KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design
 

Orte und Regionen

Gesichter Lothringens
Einst stritt man sich höchst kriegerisch um das prosperierende Lothringen und Deutsche und Franzosen waren sich über Jahrhunderte spinnefeind. Heute ist es friedlich und still geworden in dieser waldreichen und beschaulichen Landschaft, entlang von Mosel, Maas und Saar sowie zahlreichen Seen und ... [weiter]
 
Die Weser
Die Weser - das sind 451 Flusskilometer, gesäumt von atemberaubenden Landschaften und Kulturschätzen. All das hat Widbert Giessing in diesem Bildband mit seinen HDR-Fotos eingefangen, erläutert und kommentiert durch die Texte von Knut Diers. Zahlreiche Schlösser, eindrucksvolle Klöster, lauschige ... [weiter]
 
Kiribati. Eine Inselwelt versinkt im Meer
Als Entrée in dieses Buch darf der Leser zuerst einige Zeilen „Für Kapitän James Cook“ inhalieren. Eine Widmung der Autoren an den Seefahrer und Vermesser des Pazifischen Ozeans: „Die Helden der Vergangenheit loteten Tiefen aus, maßen Breiten und Längen und haben uns mit ihren exakten Karten und ... [weiter]
 
[weitere Rezensionen]


Neuerscheinungen

The Power of Symbols. The Alhambra in a Global Perspective. Hrsg.: Giese, Francine; Varela Braga, Ariane. Dtsch.; Span.; Engl. 2018. 390 S. 24 x 17 cm. EUR 76,95. CHF 89,00 ISBN: 978-3-0343-2727-5
Bad Iburg. Foto(s) von Mosebach, Karsten. 2018. 104 S. fb. Abb. EUR 16,50. ISBN: 978-3-88926-914-0
Der Kulturbund auf dem Eibenhof [Bad Saarow]. Ort der Kultur und Begegnung. Hrsg.: de Bruyn, Wolfgang; Angela, Grabley. 2018. 144 S. EUR 25,00. ISBN: 978-3-947215-20-1
Balduinseck. Gesamtsanierung der Burgruine in Buch/Hunsrück. Hrsg.: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Direktion Landes Denkmalpflege. 2018. 168 S. 30 x 21 cm. EUR 19,95. CHF 22,90 ISBN: 978-3-7319-0654-4 Imhof
Balduinseck gilt mit ihrem hoch aufragenden Turmhaus in der Forschung seit jeher als Paradebeispiel einer spätmittelalterlichen Burg. Die Anlage entstand im Zuge der ausgreifenden Territorialpolitik ihres Bauherren und Namensgebers, des Trierer Erzbischofs Balduin von Luxemburg, einer der herausragenden Persönlichkeiten des europäischen Mittelalters. Etwas abseits im Hunsrück gelegen, rückte die Ruine zuletzt jedoch immer stärker in den Fokus einer interessierten Öffentlichkeit. Zunehmend gravierende Schäden an der historischen Substanz machten zwischen 2008 und 2014 eine umfangreiche Gesamtinstandsetzung notwendig. Dabei kamen zahlreiche Befunde von hoher Qualität zutage, welche es nun ermöglichen, die Baugeschichte von Balduinseck genauer und stellenweise ganz neu zu fassen. Den interdisziplinären Ansatz der Maßnahme spiegelt die nun erscheinende Publikation wider: Vertreter unterschiedlichster Fachrichtungen wie etwa Denkmalpfleger und Restauratoren, Bauforscher und Historiker sowie Naturschützer beleuchten in ihren Beiträgen ein facettenreiches Bild der Burg.
Cannstatter Volksfest. Vom Landwirtschaftsfest zum Mega-Event. Wager, Wulf. 2018. 200 S. fb. Abb. 26 x 23 cm. EUR 24,99. CHF 33,90 ISBN: 978-3-7630-2813-9 Belser
Was für eine geniale Idee! Nach zwei schlimmen Hungerjahren 1816/1817 ersann das beliebte Königspaar Wilhelm I. und Katharina den Plan, ein „Landwirtschaftliches Fest zu Cannstatt in Verbindung mit einem Volksfest“ zu stiften, das erstmals 1818 stattfinden sollte. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Cannstatter Wasen zum größten Schaustellerfest der Welt mit jährlich rund vier Millionen Besuchern.
Wulf Wager führt in diesem Bildband durch die 200jährige Geschichte dieses besonderen Festes der Schwaben. Hunderte Bilddokumente – zum größten Teil hier erstmals veröffentlicht – lassen tief in die Historie des Cannstatter Volksfestes und des Landwirtschaftlichen Hauptfestes schauen und machen Lust auf eine nostalgische Tour durch die Jahrhunderte.
Das Herz von Chemnitz. 220 Jahre Industriekultur. Hrsg.: Brehm, Oliver; Kabus, Jürgen. 2018. 136 S. z. T. fb. Abb. 27 x 21 cm. EUR 16,00. CHF 22,40 ISBN: 978-3-96311-043-6
[weitere Neuerscheinungen]
 
 

http://www.kunstbuchanzeiger.de/de/themen/orte/
Stand: 20.07.2018 20:35 Uhr
© 2003 Verlag Langewiesche, Königstein im Taunus