KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Design] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Kunst und Keksdose – 125 Jahre Bahlsen

Kunst als Industriekultur: Markenzeichen von Bahlsen

Eine Ausstellung im Berliner Bröhan-Museum gibt erstmals einen Überblick zur künstlerisch gestalteten Produktgeschichte der Hannoveraner Gebäckfabrik Bahlsen. Der sehr empfehlenswerte, reich bebilderte Katalog zu dieser Ausstellung belegt die in der deutschen Industriegeschichte nur mit dem Wirken Peter Behrens bei der AEG vergleichbare Verbindung von Kunst mit Produktgestaltung und -präsentation. Schon um die Jahrhundertwende erkannte der Firmengründer Hermann Bahlsen als Mitglied des Werkbunds die Wichtigkeit einer Corporate Identity und setzte für die Gestaltung der Keksdosen und -schachteln konsequent auf die Zusammenarbeit mit Künstlern. Für seine exquisiten Verpackungen hat das Traditionsunternehmen auf vielen Weltausstellungen Preise gewonnen. Künstlerische Strömungen vom Jugendstil über den Konstruktivismus bis zur Pop Art der 1970er-Jahre lassen sich anhand der Keksverpackungen nachvollziehen. Der zum 125-jährigen Firmen-Jubiläum vorgelegte Katalog enthält einen informativen Überblick zur Firmengeschichte („Ein Unternehmen als Gesamtkunstwerk“) mit Abbildungen zu den herausragenden Gebäuden der Firma, Werbeplakaten und Musterladengestaltungen und eine aufschlussreiche kunsthistorische Einordnung durch den Berliner Sammler Felix Brusberg, der einen Großteil der Exponate zur Verfügung gestellt hat.

09.09.2014
Jörg Raach
Kunst und Keksdose. 125 Jahre Bahlsen. Hrsg.: Hoffmann, Tobias. 136 S. 187 meist fb. Abb. 26 x 22 cm. Gb.Wienand Verlag, Köln 2014. EUR 29,80. CHF 39,90
ISBN 978-3-86832-228-6
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]