KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Lehren und Lernen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Neues nähen aus alten Kleidern

Es regnet Bindfäden, es schneit in Massen, keine Lust ins Kino zu gehen und auch das Fernsehprogramm ist grauenhaft. Was tun? Kreativ sein!
Entweder etwas Neues aus alten Kleidern machen, oder gleich ganz von vorn anfangen. Zwei schöne anregende Bücher helfen dabei.
Zuerst sollte man (frau) den Kleiderschrank ausmisten, alles raus, was man zwei Jahre nicht mehr getragen hat und los geht`s. Aus Alt mach Neu.
Für solche Fälle kreiert Sonja Wöhrenschimmel-Wahl alias „Frau Jona&son" in „ReDesign. neue Lieblingsstücke für den Alltag und besondere Anlässe. Eine ausführliche Einleitung klärt zunächst die organisatorischen Prozesse für den zu erwartenden Start handwerklicher Tätigkeit, dem dann fast von ganz allein Inspirationen über Farben und den gewünschten Stil folgen. 45 Schnittvorlagen und Vorschläge zur individuellen Obertlächengestaltung zaubern dann über kurz oder lang wahre Unikate. Technik- und Materialbeschreibungen helfen bei der Umsetzung der Nähvorhaben.
Aus getragenen Männerhemden entstehen modische Frauenblusen, zu kurz geratene T-Shirts erhalten eine passende Verlängerung und wer zur völligen Dekonstruktion aussortierter Kleidung neigt, entwirft ein Yoga-Shirt, das sich bei der nächsten Sportstunde sehen lassen kann.
Das „Redesignen" hat nicht nur ökologische Vorteile. Wer selbst näht lernt den Wert von Handarbeit schätzen, schont Ressourcen und erspart sich nicht zuletzt den Abschied von einst lieb gewordenen Kleidungsstücken.

Die Autorin Sonja WöhrenschimmeI-Wahl kennt sich aus, sie hat an der Kunstuniversität Linz Textilkunst und Modedesign studiert und beschäftigt sich darüber hinaus seit vielen Jahren mit den Themen Ressourcensparen und ökologische und faire Mode.

Aber auch jene kreativen Geister, die sich Neues schaffen möchten sei geholfen. In dem Buch „Mode machen“ gibt es 20 Anregungen Neues zu kreieren, auch dabei kann man natürlich alte Kleidungsstücke zerschnibbeln und den Stoff wieder verwenden. Es gibt Schritt-für-Schritt- Anleitungen und ergänzende Infos von der Modegeschichte bis zur Stoffkunde.
Mit etwas Kreativität und ein paar Techniken lässt sich die bisherige Garderobe leicht umgestalten oder ganz Neues kreieren. Schritt für Schritt wird gezeigt, wie Kleidungsstücke aus ein paar einfachen Grundschnitten entworfen und genäht werden und wie gebrauchte Kleidung aufgepeppt wird. Im Kapitel «Basics des Modedesigns» lernt man die Grundlagen und das Handwerkszeug dafür. Darüber hinaus gibt es Modelle zum Nacharbeiten, falls die eigene Kreativität noch nicht aktiv ist. Die vorgestellten Kleidungsstücke haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und reichen vom T-Shirt mit Kimonoärmeln über den Raglan-Pulli bis zum Minikleid. Hier findet sich für jeden Geschmack etwas, und auch für Jungs ist was dabei.
Die nötigen Werkzeuge und Materialien, aber auch diverse Techniken werden separat erklärt. Und Insider-Tipps und Tricks helfen bei der Verwirklichung auch ausgefallener Mode-Ideen.

Los geht`s, auch trübe Tage dauern nicht ewig, denn schon bald scheint wieder die Sonne.

22.11.2016

Mode machen. Entwirf und nähe deine eigene Mode. Barbe, Josephine. 152 S., fb. Abb. 23 x 30 cm, Gb. Haupt Verlag, Bern 2015. EUR 24,90 CHF 29,90 ISBN 978-3-258-60112-0
Gabriele Klempert
ReDesign. Neues nähen aus alten Kleidern. Frau Jona&son. 224 S., fb. Abb. 26 x 24 cm. Gb. Haupt Verlag, Bern 2016. EUR 29,90 CHF 35,90
ISBN 978-3-258-60127-4   [Haupt]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]