KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Profile deutscher Kulturepochen

Ist schon die Absicht der Herausgeber, "das Vergnügen des Denkens beim Lesen zurückzugewinnen", sehr bemerkens- und lobenswert, um wie viel mehr erst ihr Unterfangen, anhand von repräsentativen Textauszügen bedeutende Epochen der deutschen Kulturgeschichte im Spiegel ihrer literarischen Leistungen "zurück ins Bewußtsein einer im Abschied vom Medium Buch lebenden Generation zu holen."
Das zweibändige Werk beginnt mit der Epoche der Aufklärung, denn diese hat mit dem Anbruch des bürgerlichen Zeitalters nicht nur eine deutliche geschichtliche Zäsur in ganz Europa gesetzt, sondern wirkte in der Folgezeit bis weit über die Romantik hinaus und ist "als Prozess nicht abgeschlossen." Band 2 behandelt den Zeitraum von der Französischen Revolution als dem Beginn der Moderne über Klassik, Romantik und Restauration bis zur Revolution 1848, den Zeitraum also, der gekennzeichnet war "von der aufbrechenden Vielfalt" in einer Welt im Wandel, voller einschneidender politischer und sozialer Veränderungen, in der in allen Lebensbereichen "die Früchte der Aufklärung gepflückt wurden."
Jede Epoche wird – nach einer in beiden Bänden einheitlichen Gliederung – zunächst kurz in ihrer Gesamtheit umrissen und anschließend ihre Ausprägung in Politik, Philosophie, Theologie, Musik, bildender Kunst und Literatur beschrieben. Im 2. Teil jedes Bandes folgen als Epochenzeugnisse ausführlich kommentierte, mehrseitige Textauszüge aus zeitgenössischen theoretischen Schriften, Brief en und literarischen Werken von Wieland über Kant, Herder oder Lessing bis zu Schiller und Goethe, von Leopold von Ranke über Karl Marx, Alexander von Humboldt, Kleist oder E.T.A. Hoffmann bis zu Heine und Büchner.
Diese beachtliche Fleißarbeit ist eine gelungene Verbindung von knapp referierenden Einführungskapiteln und zeitgenössischen Textbeispielen zu einem materialreichen und informativen, dank seiner Register, Zeittafeln und umfangreichen Literaturangaben zum Nachschlagen gut geeigneten Geschichtswerk und zu einem höchst anregenden, vielseitigen Lesebuch, das im besten Sinne auch zum "Schmökern" verlockt.

Profile deutscher Kulturepochen. Hrsg. v. Joachim Bark u.
Hans-Christoph Graf v. Nayhauss. Stuttgart: Kröner Aufklärung. 2009. (Kröner Taschenbuch; Bd 507) ISBN 978-3-520-50701-3

11.03.2012
Christa Chatrath
Profile deutscher Kulturepochen: Klassik, Romantik, Restauration 1789-1848. 320 S. 19 x 12 cm. Kt.Kröner Verlag, Stuttgart 2011. EUR 14,90. CHF 26,50
ISBN 978-3-520-50801-0
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]