KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Neuerscheinungen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Neuerscheinungen in Epochen

Heilsam, kleidsam, wundersam. Pflanzen im Alltag der Steinzeitmenschen. Karg, Sabine; Weber, Ewald. 2019. 112 S. 100 fb. Abb. 28 x 21 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-8062-3886-0
Rudolf von Alt und seine Zeit. Aquarelle aus den Fürstlichen Sammlungen Liechtenstein. Hrsg,; Schröder, Klaus Albrecht; Beitr.: Hanreich, Anna; Hoffmann-Gudehus, Stefanie; Kräftner, Johann; Telesko, Werner. 2019. 200 S. 177 fb. Abb. 29 x 25 cm. EUR 36,00. CHF 43,90 ISBN: 978-3-86832-507-2
Bruegel – Meisterwerke im Detail. Cabra-LederGb.e Sammlerausgabe. Sellink, Manfred. 2019. 288 S. EUR 65,00. ISBN: 978-3-940602-13-8
Christoph, Zacharias und Johannes Lencker. Studien zum Werk einer Augsburger Goldschmiedefamilie um 1600. Fahn, Monika. 2019. EUR 81,95. CHF 95,00 ISBN: 978-3-631-56727-2
J.P.N.M. Vogel Die Edelsteine des Dreikönigenschreins zu Köln (1781). nebst einer geschichtmässigen Einleitung. Hrsg,; Flörken, Norbert. 2019. 64 S. 30 x 21 cm. Pb. EUR 7,99. CHF 11,90 ISBN: 978-3-7494-0597-8
Der Norden des heutigen Sachsen-Anhalt vom 9. bis ins 12. Jahrhundert. Palatium. Studien zur Pfalzenforschung in Sachsen-Anhalt (4). Hrsg,; Freund, Stephan; Warnke, Christian. Eine königsferne Landschaft? 2019. 248 S. 101 Abb. 24 x 17 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-3-7954-3394-9 Schnell & Steiner
Während der Süden des heutigen Sachsen-Anhalt im 10. Jahrhundert die zentrale Königslandschaft war, sind für den Norden nur wenige königliche Aufenthalte nachzuweisen. Wie ist dies zu erklären und war diese Region, die heutige Altmark, damit eine königsferne Landschaft? Diese Fragen behandelt der vorliegende Band neben weiteren Problemen der Pfalzenforschung.
- Aktuelle Forschungen zu Pfalzen im mittelalterlichen Sachsen
- Fokus auf der Frage nach den Königsaufenthalten im Gebiet der heutigen Altmark im Norden Sachsen-Anhalts
Till Eulenspiegel. Meyer, Friedrich. 2019. 124 S. zahlr. fb. Abb. 22 x 18 cm. EUR 19,95. ISBN: 978-3-96569-011-0
Goya. Beck`sche Reihe (2520). Busch, Werner. 2019. 128 S. 51 z. T. fb. Abb. 18 x 12 cm. Br. EUR 9,95. ISBN: 978-3-406-72755-9 C. H. Beck
Francisco Goya (1746–1828) hat die Brüche und Abgründe der modernen Welt in geradezu prophetischer Weise in Bildern vorweggenommen. In seinen Gemälden und Graphiken leuchtet er Eros und Gewalt, Unterdrückung und Krieg, Hinterlist und Lüge so schonungslos aus wie keiner vor ihm. Werner Busch führt souverän in das Werk des Künstlers ein und erklärt dessen biographischen und politischen Kontext. Auf diese Weise macht er die Sprengkraft von Goyas Kunst, die bis heute spürbar ist, verständlich.
Handschriften des Mittelalters. Grundwissen Kodikologie und Paläographie. Hrsg,; Kluge, Mathias. 2019. 240 S. zahlr. fb. Abb. 1 DVD. 24 x 16 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-7995-1343-2
Einführung in den Impressionismus. Lausberg, Michael. 2019. 137 S. 21 x 15 cm. EUR 45,80. CHF 57,30 ISBN: 978-3-8440-6435-3
Keramik aus St. Antönien. Die Geschichte der Hafnerei Lötscher und ihrer Produkte (1804-1898) Zwei Bände; Text und Katalog. Heege, Andreas. Hrsg,; Archäologischer Dienst. 2019. 523 S. 30 x 21 cm. Pb. EUR 47,50. CHF 48,00 ISBN: 978-3-907095-01-0
Leopold Kiesling. Der Mythos von Mars und Venus mit Amor. Hrsg,; Grabner, Sabine; Rollig, Stella. 2019. 120 S. EUR 19,00. ISBN: 978-3-903114-71-5
Das Kirchenportal im Mittelalter. Hrsg,; Albrecht, Stephan; Breitling, Stefan; Drewello, Rainer. Franz.; Dtsch.; Engl. 2019. 272 S. 217 fb. Abb. 30 x 24 cm. EUR 49,95. CHF 57,40 ISBN: 978-3-7319-0599-8 Imhof
Wo der Mensch die Kirche betritt, erfindet er monumentale Bilder. Seit dem Ende des 11. Jahrhunderts zieht der Kircheneingang zunehmend die Aufmerksamkeit auf sich. Wo ursprünglich die Künste zusammenwirkten, sind es heute die Wissenschaftler: Das mittelalterliche Kirchenportal ist ein interdisziplinäres Forschungsfeld. Dieser Band ist aus dem wissenschaftlichen Dialog zwischen Kunstgeschichte, Bauforschung und Restaurierungswissenschaft entstanden: Wie sind die mittelalterlichen Portale geplant, wie praktisch ausgeführt? Welche theologischen, geistesgeschichtlichen, logistischen und konstruktiven Ideen kommen hier zum Ausdruck? In den versammelten 25 Aufsätzen präsentieren Wissenschaftler aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Israel, Italien, Österreich, der Schweiz, Skandinavien und Spanien neue methodische Herangehensweisen und Forschungsergebnisse.
Der Koran. Bobzin, Hartmut. Illustrator Alam, Shahid; Andere Adaption von Bobzin, Katharina. 2019. 640 S. 119 Kalligraphien. 22 x 14 cm. Br. EUR 17,95. ISBN: 978-3-406-73627-8 C. H. Beck
Hartmut Bobzins Neuübersetzung des Korans ist ein Geniestreich: Sie ist philologisch exakt und berücksichtigt die neuesten Ergebnisse der Koranforschung ebenso wie die islamischen Deutungstraditionen. Vor allem aber gelingt es ihr, die Schönheit und sprachliche Eigenwilligkeit des Originals auch deutschen Lesern zu vermitteln. Die Neuübertragung des Korans wurde in Presse und Fachwelt hoch gelobt und hat sich inzwischen als neuer Standard etabliert.
Leonardo. Der Mann, der alles wissen wollte. Roeck, Bernd. 2019. 429 S. 104 z. T. fb. Abb., . 22 x 14 cm. Gb. EUR 28,00. ISBN: 978-3-406-73509-7 C. H. Beck
Maler, Architekt, Forscher, Erfinder, Literat und Gelehrter: Niemand hat das Ideal der Renaissance vom "uomo universale", vom universalen Menschen, glänzender verkörpert als Leonardo da Vinci. In seiner mitreißend geschriebenen Biographie folgt Bernd Roeck Leonardo durch das Italien der Renaissance und durch den geistigen Kosmos dieser Epoche, dessen Grenzen er immer wieder durchbrach. Leonardo war ein Besessener, der Wunderwerke hinterließ und eine unendliche Fülle von Ideen. Sie haben die Phantasie der Nachwelt blühen und die Spekulationen wuchern lassen. Bernd Roeck unterzieht die Quellen einer strengen Prüfung, um offenzulegen, was wir wirklich von dem Künstler wissen können - und was nicht. Roecks Leser speisen mit Leonardo vegetarische Gerichte und begleiten ihn nach Venedig, Rom und an die Loire. In seiner Mailänder Werkstatt sehen sie ihm beim Malen mit Pinseln aus Eichhörnchenhaar zu. Sie erfahren von den Netzwerken, die Leonardos steile Karriere beförderten, und von den politischen Wirren, durch die er sich lavierte. Vor allem aber können sie die kreativen Prozesse verfolgen, in denen Leonardos einzigartige Kunst entstand. .
Leonardo. Der Mann, der alles wissen wollte. Roeck, Bernd. 2019. 429 S. 104 Abb. EUR 22,99. ISBN: 978-3-406-73510-3 C. H. Beck
Das Leben des Leonardo da Vinci. Vasari, Giorgio. Hrsg,; Kanz, Roland. 2019. 104 S. 27 fb. Abb. 15 x 9,6 cm. Kt. EUR 7,00. ISBN: 978-3-15-019590-1
Das große Leonardo da Vinci-Buch. Denizeau, Gérard. 2019. 128 S. 300 fb. Abb. 30 x 24 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-8062-3841-9
Leonardo Da Vinci in 30 Sekunden. Wallace, Marina. 2019. 160 S. EUR 7,95. CHF 7,95 ISBN: 978-94-6359-169-0
Lose Leute. Figuren, Schauplätze und Künste des Vaganten in der Frühen Neuzeit. Hrsg,; Amslinger, Julia; Fromholzer, Franz; Wesche, Jörg. 2019. 207 S. 14 Abb. 24 x 16 cm. EUR 79,00. ISBN: 978-3-7705-6172-8
Wilhelm Lübke (1826 - 1893) : Aspekte seines Lebens und Werkes. Hrsg,; Axtmann, Alexandra; Gawlik, Ulrike. 2019. 172 S. graph. Darst. 24 x 17 cm. EUR 48,00. ISBN: 978-3-7315-0860-1
Die Masken der Serenissima. Reato, Danilo. 2019. 91 S. Abb. EUR 16,00. ISBN: 978-3-9816870-9-5
Monet. Heinrich, Christoph. Engl. 2019. 96 S. 26 x 21 cm. Gb. EUR 10,00. CHF 14,00 ISBN: 978-3-8365-0399-0
Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte. 2018. Hrsg,; Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege. 2019. 350 S. 163 fb. Abb. 30 x 21 cm. EUR 42,00. ISBN: 978-3-8062-3925-6
Moritz Daniel Oppenheim. Maler der Rothschilds und Rothschild der Maler. Gathof, Isabel; Graf, Esther. 2019. 98 S. 16 x 12 cm. EUR 9,90. ISBN: 978-3-95565-299-9
Die Perserkriege. Beck`sche Reihe (2705). Will, Wolfgang. 2019. 128 S. 11 Abb. 3 Karten. 18 x 12 cm. Br. EUR 9,95. ISBN: 978-3-406-73610-0 C. H. Beck
Wolfgang Will erläutert unsere wichtigste Quelle zu den Perserkriegen – Herodot –, stellt die Kombattanten auf griechischer und persischer Seite vor, erklärt ihre Interessen und erhellt die Ursachen des Konflikts. Darüber hinaus werden die wichtigen Schlachten bei Marathon, den Thermopylen, bei Salamis und Plataiai geschildert und das militärisch-politische Ergebnis des Krieges zusammengefasst. Den Abschluss bildet ein Ausblick auf die demokratische Entwicklung Athens und die Rezeption der Perserkriege bis in die Gegenwart – einschließlich der Legende vom Marathonlauf.
Die im Licht steh'n. Fotografische Porträts Dresdner Bürger des 19. Jahrhunderts. Hrsg,; Hesse, Wolfgang; Starke, Holger. 2019. 428 S. Zahlr. fb. Abb. 29 x 21 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-89445-563-7
Studien zur Reichsstadtgeschichte (6). Hrsg,; Wittmann, Helge; Kälble, Mathias. Reichsstadt als Argument. 2019. 320 S. 79 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7319-0818-0 Imhof
Reichsstadt zu sein war im Ordnungsgefüge des Alten Reichs nicht allein eine Sache der rechtlichen Stellung, sondern vor allem eine politische Angelegenheit und nicht zuletzt eine Frage von Fremdwahrnehmung und Selbstbild der städtischen Eliten. Abhängig von konkreten Herrschaftskonstellationen, war der Status einer Stadt als „Reichsstadt“ deshalb nicht fixiert, sondern vielmehr das Ergebnis von Aushandlungsprozessen, die immer wieder neu geführt werden mussten. Die Beiträge des sechsten Tagungsbandes der „Studien zur Reichsstadtgeschichte“ untersuchen spezifische und wiederkehrende Argumentationsmuster und -kontexte und bieten in einer vergleichenden Perspektive Antworten auf die grundsätzliche Frage nach dem Fremd- und Selbstverständnis von Reichsstädten im Mittelalter und in der Neuzeit.
Rembrandt-Zoom. Melancholie als Alchemie der Malerei. Szilvashi, Tiberiy. Hrsg,; Diehl, Volker. 2019. 204 S. zahlr. Abb. EUR 25,00. ISBN: 978-3-945867-20-4
Die letzte Blüte Roms. Das Zeitalter Justinians. Heather, Peter. Engl. Hartz, Cornelius. 2019. 448 S. 14 Abb., 2 Landkarten. 23 x 16 cm. EUR 35,00. ISBN: 978-3-8062-3892-1
Sakralisierungen des Herrschers an europäischen Höfen. Bau - Bild - Ritual - Musik (1648 - 1740). Hrsg,; Karner, Herbert; Krems, Eva-Bettina; Niebaum, Jens; Telesko, Werner. 2019. 256 S. 130 Abb. 24 x 17 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-3-7954-3336-9 Schnell & Steiner
Im Mittelpunkt des Bandes steht die Frage, wie und in welchen Kontexten die Sakralität des Herrschers - im Sinne der Vorstellung seiner besonderen Nähe zu Gott - als Legitimationsressource und Repräsentationsstrategie in künstlerischen Medien der Zeit von 1648 bis 1740 zu einem zentralen Thema wird.
• Aktuelle Forschungen zur Sakralität des Herrschers als Mittel der Legitimation und Repräsentation
• Die Sakralität des Herrschers in Kunst und Musik der Frühen Neuzeit
Spettacolo. Geschichte(n) von Theater, Fest und Ephemerem in Giorgio Vasaris »Viten« von 1568. Kreutzer, Tanja. 2019. 450 S. 24 x 16 cm. EUR 44,99. CHF 54,00 ISBN: 978-3-8394-4596-9
Die Templer. Aufstieg und Untergang von Gottes heiligen Kriegern. Jones, Dan. Übersetzer Nohl, Andreas. 2019. 508 S. 28 fb. Abb. 9 Karten. 22 x 14 cm. Gb. EUR 28,00. ISBN: 978-3-406-73481-6 C. H. Beck
Sie begannen als Pilger, kämpften als Kriegermönche, bereicherten sich als Bankiers und endeten als Häretiker auf dem Scheiterhaufen: Dan Jones hat die Quellen zu den Templern neu gelesen und bietet mit diesem Buch ein Meisterstück an historischer Erzählkunst: auf dem neuesten Forschungsstand, mit sicherem Gespür für außergewöhnliche Episoden und spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Jerusalem 1119. Eine kleine Gruppe von Rittern sucht nach dem Ersten Kreuzzug nach einer neuen Aufgabe und gründet die "Arme Ritterschaft Christi und dessalomonischen Tempels zu Jerusalem", um Jerusalem-Pilger zu beschützen. Schon bald beginnt ein wundersamer Aufstieg: Die neuartigen Kriegermönche werden zur militärischen Eliteeinheit, die für die Kreuzfahrerstaaten im Heiligen Land kämpft. Landgüter in Europa, horrende Lösegelder und Tribute sorgen für sprudelnde Einnahmen. Die "arme Ritterschaft" wird zum Bankhaus, von dem Kaufleute und Könige in Orient und Okzident abhängig sind. Doch der sagenhafte Reichtum weckt Begehrlichkeiten. Es beginnt die Zeit der Verfolgung. Dan Jones versetzt den Leser ganz in die Zeit der Kreuzzüge hinein und wahrt zugleich die kritische Distanz zu den Quellen. Wer sein eindrucksvolles Buch gelesen hat, wird zutiefst verstehen, warum Aufstieg und Untergang der Tempelritter seit dem Mittelalter und bis heute die Phantasie beflügeln.
Titian and the Renaissance in Venice. Hrsg,; Eclercy, Bastian; Aurenhammer, Hans. Engl. 2019. 272 S. 198 fb. Abb. 28 x 23 cm. EUR 49,00. CHF 66,00 ISBN: 978-3-7913-5813-0
Tizian und die Renaissance in Venedig. Hrsg,; Eclercy, Bastian; Aurenhammer, Hans. 2019. 272 S. 198 fb. Abb. 28 x 23 cm. EUR 49,00. CHF 66,00 ISBN: 978-3-7913-5812-3
Bündner Urkundenbuch Bd. VIII. 1386-1400. Hrsg,; Staatsarchiv Graubünden; Adaptiert von Deplazes (†), Lothar. 2019. 994 S. 994 Abb. 20 x 27 cm. EUR 188,00. ISBN: 978-3-7995-7118-0
Geschichte der venezianischen Malerei. Paolo Veronese und Jacopo Bassano. Brucher, Günter. 2019. 467 S. 242 z. T. fb. Abb. 27 x 21 cm. Gb. EUR 75,00. ISBN: 978-3-205-20029-1
Goldene Zeiten?. Die Restaurierung des Werdener Kruzifixes. Hrsg,; Wegener, Andrea; Krupp, Daniela; Hülscher, Katharina. 2019. 136 S. fb. Abb. EUR 14,90. ISBN: 978-3-9816594-8-1
Glanz der Antike. Hochkulturen des Mittelmeerraums in den Reiss-Engelhorn-Museen. Publikationen der Reiss-Engelhorn-Museen (80). Braun, Claudia. Hrsg.: Wieczorek, Alfried; Wiegand, Hermann; Lind, Christoph. 2019. 184 S. 150 Abb. 21 x 13 cm. EUR 14,95. ISBN: 978-3-7954-3360-4 Schnell & Steiner
Schon die pfälzischen Kurfürsten sammelten Altertümer, insbesondere Carl Theodor (1724-1799) zeigte großes Interesse am antiken Erbe Italiens; der Bestand wurde seitdem kontinuierlich erweitert. Heute umfasst die Antikensammlung der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim Zeugnisse aus Italien, Griechenland und Kleinasien, dem heutigen Syrien und Iran sowie dem heutigen Pakistan und Afghanistan, sie stammen aus der Zeit zwischen dem 5. Jahrtausend v. Chr. und dem 8. Jahrhundert n. Chr.
Erster Begleitband zur Antikensammlung in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen Präsentation der Schätze aus der griechischen und römischen Antike, reich illustriert und anschaulich beschrieben
Armi votive in Magna Grecia. Römisch Germanisches Zentralmuseum / Römisch-Germanisches Zentralmuseum - Tagungen (36). Longo, Fausto; Fabregat, Raimon. Italienisch; Engl. 2019. 344 S. 261 Abb., 121 Zeichn., 45 Landkarten, 11 Tabellen. 30 x 21 cm. EUR 43,00. ISBN: 978-3-7954-3437-3 Schnell & Steiner
Die Untersuchung von Heiligtümern und sakralen Kontexten in Großgriechenland sowie Süditalien unterlag in den letzten Jahren einem tiefgreifenden Wandel. Die Entdeckungen von Waffen in einigen Heiligtümern (z. B. Caulonia), in Museumsmagazinen (z. B. Paestum) zusammen mit monographischen Untersuchungen zu bestimmten Waffen (z. B. Panzern) erlauben heute eine systematische Erforschung von Waffen in Votivkontexten. Besonders wichtig ist die Möglichkeit, die rituelle Praxis in verschiedenen Kulturen zu vergleichen.
Altes Museum Berlin. Antikensammlung. 2019. 144 S. 170 fb. Abb. 22 x 12 cm. EUR 9,95. CHF 14,50 ISBN: 978-3-7913-4263-4
Bildwerke nördlich der Alpen und im Alpenraum 1380 bis 1440. Kritischer Bestandskatalog der Berliner Skulpturensammlung. Kunz, Tobias. Hrsg.: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst - Staatliche Museen zu Berlin. 2019. 624 S. 818 fb. Abb. 30 x 24 cm. EUR 79,00. CHF 91,00 ISBN: 978-3-7319-0755-8 Imhof
Mit dem Katalog der um 1400 nördlich der Alpen und im Alpenraum entstandenen Bildwerke legt die Berliner Skulpturensammlung den zweiten aktuellen Band zu ihren umfangreichen mittelalterlichen Beständen vor. In ausführlichen Beiträgen werden 122 Werke dieser bedeutenden, an technischen und künstlerischen Neuerungen so reichen Epoche europäischer Skulptur aus Stein, Ton, Holz, Alabaster und Metall behandelt, darunter auch die Verluste des Zweiten Weltkriegs. Viele Objekte werden erstmals monografisch vorgestellt, es gibt etliche Neuentdeckungen. Die Berliner Skulpturensammlung besitzt ungewöhnlich viele herausragende Bildwerke des sogenannten Schönen Stils, hinsichtlich der Vielfalt von Gattungen, Bildtypen und Kunstregionen ist sie weltweit einzigartig. Auch dieser Band ist in Kooperation von Restauratoren und Kunsthistorikern entstanden. Ausführliche technologische Untersuchungen mit zum Teil überraschenden Neubefunden sind Grundlagen für Überlegungen zu Kontext, Stil und Datierung.
Brick, Mini Format. Hall, William. Engl. 2019. 368 S. 168 fb. Abb. 16 x 12 cm. EUR 19,95. ISBN: 978-0-7148-7855-3
Perceptions, Patterns, Problems. Römisch Germanisches Zentralmuseum / Byzanz zwischen Orient und Okzident (11). Hrsg.: Alshanskaya, Alena; Gietzen, Andreas; Hadjiafxenti, Christina. Imagining Byzantium. Engl. 2019. 132 S. 28 z. T, fb. Abb. 30 x 21 cm. EUR 35,00. ISBN: 978-3-7954-3435-9 Schnell & Steiner
Byzantium the other. Byzantium the pompous. Byzantium the eternal. The mere existence of this empire spurred the minds of people of all ranks during its existence and well after its ultimate demise in 1453. Neglecting its great political and cultural influence, Enlighteners divested Byzantium of its historic reality and created a model to be applied in completely different constructs.
Utrecht, Caravaggio und Europa. Hrsg.: Ebert, Bernd; Helmus, Liesbeth M. 2019. 304 S. 330 fb. Abb. 28 x 24 cm. EUR 45,00. CHF 54,90 ISBN: 978-3-7774-3132-1
Utrecht, Caravaggio and Europe. Hrsg.: Ebert, Bernd; Helmus, Liesbeth M. Engl. 2019. 304 S. 330 fb. Abb. 28 x 24 cm. EUR 45,00. CHF 54,90 ISBN: 978-3-7774-3133-8
Utrecht, Caravaggio en Europa. Hrsg.: Ebert, Bernd; Helmus, Liesbeth M. Niederländisch. 2019. 304 S. 330 fb. Abb. 28 x 24 cm. EUR 29,95. CHF 36,80 ISBN: 978-3-7774-3183-3
Die biblischen Historiengemälde der Cranach-Werkstatt. Christus und die Ehebrecherin als lehrreiche ›Historie‹ im Zeitalter der Reformation. Frank, Katharina. 2019. 268 S. Abb. 26 x 19 cm. EUR 54,90. CHF 62,90 ISBN: 978-3-947449-33-0
Auf elegante japanische Art. Ein Münzschrank von Gérard Dagly. Kopplin, Monika. 2019. 120 S. 60 Abb. 30 x 24 cm. EUR 29,90. CHF 36,80 ISBN: 978-3-7774-3147-5
Jacomo Angelini - Jakob Engel. Ein Graubündner als Hofbaumeister in Eichstätt. Schmid, Gabriele. 2019. 336 S. Abb. 24 x 16 cm. EUR 39,95. ISBN: 978-3-8306-7926-4
Ovid Metamorphosen. Francois Foppens Brüssel, 1677. Wilke, Ulrich. 2019. 242 S. Zahlr. Abb. 15 x 21 cm. EUR 39,90. CHF 45,02 ISBN: 978-3-96172-044-6
ad summum templum architecturae. Forschungen zur antiken Architektur im Spannungsfeld der Fragestellungen und Methoden. Hrsg.: Frielinghaus, Heide; Schattner, Thomas. Engl.; Dtsch.; Franz. 2019. 326 S. 97 fb. Abb. EUR 62,00. ISBN: 978-3-943741-08-7
Fenestrae non historiatae. Ornamentale Glasmalerei der Hochgotik in den Regionen am Rhein (1250—1350). Corpus Vitrearum medii Aevi Deutschland. Studien (III). Burger, Michael. Hrsg.: Scholz, Hartmut; Gast, Uwe; Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz; Deutscher Verein für Kunstwissenschaft. 2019. 256 S. 354 fb. Abb. 32 x 25 cm. EUR 49,00. ISBN: 978-3-87157-249-4 Deutscher Verlag für Kunstwissenschaft
Die erste Studie zur ornamentalen Glasmalerei des Mittelalters erfüllt ein Desiderat kunsthistorischer Forschung: Ausgehend von der These, dass Ornamentfenster zu den häufigsten Arten gläserner Fensterverschlusse in der Hochgotik zahlten, werden die heute noch erhaltenen Werke in den Gebieten am Rhein vorgestellt und untersucht, unter anderem Beispiele im Kölner Dom, in der Zisterzienserkirche Altenberg oder in der Dominikanerkirche Straßburg. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt auf dem Musterbildungsprozess der verschiedenen Ornamentarten. Untersucht werden einfach gemusterte Blankverglasungen und Grisaillefenster ebenso wie farbige Ornamentfenster einschließlich der Fensterrosen. Einschlägige mittelalterliche Schriftquellen finden bei der Analyse Berücksichtigung.
Vincent van Gogh – alle Abb. auf einem Poster. Sein Lebenswerk als einzigartiges Lernplakat. Büning, Christian. Engl. 2019. 1 S. 800 fb. Abb. 70 x 100 cm. EUR 16,00. ISBN: 978-3-00-019796-3
Griechische Weihreliefs. Hausmann, Ulrich. 2019. 112 S. 60 Abb. EUR 109,95. ISBN: 978-3-11-084526-6
Symposium zum 300. Todestag von Johann Jakob Herkomer (1652–1717). Hrsg.: Seufert, Ingo. 2019. 300 S. 30 x 21 cm. EUR 39,00. ISBN: 978-3-95976-180-2
Die Himmelsscheibe von Nebra. Der Schlüssel zu einer untergegangenen Kultur im Herzen Europas. Meller, Harald; Michel, Kai. 2019. 384 S. Propyläen Verlag, Berlin EUR 25,00. CHF 28,50 ISBN: 978-3-549-07646-0
Investiturstreit. Johrendt, Jochen. Hrsg.: Kintzinger, Martin. 2019. 168 S. 7 Abb. 24 x 17 cm. EUR 19,95. ISBN: 978-3-534-15577-4
Leonardo – Meisterwerke im Detail. Zuffi, Stefano. 2019. 224 S. fb. Abb. 33 x 24 cm. EUR 29,95. ISBN: 978-3-940602-11-4
Locus Fratrum – Architecture of Observant Franciscan Monasteries in Bohemia, Moravia, Silesia and Upper Lusatia in the Late Middle Ages. Krenková, Zuzana. Engl. 2019. 536 S. 23 x 16 cm. EUR 94,95. CHF 110,00 ISBN: 978-3-631-77408-3
H. G. Hotho: Die Malerschule Huberts van Eyck nebst deutschen Vorgängern und Zeitgenossen / Die flandrische Malerei des fünfzehnten Jahrhunderts. Hotho, H. G. 2019. 244 S. EUR 109,95. ISBN: 978-3-11-161537-0
Randgänge der Mediävistik - Band 8. Imbach, Ruedi; Krass, Andreas. Hrsg.: Stolz, Michael. 2019. 104 S. 21 x 15 cm. EUR 29,00. CHF 29,00 ISBN: 978-3-7272-6045-2
Räume des Sehens. Giusto de´ Menabuoi und die Wissenskultur des Trecento in Padua. Scholz, Peter. Hrsg.: Barry, Fabio; Imorde, Joseph; Weddigen, Tristan. 2019. 364 S. 100 Abb. 23 x 15 cm. EUR 59,00. ISBN: 978-3-942810-45-6
Galante Miniaturen. Die Sammlung Dr. Löer im Neuen Schloss Bayreuth. Pappe, Bernd. Hrsg.: Bayerische Schösserverwaltung. 2019. 128 S. 162 fb. Abb. 28 x 24 cm. EUR 30,00. ISBN: 978-3-7954-3420-5 Schnell & Steiner
Die von den Künstlern geschaffene Welt des galanten Zeitalters vermag noch immer zu verführen: Sie fasziniert durch die sorglose Leichtigkeit, die Ästhetik, den Facettenreichtum und die Frische, mit der die gegenseitige Anziehung der Geschlechter beschrieben wird.
Reich bebilderter Sammlungskatalog von Miniaturen des galanten Zeitalters im Neuen Schloss Bayreuth Ausführliche Darstellung der Kunstwerke mit Kurzbiografien der Künstler
Pegasus / Pegasus 18/19. Berliner Beiträge zum Nachleben der Antike. Hrsg.: Bredekamp, Horst; Nesselrath, Arnold. Dtsch.; Engl.; Italienisch. 2019. 313 S. teils fb. Abb. 24 x 16 cm. EUR 24,00. ISBN: 978-3-86732-663-6 Lukas
Etwa einmal im Jahr erscheint das mehrsprachige Periodikum des »Census of Antique Works of Art and Architecture Known in the Renaissance« – der PEGASUS. Er versteht sich als Diskussionsforum für alle mit antiken Traditionen befassten Disziplinen. Anders als die Datenbank setzt er keine zeitlichen Begrenzungen, sondern öffnet den Blick auf alle nachantiken Epochen. So zeigt sich im PEGASUS die Präsenz der antiken Bilderwelt, wie sie uns – gefiltert durch den Blick früherer Epochen – auch heute noch gegenwärtig ist.
Franz von Pocci. Phantasie und Spott. Oppel, Max; Strobl, Andreas. 2019. 128 S. 85 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 19,90. ISBN: 978-3-422-92200-6
Heinrich Reinhold. Der Landschaft auf der Spur. Hrsg.: Bertsch, Markus; Mildenberger, Hermann; Stolzenburg, Andreas. 2019. 280 S. 244 Abb. 28 x 25 cm. EUR 49,90. CHF 60,90 ISBN: 978-3-7774-3213-7
Richard Löwenherz, ein europäischer Herrscher im Zeitalter der Konfrontation von Christentum und Islam. Mittelalterliche Wahrnehmung und moderne Rezeption. Hrsg.: Bennewitz, Ingrid; Eickels, Klaus van. 2019. 238 S. Ill., Kt. EUR 21,00. ISBN: 978-3-86309-625-0
Ritterhelden. Rittertum, Autonomie und Fürstendienst in niederadligen Lebenszeugnissen des 14. bis 16. Jahrhunderts. Schreier, Gero. 2019. 396 S. 24 x 17 cm. EUR 52,00. ISBN: 978-3-7995-4381-1
Einige Aufzeichnungen über Rodin. Norlind, Ernst. 2019. 22 S. EUR 7,00. ISBN: 978-3-924834-43-2
Christoph Rodt um 1578–1634. Bildhauer zwischen Renaissance und Barock. Hartmetz, Georg. 2019. 324 S. Abb. 29 x 22 cm. EUR 49,80. ISBN: 978-3-87437-586-3
Römische Reliefs, Geräte und Inschriften. Skulpturensammlung Staatliche Kunstsammlungen Dresden. Hrsg.: Knoll, Kordelia; Vorster, Christiane. 2019. 356 S. 332 Abb. 28 x 23 cm. Gb. EUR 69,00. CHF 84,20 ISBN: 978-3-7774-3257-1
Das Schnitzretabel in Mauer bei Melk. Neue Interpretationsansätze. Latzin, Mechthild. Hrsg.: Loinig, Elisabeth; Reihe Zehetmayer, Roman. 2019. 272 S. 163 fb. Abb. EUR 25,00. ISBN: 978-3-901635-63-2
Der Maler Robert Sterl (1867-1932). Impressionismus - Arbeit - Rhythmus. Halbritter, Roland. 2019. 108 S. EUR 10,00. ISBN: 978-3-934912-23-6
Gesehen, erschaut und erlebt. Der Dresdner Impressionist Robert Sterl. Hrsg.: Riedel, David. 2019. 128 S. 95 fb. Abb. 27 x 21 cm. EUR 24,90. CHF 31,60 ISBN: 978-3-7774-3283-0
Das Stundenbuch des Étienne Chevalier. Kommentarband zur Faksimile-Edition. Eberhard, König. 2019. 230 S. ISBN: 978-3-87560-001-8
JACOMO TENTOR F. MYZELIEN I+II zur TINTORETTO-FORSCHUNG. Weddigen, Erasmus. 2019. 760 S. 650 Abb. (USB stick). EUR 78,00. ISBN: 978-3-89235-278-5
Dem Willen der Stifter folgend. Mittelalterliche und neuzeitliche Urkunden im Bestand der Vereinigten Kirchen- und Klosterkammer Erfurt. Seiler, Jörg; Stewing, Frank-Joachim. 2019. 128 S. 91 fb. Abb. 30 x 24 cm. EUR 19,95. CHF 22,90 ISBN: 978-3-7319-0766-4 Imhof
Die 1947 gegründete Vereinigte Kirchen- und Klosterkammer zu Erfurt besitzt als Teil ihres historisch gewachsenen Archivs 29 mittelalterliche und frühneuzeitliche Urkunden. Sie legen dem Willen der Stifter folgend Zeugnis ab von einer über Jahrhunderte ausgeübten Wirksamkeit Erfurter Stifter, Klöster und Kirchen für soziale und karitative Belange sowie für den Erhalt kirchlicher Bauten. Die im vorliegenden Band in Text und Bild vorgestellten, zwischen 1303 und 1799 ausgefertigten Urkunden haben nicht nur vielfältige Rechts- bzw. Sachverhalte zum Gegenstand, sondern geben auch einzigartige Einblicke in die Geschichte der Stadt Erfurt, der einst hier ansässigen geistlichen Institutionen und in das Wirtschaftsleben der umliegenden Ortschaften.
Zyklus und Serie. Van Goghs Ansichten des ummauerten Feldes in Saint-Rémy. Baumann, Lukas. 2019. 317 S. EUR 29,00. ISBN: 978-3-86395-395-9
Das Van-Damme-Stundenbuch illuminiert von Simon Bening. Kommentarband zur Faksimile Ausgabe der Handschrift MS M.451 der Pierpont Morgan Library, New York. Wieck, Roger S. 2019. 160 S. ISBN: 978-3-947827-01-5
Zeugnisse der Verfassung eines europäischen Ordens Edition und Übersetzung. Klöster als Innovationslabore (5). Hrsg.: Sonntag, Jörg. Die Statuten der Wilhelmiten (1251 - 1348). 2019. 304 S. 10 Abb. 24 x 17 cm. EUR 39,95. ISBN: 978-3-7954-3421-2 Schnell & Steiner
Zu den wenig bekannten religiösen Orden des Mittelalters und der Frühen Neuzeit zählen die Wilhelmiten. Einer der vielen eremitischen Bewegungen des 12. Jahrhunderts erwachsen, fanden sie, die sich auf den Einsiedler Wilhelm von Malavalle beriefen, rasch Verbreitung, vor allem in Italien, Frankreich und Deutschland. Die in diesem Band erstmalig vorgelegte kritische Edition der Statuten, der zugleich eine deutsche Übersetzung beigegeben ist, legt neues Quellenmaterial frei und schließt eine nicht unbedeutende Lücke innerhalb der Ordensforschung.
- Textausgabe und deutsche Übersetzung der Ordensstatuten der Wilhelmiten
- Einblicke in die innere Entwicklung eines wenig bekannten Ordens
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]