KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Foto, Film, Medien] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Presseporträts aus fünf Jahrzehnten

„Wer zum Fischen geht, schlägt nicht aufs Wasser" war stets das Motto des wohl bedeutendsten Fotografen, des Franzosen Henri Cartier-Bresson, bei der Fotojagd auf Köpfe prominenter Zeitgenossen. Der Ratzeburger Bildjournalist Hans-Jürgen Wohlfahrt machte sich die Aussage dieser Redewendung zu eigen: Möglichst unauffällig, ohne großen technischen Aufwand, begleitet und fixiert er seine "Beute".
Politiker, bildende Künstler, Schriftsteller, Schauspieler, Sänger, Sportler, Adlige - Wohlfahrt hat sie aufgenommen. Und er schaut auf sie mit der ihm eigenen Art, fängt Gesten, Haltungen ein, Situationen, ungewöhnliche und einmalige, weil unwiederbringliche. Presseporträts aus fünf Jahrzehnten - meisterhaft beherrschtes Handwerk gepaart mit hoher Sensibilität im Umgang mit den Menschen, mit dem Gespür für das Besondere und die Einmaligkeit des Augenblicks - faszinieren den Betrachter in ihrer Unmittelbarkeit.
Bei Lesungen, Wahlveranstltungen, Ausstellungseröffnungen oder Atelierbesuchen ist er seit fast fünfzig Jahren bemüht, bei den vorhandenen Lichtverhältnissen ein gültiges, ein "treffendes" Bild mit seiner alten Leica zu erreichen. 1989 verlieh die Stiftung Herzogtum Lauenburg dem gebürtigen Güstrower ihren Kulturpreis: "In Anerkennung seiner langjährigen, herausragenden journalistischen und fotografischen Leistungen, insbesondere seiner bildnerischen Darstellung von Natur und Menschen in seiner Heimat."
Hans-Jürgen Wohlfahrt, 1937 in Güstrow geboren, lebt als freier Bildjournalist in Ratzeburg, vorgestellt wird er in diesem Buch von Jürgen Grambow, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Pommerschen Wörterbuch in Greifswald. In einem poetischen Essay über Fotografen und das Fotografieren im allgemeinen und Hans-Jürgen Wohlfahrt im besonderen führt Grambow den Leser und Betrachter in die Welt der Fotografie während die vorzüglichen Presseporträts daran erinnern, wie schnell die Zeit vergeht und die Politik von heute zu gestern wird.


vdr
Hans-Jürgen Wohlfahrt (Fotos), Jürgen Grambow (Essay). "Wer zum Fischen geht, schlägt nicht auf´s Wasser. Presseporträts aus fünf Jahrzehnten. 176 S., 170 s/w Fotos. 32 cm, Gb., Euro 34,90
ISBN 3-356-00930-3
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]