KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Meisterinnen des Lichts

Vier Künstlerinnen, vier Stile, vier Lebensgeschichten von Erfolg und Misserfolg.
Kaum eine andere Epoche der Neuzeit kann als so wichtig für das Selbstverständnis von Frauen angesehen werden wie die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts: Erstmals in der Geschichte ergriffen bürgerliche Frauen aus eigenem Impuls Berufe außerhalb der Familie, die ihnen nicht nur ein eigenes Einkommen sichern, sondern vor allem ihren persönlichen Interessen und Begabungen entsprechen sollten.
Auch wenn die vier in diesem Buch erzählten Geschichten fiktiv sind, so fußen sie doch auf realen Biografien, die exemplarisch für das Schicksa von Künstlerinnen am Beginn der Moderne stehen.
Vier renommierte Schriftstellerinnen geben uns Einblick in die Welt der Malerinnen Berthe Morisot (1841-1895), Mary Cassatt (1845-1926), Eva Gonzalés (1847-1883) und Marie Bracquemond (1840-1916), die sich in Paris dem Impressionismus anschlossen.

Vier Autorinnen haben sich intuitiv und einfühlsam den Lebensgeschichten dieser vier Künstlerinnen, drei Französinnen und eine Amerikanerin, angenähert. In der Fiktion kann hier mehr Wahrheit liegen als in dem einfachen Nacherzählen der Lebensgeschichten, denn interessanter als pure Fakten ist die Psychologie dieser Frauen aus einer Epoche, die unsere heutigen Lebensbedingungen geprägt hat und die uns viel näher liegt, als wir glauben.
vdr
Meisterinnen des Lichts. Vier Erzählungen zu den Impressionistinnen Berthe Morisot, Mary Cassatt, Eva Gonzalès, Marie Bracquemond. Einf. v.Pfeiffer, Ingrid. Text v. Broeckhoven, Diane /Châtelet, Noëlle /Pehnt,Annette /Walser, Alissa. Hrsg. v. Pfeiffer, Ingrid. 96 S., 4Abb. 19 x 12 cm. Kt Hatje-Cantz, Ostfildern 2008. EUR 9,80
ISBN 3-7757-2076-6
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]