KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Kunst

Bauhaus - Bald ist Geburtstag
Dieser Band erklärt leicht verständlich alle wichtigen Merkmale und Formen einer Stilbewegung, die in der ganzen Welt höchste Aufmerksamkeit fand. Künstler wie Lyonel Feininger, Paul Klee oder Wassily Kandinsky und viele andere prägten am Bauhaus eine neue Avantgarde. Über Paul Klees „Ad ... [weiter]
 
Claude Monet – Auf den Spuren des Lichts
Dunkel und Hell, Licht und Schatten, dunkle Palette und helle Farben - das sind die Gegensätze, aus der Efas und Salva Rubios Graphic Novel über Claude Monet (14.11.1840 Paris - 5.12.1926 Giverny, getauft als Oscar Claude Monet) besteht. Den gealterten "Vater des Impressionismus" lernen wir hier ... [weiter]
 
Martin Kasper – VERTIGO
Raumbilder! Eine Garage, die Metro, eine Eingangspassage, ein Korridor, alles Räume, die uns vertraut scheinen. Aber es sind in diesen Räumen keine Menschen, wir sind allein. Wir hören keinen Laut, wir riechen in ihnen nichts, aber „sehen“ lässt sich viel. Abgesehen von der umwerfenden Farbigkeit ... [weiter]
 
[weitere Rezensionen]


Neuerscheinungen

"#fuckreality. Bast, Gerald; Kusch, Martin; Schantl, Alexandra; Schnell, Ruth. Hrsg.: Schantl, Alexandra; Schnell, Ruth; Kusch, Martin; Krejs, Christiane. Dtsch.; Engl. 2018. 80 S. EUR 24,00. " ISBN: 978-3-903269-26-2
about the dome. Hrsg.: Müller-Münker, Michael. 2018. 132 S. Abb. 23 x 23 cm. EUR 35,00. ISBN: 978-3-00-060740-0
Urs Aeschbach – Werküberblick 2003-2018. Aeschbach, Urs. Beitr.: Friedli, Lena; Gampp, Axel; Lunn, Felicity; Zürcher, Isabel; Zwez, Annelise. 2018. 96 S. Abb. 32 x 24 cm. EUR 32,00. CHF 38,00 ISBN: 978-3-86833-255-1 modo
Viel und wenig. Üppig überladen, wuchernd – und dann: Fokus auf den einen Baumstamm, seine eine Bruchstelle mit ihren speziellen Splitterungen des Holzes. Urs Aeschbach spielt mit Perspektiven, der Illusion von Bild und Raumkonstruktion. Thema immer wieder: die Natur. Protagonisten sind Pilze, Hölzer, Quallen in üppiger Unterwasserlandschaft, ein Baumstamm, das Pferd. Vor seiner Malerei wird unser Bildgedächtnis wach und die Malereigeschichte läuft vor unserem inneren Auge ab. Seine Arbeiten haben altmeisterliches, impressionistischen oder pointilistischen Duktus. Zunehmend ist es der Surrealismus, der Einzug darin gehalten hat. Der Werküberblick der letzten 15 Jahre zeigt neben dem malerischen Werk Urs Aeschbachs auch Collagen, Fotografien, Kunst-und-Bau-Projekte und Installationen, die spektakulär und partikular wie ein Set für einen Stop-Motion-Film aufgebaut, weit in den Raum greifen. Viel Lärm um nichts, um nur ein Bild in einem kreisrunden Ausschnitt zu liefern, durch den man auf das Geschehen blickt. Doch zeigen diese Arbeiten eindrücklich, dass zwischen zwei Dimensionen und drei Dimensionen – Bild und räumlicher Realität – Ebenen liegen, die die Wahrnehmung niemals mitdenken kann.
"Display und Dispositiv. Ästhetische Ordnungen. Hrsg.: Frohne, Ursula; Haberer, Lilian; Urban, Annette. 2018. 691 S. EUR 79,99. CHF 95,00" ISBN: 978-3-8467-5634-8
"Nevin Aladag. Best Friends / Social Fabric. Hrsg.: Kestner Gesellschaft. Dtsch.; Engl. 2018. 22 S. 17 x 11 cm. Kt . EUR 22,00. " ISBN: 978-3-86206-726-8
An den Wassern Altonas [Hamburg]. Sequenz zum Jüdischen Friedhof Königstraße. Batz, Michael. 2018. 88 S. Abb. 21 x 15 cm. EUR 10,00. ISBN: 978-3-9820406-0-8
[weitere Neuerscheinungen]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]