KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Architektur] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Baustile - im Mini-Super-Duper-Schnellkurs

Es ist schon ganz schön mutig, ein winziges Bändchen mit 93 Seiten Kleingedrucktem vielen Bildchen, Karten und Plänen eingehüllt in durabler Plastikhülle die Baustile aller Epochen eines Landes zu präsentieren. Das Besondere an diesem Büchlein ist nicht sein Thema, sondern die Tatsache, dass es für einen solchen Mini-Super-Duper-Schnellkurs wohl einen Markt gibt - sonst würde der Verlag die Finger davon gelassen haben.
Marc Peschke, ausgewiesener Kunsthistoriker und erfahrener Reisejournalist, vollbringt das Kunststück die römische Baukunst in Deutschland auf sechs winzigen Seiten mit Bildern, einer Deutschlandkarte und einer ganzseitigen Ortsliste darzustellen, d.h. einige wenige Worte zur Porta Nigra in Trier, zum Limes, einem Kapitell und was ein römischer Sakralbau ist, zu verlieren. Ähnlich geht es dann durchgängig weiter, bis man bei der Moderne nach 1945 anlangt, deren typische Merkmale mit nicht mehr als acht Stichworten wie "Internationaler Stil", "Postmoderne" und "Dekonstruktivismus" ebenso rasch beschrieben sind wie die römischen Bauten zu Beginn.
Am Ende gibt’s dann aber sogar noch ein kleines Architekten-Register, ein Glossar kunsthistorischer Begriffe und ein Orts- bzw. Sachregister. Diese Kurzbildungsreise kann man sich dann auch noch für Frankreich und Italien genehmigen.
Und ganz am Ende lädt der Verlag Gräfe und Unzer seine Leser dazu ein, Berichtigungen und Ergänzungsvorschläge einzureichen.
Zu empfehlen sind diese Büchlein eigentlich nur denjenige Zeitgenossen, die überhaupt keine Lust auf Kultur haben, aber aus irgendwelchen Gründen, wenigstens einige Stichworte beherrschen wollen, damit sie bei der nächsten Party nicht total dumm dastehen. Für alle Leser, die ein wenig mehr Lust auf Baukunst haben oder gar ein vorsichtiges Interesse an den Baustilen der Epochen entwickeln, sind diese Bändchen allzu dürftig.
Aber: jeder fängt eben mal klein an.
Gabriele Klempert
Peschke, Marc: Baustile in Deutschland. Wie erkenne ich was?. 2002. 64 S. 16 cm. Pb EUR[D] 6,50
ISBN 3-7742-0784-4
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]