KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Albrecht Dürer im kulturgeschichtlichen Kontext

Diese herausragende neue Dürer Biographie hat zwei wesentliche Vorteile: sie bringt Dürer mit seiner ganz persönlichen Gedanken- und Lebenswelt näher, schildert ihn mit seinen zahlreichen Begabungen vor dem kultur- und geistesgeschichtlichen Hintergrund seiner Zeit. Sie ist bestens recherchiert und kritisch was die bislang vorgenommenen Schlussfolgerungen aus lückenhafter Quellenlage anbelangt. Der Autor schöpft dabei aus einem reichen Fundus kulturhistorischen Wissens. Dürer war ein bahnbrechender Künstler und Universalgenie, er revolutionierte die Techniken des Holz- und Kupferstichs, widmete sich der Astrologie, entwarf Globuskarten, schrieb das erste Mathematikbuch in deutscher Sprache und plante Stadtbefestigungen. Er unternahm ausgedehnte Reisen nach Italien und in die Niederlande und stand in engem Austausch mit den Geistesgrößen der Zeit. Klaus-Rüdiger Mai hat schon mehrere Biographien vorgelegt und er versteht es, Menschliches im jeweiligen Zeithorizont darzustellen. So wird auch die Emigrationsgeschichte der Dürers beleuchtet, die Familie von Dürers Vater, ein erfolgreicher Goldschmiedemeister, kam aus Ungarn. Auch die Nähe zum neunzehn Jahre älteren Leonardo da Vinci, den Dürer bewunderte und der Ähnlichkeiten in seinen universalen Interessen und seiner Vielseitigkeit aufwies, wird verdeutlicht. Schließlich geht der Autor mit ausführlichen Bildbeschreibungen auf die Bedeutung von Dürers Hauptwerken ein. Der jeweilige Verweis auf den gut zusammen gestellten Bildteil des Buches fehlt allerdings.

Anmerkung der Redaktion: Ergänzend ist in diesem Fall der Bildband von dem Dürer-Experten Peter Strieder mit der bislang reichhaltigsten Auswahl des Gesamtwerks Dürers zu empfehlen. Weitere Experten widmen sich Dürers technischen Innovationen und Begabungen, seinen Mal- und Zeichentechniken.

07.12.2015

Strieder, Peter: Dürer. Beitr.: Bruno Heimberg: Zur Maltechnik von Albrecht Dürer; Georg Josef Dietz: Zur Technik der Zeichnung, ihrer Aufgabe und Verwendung im Werk Dürers; Joseph Harnest (†): Dürer und die Perspektive; Anna Scherbaum: Aus Schriften Dürers und Aus Schriften über Dürer. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage betreut von Anna Schermaum. 400 S., 481 meist fb. Abb., 33 x 25 cm, Leinen mit Schuber. Langewiesche Verlag, Königstein 2012. EUR 68,00 CHF 89,00 ISBN 978-3-7845-9142-1

Jörg Raach
Dürer. Das Universalgenie der Deutschen. Mai, Klaus-Rüdiger. 400 S. 16 fb. und s/w-Abb. 23 x 15 cm. Gb. Propyläen Verlag, Berlin 2015. EUR 28,00. CHF 39,90
ISBN 978-3-549-07454-1
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]