KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design
 

Titel-Datenbank

[zurück]

Kunst und Theorie

 
1 | 2 | vor>
 
Aachener Kunstblätter 2018. Aachener Kunstblätter (66). Hrsg.: Preising, Dagmar. 2018. 150 S. 130 Abb. 30 x 21 cm. EUR 20,00. ISBN: 978-3-7954-3353-6 Schnell & Steiner
Vor allem seit 1957, als Peter Ludwig den Vorsitz des Museumsvereins übernahm, zeichneten sich die Kunstblätter durch ein hohes wissenschaftliches Niveau aus, wobei der Schwerpunkt auf die Kunst des Mittelalters gelegt wurde. Der Fortbestand der Aachener Kunstblätter, die künftig im Zwei-Jahre-Turnus erscheinen soll, wird durch die großzügige Unterstützung der Peter und Irene Ludwig Stiftung ermöglicht.
Von nun an werden die einzelnen Bände unter Themenschwerpunkten stehen. Die acht Beiträge sowie die Miszelle von Band 66 beschäftigen sich mit Kunst in und aus Aachen. Sie beleuchten unterschiedliche Aspekte zur Kunstgeschichte von der Römerzeit bis ins 19. Jahrhundert, wobei dem Mittelalter der breiteste Raum zukommt.
WBG Architekturgeschichte. Brachmann, Christoph; von Engelberg, Meinrad; Freigang, Christian. 2018. 1056 S. 492 Abb. 24 x 17 cm. Br. EUR 49,95. ISBN: 978-3-534-27023-1
Br. Berchmans Brückner SVD und die Ars Sacra Pekinensis. Briefwechsel mit dem Kunsthändler Walter Exner (1911-2003). Walravens, Hartmut. 2018. 168 S. 29 fb. Abb. 22 x 17 cm. Pb. EUR 10,99. CHF 16,50 ISBN: 978-3-7528-2085-0
Dieter Hu?lsmanns und Friedolin Reske: Ateliergespräche, Du?sseldorf 1966. Hrsg.: Rennert, Susanne; Beitr.: Rennert, Susanne; Wilhelm, Jean-Pierre. 2018. 192 S. 24 x 16 cm. EUR 19,80. ISBN: 978-3-96098-228-9
Stil und Nation. Barockforschung und deutsche Kunstgeschichte (ca. 1830 – 1933). Engel, Ute. 2018. 798 S. EUR 99,99. CHF 119,00 ISBN: 978-3-8467-5492-4
Becoming Animal. Hrsg.: Carstensen, Claus; Tang Kristensen, Jens; Rydal Jørgensen, Thea; Beitr.: Junge-Stevnsborg, Kirse; Løventoft, Christine; Gregersen, Anne; Tallis, Raymond; Carstensen, Claus; Stjernfelt, Frederik; Broglio, Ron; Tang Kristensen, Jens. Engl. 2018. 288 S. 277 Abb. EUR 40,00. ISBN: 978-3-7757-4466-9
Alan Bennett geht ins Museum. Bennett, Alan. Engl. Herzke, Ingo. 2018. 144 S. 21 x 11 cm. Gb. EUR 18,00. ISBN: 978-3-8031-1326-9
Bildung durch Abb. Kunstwissenschaftliche Perspektiven für den Deutsch-, Geschichts- und Kunstunterricht. Hrsg.: Krüger, Klaus; Kranhold, Karin. 2018. 238 S. zahlr. z.T. fb. Abb. 23 x 15 cm. Kt. EUR 32,99. CHF 40,30 ISBN: 978-3-8376-4129-5
Georges Didi-Huberman. Wo Es war. Vier Briefe an Gerhard Richter. Hrsg.: Elger, Dietmar. 2018. 192 S. 22 x 15 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-96098-273-9
Crossing Borders. Recent Developments in Research and Conservation in India. Hrsg.: Krist, Gabriela. 2018. 272 S. 160 fb. Abb. 24 x 17 cm. Franz. Br. EUR 60,00. ISBN: 978-3-205-20728-3
Die ungerahmte Welt/ The unframed world. Virtuelle Realität als künstlerisches Medium/ Virtual Reality as Artistic Medium. Hrsg.: Himmelsbach, Sabine. Dtsch.; Engl. 2018. 96 S. fb. Abb. 22 x 17 cm. Engl. Br. EUR 24. CHF 25 ISBN: 978-3-85616-850-6
Ekkorum. Thorvaldsen, Willumsen, Jorn og deres samlinger. Gregersen, Anne; Heil, Axel; Vind, Christian; Kristensen, Jens Tang; Busk Jepsen, Karen Benedicte; Thimann, Michael; Kjærboe, Rasmus; Hadjinicolaou, Yannis. Hrsg.: Gregersen, Anne. Dänisch. 2018. 304 S. Engl. Br. EUR 45,00. CHF 55,90 ISBN: 978-3-7757-4367-9
Lob der Hand. Focillon, Henri. 2018. 48 S. 17 x 12 cm. EUR 12,80. ISBN: 978-3-95829-378-6
Form und Farbe. Naumann, Friedrich. 2018. 226 S. EUR 109,95. ISBN: 978-3-11-160349-0
Vision 'Gesamtkunstwerk'. Performative Interaktion als künstlerische Form. Vinzenz, Alexandra. 2018. 456 S. zahlr. z.T. fb. Abb. 23 x 15 cm. EUR 39,99. CHF 48,00 ISBN: 978-3-8394-4138-1
Jahrbuch der Gutenberg-Gesellschaft (93). Hrsg.: Füssel, Stephan; Internationale Gutenberg-Gesellschaft. Gutenberg-Jahrbuch 93 (2018). Dtsch.; Franz.; Engl.; Italienisch. 2018. 282 S. 107 z. T. fb. Abb., 3 Tabellen. 30 x 21 cm. EUR 98,00. ISBN: 978-3-447-11056-3 Harrassowitz Verlag
Das Gutenberg-Jahrbuch zeichnet sich als internationales buchwissenschaftliches Publikationsorgan durch seine große thematische Bandbreite aus. Die typografisch hochwertig gestalteten Bände mit ca. 300 Seiten beinhalten um die 25 Fachbeiträge in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache. Zentrales Anliegen des Gutenberg-Jahrbuchs ist die wissenschaftliche Erforschung von Leben und Werk Johannes Gutenbergs. Daneben wird eine weit gefächerte Palette an buchhistorischen, buchkünstlerischen, technischen und medientheoretischen Themen behandelt. Der Herausgeber Prof. Dr. Stephan Füssel ist u.a. ordentliches Mitglied der Historischen Kommission des Börsenvereins und Autor zahlreicher Publikationen vom Frühdruck bis zur Bedeutung des Buches in der Gegenwart.
Inhalt: Eric Marshall White, A New Chronology for the Eighteenth-Century Rediscovery of Gutenberg’s 42-Line Bible
Wolfgang Mayer, Christine Beier & Helmut Zäh, Ein weiteres Pergament-Exemplar der Gutenbergbibel. Fund eines Einzelblattes in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg
Manfred Hülsebruch, Die Wildunger Pergamentfragmente der 36-zeiligen Bibel: Bestand, Verwendung, Wiederauffinden und Verwahrung. Wurden sie aus Fritzlar geliefert?
Eric Marshall White, The Bad Wildungen Fragments of the 36-Line Bible in Context
Randall Herz, Setzermarkierungen und Korrekturblätter in deutschen Inkunabeloffizinen
Wolfgang Schmitz, Aspekte der Inkunabelkunde – ein Forschungsaufriss anlässlich der Neubearbeitung von Konrad Haeblers Handbuch der Inkunabelkunde von 1925
Helmut Claus, Einblattdrucke mit Texten Luthers und Melanchthons
Andrew Merritt & William C. Mcdonald, Clarus Johannes Gutenbergius: Johann Arnold’s De chalcographiae inventione
Marvin J. Heller, Jacob Ben Samuel Bunim Koppelman: A Sixteenth Century Multi-Faceted Jewish Scholar
Lenka Veselá & Marta Vaculínová, Die Bibliothek des Theodor Beza: verloren oder zerstreut?
Alessandro Tedesco, Rinfrescatura, ricomposizione e nuova tiratura di un’edizione secentesca de Le tres devot voyage de Jerusalem di Jean Zuallart
Adolfo Tura, Les Contes de Perrault de 1697 dans une collection feerique constituee a la fin du XVIIe siecle
Ralf de Jong, Frank E. Blokland übersetzt die Haarlemmer von Jan van Krimpen für den Digitalsatz
Die Intertextualität der Abbildungen. Methodendiskussionen zwischen Kunstgeschichte und Literaturtheorie. Gamer, Elisabeth-Christine. 2018. 208 S. 3 Abb. 24 x 17 cm. EUR 39,00. ISBN: 978-3-496-01605-2 Dietrich Reimer Verlag
Das Nachdenken über Beziehungen zwischen Bildern ist ein kunsthistorisches Kerngeschäft. Zugleich ist es jedoch auch eine Herausforderung für die Theorien und Methoden des Faches. Was bedeutet es daher, im Rückgriff auf die Literaturtheorie von der ›Intertextualität der Bilder‹ zu sprechen? Worin besteht der Unterschied zur Rede von ›Bildzitaten‹, vom Bezug auf ›Quellen‹ oder die ›ikonografische Tradition‹? Seit den 1960er Jahren wird dies lebhaft diskutiert.
Elisabeth-Christine Gamer zeichnet in ihrem Buch die Geschichte des Diskurses über fünf Dekaden nach und berücksichtigt dabei unterschiedliche Fächer und Sprachen. Zugleich arbeitet sie seine Merkmale heraus und liefert damit eine Basis für die weitere kunsthistorische Beschäftigung mit dem Modell ›Intertextualität‹.
Wiederholung als Widerstand?. Zur künstlerischen (Re-)Kontextualisierung historischer Fotografien in Auseinandersetzung mit der Geschichte Palästinas. Berndt, Daniel. 2018. 414 S. zahlr. Abb. 23 x 15 cm. Kt. EUR 44,99. CHF 54,90 ISBN: 978-3-8376-4257-5
Autoritär, elitär & unzugänglich. Kunst, Macht und Markt in der Gegenwart. Mantoan, Diego. 2018. 100 S. 19 x 12 cm. Pb. EUR 10,00. ISBN: 978-3-95808-121-5
»Die Zukunft gehört den Phantomen«. Kunst und Politik nach Derrida. Hrsg.: Boelderl, Artur R.; Leisch-Kiesl, Monika. 2018. 430 S. 24 x 17 cm. Kt. EUR 39,99. CHF 48,70 ISBN: 978-3-8376-4222-3
1 | 2 | vor>
 

http://www.kunstbuchanzeiger.de/de/datenbank/titel/r_16/
Stand: 19.07.2018 03:34 Uhr
© 2003 Verlag Langewiesche, Königstein im Taunus