KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Früh- und Hochmittelalter

 
 
Architektur der Karolinger. Reise durch Europa. Laube-Rosenpflanzer, Annett; Rosenpflanzer, Lutz. 2018. 160 S. 164 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 16,95. CHF 19,50 ISBN: 978-3-7319-0744-2 Imhof
Das Buch lädt den Leser zu einer Entdeckungsreise auf den Spuren der Karolinger quer durch Europa ein. Das Hauptaugenmerk liegt auf Bauten im südlichen und westlichen Deutschland, im Alpenraum (besonders in der Schweiz), in Frankreich (vor allem in Burgund, an der Loire und im Poitou) sowie an der Mittelmeerküste von Italien bis Katalonien. Beschrieben werden dabei neben Welterbestätten, wie Aachen oder Müstair, und anderen bekannten Bauwerken auch und vor allem ländliche Kirchen und Klöster sowie interessante Objekte mit erhaltenen Bauteilen des frühen Mittelalters. Dabei spielen Krypten eine besondere Rolle, wie gut erhaltene Beispiele in Chur, Flavigny-sur-Ozerain, Regensburg und Rohr in Thüringen belegen. Da in der Karolingerzeit aber nicht nur Sakralbauten entstanden, ergänzen Ausführungen zu Pfalzen und Burgen sowie Infrastrukturbauten die Betrachtungen.
Das Amt ›Dux‹ in Spätantike und frühem Mittelalter. Der ›ducatus‹ im Spannungsfeld zwischen römischem Einfluss und eigener Entwicklung. Zerjadtke, Michael. 2018. 421 S. 17 Landkarten. EUR 119,95. ISBN: 978-3-11-062523-3
1066 [Teppich von Bayeux]. Der Kampf um Englands Krone. Peltzer, Jörg. 2018. 432 S. 36 Abb., 9 Karten und 6 Stammtafeln. 22 x 14 cm. Gb. EUR 24,95. ISBN: 978-3-406-69750-0 C. H. Beck
Der fast 70 Meter lange Teppich von Bayeux, der noch im 11. Jahrhundert entstand, ist wohl die berühmteste Bildergeschichte der Welt; darin eingewoben sind die dramatischen Begebenheiten des Jahres 1066. Der international renommierte Mediaevist Jörg Peltzer erhellt Hintergründe, Verlauf und Folgen des Konflikts um England und bietet eine umfassende Darstellung eines der zentralen Ereignisse der europäischen Geschichte des Mittelalters.br Nach dem Tod Eduards des Bekenners stritten die Angelsachsen Edgar Ætheling und Harold Godwinson, der norwegische König Harald Hardrada und der Normannenherzog Wilhelm um England. Im Jahr 1066 verhalf das Schlachtenglück schließlich Wilhelm bei Hastings zum Sieg. Jörg Peltzer zeigt in seiner neuen, ebenso informativen wie fesselnden Darstellung der Eroberung Englands, welche weiteren Quellen (neben dem Teppich von Bayeux) über diese Ereignisse berichten – und macht deutlich, welche besonderen Probleme mit dieser Überlieferung verbunden sind. Er stellt zudem die Protagonisten vor, beschreibt ihre Heere und deren Kampfesweise, Waffenarten und Logistik, nimmt uns mit auf die Schlachtfelder an der Stamford Bridge und bei Hastings, schildert die Durchsetzung Wilhelms und seiner normannischen Gefolgsleute in ihrem neuen Reich und bietet schließlich einen Überblick über die Rezeptionsgeschichte des Jahres 1066.
Die Wiler Madonna (1160-1180). Stutzer, Beat; Ruckstuhl, Benno; Warger, Doris; Elser, Ruedi. 2018. 36 S. 21 x 14 cm. CHF 13,00 ISBN: 978-3-03797-591-6
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]