KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kinderbücher] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Die Kunst der Illusion - oder sind die Dinge so, wie wir sie sehen?

Wie weit darf man den Augen trauen? Geben sie das verlässlich wieder, was man zu sehen glaubt? Oder führen die Eindrücke auf eine falsche Fährte?- Fragen wie diese mag sich der junge Leser des neuen Bandes "Die Kunst der Illusion" aus der erfolgreichen Reihe "Abenteuer Kunst" wohl bei jeder Abbildung aufs Neue stellen. Und das ist gut so, denn anhand der breit angelegten Zusammenstellung optischer Täuschungen und irritierender Perspektiven aus den vergangenen 500 Jahren künstlerischen Schaffens wird mehr als nur die jeweilige Sicht auf die Dinge in Frage gestellt.
Genaues Hinschauen, Kombinieren und vor allem das räumliche Sehen ist gefragt, wenn es zu entscheiden gilt, ob das Auge getäuscht werden soll oder nicht. Das gilt für die fantastischen Räume eines Maurits Cornelis Escher mit seinen konvexen und konkaven Formen ebenso wie für den Kunstgriff der Zentralperspektive, der im 15. Jahrhundert in Italien entwickelt wurde, und geschickt räumliche Tiefe auf der Leinwand vorgaukelt. Leicht verständlich werden Bild für Bild die verwendeten Kniffe erklärt und damit viele Geheimnisse gelüftet.
Neben dem spielerischen Umgang mit der Wahrnehmung vermittelt der kindgerecht gestaltete Band zentrale Begriffe aus der Welt der Kunst. Geistige Flexibilität und Beharrlichkeit werden ganz nebenbei mitgeschult. So macht Kunst und vor allem die Vermittlung von Wissen richtig Spaß.
Petra Jendryssek
Wenzel, Angela: Ich sehe was, was du nicht siehst!. Die Kunst der Illusion. 2001. 30 S., zahlr. farb. Abb. - 28 x 24 cm. (Abenteuer Kunst /Adventures in Art ) Gb DEM 24,90
ISBN 3-7913-2477-2
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]