KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Eine Geschichte der Kunst von Albrecht Dürer bis Ai Weiwei.

Der Kunstkritiker Hanno Rauterberg (DIE ZEIT) unternimmt einen einzigartigen Gang durch die Geschichte der Kunst und stellt deren Protagonisten ins Zentrum: die Künstler. Seit Albrecht Dürer vor 500 Jahren mit einem ungeheuren, bislang nicht dagewesenen Selbstbewusstsein ins Rampenlicht trat, ist das schöpferische Ich der Künstler die entscheidende Triebfeder der Kunstentwicklung. Ihre subjektive Sicht auf die Welt, ihr Ringen um einen künstlerischen Ausdruck für ihre Empfindungen und die Anliegen ihrer Zeit bilden die Basis für die unzähligen Meisterwerke, die wir in den Museen und Galerien bestaunen können.
Rauterbergs brillante und für jeden Leser verständlichen Texte bringen uns aus überraschenden Blickwinkeln die Alten Meister nahe wie Leonardo da Vinci, „Genie des Scheiterns“, Giorgione, „Der große Befreier“ oder Caravaggio, „Ein Licht, das uns erfasst“, ebenso wie die wichtigsten Künstler der Gegenwart, darunter Joseph Beuys, „Der totale Künstler“, Damien Hirst, „Der letzte Kunstgott“, oder Gerhard Richter, „Der große Versöhner“.

Ein schönes Buch zur Geschichte der Kunst, für Einsteiger zum selber lesen und zum Verschenken bestens geeignet.

28. 7. 2013
Gabriele Klempert
Rauterberg, Hanno. Ich, der Künstler. Eine Geschichte der Kunst von Albrecht Dürer bis Ai Weiwei. 160 S., 50 fb. Abb., 22 x 17 cm. Gb. Belser, Stuttgart 2013. EUR 24,95
ISBN 978-3-7630-2634-0   [Belser]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]