KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K√∂nigstein | Blaue B√ľcher
[Home] [Orte und Regionen] [Neuerscheinungen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Neuerscheinungen in Orte und Regionen

Die Königstraße in Altona. hamburger bauheft 32. Hempel, Dirk; von Jagow, Irina; Suchowa, Kay-Peter. 2023. 76 S. 14,8 x 20,8 cm. EUR 12,00. ISBN: 978-3-944405-66-7
In neuem Glanz. Die Stiftskirche Liebfrauen in Baden-Baden. Teipel, Michael; Seyfrid, Caroline; Nicola, Bernhard; Zimmermann, Wolfgang; Schurr, Marc C.; Markgraf von Baden, Bernhard; Lammert, Elisabeth. Hrsg.: Teipel, Michael. 2023. 152 S. Abb,. 280 x 220 cm. EUR 35,00. ISBN: 978-3-95457-220-5
Erfurt. Predigerkirche. Nitz, Thomas. Fotograf Eberts, Peter. 2023. 42 S. 1 Landkarten, 20 fb. Abb. 17 x 12 cm. EUR 4,00. CHF 4,20 ISBN: 978-3-7954-7278-8 Schnell & Steiner
Die Kleinen Kunstf√ľhrer erscheinen zu einzelnen Kirchen, Kl√∂stern, Schl√∂ssern, Burgen, Kunstlandschaften, St√§dten und Museen im abendl√§ndischen Kulturraum und bilden als Sammlung eine reich illustrierte topographische Bibliothek der Kunstsch√§tze Europas.
In knapper, ansprechender Form sowie nach einheitlichem Schema und auf aktuellem Forschungsstand liefern die Kunstf√ľhrer einen fundierten √úberblick √ľber Geschichte, Baumeister, K√ľnstler, Architektur, Stil, Ausstattung und Bedeutung der Bilder in den einzelnen Kunstst√§tten. Die Texte sind verst√§ndlich und fl√ľssig geschrieben und k√∂nnen in der f√ľr einen Besuch zur Verf√ľgung stehenden Zeit gelesen werden. Das aktuelle Layout und die Ausgestaltung des F√ľhrers mit brillanten, von ausgewiesenen Fotografen angefertigten Bildern machen die Lekt√ľre zu einem besonderen Vergn√ľgen, so dass man den F√ľhrer auch zuhause gern wieder in die Hand nimmt.
Erg√§nzend zu den Kleinen Kunstf√ľhrern sind bisher √ľber 270 Gro√üe Kunstf√ľhrer erschienen, die die entsprechenden Denkm√§ler im Handbuchformat und ausf√ľhrlicher darstellen. Eine Reihe von Denkm√§lern werden inzwischen durch H√∂rb√ľcher oder Audioguides f√ľr iPhones bzw. Smartphones erschlossen, die unsere Tochterfirma Artguide herstellt
An den Ufern des Friedens. Erinnerungen an die Zeit in Franken. Reiser, Berta. Hrsg.: Lindner, Antje. 2023. 98 S. 48 fb. Abb. 21 x 21 cm. Pb. EUR 23,99. CHF 34,50 ISBN: 978-3-7504-8690-4
Spaziergänge zur Kunst in Frankfurt am Main. Liesenfeld, Ute. 2023. 128 S. 140 fb. Abb. 21 x 14,8 cm. EUR 20,00. CHF 27,90 ISBN: 978-3-7630-2895-5
Kunstf√ľhrer St. Gereon in K√∂ln-Merheim. Junghans, Martina. 2023. 62 S. . EUR 8,50. ISBN: 978-3-9819850-2-3
Neumarkt-Kurier 1/2023 [Dresden]. Rekonstruktion, Wiederaufbau und klassischer Städtebau. Hrsg.: Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e. V. 2023. 32 S. 33 fb. Abb., 4 Abb. 29,7 x 21 cm. EUR 5,00. CHF 5,80 ISBN: 978-3-7319-1357-3 Michael Imhof
Modernität lässt sich nicht konservieren | Dankwart Guratzsch
Das Blockhaus, die Avantgarde und eine kreative Zerstörung | John Hinnerk Pahl
Im Geiste Schinkels? Die Berliner Bauakademie als Fallbeispiel f√ľr die
Ideologisierung der Rekonstruktionsdebatte | Peter Stephan
Die Geschichte des Dresdner Promenadenrings | Olaf Knoll
Unser Pavillon kann noch bleiben | J√ľrgen Borisch
√úber das ‚ÄěTrugbild eines historischen Neumarkts‚Äú | John Hinnerk Pahl
Friedenspreis 2023 in Dresden: Gleich drei Auszeichnungen verteilt | Tomas Gärtner
Ottersheim ? Dorf und Pfarrei St. Amandus in ihren vielfältigen Beziehungen zu den Bischofsstädten Worms, Mainz und Speyer. Köller, Mathias. 2023. 552 S. meist fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 34,80. ISBN: 978-3-95505-373-4
Frankreich in Potsdam. Hrsg.: Stiftung Preußische Schlößer. 2023. 72 S. 60 fb. Abb. 17 x 12 cm. EUR 6,95. ISBN: 978-3-422-80099-1
Geschichte ‚Äď Kultur ‚Äď Welterbe. Sonderband der Quedlinburger Annalen, (1). Hrsg.: Wozniak, Thomas; Bley, Clemens. 1100 Jahre Quedlinburg. 2023. 592 S. 117 Abb., 320 fb. Abb. 29 x 21 cm. EUR 69,00. CHF 79,40 ISBN: 978-3-7319-1225-5 Michael Imhof
Quedlinburg ‚Äď erstmals 922 in einer Urkunde von K√∂nig Heinrich I. erw√§hnt ‚Äď ist eine der geschichtstr√§chtigsten St√§dte Deutschlands und eines seiner gr√∂√üten Fl√§chendenkmale. Urspr√ľnglich eine k√∂nigliche Pfalz und jahrhundertelang von √Ąbtissinnen regiert, spiegeln sich die H√∂hen und Tiefen der deutschen und europ√§ischen Geschichte in den mehr als 1.100 Jahren ihres Bestehens wider. Die weitl√§ufigen G√§rten des Damenstifts, das Anfang des 19. Jahrhunderts aufgel√∂st wurde, bildeten die Grundlage weltweit f√ľhrender Saatgutproduzenten. Von SS-Chef Heinrich Himmler missbraucht, befreit von den US-Amerikanern, getauscht von den Briten und schlie√ülich von den Sowjets besetzt, war die Stadt im 20. Jahrhundert den Wechself√§llen der Geschichte ausgesetzt. Gegen Ende der DDR dem Verfall und Abriss preisgegeben, wurde Quedlinburg durch die friedliche Revolution 1989 gerettet und geh√∂rt mit seinen mehr als 2.100 Fachwerk¬¨h√§usern, dem Stiftsschloss und dem K√∂nigshof seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dieser Band pr√§sentiert in 30 Beitr√§gen viele neue Erkenntnisse und bietet mit zahlreichen Abbildungen und Fotos, von denen viele zum ersten Mal ver√∂ffentlicht wurden, einen au√üergew√∂hnlichen Blick auf diese so faszinierende Stadt.
Rom. Vom Mittelalter zur Renaissance. Esch, Arnold. 2023. 410 S. 65 Abb. und 1 Karte. 21,7 x 13,9 cm. Gb. EUR 34,00. ISBN: 978-3-406-79946-4 C. H. Beck
Arnold Esch zeichnet hier ein lebendiges Bild der entscheidenden 100 Jahre in der Geschichte des päpstlichen Hofes und der Stadt Rom: ein Jahrhundert, in dem sich in Rom alles in Bewegung setzt und aus der unscheinbaren Stadt des späten Mittelalters das strahlende Rom der Renaissance wächst. Eine beeindruckende Darstellung einer der wichtigsten Schwellenzeiten in der Geschichte Roms.
Arnold Esch konzentriert sich auf den Zeitraum zwischen der gro√üen Kirchenspaltung 1378, die noch ganz Mittelalter, und dem Pontifikat Sixtus` IV. 1484, das schon ganz Renaissance ist. Hundert Jahre scheinen nicht viel im Leben einer Ewigen Stadt. Aber es ist die entscheidende Zeit eines tiefgreifenden Umbruchs: Der Papst wird endlich Herr √ľber die stets aufs√§ssige Stadt, Gesellschaft und Wirtschaft orientieren sich am Hof, die Humanisten f√ľhren nun auch in Rom einen geistigen Wandel herbei und lehren die Antike neu sehen. Das religi√∂se Leben erh√§lt eine besondere F√§rbung durch die in den Heiligen Jahren nach Rom str√∂menden Pilger und die zunehmende weibliche Laienfr√∂mmigkeit. Durch die rege Baut√§tigkeit und die gro√üen Kunstauftr√§ge der P√§pste und Kardin√§le entwickelt Rom im √§u√üeren Erscheinungsbild neue Anziehungskraft. Als Hauptstadt der Christenheit hat Rom aber auch eine zus√§tzliche Dimension, ist ein "Weltknoten" (Gregorovius): Roms Stadtgeschichte ist zugleich Weltgeschichte. Souver√§n geht Arnold Esch auf die kirchlichen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Hintergr√ľnde ein und setzt mit diesem umfassenden √úberblick die lange Tradition der deutschen Rom-Geschichtsschreibung fort.
Dampfmaschinenhaus. (Moschee) von Sanssouci. Hrsg.: Stiftung Preußische Schlößer. 2023. 32 S. 4 Abb., 19 fb. Abb. 17 x 12 cm. EUR 5,95. ISBN: 978-3-422-80100-4
Berlin am Mittelmeer. Kleine Architekturgeschichte der Sehnsucht nach dem S√ľden - Erweiterte Ausgabe!. Bredekamp, Horst. 2023. 192 S. 21,5 x 13,5 cm. EUR 22,00. ISBN: 978-3-8031-3727-2
Chisinau. Architectural Guide [Moldavien]. Hrsg.: Rusu, Stefan; Beitr.: Ciobanu, Vlada; Beitr.: Dubinschi, Irina; Beitr.: Felcher, Anastasia; Beitr.: Spranceana, Vitalie. Englisch. 2023. 288 S. 24,5 x 13,4 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-548-7
Das historische Dresden. Bilder erzählen. Baganz, Dorothée. 2023. 240 S. 235 Abb. 17 x 17 cm. EUR 9,95. CHF 11,40 ISBN: 978-3-86568-090-7 Michael Imhof
Glanz und Prunk des ‚ÄěElbflorenz‚Äú sind weithin bekannt. Historische Ansichten zeigen dem?Leser die Stadt Dresden und ihre sch√∂nsten Bauwerke, Stra√üen und Pl√§tze vor der Zerst√∂rung im Februar 1945. Im Anschluss daran belegen Fotos vom heutigen Dresden nicht nur die schmerzlichen Verluste, sondern auch die unvorstellbaren M√ľhen des Wiederaufbaus, durch den die Stadt in neuer Pracht erstrahlt und schlie√ülich mit der Frauenkirche ihre unvergleichliche Silhouette zur√ľckerh√§lt.
Prunkvoller Frauenschmuck während des langen 9. Jahrhunderts im Mährerreich. Typologie, Chronologie und historische Bedeutung. Chorvátová, Hana. 2023. 297 S. 30 Abb., 37 fb. Zeichnungen. 24 x 17 cm. EUR 124,95. ISBN: 978-3-11-103018-0
F√ľnfte Sonne. Eine neue Geschichte der Azteken. Townsend, Camilla. √úbersetzt von Leube, Anna; Leube, Wolf Heinrich. 2023. 412 S. 12 Abb. 21,7 x 13,9 cm. Gb. EUR 32,00. ISBN: 978-3-406-79817-7 C. H. Beck
"ES GIBT NICHT VIELE B√úCHER, DIE UNSEREN BLICK AUF DIE VERGANGENHEIT V√ĖLLIG VER√ĄNDERN. DIES IST EINES VON IHNEN." PETER FRANKOPAN Im November 1519 kommt es zur weltber√ľhmten Begegnung von Hernando Cort√©s mit dem Aztekenherrscher Moctezuma. Was damals passierte und was danach geschah, ist oft erz√§hlt worden, aber vor allem so, wie die Spanier es uns pr√§sentiert haben. Camilla Townsend stellt in ihrem gl√§nzend erz√§hlten, preisgekr√∂nten Buch die faszinierende, vielschichtige Geschichte der Azteken konsequent aus deren eigener Perspektive dar.
Wir haben gelernt, dass die Schrift den Europ√§ern geh√∂rte. Doch nach der Ankunft der Spanier und unbemerkt von diesen nutzten die Azteken das lateinische Alphabet, um ihre Geschichte in ihrer Sprache Nahuatl selbst aufzuschreiben. Auf der Grundlage dieser Texte korrigiert Camilla Townsend unsere Vorstellungen von der aztekischen Kultur gewaltig. Anstatt den europ√§ischen Stereotypen einer exotischen, blutr√ľnstigen Gesellschaft zu folgen, zeichnet sie ein sehr viel menschlicheres Bild jener Indigenen, die sich selbst Mexica nannten. Sie macht auch deutlich, dass die Eroberung durch die Spanier weder eine Apokalypse noch der Ursprung der Mexikaner war. Denn das Volk der Mexica kapitulierte nicht einfach vor der spanischen Kultur und Kolonisierung. Stattdessen richteten sie ihre politischen Loyalit√§ten neu aus, √ľbernahmen neue Technologien und hielten durch. Gl√§nzend erz√§hlt, erkundet dieses Buch die Erfahrungen eines einst m√§chtigen Volkes, das mit dem Trauma der Eroberung konfrontiert war und Wege fand zu √ľberleben.
F√ľnfte Sonne. Eine neue Geschichte der Azteken. Townsend, Camilla. √úbersetzt von Leube, Anna; Leube, Wolf Heinrich. 2023. 412 S. 12 Abb. e-book. EUR 24,99. CHF 25,00 ISBN: 978-3-406-79818-4 C. H. Beck
Bad Doberan Heiligendamm. Bluhm, Dörte. 2023. 72 S. 21 x 24,5 cm. EUR 16,00. ISBN: 978-3-356-02446-3
?Landleben? in Hessen. Prozesse von Umbruch und Ver√§nderung. Hrsg.: L√ľdicke, Martina; Sobik, Carsten. 2023. 188 S. 45 fb. Abb. 23 x 16 cm. EUR 30,00. ISBN: 978-3-89445-600-9
Trostlosschönes Ludwigslust. Ein Residenzschloss und ganz viel Nichts. Oktan Palkowitsch. 2023. 72 S. 19 x 12 cm. Pb. EUR 22,99. CHF 32,90 ISBN: 978-3-7519-2987-5
Der Dom zu Magdeburg. Quast, Giselher; Jerratsch, J√ľrgen. 2023. 96 S. 90 fb. Abb. 24 x 16,5 cm. EUR 14,90. ISBN: 978-3-422-80084-7
Montr√©al. Architekturf√ľhrer. Johenning, Heike Maria. Beitr.: Chukhovich, Boris; Cohen-Rose, Sandra. 2023. 240 S. 24,5 x 13,4 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-433-6
Montréal. Architectural Guide. Johenning, Heike Maria. Beitr.: Chukhovich, Boris; Cohen-Rose, Sandra. Englisch. 2023. 240 S. 24,5 x 13,4 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-872-3
Moscow. Architectural Guide. Knoch, Peter. Hrsg.: Meuser, Philipp; Martovitskaya, Anna; Beitr.: Bokova, Anna; Börner, Jörn; Diemer, Karina; Kuznetsov, Sergey; Melnikova, Olga; Voigt, Simone. Englisch. 2023. 560 S. 24,5 x 13,4 cm. EUR 48,00. ISBN: 978-3-86922-834-1
Kulturdenkm√§ler und Kunstwerke im √∂ffentlichen Raum in M√ľnchen. Aubeck, Heinz J√ľrgen. 2023. 700 S. 650 fb. Abb. 22 x 17 cm. Pb. EUR 83,00. CHF 109,00 ISBN: 978-3-7519-8462-1
DAS ARCHITEKTONISCHE KULTURERBE VON RARON UND ST. GERMAN. PATRIMOINE ARCHITECTURAL DE RAROGNE ET ST-GERMAIN. Kissling, Daniel A.; Delaloye, Michel F.; Kansy, Jan. Französisch; Deutsch. 2023. 80 S. 21 x 29,7 cm. CHF 28,00 ISBN: 978-3-9525595-5-0
Roma Christiana. Vatikan-Rom-r√∂misches Umland. Ein kunst- und kulturgeschichtlicher F√ľhrer. Gatz, Erwin. 2023. 416 S. 42 Abb., 200 fb. Abb. 21 x 14,8 cm. EUR 14,95. ISBN: 978-3-7954-2054-3 Schnell & Steiner
Dieses in seinem ungew√∂hnlichen Ansatz bislang un√ľbertroffene Rombuch f√ľhrt dem Leser das faszinierende Zusammenspiel von Zeugnissen der r√∂mischen Antike mit den bedeutendsten und sch√∂nsten christlichen Denkm√§lern und Kunstwerken des Mittelalters sowie der Neuzeit vor Augen. Im Mittelpunkt der Einzelbeschreibungen und reich illustrierten Rundg√§nge durch die r√∂mische Altstadt stehen der Vatikan, seine Museen und St. Peter, die Katakomben und die sch√∂nsten Stadtviertel.
Als ‚Äěroter Faden‚Äú durch die Bilderf√ľlle der Ewigen Stadt stellt Roma Christiana die best√ľrmenden Einzeleindr√ľcke stets auch in den kirchen- und kunsthistorischen Kontext. Einf√ľhrende Kapitel erschlie√üen zentrale Aspekte der Stadt- und Kulturgeschichte von der Antike bis in das 20. Jh., der Verbindungen zum deutschsprachigen Raum und liefern einen instruktiven Einblick in die Papst- und Kirchengeschichte. F√ľr visuellen Genuss b√ľrgen die Aufnahmen von Giorgio Vasari und Stefan Meier. Praktische Hinweise im Anhang und farbige Stadtteilkarten sorgen f√ľr die schnelle Orientierung - und wer sich von der Bilderf√ľlle der Stadt erholen m√∂chte, den geleitet Roma Christiana zu Tagesausfl√ľgen ins r√∂mische Umland. Neu aufgelegt: Erweitert um sechs Tagesexkursionen nach Castel Gandolfo, Subiaco, Farfa, Anagni, Viterbo und Orvieto. Beschreibt die bedeutendsten christlichen Denkm√§ler und Kunstwerke und bietet acht interessante Stadtrundg√§nge.
Die Bilderburg Runkelstein. Grebe, Anja; Großmann, G. Ulrich; Hofer, Florian; Torggler, Armin. Hrsg.: Stiftung Bozner Schlösser; Vorwort von Volgger, Burgi. 2023. 384 S. fb. Abb. 24 x 16,5 cm. EUR 45,00. ISBN: 978-88-6839-650-3
Der Dom zu Schwerin. Baugeschichte ? Chordisposition ? Denkmalpflege. Hoffmann, Anna. 2023. 428 S. 229 fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 52,00. ISBN: 978-3-89739-952-5
Sulzbach-Rosenberg. Kleine Stadtgeschichte. Zimmermann, Patrizia. 2023. 160 S. 35 z. T. fb. Abb. 19 x 11,5 cm. KT. EUR 14,95. ISBN: 978-3-7917-3384-5
Bauzier und skulpturale Ausstattung der Wallerfanger Katharinenkirche [Saarlouis]. Fontaine, Arthur. 2023. 48 S. 34 fb. Abb. 21 x 21 cm. Booklet. EUR 13,80. CHF 20,50 ISBN: 978-3-7494-8573-4
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]