KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design
 

Orte und Regionen

Juden in Mecklenburg 1845-1945
In diesem Jahr erinnern wir uns der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus. 75 Jahre sind vergangen. Das Gedenken an die Gewalt der Nationalsozialisten, an den gewaltsamen Tod von Millionen Juden und anderen Verfolgten, an den Tod von Millionen Soldaten, herbeigeführt durch deutsche Schuld ... [weiter]
 
Mimen, Musen und Memoiren – Illustre Gäste in Neu-Cladow
Mit dem Blick auf die Landschaft an der Havel und das verändert erhaltene Gutshaus Alt-Cladow gerät ein kleines, wenig bekanntes Kapitel deutscher Kunst- und Kulturgeschichte in den Fokus. Denn hier bei Berlin etabliert Johannes Guthmann, kunsthistorisch promovierter Sohn eines Industriellen, ... [weiter]
 
Das Doberaner Münster
Das Münster von Bad Doberan, die „Perle der Backsteingotik“, ist ein Kulturdenkmal von höchster Güte. Es handelt sich um eine der frühsten großen gotischen Backsteinbasiliken im Ostseeraum, zugleich um eine der ambitioniertesten Zisterzienser-Ordenskirchen ihrer Zeit. Nachdem die Ausstattung des ... [weiter]
 
[weitere Rezensionen]


Neuerscheinungen

Russische Gedächtniskirche zu ?Leipzig. Ein Denkmal der Geschichte und Kultur. Tomjuk, Alexej G.; Nikolaj, Victoria; Krumrey, Rainer; Ivanova, Tatjana V.; Belik, Zhanna G. Deutsch; Russisch. 2020. 120 S. 28,5 x 22,0 cm. EUR 19,50. ISBN: 978-3-95415-069-4
Objects and Images in Post-Reformation Churches in the Baltic Sea Region. Edition Mare Balticum (3). Hrsg.: Kodres, Krista; Kurisoo, Merike; Nürnberger, Ulrike. Indifferent Things?. Englisch. 2020. 224 S. 129 fb. Abb., 22 Abb. 29,0 x 23,0 cm. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7319-1036-7 Imhof
This third volume of the Edition Mare Balticum is a collection of articles which address many aspects of material and ceremonial church practices that were re-considered during the process of the Lutheran Reformation – the status of “indifferent things” in the historical context of the Reformation as adiaphora/Mitteldinge – as well as to inquire more generally into the existence and meaning of material objects in the evangelical sacral space. Of course, the problems concerning the adiaphora had their own dynamic in the Lutheran theological discussion, so the book describes how the process was reflected in different congregational practices, i.e. in “lived religion”. The questions fit in with key ideas about the relationships of objects and people in a culture that had arisen after the “performative turn” and “material turn”: a wave that had lasted for some time in the humanities. Hence, this book focuses on the relationships and networks of relationships through which the meanings and effects of “indifferent things” are expressed most clearly.
Burgen rund um Bern. Eine Auswahl mit Plänen, Abb.n, Beschreibungen und einer Einführung in die Burgenkunde. Pfister, Christoph. Deutsch. 2020. 260 S. 66 fb. Abb. 21,0 x 14,8 cm. Pb. EUR 14,99. CHF 21,90 ISBN: 978-3-7519-5424-2
Das ehemalige Benediktinerkloster Blaubeuren. Bauforschung an einer Klosteranlage des Spätmittelalters. Kayser, Christian. Beitr.: Löhlein, Wolfgang; Knipper, Corinna; Stecher, Marcus; Stephan, Elisabeth; van Hausten, Eric; von Mehlhausen, Joachim; Seifert, Martina; Weilheimer, Max. Deutsch. 2020. 432 S. meist fb. Abb. 30,0 x 21,0 cm. EUR 80,00. ISBN: 978-3-7995-1454-5
Die TodesAbb. im Bischöflichen Schloss in Chur. Weber, Gaby. Deutsch. 2020. 400 S. 96 fb. Abb., 134 Abb. 29,7 x 21,0 cm. EUR 58,00. CHF 58,00 ISBN: 978-3-7965-4166-7
Dresden. Die zweite Zeit. Drawert, Kurt. Deutsch. 2020. 294 S. 15 Abb. 20,5 x 12,4 cm. Gb. EUR 22,00. ISBN: 978-3-406-75477-7 C. H. Beck
Fünfzig Jahre sind vergangen, seit er als Kind mit seiner Familie nach Dresden gezogen ist, das er 1985 wieder verlassen hat. Nun kehrt Kurt Drawert als Stadtschreiber nach Dresden zurück, wo die Mutter lebt, eine Stadt, die ihm vertraut und doch ganz unvertraut ist. Er ist auf der Suche nach etwas, von dem nur er weiß, dass es ihm fehlt. Die Schönheit und die Wunden dieser Stadt, die Risse in der Familie und in der eigenen Biografie, das schwierige Verhältnis zum Vater und den Brüdern, die politisch aufgeladene Stimmung in Dresden, die offenen Fragen nach Tätern und Opfern, in der großen wie in der persönlichen Geschichte, und die Suche nach einer Sprache dafür, sind Themen und Motive in diesem dichten, autobiografischen Roman.
Mit Witz und Feingefühl, mit einem Gespür für die einschneidenden Augenblicke und prägenden Konflikte im Familienleben, einem scharfen Blick für das Detail, mit bissig-analytischem Verstand, unvergesslichen Erinnerungsbildern und großer Sprachkraft erzählt Kurt Drawert von Verwerfungen und Sehnsucht, Wünschen und Brüchen im eigenen Leben und ihrer Verortung in dieser Stadt.
[weitere Neuerscheinungen]
 
 

http://www.kunstbuchanzeiger.de/de/themen/orte/
Stand: 25.09.2020 03:24 Uhr
© 2003 Verlag Langewiesche, Königstein im Taunus