KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kinderbücher] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Stadtsafari für Kinder

„Entdecke Deine Stadt. Stadtsafari für Kinder“ ist ein Buch für 10 bis 13-jährige, das den Heranwachsenden Mut zuspricht, den Raum, in dem sie leben, aktiv wahrzunehmen und zu formen. Das Werk reagiert damit auf eine beängstigende, jedoch fast abgeschlossene Entwicklung: Das totale Verschwinden junger Menschen aus dem Stadtraum sowie das Herabsinken desselben zur reinen Passageeinheit, zum nicht vermeidbaren, als gefährlich eingeschätzten Weg zwischen Zuhause und Schule, Sport oder Musikunterricht.

Die Autorinnen motivieren in sechs Kapiteln ihre jungen Leser zunächst, ihr Lebensumfeld bewusst wahr zu nehmen. Dazu gibt es kleine Spielideen, Eindrücke anderer Kinder sowie Hintergrundinformationen aus aktuellen Stadtplanungsvorgängen und von Leuten, die sich beruflich mit Städtebau beschäftigen. Aber auch die Ängste und die Lebensrealitäten der Kinder, ihre Sehnsucht nach mehr Freunden in einer alternden Gesellschaft, ihre fehlende Freizeit, werden thematisiert. Die Kinder werden aufgefordert, ihr Recht auf Kameraden und Ausgang einzufordern. Sie werden angehalten, ihre Bedürfnisse und Gefühle wahr- und ernst zunehmen, sich Gleichgesinnte zu suchen, sich im öffentlichen Raum aufzuhalten. Gartenpiraten und Straßenkünstler, die aktiv in den Stadtraum intervenieren und zu seiner Verschönerung beitragen, sind die Vorbilder des vorliegenden Werks. Man findet Anleitungen für Samenbomben und Papierkleber, die schnell helfen, ein tristes Umfeld effektiv zu verschönern.

Aber lädt man, indem man den Entdecker- und Oppositionsgeist der Kinder weckt und ihren unbeirrbaren Idealismus anspricht, nicht Verantwortung für Zustände auf ihre Schultern, deren Ursache in gesellschaftlichen Fehlentwicklungen liegen? Es sind ja nicht die Kinder, die mit 80km durch die Innenstadt fahren und das Auto als Status- und Gebrauchsobjekt für unabdingbar erachten, die damit die Straßen zuparken und völlig uneinsichtig werden lassen. Es sind auch nicht die Kinder, die ihre Hunde frei rumlaufen – „er tut nichts“ – und die Straßen, Parks und sogar Spielplätze verschmutzen lassen. Und die Kinder haben keine Konzepte entwickelt, die viele öffentliche Plätze Konsum orientiert überformen.

Und doch denke ich, dass der Weg, den die „Stadtsafari für Kinder“ vorgibt, der einzig gangbare ist, denn die kindliche Perspektive hat keine Mehrheit in unserer Gesellschaft: Die Kinder müssen Stadtguerilla werden. Man muss sie rauslassen, ihnen Mut zusprechen, ihren Bewegungs- und Entdeckergeist fördern. Man muss ihnen beibringen, sich verantwortungsvoll im Stadtraum zu bewegen, sich gegenseitig zu helfen. Das vorliegende Werk ist daher sehr zu empfehlen, für die Kinder und für ihre Eltern. Diese können viel über Fähigkeiten und Gestaltungsmöglichkeiten ihrer Sprösslinge, aber auch über die Stadt der Zukunft erfahren.

28. 02.2011
Vera Herzog
Anke M. Leitzgen / Lisa Rienermann. Entdecke deine Stadt. Stadtsafari für Kinder. Illustrationen von Lisa Rienermann. Gb. ab 10 Jahre. 152 S., 160 fb. Abb. Beltz Verlag, Weinheim 2011. EUR 14,95
ISBN 978-3-407-75351-9
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]