KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Johannes Holst - Maler der See

Wenn ich als Kind die Bilder meines Großonkels und Malers Johannes Holst betrachtete, spürte ich stets eine große Sehnsucht nach rauer See, stürmischen Winden und großer Freiheit, die für mich gleich hinter dem Hamburg-Altonaer Hafen begann, wo die Elbe groß und breit wird und behäbig Richtung Helgoland und dann in die große weite Welt zieht.

Doch die Seefahrt blieb ein Traum und von der idyllischen Bauern- und Fischerinsel Altenwerder vor den Toren Hamburgs blieben nach dem Bau des Container-Terminals nur der weit sichtbare Kirchturm und das zeitlose Werk meines begabten Maleronkels Johannes Holst (1880-1965). Er wurde bekannt als Maler, der die große Zeit der Windjammer mit ihren turmhohen Masten bei Kap-Horn festhielt, der den Ewern und Kuttern von Blankenese, Finkenwerder und Altenwerder ein Denkmal setzte, packende Regatta-Szenen malte und das Meer und den Himmel mal lieblich schön, mal herzhaft rau präsentierte. Er war stolz darauf, ein Autodidakt zu sein, dessen Lehrmeister die Natur war, was ihm viele Liebhaber der Seefahrt mit dem Kauf seiner zahllosen Bilder dankten.
Walter König, der wie Johannes Holst auf der Elbinsel Altenwerder geboren wurde und dort aufwuchs, kannte den Maler persönlich und hat sich intensiv mit seinem Werk befasst. Schon 1998 legte er einen ersten Band über Johannes Holst vor, der überaus schnell den Hafen der Liebhaber maritimer Kunst erreichte. Nun liegt ein zweites Werk vor mit neuen Erkenntnissen über den Werdegang des Malers, mit ergänztem Text und zahlreichen Bildern über den noch „unbekannten Holst", die manchen Holst-Liebhaber überraschen werden. Erstmals erstellt der Autor ein Werkverzeichnis über etwa 700 Bilder aus dem Gesamtwerk von etwa 2.000 Gemälden.

Wenn ich das Buch durchblättere ist es mir, als würde wieder Seewind aufkommen und mir den Duft der Elbe und des Meeres in die Seele spülen.

11.03.2015
Gabriele Klempert
König, Walter: Johannes Holst. Maler der See. 312 S., über 1.000 fb. Abb., 30 x 40 cm. Gb Koehlers Verlagsgesellschaft, Hamburg 2011. EUR 98,00 CHF 137,20
ISBN 978-3-7822-1005-8
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]