KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design
 

Neuerscheinungen in Orte und Regionen

Alpines Museum ]MĂĽnchen}. Der Umbau 2021-2024. Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins e. V.. 2024. 64 S. 24 x 16,5 cm. EUR 10,00. ISBN: 978-3-948256-47-0
Ballenstedt im Wandel der Zeit Album 6. Ă„ltere und jĂĽngere Momentaufnahmen der einstigen anhaltischen Residenzstadt im Vergleich. Janek, Andreas. 2024. 54 S. 20 fb. Abb. 22,6 x 17,5 cm. HC . EUR 25,00. CHF 35,50 ISBN: 978-3-7578-0768-9
1074 ? Benediktinerstift Admont. 950 Jahre lebendiges Kloster. Katalog zur Jubiläumsausstellung. Beitr.: Sohn, Andreas; Rapp, Christian; Kaiser, Ikarus; Maierhofer, Katja; Schamberger, Karin; Braunsteiner, Michael. 2024. 196 S. Gb. EUR 25,00. ISBN: 978-3-205-21965-1
Berlin in Geschichte und Gegenwart. Jahrbuch des Landesarchivs Berlin 2022. Hrsg.: Breunig, Werner; Schaper, Uwe. 2024. 465 S. 40 fb. und 52 s/w-Abb. 24 x 17 cm. EUR 29,90. ISBN: 978-3-7861-2904-2 Gebr. Mann Verlag
Jahrbuch des Landesarchivs Berlin mit Beiträgen zum politischen und kulturellen Zeitgeschehen Berlins, mit regionalgeschichtlichen Beiträgen und Chroniken.
Eine runde Sache.. Jahrbuch des Vereins fĂĽr die Erhaltung und Ausstattung des Essener MĂĽnster - MĂĽnsterbauverein e.V. Jg. 71 2019/2020. Wissenschaftliche Redaktion Wegener, Andrea. 2024. 224 S. EUR 15,00. ISBN: 978-3-948185-02-2
Die Fuldaer Rabbiner-Villa. Selbstbewusstsein und Selbstverständnis der jüdischen Familie Cahn. Dokumentationen zur Stadtgeschichte (34). Orth, Klaus H.. Hrsg.: Kropp-Arend, Ingeborg. 2024. 208 S. 41 fb. Abb. , 16 Abb. sw . 24 x 17 cm. EUR 19,95. CHF 22,90 ISBN: 978-3-7319-1411-2 Michael Imhof
Die ehemalige Fuldaer Rabbiner-Villa in der Von-Schildeck-Straße 12 gehört zu den wenigen historischen Gebäuden, die sich als steinerne Zeugnisse jüdischen Lebens in Fulda erhalten haben. Das im Stil des Historismus für den Fuldaer Provinzial-Rabbiner Dr. Michael Cahn (1849–1920) nach Plänen des Architekten Karl Wegener (1846–1914) in den Jahren 1902/03 errichtete Haus diente Dr. Michael Cahn und seinem Sohn Dr. Leo Cahn (1889–1958), der seinem Vater im Amt des Provinzial-Rabbiners nachfolgte, mit ihren Familienmitgliedern als Wohnhaus. Nach der Reichspogromnacht 1938 musste die Familie aus Deutschland fliehen und gelangte über England schließlich nach Palästina. Der vorliegende Band, dem eine langjährige Recherchearbeit vorausging, beschäftigt sich mit der Rabbiner-Villa, ihrer Baugeschichte, dem Wirken der beiden Provinzial-Rabbiner und dem Schicksal der Familie Cahn. Zudem macht das Buch bekannt mit vielen jüdischen Bewohnerinnen und Bewohnern, die bis 1938 in den Mietwohnungen des repräsentativen Hauses lebten. Nicht zuletzt unterstreicht die dokumentarische Annäherung die kulturhistorische Bedeutung der ehemaligen Rabbiner-Villa für die Stadt Fulda und die jüdische Geschichte Hessens.
Slanted Special Issue Georgia / Armenia. Slanted Publishers. Englisch. 2024. 160 S. durchgehend fb. Abb. 24 x 16 cm. EUR 16,00. ISBN: 978-3-948440-68-8
Kempen am Niederrhein. Häuser & Fassaden. Neumeyer, Caroline. 2024. 48 S. 21,6 x 21,5 cm. HC . EUR 24,99. CHF 35,50 ISBN: 978-3-7583-6592-8
Die Riviera an der Donau. Das Strombad Kritzendorf. Fischer, Lisa. 2024. 176 S. 24 x 17 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-7076-0836-6
Vorübergehend weggesprengt ? 1000 Jahre Magdeburger Ulrichskirche, ihr Förderverein und das Ringen um die Mitte der Stadt. Köppe, Tobias. 2024. 128 S. zahlr. Abb.. 24 x 19 cm. EUR 14,80. ISBN: 978-3-95976-450-6
25 Tage aus 1250 Jahren. Zentrale Ereignisse der Moosburger Stadtgeschichte. Reither, Dominik. 2024. 100 S. 8 fb. Abb. 21 x 21 cm. Pb. EUR 16,99. CHF 24,50 ISBN: 978-3-7583-7001-4
Plassenburg. Heinemann, Katharina. 2024. 144 S. 18,5 x 13 cm. EUR 6,00. ISBN: 978-3-941637-78-8
Das St. Galler Volkshaus. Wie es entstand ? und warum es geblieben ist. Hug, Ralph. 2024. 160 S. 24 x 17 cm. EUR 38,00. CHF 38,00 ISBN: 978-3-03895-064-6
Die Kanoniker von St. Blasius in Braunschweig. Weltgeistliche, das Burgstift und die welfischen Landesherren (1388-1412). Schwarz, Ulrich. 2024. 624 S. 29 meist fb. Abb. 23 x 15,5 cm. EUR 45,00. ISBN: 978-3-8353-5463-0
Detroit - Amerikas Niederlage. Vom Aufstieg und Fall der Welthauptstadt der Moderne. Koelbl, Wolfgang. 2024. 680 S. fb. Abb. 22,5 x 14,8 cm. Kt. EUR 45,00. CHF 54,90 ISBN: 978-3-8376-7054-7
Harz-Zeitschrift fĂĽr den Harz-Verein fĂĽr Geschichte und Altertumskunde / Harz-Zeitschrift. 75. Jahrgang 2023. Hrsg.: Harzverein fĂĽr Geschichte und Altertumskunde. 2024. 191 S. s/w.Abb. 24 x 17 cm. EUR 20,00. ISBN: 978-3-86732-434-2 Lukas
Architektur und Staatsbildung. Festungsbauten als Instrument habsburgischer Herrschaft in Krakau und Lemberg. Rochow, Frank. 2024. 347 S. 12 z.T. fb. Abb. 22,2 x 14 cm. EUR 39,00. ISBN: 978-3-8353-5506-4
Residenzschloss Mergentheim. Kunstführer. Trentin-Meyer, Maike. Hrsg.: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. 2024. 112 S. 94 fb. Abb., 4 s/w. Abb. 23,5 x 12,5 cm. EUR 7,00. CHF 8,10 ISBN: 978-3-7319-1391-7 Michael Imhof
SITZ DER HOCHMEISTER DES DEUTSCHEN ORDENS
Der im Zuge der KreuzzĂĽge im Heiligen Land gegrĂĽndete Deutsche Orden hatte seit 1219 in Mergentheim eine Niederlassung, die nach dem Verlust PreuĂźens 1525 und durch Ereignisse im Bauernkrieg zur Zentrale des Ordens, seiner Regierung und zum Sitz des Hochmeisters wurde. Aus der mittelalterlichen Burganlage entwickelte sich in der Renaissance ein imposanter Schlossbau, der deutlich machte, dass sich hier der Sitz eines bedeutenden ReichsfĂĽrsten befand. Die Bedeutung der Residenz Mergentheim wuchs, als seit Ende des 16. Jahrhunderts immer wieder Habsburger das Amt des Hochmeisters annahmen. Im 18. Jahrhundert wurden die Schlosskirche neu erbaut, die prachtvolle Neue FĂĽrstenwohnung eingebaut und der Kapitelsaal erneuert, die heute zu besichtigen sind.
1809 kam das weitläufige Gebäude ans Königreich Württemberg und 1930 zog ein Museum ins Schloss, das heute die Geschichte des Deutschen Ordens, die Adelsheim’sche Altertumssammlung, Abteilungen zur Jungsteinzeit, Stadtgeschichte, das Mörike-Kabinett und eine Puppenstuben-Sammlung zeigt.
Schon früh gehörte zum Schloss ein Park, der Ende des 18. Jahrhunderts zu einem großen Englischen Garten mit Rosseau-Insel, Halbmond- und Schellenhäuschen ausgebaut wurde.
Der Oberhafen. Von der Kuhweide zum Kreativquartier [Hamburg]. Geschichte eines Bahnhofs. Stahncke, Holmer; Schilling, Jörg. Hrsg.: Schilling, Jörg. 2024. 68 S. 14,8 x 20,8 cm. EUR 12,00. ISBN: 978-3-944405-72-8
Spuren und Geschichte[n] Oberhavels. Eine Festschrift zum dreiĂźigsten Geburtstag. Hrsg.: Landkreis Oberhavel. 2024. 208 S. meist fb. Abb. 24 x 30 cm. EUR 25,00. ISBN: 978-3-86732-035-1 Lukas
Das repräsentative Buch entstand anlässlich des 30. Geburtstages des brandenburgischen Landkreises Oberhavel. Es beleuchtet sowohl dessen Vorgeschichte als auch die Entwicklung in den vergangenen drei Jahrzehnten. In Text und Bild werden die Seele und das Wesen einer einzigartigen Region eingefangen: Oberhavel bietet eine faszinierende Symbiose aus Metro¬polregion und Naturidyll.
Der Streifzug durch die Geschichte Oberhavels beschränkt sich nicht auf eine nüchterne Auf¬zählung von Daten und Fakten, sondern vermittelt ein lebendiges Porträt einer Region, die stolz auf ihre Vergangenheit blickt und zugleich optimistisch in die Zukunft schaut.
Potsdam ? Facetten einer Stadt. Tygör, Lutz. Illustriert von Pfennig, Wolf-Dieter; Fotos von Kröger, Bernd. 2024. 72 S. Abb. 27,5 x 21,5 cm. EUR 15,00. ISBN: 978-3-96940-700-4
Château de Schwetzingen. Guide d`art. Schröck-Schmidt, Wolfgang. Hrsg.: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Französisch. 2024. 92 S. 92 fb. Abb., 1 s/w. Abb. 23,5 x 12,5 cm. EUR 7,00. CHF 8,10 ISBN: 978-3-7319-0539-4 Michael Imhof
Le château de la prestigieuse résidence d`été du prince-électeur Carl Theodor à Schwetzingen remonte à un château-fort entouré de douves construit au XIVe siècle. Transformé, détruit et reconstruit à plusieurs reprises jusqu’au début du XVIIIe siècle, l`agrandissement planifié du château et de son jardin a eu lieu sous le règne de Carl Theodor. Outre la décoration somptueuse de ses appartements, le prince-électeur a entrepris de nombreuses constructions: il a fait ajouter le bâtiment circulaire nord, où le célèbre théâtre du château a également trouvé sa place.
Le château a cessé d`être habité en permanence après le déménagement de la cour des princes-électeurs à Munich en 1778. Il est revenu en 1803, avec l`ensemble du Palatinat de la rive droite du Rhin, aux mains des margraves et futurs grands-ducs de Bade, qui ont fait réaliser les dernières modifications dans le style Directoire.
Le château de Schwetzingen offre aux visiteurs d’aujourd`hui un aperçu de l`univers de la cour dans une résidence d`été de la fin du rococo et du début du classicisme.
RIADE (Teil 5) ? Die Lotte in Weimar. Verteidigung der Burg mit Wasser und Sumpf ? Die Geburt Deutschlands durch Abwehr der Ungarn. Hofmann, Otto R.; Hofmann, Rosmarie. 2024. 62 S. fb. Abb. 30 x 21 cm. EUR 16,00. ISBN: 978-3-95741-210-2
AM NEUBAU. Ein geschichtlicher und kultureller Rundgang durch den 7. Wiener Bezirk. Tamchina, Herbert. 2024. 138 S. 17,5 x 10,5 cm. EUR 12,90. CHF 15,48 ISBN: 978-3-99165-208-3
Worms 1080-2018. Dom und Stadt. Körntgen, Ludger. 2024. 266 S. 23,5 x 15,5 cm. Gb. EUR 48,00. ISBN: 978-3-402-26638-0
 

http://www.kunstbuchanzeiger.de/de/themen/orte/neuerscheinungen/
Stand: 21.04.2024 17:40 Uhr
© 2003 Verlag Langewiesche, Königstein im Taunus