KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Große Epochen der Weltkunst: Die ägyptische Kunst

Ägypten ist schlechthin Inbegriff für künstlerisches Schöpfertum. Seine sichtbaren Zeugnisse haben auch nach 5000 Jahren nichts von ihrer Faszination verloren. Dafür bietet das vorliegende Buch einen beredten Beweis. Es basiert auf dem Band "Ägypten- Kunst und Kultur" von K. Michalowski, das nach 25 Jahren ununterbrochenen Erfolgs im Buchhandel nun unter Einarbeitung der neuesten Forschungsergebnisse wieder verlegt wurde.
Das eigenständige Konzept von K. Michalowski, die ägyptische Kunst als Buch der Bilder darzustellen, wurde dabei beibehalten, ebenso die Tendenz, über die Fülle des Wissenstoffes den ganzheitlichen Zugang zur ägyptischen Zivilisation und Kunst zu eröffnen.
Die kongeniale Einheit von hervorragenden Abbildungen und fachspezifischen Hinweisen ließ dieses Buch sowohl für Fachwissenschaftler als auch Studierende zu einem unverzichtbaren Standard- und Nachschlagewerk werden. Infolge des reichen Bildfundus (die vorliegende Ausgabe enthält ca 1180, z.T. ganzseitige Illustrationen von hervorragender Qualität und Aussageprägnanz ) hat es darüber hinaus auch bei interessiertem, obschon fachlich nicht versiertem, Publikum breiten Zugang gefunden.
Das Buch ist weitgehend chronologisch gegliedert und beschreibt den Zeitraum von 3000 v. Chr. bis zum 3. Jh., d. h. dem christlichen Ägypten. Nach Erörterungen zum Wesen und zur Entstehung der ägyptischen Kunst, zur Adaptation ägyptischer Kunstelemente in anderen Kulturen Afrikas und Europas und zur Forschungsgeschichte folgen Sachkapitel zu Land und Leuten, Sprache und Literatur, Geschichte und Religion, um danach die ägyptische Kunst in ihren zeitlichen Höhepunkten zu beschreiben. Dabei wird offenkundig: Alle diese Einzelkapitel erhalten ihre eigentliche Aussage über die Abbildungen. Diese vermitteln in ihrer farblichen Lebendigkeit Portraits wie Gebäudeteile, Hieroglyphentexte, Zeichnungen auf Papyros oder an Wandelementen, Reliefs, Statuen, Gerätschaften - eben den gesamten Reichtum der einzigartigen ägyptischen Kunst, die sich dem Betrachter eindrucksvoll erschließt.
Auf den chronologischen Teil folgen Spezialkapitel mit Bilddokumentationen, Zeichnungen und Grafiken, z.B. zum ägyptischen Alphabet, den Hauptgottheiten oder der Grabarchitektur, und Angaben zu den archälogischen Fundorten sowie Anhang, Bibliografie und ein Register. Der Anhang beinhaltet Zeittafel, Herrscherdynastien, Namen der ägyptischen Götter, der Architekten, Bildhauer und Schriftsteller.
Dieses Buch über ägyptische Kunst ist ein wirkliches Meisterwerk, das auch in der Neubearbeitung die Leistung der Vorlage fortsetzt ohne deren, teilweise fragwürdige ideologische Konstellation zu übernehmen. Es ist nicht übertrieben, wenn man behauptet, dass dieses Buch zu den seltenen wissenschaftlichen Publikationen zählt, die ihre Rezipienten zu begeistern vermögen.
Gisela Ewert
Ars Antiqua. Serie VI. Grosse Epochen der Weltkunst. Bd 3: Michalowski, Kazimierz: Die ägyptische Kunst. Bearb. Corteggiani, Jean P. u.a. 640 S.,1000 Abb., 31 cm. HC, 2000. iSch DM 390,-;
ISBN 3-451-26680-6
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]