina /Janke, Petra /Norbert, Jopek /Junghans, Martina/Karlson, Olaf /Koenen, Ulrike /Kotová, Olga /Kröger, Jens /Labusiak, Thomas /Lermer, Andrea /Luckhardt, Jochen /Lutz, Gerhard /Mende, Ursula/Niehr, Klaus /Olovsdotter, Cecilia /Otavsky, Karel /Peter, Michael /Pregla, Barbara /Preiß, Anja /Rapp Buri, Anna /Richter, Thomas /Richter, Jörg /Rüber-Schütte, Elisabeth /Ruette, Monique de /Schaich, Anna /Schmitt, Reinhard /Schorta, Regula /Seekamp, Irina /Sode, Claudia /Sporbeck, Gudrun /Stucky-Schürer, Monika /Toussiant, Gia /Tripps, Johannes /Venhorst, Erik E /Westermann-Angerhausen, Hiltrud /Wetter, Evelin /Knesebeck, Wolter von dem /Zimmermann, Andreas. Hrsg. v. Meller, Harald /Schmuhl, Boje. 22.09.2008. 400 S., 350 fb. Abb., 6 Ausklapper. Gb EUR 59,00 ca.
99,90
ISBN 978-3-7954-2117-5   [Schnell & Steiner]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]