KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Foto, Film, Medien] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Dem Alltag enthoben - Seamus Nicolson. Works 96-06

Weit war der Weg von Seamus Nicolsons Rave-Fotos bis heute – von den Bildern exhibitionistischer Techno-Tänzer bis zu seinen nächtlichen Londoner Straßenszenen. Es ist nicht mehr die Jugendkultur, die den 1971 geborenen Londoner heute vorrangig interessiert, doch ist er weiterhin ein genauer Beobachter des urbanen, multikulturellen Alltags.


Heute geht es kaum mehr um die Darstellung eines als „authentisch“ verstandenen, hedonistischen Lebensgefühls: Statt momenthaften, scheinbar zufällig entstehenden Bildern wie „Love Parade“ oder auch „Leisure Lounge“, das einen jungen Mann zwischen zwei Spielautomaten zeigt, dominieren in dem schmalen, jetzt in der Kerber „Edition Young Art“ erschienenen Band Nicolsons stärker inszenierte Fotografien.

„Owen“ etwa zeigt einen jungen Mann, der gerade aus einer Unterführung heraustritt. Im Vordergrund sehen wir einen Müllhaufen. Ganz und gar nichts Spektakuläres also, doch in geheimnisvoller Lichtregie mit wunderbaren Kontrasten zwischen Hell und Dunkel perfekt fotografiert – und damit dem Alltag enthoben. „Hyperrealität“ ist das Stichwort dieser höchst aktuellen Fotokunst. Sie ist „hyper“ und auch höchst artifiziell, weil sie einen Moment in sich birgt, der über die Realität weit hinausweist.

Die Physiognomien von Nicolsons Protagonisten wirken stets weltabgewandt. Sie blicken mehr in sich hinein, als in die Londoner Nacht. Starr stehen sie da - und einsam. Sie agieren wie Schauspieler auf einer Bühne, doch offenbar fühlen sie sich unbeobachtet. Es gibt keinerlei Interaktion zwischen ihnen, dem Fotografen oder dem Betrachter. Fast scheint es, als seien sie mit versteckter Kamera fotografiert.

Der jetzt vorliegende Band ist anlässlich einer Ausstellung im Museum Van Bommel Van Dam in Venlo und in der Hamburger Galerie Peter Borchardt erschienen – unverständlicherweise nur mit englischen Texten. Zu sehen sind hier auch jene bekannten Arbeiten, die Nicolson für die Londoner Modedesignerin Vivienne Westwood fotografiert hat.
17.8.2006


Marc Peschke
Seamus Nicolson. Works 1996-2006. Beitr. v. Vercauteren, Rick /Mes, Ulco. Hrsg. v. Galerie Peter Borchardt, Hamburg /Museum Van Bommel Van Dam, Venlo. 50 S., zahlr. fb. Abb. 25 x 21 cm. Gb. Kerber, Bielefeld 2006. EUR 17,00
ISBN 3-938025-72-7
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]