KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Design] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Renaissance der Höflichkeit

Eigentlich ist dieses Buch ein Ausreißer im noch jungen Architektur- und Design-Verlag „DOM publishers“, es sei denn, man hielte die Fragen zur Etikette als eine Art „Design der Persönlichkeit“.
Und eigentlich sind wir alle ja auch topfit, wenn es um die Fragen der Etikette geht. Oder etwa nicht?

Wenn Sie dieses Buch allerdings Ihrer Freundin oder Ihrem Freund schenken, könnte das missverstanden werden.
Oder Sie trauen sich selbst mal wieder eine Auffrischung in Stil- und Benimmfragen zu Gemüte zu führen. Sie müssen es ja nicht weitererzählen.
Kann auch sein, dass Sie sehr jung sind und Vieles noch zu lernen haben. Kann auch sein, dass sich vielleicht für Sie unbemerkt sich über die Jahre ein Wandel vollzog, das eine oder andere „out“ ist, was gestern noch „in“ war. Sprich: was es alles heutzutage zu beachten gilt, um perfekt aufzutreten statt ins Fettnäpfchen zu treten.

Was hat dieses Buch mit Kunst zu tun?
Nun gut, nicht sehr viel, aber immerhin mit der Kunst, sich gut zu präsentieren, dem Ego etwas Glanz zu geben, egal ob im Job oder bei festlichen Gelegenheiten. Das gilt für den Mann in der Autoreparaturwerkstatt genauso wie für der Dame im Foyer der Hamburger Staatsoper. Rangfolgen zu beachten, Höflichkeitsregeln und Tischmanieren sind überall gern gesehene Spielregeln menschlichen Miteinanders.
Aber richtig, das wissen wir ja alle bestens.


Gabriele Klempert
Schwarz, Salka: Renaissance der Höflichkeit. Fragen zur Etikette im 21. Jahrhundert. Ill.v. Meuser, Natascha. 374 S., zahlr. Ill. 21,5 x 17 cm. Gb iSch, DOM publishers, Berlin 2008 EUR 38,00
ISBN 3-938666-34-X
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]