KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Die antike Stadt im Umbruch

Der vorliegende Band geht auf die Tagung „Die antike Stadt im Umbruch“ zurück, die im Mai 2006 in Darmstadt stattfand. Zentrales Thema ist die Veränderung und Gestaltung des Stadtraumes in der Spätantike, einer besonders durch Umbrüche geprägten Epoche.
14 Altertumswissenschaftler waren eingeladen, ihre aktuellen Forschungen zur Diskussion zu stellen.
In der Auseinandersetzung mit dem spätantiken Stadtraum wurden unter anderem offene Fragen nach der Platzgestaltung und Veränderung in den Städten Italiens und Roms untersucht, insbesondere unter der Herrschaft Kaiser Maxentius, sowie die Gestaltung öffentlicher Räume, wie dies beispielsweise durch Aufstellung von Statuen erfolgte.
Unter dem Titel: „Genusskultur und Ghettobildung“ wird die Frage gestellt, inwieweit Ostia repräsentativ für spätantike Metropolen sein könnte und ob Nympfäumsräume neue Treffpunkte in der spätantiken Stadt eröffneten, d.h. neue Wege in der Gestaltung den öffentlichen und privaten Lebensraum beeinflussten.
Weitere Themen der Tagung waren Untersuchungen zwischen Erhaltung und Gestaltung im Zusammenhang mit verschiedenen Veränderungen im Straßenbild Athens und der antiken Kuretenstraße in Ephesos.
Weiter folgen Beiträge zum Aussagepotential ruinöser Mauern im spätantiken und byzantinischen Blaundos (Phrygia) sowie über die spätantike Blüte römischer Thermen in Palästina.
Den Tagungsband beschließen Anmerkungen zum urbanen Lebensstil in der spätantiken Stadt mit dem Schwerpunkt christlicher Festkultur bei Maximus I. in Turin gefolgt von einer Untersuchung historischer Quellen und ihrer Aussagekraft im Umgang mit spätantiken städtischen Tycheheiligtümern.

Ein Buch für die Fachwelt und alle Leser, die sich der Erforschung spätantiker Lebensformen verschrieben haben. Eine überaus spannende Epoche und Lektüre, in der viele Schätze auch für den interessierten Laien zu heben sind.

11.08.2011
Gabriele Klempert
Die antike Stadt im Umbruch. Kolloquium in Darmstadt, 19. bis 20. Mai 2006. Hrsg.: Burkhardt, Nadin; Stichel, Rudolf H. 288 S. 86 Abb. 24 x 17 cm. Gb. L. Reichert Verlag, Wiesbaden 2010. EUR 69,00
ISBN 978-3-89500-761-3   [L, Reichert]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]