KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Architektur] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Hermann Muthesius. Das englische Haus

Hermann Muthesius (1861-1926) gehörte vor dem Ersten Weltkrieg zu den wichtigsten Wegbereitern einer modernen, deutschen Kunst. Als Architekt, gefragter Redner und Autor wichtiger Bücher und Aufsätze, als Organisator im Preußischen Handelsministerium und Begründer des Deutschen Werkbundes (1907) beeinflußte er eine ganze Generation im Kampf für eine bessere Zukunft, bis der Erste Weltkrieg viele Illusionen dieser bürgerlichen Revolution zunichte machte und damit auch ihre Träume von einer nationalen, modernen Kunst.
Von seinen über 300 Publikationen ist das dreibändige Werk »Das englische Haus« (1. Auflage 1903-1906) das wichtigste, das schon zu seiner Zeit trotz eines horrenden Preises bald neu aufgelegt werden mußte. Aus dem Blickwinkel eines Architekten und Historikers schildert Muthesius die Entwicklung der insularen Architektur seit normannischen Zeiten, immer auch im Hinblick auf die soziologischen Ansprüche der Bauherren und der Gesellschaft. Sein eigentliches Thema aber ist die neue zeitgenössische Architektur in Form und Technik. England war für ihn das große Vorbild, weil es sich als erstes Land in Europa von den Fesseln der industriellen Massenproduktion und stilistischer Beliebigkeit befreit hatte. Das englische Kunstgewerbe seit William Morris und die neueste Hausarchitektur dienten Muthesius als Beispiel einer neuen, modernen Lebensform, von deren Prinzipien Deutschland lernen müsse, ohne sie sklavisch zu kopieren. Das Buch ist daher bis heute ein Kompendium englischer Architektur und Inneneinrichtung ebenso wie eine glänzend geschriebene Zustandsanalyse der deutschen Kunst vor dem Ersten Weltkrieg, von ihren Zielen und ihrem Optimismus.

Eine ausführlichere Besprechung durch einen Fachrezensenten ist in Vorbereitung.
vdr
ARCHITECTURA UNIVERSALIS. Hrsg. von Ulrich Conrads und Helmut Geisert. Hermann Muthesius. Das englische Haus. Band I: Entwicklung des englischen Hauses VIII, XII S. und 220 S. mit 208 Abb. Band II: Bedingungen, Anlage, gärtnerische Umgebung, Aufbau und gesundheitliche Einrichtungen des englischen Hauses. XII und 238 S. mit 256 Abb. Band III: Der Innenraum des englischen Hauses XII, XXVI S., 240 S. mit 298 Abb. Beiheft: Henning Bock, Einführung zu Hermann Muthesius: Das englische Haus. 24 S. mit 1 Abb.; 21 x 30 cm. Gebr. Mann Verlag, München 2005. EUR 255,-
ISBN 3-7861-1853-1
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]