KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Buch des Jahres im Iran

„16. World Prize for the Book of the Year of the Islamic Republic of Iran" an Autor des Tübinger LEGAT Verlags verliehen
Dr. Manouchehr Moshtagh Khorasani, Linguist und Spezialist in der Erforschung persischer Sprache, Kultur- und Militärgeschichte, erhielt für das im Tübinger LEGAT Verlag erschienene Buch "Arms and Armor from Iran" den "16. World Prize for the Book of the Year of the Islamic Republic of Iran". Der Preis wurde am 7. Februar 2009 in Teheran in Anwesenheit des iranischen Kultusministers überreicht.

Teheran/Tübingen - Dr. Manouchehr Moshtagh Khorasani gewann den jährlich vergebenen World Prize for the Book of the Year of the Islamic Republic of Iran in der Kategorie „Internationale Bücher zu Iranistik" für seine im Tübinger LEGAT Verlag erschienene Publikation Arms and Armor from Iran - The Bronze Age to the End of the Qajar Period. Eine der insgesamt 20 Goldmünzen wurde Dr. Moshtagh Khorasani am Samstag, den 7. Februar in Anwesenheit des iranischen Kulturministers Safar Harandi im Opernhaus von Teheran, dem Talar Rudaki, überreicht. Die Preise wurden dabei von einem internationalen Gremium an ausgesuchte Autoren aus zwei Bereichen vergeben: 8 Publikationen zum Thema Islamforschung sowie 13 Publikationen zur Iranistik, d.h zur Entwicklung, Kunst und Kultur des Landes, wurden aus 2.000 eingereichten Büchern aus aller Welt gewählt.
Dr. Moshtagh Khorasani zählt bereits seit 2006 zu den Autoren, die im LEGAT Verlag publizieren. Sein preisgekröntes Werk erschien in englischer Sprache und wurde weltweit in über 26 Länder an Universitäten, Museen und Kultureinrichtungen sowie private Forschungsinstitute und Interessenten versandt. Das Buch ist das Resultat einer 10-jährigen Forschungsarbeit zu iranischer Kulturgeschichte mit dem Schwerpunkt antike Schwerter und Dolche. Inhaltlich werden erstmals über 500 Artefakte aus den Sammlungen zehn iranischer Museen präsentiert, die eine Zeitspanne von der Bronzezeit bis zum Ende der Qajar-Periode (1925) abdecken. Viele Stücke aus den zum großen Teil königlichen Kollektionen sind nie zuvor der Öffentlichkeit zugänglich gewesen. Der Titel gilt mit seinen 780 Seiten und insgesamt über 3.500 Bildern mittlerweile bei internationalen Archäologen und Iranistik-Experten als Standardwerk zur Thematik.

Noch in diesem Jahr erscheint ein Lexikon von Dr. Moshtagh Khorasani im Tübinger LEGAT Verlag, das sich mit Fachbegriffen aus verschiedenen alten persischen Schriften zum Thema Waffenkunde auseinandersetzt. Damit wird der Bereich „Kunst- und Kulturgeschichte" im Programm des LEGAT Verlags um ein Buch erweitert, das sicher ebenfalls das Interesse der Fachkundigen der Welt auf sich ziehen wird.

Siehe auch unter: Rubrik "Epochen" Rezension, Dezember 2007.

20.2.2009
vdr
Lexicon of Arms and Armor from Iran. A Study of Symbols and Terminology. (Persien) 300 S., 320 fb. Abb., 635 sw. Abb., 26,5 x 21 cm, Gb., Legat Verlag, Tübingen 2008. EUR 99,50
ISBN 978-3-932942-22-0
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]