KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design
 

Denkmalpflege

Via Industrialis – Kölns Industriekultur
Führer zu Kölns Industriekultur NRW ist für seine Industriekultur bekannt, in zahlreichen Veröffentlichungen wurden allerdings vor allem die Monumente der Montanindustrie, ihre Geschichte und aktuelle Umnutzungen, präsentiert. Jetzt endlich wird auch die vielfältige Industriekultur Kölns in einem ... [weiter]
 
Jahrbuch Hochtaunuskreis
Kommunale Jahrbücher gibt es in Deutschland in Hülle und Fülle. Meist führen sie leider ein sehr stilles und unentdecktes Leben wenngleich sie eine Menge an „Kulturinfos“ beherbergen und darum auf hervorragende Weise das kulturelle Erbe der Region für die Nachwelt bewahren. Dies gilt auch für ... [weiter]
 
Kulturerbe verpflichtet
Nach 1990 wurden in Polen mehr als die Hälfte der mehrere tausend denkmalgeschützen Gebäude privatisiert. 2017 sind mehr als die Hälfte aller denkmalgeschützten Gebäude vom Verfall bedroht, profane Bauten häufiger als sakrale. Noch immer also ein weites Förderfeld, von 1991 bis um 2002 für die hier ... [weiter]
 
[weitere Rezensionen]


Neuerscheinungen

Der Modelle Tugend 2.0. Digitale 3D-Rekonstruktion als virtueller Raum der architekturhistorischen Forschung. Hrsg.: Kuroczy?ski, Piotr; Pfarr-Harfst, Mieke; Münster, Sander. Dtsch; Engl. 2019. 616 S. Abb. 28 x 21 cm. EUR 59,90. CHF 65,90 ISBN: 978-3-947449-69-9
Der Modelle Tugend 2.0. Digitale 3D-Rekonstruktion als virtueller Raum der architekturhistorischen Forschung. Hrsg.: Kuroczy?ski, Piotr; Pfarr-Harfst, Mieke; Münster, Sander. Engl.; Dtsch. 2019. 616 S. Abb. 28 x 21 cm. EUR 119,90. CHF 130,90 ISBN: 978-3-947449-70-5
DenkMal! 26/2019. Zeitschrift für Denkmalpflege in Schleswig-Holstein. Hrsg.: Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein. 2019. 144 S. zahlr. fb. Abb. 28 x 21 cm. Kt. EUR 12,00. ISBN: 978-3-8042-0924-4
Universitätsprofessor, Historiker der Päpste, Direktor des Österreichischen Historischen Instituts in Rom und Diplomat / professeur, historien des papes, directeur de l’Institut historique autrichien de Rome et diplomate. Hrsg.: Sohn, Andreas; Verger, Jacques. Ludwig von Pastor (1854-1928). Franz. Dtsch. 2019. 240 S. 35 Abb. 24 x 17 cm. Kt. EUR 40,00. CHF 41,20 ISBN: 978-3-7954-3476-2 Schnell & Steiner
Zu den angesehensten und vielseitigsten Gelehrten in den Jahrzehnten um 1900 zählte Ludwig von Pastor (1854-1928), der aus Aachen stammte, 1887 Ordinarius an der Universität Innsbruck wurde, ab 1901 als Direktor das Österreichische Historische Institut in Rom leitete und nach dem Ersten Weltkrieg der ersten Republik Österreichs als Gesandter beim Heiligen Stuhl diente. Er stieg zu einem Vertrauten der Päpste auf, verband wissenschaftliche Expertise und politisches Engagement miteinander, schuf ein bedeutendes Œuvre besonders zur Papst- und Kirchengeschichte und setzte sich nachhaltig für den Denkmalschutz in Rom ein.
The UNESCO Memory of the World Programme. Key Aspects and Recent Developments. Hrsg.: Edmondson, Ray; Jordan, Lothar; Prodan, Anca Claudia. Engl. 2019. 340 S. 18 fb. Abb. E-Book. EUR 16,99. CHF 17,20 ISBN: 978-3-030-18441-4
St. Clemens. Geschichte einer einzigartigen Kirche in Essen-Werden. Tekolf, Edith. 2019. 160 S. 88 meist fb. Abb., 5 fb. Tab., 13 Landkarten. 24 x 17 cm. EUR 25,00. ISBN: 978-3-7954-3489-2 Schnell & Steiner
Obwohl es von St. Clemens in Essen-Werden nur noch Grundmauern und keine Darstellungen aus der Zeit vor ihrem Abriss gibt, fasziniert dieser Ort bis heute: durch die in dieser Region besondere Architektur, es handelt sich um die einzige Drei-Apsiden-Saalkirche nördlich der Alpen, und die bis heute sprudelnde Quelle („Clemenspöttchen“) im ehemaligen Innenraum der Kirche. Auch die einzigartige Atmosphäre und Anziehungskraft dieses uralten Ortes tragen zu dieser Faszination bei.
[weitere Neuerscheinungen]
 
 

http://www.kunstbuchanzeiger.de/de/themen/denkmal/
Stand: 18.11.2019 08:13 Uhr
© 2003 Verlag Langewiesche, Königstein im Taunus