KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Architektur] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Wolf Caspar von Klengel

Der bedeutende Architekt Wolf Caspar von Klengel diente als Zivil- und Militärarchitekt, als Festarrangeur, Kunstagent und Diplomat drei sächsischen Kurfürsten. Die mit seiner militärischen Karriere gekoppelte Ausbildung erfuhr er auf ausgedehnten Reisen und Auslandsaufenthalten. Neben dem Sammeln von Textabschriften aller Welt widmete sich der Reisende von Anfang an dem Zeichnen von Bauwerken, Kunstobjekten und technischen Konstruktionen. Hunderte von solchen Skizzen sind zusammen mit vielen Schriftsachen auf bisher ungeklärte Weise in die Sammlung des württembergischen Kriegsministers Nicolai und mit dieser in die Stuttgarter Landesbibliothek gelangt.
Die Skizzenblätter bezeugen Klengels Studien vor allem in Venedig, Rom und Florenz, aber auch in Bologna, Padua, Mantua und Vicenza, in Amsterdam, Brüssel und Windsor, in Bremen, München und Salzburg.
Das Stuttgarter Material, das hier erstmals in seiner Gesamtheit veröffentlicht wird, enthält außerdem Entwürfe zur Neuaustattung der kurfürstlichen Wohn- und Repräsentationsräume im Dresdner Schloß, zu Hausmanns-Baumaßnahmen an den Schlössern und Festungen in Moritzburg, Nossen, Torgau und Pirna. Das vielfältige Formenrepertoire, das der weitgereiste Architekt nach Dresden mitbrachte, hat nicht nur Pöppelmann, sondern auch dessen Bauherrn August den Starken beeinflußt.

vdr
Passavant, Günter: Wolf Caspar von Klengel (Dresden 1630-1691). Reisen -Skizzen - Baukünstlerische Tätigkeit. 2001. 336 S., 384 Abb., dav. 24 fb., 26 cm. (Kunstwiss. Stud. 87), HC, DM 198,-,
ISBN 3-422-06299-8
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]