KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Renaissance und frühe Neuzeit

 
 
Bruegel. Sämtliche Gemälde – 40th Anniversary Edition. Müller, Jürgen. Deutsch. 2020. 512 S. 21,7 x 15,6 cm. HC. EUR 20,00. CHF 27,00 ISBN: 978-3-8365-8093-9
Albrecht Dürer. Schauerte, Thomas. Deutsch. 2020. 128 S. 16 Farb- und 39 Abb. 18,0 x 11,8 cm. Br. EUR 9,95. ISBN: 978-3-406-75625-2 C. H. Beck
Albrecht Dürer (1471 - 1528) galt bereits zu Lebzeiten als großes Universalgenie. Heute ist er einer der bekanntesten deutschen Künstler überhaupt, versiert wie kaum ein anderer in den verschiedensten Medien und Techniken, sei es Zeichnung, Malerei oder Druckgraphik. Werke wie der Feldhase, das christusgleiche Selbstbildnis oder seine drei Meisterstiche (darunter die einzigartige Melencolia) sind Ikonen der Kunstgeschichte und gehören zum kollektiven Bildgedächtnis. Thomas Schauerte, einer der besten Dürer-Kenner, zeichnet in diesem Band das Leben dieses einflussreichen Künstlers nach und führt in sein bedeutendes Werk ein.
Karl V. Der Kaiser, dem die Welt zerbrach. Schilling, Heinz. Deutsch. 2020. 457 S. 3 Karten und 40 Abb. 21,7 x 13,9 cm. Gb. EUR 29,95. ISBN: 978-3-406-74899-8 C. H. Beck
Karl V. ist der mächtigste Herrscher seiner Zeit - und der ohnmächtigste zugleich. In seinem Reich geht die Sonne nicht unter, doch nach seinem Willen formen kann er es nicht. Ebenso wenig gelingt es ihm, die große Kirchenspaltung aufzuhalten, mit der die Einheit der Christenwelt zerbricht. Heinz Schilling schildert in dieser Biographie, wie der Kaiser zwischen den Epochen alles in seiner Macht stehende tut, um dem Lauf der Zeit Einhalt zu gebieten - und sich am Ende gescheitert und gedemütigt aus der Welt zurückzieht in die Einsamkeit der spanischen Estremadura.
Heinz Schillings Biographie befreit Karl V. aus dem Habsburgermythos des 19. Jahrhunderts und führt ihn wieder zurück in seine historische Welt - das kulturell reiche Burgund seiner Jugend und Spanien mit dem atlantisch-überseeischen Raum. Auch dem verschlossenen Menschen Karl spürt dieses Buch nach, seiner Erotik, seinen kurzen Liebesbeziehungen, seiner unterschätzten musischen Seite. Es räumt Karl einen fairen Platz in den Religionskämpfen der Zeit ein und porträtiert ihn als zutiefst religiösen Menschen - hierin Luther ebenbürtig. Vor allem aber zeigt Schilling die Tragik der Macht: Im Herzen ein Friedenspolitiker, kommt der Kaiser während seiner Herrschaft nur selten aus dem Militärlager, weil er sich dynastischen und religiösen Zielen verpflichtet fühlt, die er in einer Welt, die immer komplexer wird, nicht mehr verwirklichen kann.
Das Maurische Spanien. Geschichte und Kultur. Bossong, Georg. Deutsch. 2020. 128 S. 7 Abb. und 2 Karten. 18,0 x 11,8 cm. Br. EUR 9,95. ISBN: 978-3-406-75607-8 C. H. Beck
Seit dem 8. Jahrhundert war der Islam für rund 900 Jahre auf der Iberischen Halbinsel präsent. In dieser Zeit kam es zu einem einzigartigen Miteinander von Muslimen, Christen und Juden und einer Blüte von Wissenschaft, Philosophie, Literatur und Kunst.
Georg Bossong beschreibt anschaulich die wechselvolle Geschichte des Maurischen Spanien mit ihrem Glanz, aber auch mit ihren Konflikten, die schließlich zur Vertreibung von Juden und Muslimen führten.
Medaillen und Plaketten der Renaissance und des Barock. Aus einer Schweizer Privatsammlung. Zweiter Band. Volz, Peter. Deutsch. 2020. 204 S. 86 fb. Abb. 32,0 x 24,0 cm. EUR 65,00. CHF 79,30 ISBN: 978-3-7774-3622-7
Velázquez. The Complete Works. López-Rey, José; Delenda, Odile. Englisch. 2020. 416 S. 34,0 x 25,0 cm. HC . EUR 50,00. CHF 70,00 ISBN: 978-3-8365-8179-0
Zeigen – Überzeugen – Beweisen. Methoden der Wissensproduktion in Kunstliteratur, Kennerschaft und Sammlungspraxis der Frühen Neuzeit. Damm, Heiko; Egmond, Florike; Gage, Frances; Grisolia, Francesco; Kaul, Annkatrin; Oy-Marra, Elisabeth; Pericolo, Lorenzo; Prosperi Valenti Rodinò, Simonetta; Reufer, Claudia; Schmiedel, Irina; Struhal, Eva; Vermeulen, Ingrid. Hrsg.: Oy-Marra, Elisabeth; Schmiedel, Irina. Deutsch. 2020. 449 S. 24,0 x 17,0 cm. EUR 54,00. ISBN: 978-3-942919-07-4
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]