KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design
 

Neuerscheinungen in Orte und Regionen

Geschichte Augsburgs. Roeck, Bernd. 2023. 223 S. 61 meist fb. Abb.,. 20,3 x 12,1 cm. Gb. EUR 25,00. ISBN: 978-3-406-81337-5 C. H. Beck
Baden-Baden. Autobahnkirche. Wachter, Emil. 2023.. 17 x 12 cm. EUR 3,50. CHF 3,60 ISBN: 978-3-7954-7320-4 Schnell & Steiner
Die Kleinen KunstfĂŒhrer erscheinen zu einzelnen Kirchen, Klöstern, Schlössern, Burgen, Kunstlandschaften, StĂ€dten und Museen im abendlĂ€ndischen Kulturraum und bilden als Sammlung eine reich illustrierte topographische Bibliothek der KunstschĂ€tze Europas.
In knapper, ansprechender Form sowie nach einheitlichem Schema und auf aktuellem Forschungsstand liefern die KunstfĂŒhrer einen fundierten Überblick ĂŒber Geschichte, Baumeister, KĂŒnstler, Architektur, Stil, Ausstattung und Bedeutung der Bilder in den einzelnen KunststĂ€tten. Die Texte sind verstĂ€ndlich und flĂŒssig geschrieben und können in der fĂŒr einen Besuch zur VerfĂŒgung stehenden Zeit gelesen werden. Das aktuelle Layout und die Ausgestaltung des FĂŒhrers mit brillanten, von ausgewiesenen Fotografen angefertigten Bildern machen die LektĂŒre zu einem besonderen VergnĂŒgen, so dass man den FĂŒhrer auch zuhause gern wieder in die Hand nimmt.
ErgĂ€nzend zu den Kleinen KunstfĂŒhrern sind bisher ĂŒber 270 Große KunstfĂŒhrer erschienen, die die entsprechenden DenkmĂ€ler im Handbuchformat und ausfĂŒhrlicher darstellen. Eine Reihe von DenkmĂ€lern werden inzwischen durch HörbĂŒcher oder Audioguides fĂŒr iPhones bzw. Smartphones erschlossen, die unsere Tochterfirma Artguide herstellt
Brussels. Cathedral St. Michael and St- Gudula. Van Schoubroek, Raymond. Englisch. 2023. 28 S. 17 x 12 cm. EUR 3,50. CHF 3,60 ISBN: 978-3-7954-7321-1 Schnell & Steiner
Die Kleinen KunstfĂŒhrer erscheinen zu einzelnen Kirchen, Klöstern, Schlössern, Burgen, Kunstlandschaften, StĂ€dten und Museen im abendlĂ€ndischen Kulturraum und bilden als Sammlung eine reich illustrierte topographische Bibliothek der KunstschĂ€tze Europas.
In knapper, ansprechender Form sowie nach einheitlichem Schema und auf aktuellem Forschungsstand liefern die KunstfĂŒhrer einen fundierten Überblick ĂŒber Geschichte, Baumeister, KĂŒnstler, Architektur, Stil, Ausstattung und Bedeutung der Bilder in den einzelnen KunststĂ€tten. Die Texte sind verstĂ€ndlich und flĂŒssig geschrieben und können in der fĂŒr einen Besuch zur VerfĂŒgung stehenden Zeit gelesen werden. Das aktuelle Layout und die Ausgestaltung des FĂŒhrers mit brillanten, von ausgewiesenen Fotografen angefertigten Bildern machen die LektĂŒre zu einem besonderen VergnĂŒgen, so dass man den FĂŒhrer auch zuhause gern wieder in die Hand nimmt.
ErgĂ€nzend zu den Kleinen KunstfĂŒhrern sind bisher ĂŒber 270 Große KunstfĂŒhrer erschienen, die die entsprechenden DenkmĂ€ler im Handbuchformat und ausfĂŒhrlicher darstellen. Eine Reihe von DenkmĂ€lern werden inzwischen durch HörbĂŒcher oder Audioguides fĂŒr iPhones bzw. Smartphones erschlossen, die unsere Tochterfirma Artguide herstellt
Dehmelhaus [Hamburg]. Hefte zur Baukunst. Hrsg.: Hermann Reemtsma Stiftung; Beitr.: Giesen, Sebastian. 2023. 44 S.. EUR 9,00. ISBN: 978-3-98741-095-6
Die Stauferstadt. DinkelsbĂŒhl Geschichte light. Arnold, Gerfrid. 2023. 148 S. 19 x 12 cm. Pb. EUR 14,90. CHF 21,90 ISBN: 978-3-7583-1023-2
Neue Rahmungen ? die AnfĂ€nge Freiburgs im europĂ€ischen Kontext. ArchĂ€ologische und historische Perspektiven. Hrsg.: Brather, Sebastian; Dendorfer, JĂŒrgen. 2023. 484 S. 179, meist fb. Abb. 24 x 16,5 cm. EUR 68,00. ISBN: 978-3-7995-7373-3
Graz. ArchitekturfĂŒhrer. Hrsg.: Wagner, Anselm; Walk, Sophia. 2023. 496 S. 24,5 x 13,4 cm. EUR 48,00. ISBN: 978-3-86922-894-5
BeitrĂ€ge zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Areals als jĂŒdisches Kulturerbe. Kleine Schriften der Bet Tfila (5). Hrsg.: BrĂ€mer, Andreas; Fauerbach, Ulrike. Die Große Synagoge am Bornplatz in Hamburg. 2023. 114 S. 38 fb. Abb., 42 Abb. 26 x 21 cm. EUR 19,95. CHF 22,90 ISBN: 978-3-7319-1351-1 Michael Imhof
Am Bornplatz im Hamburger Grindelviertel war 1906 die Große Synagoge eingeweiht worden, in der die orthodoxen jĂŒdischen GlĂ€ubigen der Elbmetropole bis zur Reichspogromnacht im November 1938 ihr gemeinschaftliches Gebet verrichteten. 1939 wurde der GebĂ€udekomplex zwangsweise abgerissen. Der Sammelband befasst sich mit der Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Platzes (heute Joseph-Carlebach-Platz), der seit 1988 die Aufgabe eines zentralen Gedenkorts zur Erinnerung an die Verfolgung jĂŒdischer Hamburgerinnen und Hamburger wĂ€hrend des Nationalsozialismus erfĂŒllt, auf dem in den kommenden Jahren aber erneut ein neues Gotteshaus entstehen wird, das den Mitgliedern der hiesigen JĂŒdischen Gemeinde als religiöser Lebensmittelpunkt dienen soll. Die vorliegende Publikation prĂ€sentiert Texte, die unterschiedliche Aspekte der Architekturgeschichte dieses Areals beleuchten, aber auch die derzeitigen Planungen zur Wiederbebauung aufgreifen.
SchĂŒtzingen. 1023?2023: Durch tausend Jahre Geschichte zur Gegenwart. Dussel, Konrad. Hrsg.: Gemeinde Illingen. 2023. 144 S. fb. Abb. 22 x 24 cm. EUR 19,90. ISBN: 978-3-95505-398-7
Israel. Traum und Wirklichkeit des jĂŒdischen Staates. Brenner, Michael. 2023. 288 S. 24 Abb.und 4 Karten. 19,4 x 12,4 cm. Br. EUR 16,00. ISBN: 978-3-406-74768-7 C. H. Beck
Michael Brenner verwebt auf meisterhafte Weise die politische und gesellschaftliche Entwicklung Israels mit der Geschichte seiner SelbstentwĂŒrfe, TrĂ€ume und Traumata. Nur wer diese Tiefendimension kennt, kann das große kleine Land, das immer wieder die Welt in Atem hĂ€lt, wirklich verstehen.
Israel geht uns alle an. Seine Geburt ist zutiefst mit den Wunden Deutschlands und Europas verbunden. Die Religion der meisten Menschen findet ihre UrsprĂŒnge im Gebiet des heutigen Israel, und das winzige StĂŒck Land im Nahen Osten spielt fĂŒr Menschen weltweit eine besondere Rolle. Der Traum der frĂŒhen Zionisten von einem "ganz normalen Staat" war daher von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Michael Brenner beschreibt, wie sich die Zionisten einen jĂŒdischen Staat vorstellen, wie sich der Staat Israel seit seiner GrĂŒndung 1948 entwickelt hat und welche gegensĂ€tzlichen Visionen von Israel das Land zunehmend spalten. Wie religiös ist der jĂŒdische Staat, und welche Grenzen soll er haben? Wer gilt in Israel als Jude und wer als israelischer StaatsbĂŒrger? Wer die Geschichte und Gegenwart Israels verstehen will, muss auch seine TrĂ€ume, Visionen und Ängste kennen. Das Buch öffnet eindrucksvoll und oftmals ĂŒberraschend den Blick fĂŒr diese Tiefendimension.
Das PrĂ€monstratenserstift Jerichow (Kleine Hefte zur Denkmalpflege 20). Neue Forschungen zu Geschichte, ArchĂ€ologie, Bau- und Kunstdenkmalpflege. Hrsg.: RĂŒber-SchĂŒtte, Elisabeth. 2023. 316 S. Abb. 20,5 x 28 cm. Gb. EUR 34,90. ISBN: 978-3-948618-48-3
Ein Teil von uns. Deutsch-jĂŒdische Geschichten aus Niedersachsen. Katalog zur Dauerausstellung jĂŒdischer Geschichte am Braunschweigischen Landesmuseum. Hrsg.: Heimann-Jelinek, Felicitas; Pöppelmann, Heike. 2023. 303 S. 290 fb. Abb. 27 x 21 cm. EUR 24,00. ISBN: 978-3-8353-5552-1
Geschichte PalĂ€stinas. Von der osmanischen Eroberung bis zur GrĂŒndung des Staates Israel. KrĂ€mer, Gudrun. 2023. 446 S. 9 Karten und 14 Abb. 19,4 x 12,4 cm. Br. EUR 18,95. ISBN: 978-3-406-67215-6 C. H. Beck
Die Geschichte des Heiligen Landes ist zwischen Juden und Muslimen ebenso umstritten wie der Besitz des Landes selbst. Gudrun KrĂ€mer zieht in ihrer brillanten Darstellung den Schleier der religiösen Geschichtsbilder beiseite und erzĂ€hlt fundiert, klar und anschaulich die Geschichte PalĂ€stinas vom Beginn der osmanischen Herrschaft im 16. Jahrhundert bis zur GrĂŒndung des Staates Israel 1948. FĂŒr die 6. Auflage wurde das erfolgreiche Standardwerk ĂŒberarbeitet und auf den neuesten Forschungsstand gebracht.
1100 Jahre Quedlinburg. Einblicke in das Leben auf einer Königspfalz. Überarbeitet von Freund, Stephan; Hrsg.: Groth, Simon; Mielzarek, Christoph. 2023. 224 S. Tabellen und Diagramme, 16 Landkarten, 16 Abb., 48 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 49,95. CHF 51,40 ISBN: 978-3-7954-3881-4 Schnell & Steiner
Quedlinburg war ein herausgehobener Ort der mittelalterlichen Könige. Hier befand sich nicht nur eine Pfalz, sondern seit 936 auch die Grablege König Heinrichs I. mit dem zu seiner Memoria errichteten Reichsstift. Zahlreiche königliche Besuche trugen dieser Bedeutung Rechnung. Die 1.100. Wiederkehr der ErsterwĂ€hnung Quedlinburgs am 22. April 2022 bietet den Anlass, sich mit Fragen zu Quedlinburg als einem besonderen königlichen Aufenthaltsort, aber darĂŒber hinaus auch mit dem Leben auf der Pfalz zu beschĂ€ftigen. Behandelt werden die ErsterwĂ€hnung sowie die weitere Geschichte von Ort und Stift, die nicht seltenen Konflikte und die symbolische Kommunikation am Ort, aber auch die fĂŒr das Stift ausgestellten Urkunden. Weitere Blicke fallen auf die Versorgung der Pfalz und die Entwicklung Quedlinburgs aus neuester archĂ€ologischer Perspektive. ZusĂ€tzlich liefert der Band Einsichten in den Bau einer Pfalz am Beispiel der Werla, in die aktuellen Grabungen in Helfta und zum Nachleben der Tilleda.
Die Johanniterkapelle in Rheinfelden. Hunziker, Edith; Haupt, Isabel; Warger, Doris; Lang, Christian. 2023. 52 S. 14 x 21 cm.. CHF 18,00 ISBN: 978-3-03797-860-3
Roßhaupten. Kirchen und Kapellen. Pörnbacher, Hans. 2023.. 17 x 12 cm. EUR 3,50. CHF 3,60 ISBN: 978-3-7954-7319-8 Schnell & Steiner
Das Dorf Roßhaupten wartet mit einem so großen Reichtum an ungewöhnlichen Kirchen auf, dass geradezu von einer kleinen Sakrallandschaft gesprochen werden kann: Neben der Pfarrkirche St. Andreas betrachtet der KunstfĂŒhrer die Kapelle in Sameister, das Kirchlein Maria Steinach, die St. Ulrichskapelle in Fischhaus und das Antoniuskirchlein in Vordersulzberg. Durch das Wirken verschiedener KĂŒnstler sind sie ein sprechendes Beispiel fĂŒr den Einfluss des hochstehenden kĂŒnstlerischen Schaffens des 18. Jh. auf den lĂ€ndlichen Raum.
Unter dem Pflaster. Schleswig und das Hohe Tor. Nielsen, Jens. 2023. 82 S. 7 fb. Abb. 21,6 x 15,3 cm. HC. EUR 18,99. CHF 27,50 ISBN: 978-3-7583-0457-6
SchwarzwĂ€lder Glashandlungs-Compagnien. Geschichte der GlashĂŒtten und Handelsorganisationen. Tritschler, Edgar H. 2023. 512 S. fb. Schwarz-Weiß-Abb.,. 24 x 17 cm. EUR 40,00. ISBN: 978-3-95505-420-5
Der erste Schritt zur deutschen Kandidatenliste. Berichte der Stiftung ThĂŒringer Schlösser und GĂ€rten (16). Hrsg.: Stiftung ThĂŒringer Schlösser und GĂ€rten. Die ThĂŒringische Residenzenlandschaft auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe. 2023. 24 Abb., 105 fb. Abb., 8 Diagramme. 29,7 x 21 cm. EUR 19,95. CHF 18,50 ISBN: 978-3-7954-3910-1 Schnell & Steiner
Im Auftrag der ThĂŒringischen Staatskanzlei erarbeitete die Stiftung ThĂŒringer Schlösser und GĂ€rten den Antrag „ThĂŒringische Residenzenlandschaft“ mit neun Residenzanlagen in acht StĂ€dten. Im Oktober 2021 wurde der Antrag fĂŒr das Bewerbungsverfahren zur deutschen Tentativliste fĂŒr das UNESCO-Welterbe eingereicht. Die vorliegende Publikation beinhaltet den Antraginhalt sowie die BeitrĂ€ge eines wissenschaftlichen Kolloquiums. Im Mittelpunkt stehen der Vergleich mit bereits eingetragenen WelterbestĂ€tten und die daraus abgeleitete Definition eines möglichen außergewöhnlichen universellen Wertes sowie der historische Hintergrund der „ThĂŒringischen Residenzenlandschaft“ im Kontext des Heiligen Römischen Reichs. Hinzu kommen BeitrĂ€ge zu HintergrĂŒnden und methodischen Fragen rund um das Welterbe.
Das Wien von Gestern (I). Von imperialen Bauten zu pittoresken VorstadthÀusern. Zelezny, Markus; Stanger, Olaf. 2023. 200 S. Abb. EUR 39,80. ISBN: 978-3-9505136-3-9
"Kleine Basler Weltgeschichte. Buschle, Matthias; Hagmann, Daniel. 2023. 176 S. 15 x 9,5 cm. Gb. EUR 24,00. CHF 24,00" ISBN: 978-3-03969-016-9
Die schönsten Kirchen und Klöster in Brandenburg. Chorin, Cottbus, Doberlug-Kirchhain, Frankfurt/O., FĂŒrstenwalde, Himmelpfort, Lehnin, Neuruppin, Neuzelle, Potsdam, Ribbeck, Sacrow, Ziesar, Zinna u. v. m. Drexel, Gerhard. 2023. 176 S. 173 fb. Abb. 28,7 x 21,5 cm. EUR 30,00. ISBN: 978-3-89809-232-6
Friedland. Kath. HeimkehrergedÀchtniskirche St. Norbert. Kapp, Maria. 2023. 20 fb. Abb.2 sw. Abb. 17 x 12 cm. EUR 3,50. CHF 3,60 ISBN: 978-3-7954-7317-4 Schnell & Steiner
Die Kleinen KunstfĂŒhrer erscheinen zu einzelnen Kirchen, Klöstern, Schlössern, Burgen, Kunstlandschaften, StĂ€dten und Museen im abendlĂ€ndischen Kulturraum und bilden als Sammlung eine reich illustrierte topographische Bibliothek der KunstschĂ€tze Europas. In knapper, ansprechender Form sowie nach einheitlichem Schema und auf aktuellem Forschungsstand liefern die KunstfĂŒhrer einen fundierten Überblick ĂŒber Geschichte, Baumeister, KĂŒnstler, Architektur, Stil, Ausstattung und Bedeutung der Bilder in den einzelnen KunststĂ€tten. Die Texte sind verstĂ€ndlich und flĂŒssig geschrieben und können in der fĂŒr einen Besuch zur VerfĂŒgung stehenden Zeit gelesen werden. Das aktuelle Layout und die Ausgestaltung des FĂŒhrers mit brillanten, von ausgewiesenen Fotografen angefertigten Bildern machen die LektĂŒre zu einem besonderen VergnĂŒgen, so dass man den FĂŒhrer auch zuhause gern wieder in die Hand nimmt. ErgĂ€nzend zu den Kleinen KunstfĂŒhrern sind bisher ĂŒber 270 Große KunstfĂŒhrer erschienen, die die entsprechenden DenkmĂ€ler im Handbuchformat und ausfĂŒhrlicher darstellen. Eine Reihe von DenkmĂ€lern werden inzwischen durch HörbĂŒcher oder Audioguides fĂŒr iPhones bzw. Smartphones erschlossen, die unsere Tochterfirma Artguide herstellt.
Die Geheimnisse des Tibers. Rom und sein ewiger Fluss. Schönau, Birgit. 2023. 319 S. 28 Abb. 21,7 x 13,9 cm. Gb. EUR 28,00. ISBN: 978-3-406-80837-1 C. H. Beck
LEBENSADER UND HÖLLENFLUSS: WAS DER TIBER ÜBER DIE EWIGE STADT ERZÄHLT
Lebensader, Höllenfluss, LustgewĂ€sser: Über Jahrtausende war der Tiber Roms Schicksalsfluss. Als Gott verehrt und als Geißel gefĂŒrchtet, bestimmte er das Leben der Ewigen Stadt. An seinen Ufern erhoben sich Kirchenstaat und Ghetto, PrunkpalĂ€ste und ArmenhĂ€user, hier wurde gekĂ€mpft, gelitten, gefeiert – und Geschichte geschrieben. Ein Fluss voller Grandezza, Schrecken und Wunder, von denen Birgit Schönau in ihrem mitreißenden Buch erzĂ€hlt.
Rom und der Tiber, das ist eine 3000-jĂ€hrige Geschichte. Sie reicht vom römischen Weltreich ĂŒber die große Zeit der PĂ€pste bis in die Gegenwart. Lange existierten die Stadt und ihr Fluss in enger Symbiose. Der Tiber hielt das tĂ€gliche Leben in Gang, vom Getreide bis zum Marmor-Obelisken wurde auf ihm alles transportiert. Sein Wasser stillte den Durst der Stadt, trieb MĂŒhlrĂ€der an, seine FischgrĂŒnde machten die Kirche reich. Die Römer fĂŒrchteten die Naturgewalt der oft verheerenden Überschwemmungen. Doch sie genossen den Fluss auch beim Baden und als Kulisse fĂŒr die ZaubergĂ€rten der Renaissance. Reiche FĂŒrsten und arme Schlucker zogen an seine Ufer auf der Suche nach Seelenheil. Am Tiber wurden RitterschlĂ€ge erteilt, WaisenmĂ€dchen verheiratet, Hinrichtungen vollzogen, Pestkranke kuriert und Prostituierte eingezĂ€unt. In Birgit Schönaus fesselnder Doppelbiographie von Rom und dem Tiber fließt alles ineinander: Jubeljahre und Schreckenszeiten, Religion und Verbrechen, Kunst und Kloake, Geschichte und Geheimnis.
‱ Der Tiber: Ein Fluss, der Geschichte schrieb
‱ Ein ĂŒberraschende Doppelbiographie von Rom und seinem Fluss
‱ Vom römischen Weltreich bis in die Gegenwart
‱ GlĂ€nzend und Ă€ußerst lebendig erzĂ€hlt
Wir im Geisaer Amt. Land, Leute, Lebensart. Hrsg.: Heimat- und Geschichtsverein ?Geisaer Amt? e. V. . Wir im Geisaer Amt (1). 2023. 272 S. 284 fb. Abb.6 sw. Abb. 30 x 24 cm. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7319-1277-4 Michael Imhof
Der Heimat- und Geschichtsverein „Geisaer Amt“ e. V. legt den ersten von zwei BĂ€nden als PortrĂ€t des Geisaer Amtes vor, das im Westen der thĂŒringischen Rhön gelegen ist. Im Stil eines Lesebuches mit umfangreicher Bebilderung wird eine facettenreiche und reizvolle Region mit ihren Bewohnern und deren Leben dargestellt.
Enthalten sind neben Luftaufnahmen der Ortschaften auch Einblicke in das religiös geprĂ€gte Brauchtum und in lehrreiche und historische ZusammenhĂ€nge wie das alte regionale Gerichtswesen. Ebenso werden tragisch-grenzwertige Aspekte der jĂŒngeren Zeitgeschichte betrachtet und heimat- und naturkundliche Besonderheiten erklĂ€rt.
Der zweite Band wird sich auf BeitrĂ€ge konzentrieren, die die regionsspezifische Rhöner KĂŒche ebenso in den Fokus nehmen wie das abwechslungsreiche Vereinsleben. Verschiedene Formen des Kunsthandwerks werden zusammen mit weiteren Arten kĂŒnstlerisch-darstellenden und schriftstellerischen Wirkens vorgestellt. Neben diesen Themen bilden heitere Darstellungen und Inhalte, die zum Nachdenken anregen, in beiden BĂŒchern einen thematisch „bunten Strauß“ ĂŒber das Geisaer Amt.
Beide BĂ€nde sind eine lohnenswerte LektĂŒre fĂŒr Einheimische, aber auch fĂŒr Interessierte – je nachdem, ob man hier verwurzelt ist oder mehr ĂŒber diesen Teil der Nordrhön erfahren möchte. Die Verfasser sind ausgewiesene Kenner ihres Bereiches und die ĂŒberregionalen Gastautoren belegen die Bedeutung des Landstrichs in vielseitiger Hinsicht. Insgesamt wird ein besonderer Blick auf eine besondere Region gerichtet; das gilt im wörtlichen wie im ĂŒbertragenen Sinne, da mit manchen Artikeln durchaus ein kleines Augenzwinkern verbunden ist.
Der Glaube in den Straßen von Regensburg 33 religiöse Bildwerke Jesu Christi und der Heiligen.Hrsg.: Achim G. Dittrich, Matthias Effhauser, Maria Baumann. 2023. 160 S., 21 x 25 cm. Gb. EUR 18,00 ISBN: 978-3-7954-3866-1 Schnell & Steiner
Die Hausfiguren sollen Schutz und Segen auf das GebĂ€ude und seine Bewohner herabrufen. Sie holen die Glaubenszeugnisse aus der Ă€lteren und jĂŒngeren Vergangenheit in unsere Zeit hinein und möchten sie fĂŒr uns fruchtbar machen.
Dieses Buch ermöglicht einen frischen Blick auf Regensburg und ermuntert dazu, mit offenen Augen durch die Stadt zu gehen, um das zu entdecken, was man noch nie gesehen hat. Es sind kleine, oft versteckt angebrachte Schönheiten, die in diesem Buch zum Entdecken, Sich-Erfreuen und Nachdenken einladen. Eine Liste mit allen Bildwerken befindet sich am Schluss des Bandes und lÀdt zum Kennenlernen ein.
Kunst und Kultur GraubĂŒnden. BĂŒndner Jahrbuch / BĂŒndner Jahrbuch 2024. Hrsg.: Tardis Verlag. 2023. 176 S. CHF 26,00 ISBN: 978-3-9525049-7-0
Herrschaftszeiten?!. 900 Jahre Haus Lippe. Huismann, Frank. 2023. 160 S. 100 Abb. 26 x 21 cm. EUR 22,99. ISBN: 978-3-932610-67-7
"Choreografien Kultureller Teilhabe. Huckarde: Kokerei Hansa und St. Urbanus [Dortmund]. Tribble, RenĂ©e; HĂŒbscher, Sarah; Pfeiffer, Marita; Ortwald, Michael; Kutzera, Felix; Ufkes, Johanna. Hrsg.: Kreutchen, Christopher; Reinders, Julius; Welzel, Barbara. 2023. 286 S. 75 fb. Abb. 22 x 15,5 cm. Pb. EUR 25,50. CHF 35,90" ISBN: 978-3-7583-0132-2
Königshaus am Schachen [Garmisch-Partenkirchen ]. Schatz, Uwe Gerd. 2023. 64 S. 18,5 x 13 cm. EUR 5,00. ISBN: 978-3-941637-83-2
"Begegnungsraum Stadt. BĂŒrger, Adel, Geistlichkeit. Landau in der Vormoderne. Hrsg.: Andermann, Kurt; Wien, Ulrich A. . 2023. 160 S. z. T. fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 21,80. " ISBN: 978-3-89735-018-2
StreifzĂŒge durch die Architekturgeschichte Potsdams. Lausberg, Michael. 2023. 222 S. 21 x 14,8 cm. EUR 49,80. CHF 62,30 ISBN: 978-3-8440-9230-1
"Potsdam - Stadt der Schlösser und GÀrten. Ein Bildband in Farbe. Schieferdecker, Uwe; Wesenberg, Sybille. Deutsch; Französisch; Englisch. 2023. 72 S. zahlr. fb. Abb. 22,8 x 24,5 cm. Gb. EUR 17,90. " ISBN: 978-3-8313-3600-5
RĂŒdesheim - Eibingen. Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Hildegard. Autorenkollektiv Gemeinde. 2023. 2 sw. Abb., 17 fb. Abb. 17 x 12 cm. EUR 3,50. CHF 3,60 ISBN: 978-3-7954-7314-3 Schnell & Steiner
Die Kleinen KunstfĂŒhrer erscheinen zu einzelnen Kirchen, Klöstern, Schlössern, Burgen, Kunstlandschaften, StĂ€dten und Museen im abendlĂ€ndischen Kulturraum und bilden als Sammlung eine reich illustrierte topographische Bibliothek der KunstschĂ€tze Europas.
In knapper, ansprechender Form sowie nach einheitlichem Schema und auf aktuellem Forschungsstand liefern die KunstfĂŒhrer einen fundierten Überblick ĂŒber Geschichte, Baumeister, KĂŒnstler, Architektur, Stil, Ausstattung und Bedeutung der Bilder in den einzelnen KunststĂ€tten. Die Texte sind verstĂ€ndlich und flĂŒssig geschrieben und können in der fĂŒr einen Besuch zur VerfĂŒgung stehenden Zeit gelesen werden. Das aktuelle Layout und die Ausgestaltung des FĂŒhrers mit brillanten, von ausgewiesenen Fotografen angefertigten Bildern machen die LektĂŒre zu einem besonderen VergnĂŒgen, so dass man den FĂŒhrer auch zuhause gern wieder in die Hand nimmt.
ErgĂ€nzend zu den Kleinen KunstfĂŒhrern sind bisher ĂŒber 270 Große KunstfĂŒhrer erschienen, die die entsprechenden DenkmĂ€ler im Handbuchformat und ausfĂŒhrlicher darstellen. Eine Reihe von DenkmĂ€lern werden inzwischen durch HörbĂŒcher oder Audioguides fĂŒr iPhones bzw. Smartphones erschlossen, die unsere Tochterfirma Artguide herstellt.
Die Adelssitze der Familie von MĂŒnchhausen in der ehemaligen Grafschaft Schaumburg. Dornberger, Claudia. 2023. 472 S., 271 fb. Abb. 21 x 30 cm. Gb. EUR 49,95 ISBN: 978-3-7319-1335-1 Michael Imhof
Studien zu einer frĂŒhneuzeitlichen Bauaufgabe im mittleren Weserraum.
Die bauhistorische Untersuchung behandelt sechs Landadelssitze in der ehemaligen Grafschaft Schaumburg, die alle im Laufe des 16. Jahrhunderts von Mitgliedern der Weißen Linie der Familie von MĂŒnchhausen erbaut oder ĂŒbernommen wurden und kunsthistorisch zur sogenannten Weserrenaissance gehören. Es sind dies die MĂŒnchhausensitze in Apelern, (Hessisch) Oldendorf, Lauenau-Schwedesdorf und Remeringhausen sowie der damalige Amtssitz Burg Lauenau und als Exkurs der Hammersteinhof in Apelern mit einer seltenen renaissancezeitlichen Innenausstattung. Die Betrachtung der herrschaftlichen Wohnbauten bezieht neben der umfassenden Baudokumentation in Fotos und verformungsgetreu erstellten Aufmaßen in einem Inventarteil die historischen Quellen mit ein und lĂ€sst in sich wandelnder Raumstruktur und -ausstattung ein anschauliches Bild der zeitgenössischen Lebensbedingungen entstehen. Die Bauherren waren humanistisch gebildet und durch die Nutzung der gĂŒnstigen historischen UmstĂ€nde zu Reichtum und Selbstbewusstsein gelangt, das in der architektonischen ReprĂ€sentanz beispielhaft seinen Ausdruck fand: sowohl bodenstĂ€ndig verwurzelt als auch in der kĂŒnstlerischen Ausdrucksform absolut auf der Höhe der Zeit.
"Schönbrunn. Die kaiserliche Sommerresidenz. Iby, Elfriede; Mader-Kratky, Anna. 2023. 552 S. zahlr. Abb. 29 x 23 cm. EUR 49,90. " ISBN: 978-3-99103-128-4
Straubing. Basilika St. Peter. Huber, Alfons. 2023. 1 Landkarten, 18 fb. Abb. 17 x 12 cm. EUR 3,50. CHF 3,60 ISBN: 978-3-7954-7315-0 Schnell & Steiner
Neben der dreischiffigen Pfeilerbasilika St. Peter, die zu den wenigen großen romanischen Kirchen SĂŒdbayerns zĂ€hlt, betrachtet der KunstfĂŒhrer auch das zugehörige Friedhofsensemble: die Bernauerkapelle zu Ehren der heimlichen Gemahlin des bayerischen Herzogs Albrecht III., die Kapelle Unserer Lieben Frauen mit ihrem Barockaltar mit spĂ€tgotischer Holzfigur der Muttergottes, sowie den Friedhof selbst mit seinen 250 Schmiedekreuzen und anderen GrabmĂ€lern aus vielen Stilepochen.
Straubing. Totentanz- oder Seelenkapelle im Friedhof der ehem. Pfarrkirche St. Peter. Huber, Alfons. 2023. 1 Landkarten, 25 fb. Abb. 17 x 12 cm. EUR 3,50. CHF 3,60 ISBN: 978-3-7954-7316-7 Schnell & Steiner
Am SĂŒdrand des altehrwĂŒrdigen Friedhofs St. Peter nahe der Straubinger Altstadt erhebt sich die Toten- und Seelenkapelle. Im Jahr 1763 schmĂŒckte der Maler Felix Hölzl die WĂ€nde des Langhauses mit einem gemalten Totentanz, einer umfangreichen Bilderfolge, die sich als barock ausgeweitete Fassung eines beliebten spĂ€tmittelalterlichen Themas darstellt. Von der Volkskunst geprĂ€gt, fĂŒhrt dieser Totentanz die VergĂ€nglichkeit und Eitelkeit des irdischen Lebens anschaulich vor Augen.
Die ThĂŒringische Residenzenlandschaft auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe. Der erste Schritt zur deutschen Kandidatenliste. Hrsg.: Stiftung ThĂŒringer Schlösser und GĂ€rten. Berichte der Stiftung ThĂŒringer Schlösser und GĂ€rten (16). 2023. 176 S. 105 fb. Abb.8 Diagramme, 24 sw. Abb. 29,7 x 21 cm. EUR 19,95. CHF 18,50 ISBN: 978-3-7954-3854-8 Schnell & Steiner
Im Auftrag der ThĂŒringischen Staatskanzlei erarbeitete die Stiftung ThĂŒringer Schlösser und GĂ€rten den Antrag „ThĂŒringische Residenzenlandschaft“ mit neun Residenzanlagen in acht StĂ€dten. Im Oktober 2021 wurde der Antrag fĂŒr das Bewerbungsverfahren zur deutschen Tentativliste fĂŒr das UNESCO-Welterbe eingereicht. Die vorliegende Publikation beinhaltet den Antraginhalt sowie die BeitrĂ€ge eines wissenschaftlichen Kolloquiums. Im Mittelpunkt stehen der Vergleich mit bereits eingetragenen WelterbestĂ€tten und die daraus abgeleitete Definition eines möglichen außergewöhnlichen universellen Wertes sowie der historische Hintergrund der „ThĂŒringischen Residenzenlandschaft“ im Kontext des Heiligen Römischen Reichs. Hinzu kommen BeitrĂ€ge zu HintergrĂŒnden und methodischen Fragen rund um das Welterbe.
Die StadtmauerstÀdte im Waldviertel. Drosendorf Eggenburg Horn Waidhofen an der Thaya Weitra Zwettl. Zederbauer, Ernest. 2023. 288 S. zahlr. Abb. 21 x 21 cm. EUR 34,90. ISBN: 978-3-99103-139-0
"A Glossary of Possible Urban Futures for Westbahnhof [Wien]. studio díazmoreno garcíagrinda. Vorwort von Díaz Moreno, Cristina; García Grinda, Efrén. Englisch. 2023. 288 S. 14 x 19,5 cm. EUR 25,00. " ISBN: 978-3-9505090-4-5
"K.u.k. Sehnsuchtsort Wien. Metamorphosen zur Millionenstadt. Gatscher-Riedl, Gregor; Fuhrmann, GĂŒnter. 2023. 252 S. zahlr. Abb. 21 x 21 cm. EUR 34,90. " ISBN: 978-3-99103-147-5
Worms. Liebfrauenkirche. Spille, Irene. Fotograf Rau, Norbert. 2023. 36 S. 1 sw. Abb., 1 Landkarten, 24 fb. Abb. 19 x 13,5 cm. EUR 3,50. CHF 3,60 ISBN: 978-3-7954-7300-6 Schnell & Steiner
Gotik – Wallfahrt – Wein, das sind die drei Begriffe, die auf das Engste mit der Liebfrauenkirche in Worms verbunden sind. Der KunstfĂŒhrer zeigt, wie sich die Formensprache der gotischen Architektur hier in ihrer Reinheit offenbart. Ebenso erlebte die Marienverehrung eine BlĂŒtezeit zu Ende des Hochmittelalters. Die Jahrhunderte alten, innerstĂ€dtischen Weinberge, in denen die berĂŒhmte Liebfrauenmilch gedieh, verleihen der Kirche ihren besonderen Charme.
 

http://www.kunstbuchanzeiger.de/de/themen/orte/neuerscheinungen/
Stand: 04.12.2023 03:21 Uhr
© 2003 Verlag Langewiesche, Königstein im Taunus