KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Design] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Geschichte des Design in Deutschland

„Designgeschichte ist ein Ereignis im Fluss der Zeit. Man sieht sie, als Betrachter in eine Gegenwart eingebunden, die den Blick beeinflusst, immer wieder neu, so dass die hermeneutische Arbeit nie endet“ schreibt Gert Selle in seinem Vorwort und hat darum - ihm sei dafür Dank gesagt - seine klassische Technik- und Kulturgeschichte des Design in einer Neuauflage fortgeschrieben.

Sie reicht nun von der Industrialisierung bis zu den heutigen Produktkulturen im Zeichen der Digitalisierung. Dabei geht es nicht nur um den Vergleich ästhetischer Stile, sondern um das, was sich hinter den schön geformten Objekten verbirgt: die Geschichte ihrer Entstehung, die Entwurfsstrategien und Produktbedingungen und der Gebrauch durch die Konsumenten. Selle liefert damit einen neuen Designbegriff, der auch das „unsichtbare, innere Design“ mit einschließt. Das Spektrum reicht vom Klassizismus bis zur Großindustrie um 1900, vom Bauhaus bis zum Ulmer Funktionalismus der 1950er und 60er Jahre und der Warenästhetik im geteilten Deutschland. Darüber hinaus wird auch der Übergang zu einer immateriellen Produktkultur im Zeitalter der Mikroelektronik in den Blick genommen.

„Design hat die Eigenschaft, wie selbstverständlich schön zu sein“ warnt Gerd Selle vor allzu spontaner Begeisterung. „Es empfiehlt sich, das niemals zu glauben, auch nicht, wenn die anschwellende Menge populärer Designliteratur und Zurichtungen des Themas in den Medien das nahe legen“.
Und weil dies so ist, sei dieses Grundlagenwerk jedem zur Hand gegeben, der auch nur im entferntesten Sinne mit Design zu tun hat.
23.3.2009
Gabriele Klempert
Selle, Gert: Geschichte des Design in Deutschland. 2., aktualis. u. erw. Aufl. 2007.444 S., zahlr. sw. Abb. 24 x 17 cm. Kt EUR 39,90
ISBN 3-593-38487-6
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]