KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design
 

Titel-Datenbank

[zurück]

Einzelne noch lebende Künstler

 
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | vor>
 
Siegfried Kreitner. Begleitbuch zur Arbeit 1996 – 2018. Text: Peter Lodermeyer, Nikolai Vogel. 2018. 96 S., 220 Abb., 17 x 24 cm, EUR 24,00 ISBN: 978-3-86833-240-7 modo
Siegfried Kreitner sieht sich selbst als klassischen Bildhauer und er beschreibt sich als „eher technikfeindlich“. Doch seine Skulpturen sind alles andere als statisch und wie das vorliegende Werkverzeichnis offenbart, hat er in den vergangenen zwei Jahrzehnten ein beeindruckendes, kinetisches Œuvre geschaffen. Mit den zwischen 1996 und 2018 entstandenen Arbeiten dokumentiert das Verzeichnis eine künstlerische Entwicklung, in der die Bewegung seiner Lichtsäulen, Kuben, Quader und Stelen durch einen analogen, rein mechanischen Antrieb, seit 1998 mit dem Einsatz von Licht und ab 2004 zusätzlich mit Farbe gekoppelt wird. Kreitners „Kinetische Farbmalerei“ verlangt nach einem entschleunigten Betrachter, der vor den Werken verweilt und Ruhe findet.
"Nevin Alada?. Musikzimmer/Raise The Roof. Mühling, Matthias; Nielsen, Astrid; Wagner, Hilke; Hülsen, Felicitas von. Engl.; Dtsch. 2018. 60 S. 24 x 17 cm. EUR 12,00. " ISBN: 978-3-88960-173-5
"Anna Amadio - Liebe Farbe, Dear Colour. Hrsg.: Stohler, Peter; Wolfensberger, Nina. Engl.; Dtsch. 2018. 120 S. 25 x 19 cm. EUR 28,00. CHF 29,00" ISBN: 978-3-85616-854-4
Vom Klang der Dinge. Elke Bach, Malerei, Zeichnung. Bach, Elke. 2018. 36 S. fb. Abb. EUR 12,00. ISBN: 978-3-942743-70-9
"Banksy`s Dismaland & Others. Fotografien von Barry Cawston. Grewenig, Meinrad Maria; Krämer, Frank; Manco, Tristan. Hrsg.: Weltkulturerbe Völklinger Hütte. 2018. 96 S. 28 x 24 cm. EUR 14,80. " ISBN: 978-3-947563-03-6
SchwarzMalerei. Gedanken zu der Farbe Schwarz. Barber, Wilfried Georg. 2018. 120 S. fb. Abb. EUR 14,50. ISBN: 978-3-00-059019-1
"Maniera Baselitz. Das Nonkonforme als Quelle der Phantasie – Nonconformity as imagination’s wellspring. Hrsg.: Rudert, Konstanze; Gercken, Günther. Dtsch.; Engl. 2018. 168 S. 154 fb. Abb. 31 x 25 cm. Br. EUR 38,00. CHF 51,30" ISBN: 978-3-95498-380-3
Norbert Bauer. Nichts passiert. Wienand, Kea. 2018. 48 S. 26 x 21 cm. EUR 15,00. ISBN: 978-3-947225-02-6
"Gerhard Berger. Between Worlds. Hrsg.: Tesch, Jürgen B. Dtsch.; Engl. 2018. 128 S. 60 fb. Abb. 30 x 25 cm. EUR 39,90. CHF 48,70" ISBN: 978-3-7774-2993-9
Rut Bischler. Jedes Bild, das ich gemalt habe, ist wahr. Hrsg.: Hess, Stefan; Dichter- und Stadtmuseum Liestal; Beitr.: Bischler, Rut; Hess, Stefan; Suter, Rudolf; Vorwort von Bittner, Ulrike. 2018. 176 S. 80 fb. Abb. 28 x 20 cm. Pb. EUR 38,00. CHF 39,00 ISBN: 978-3-85881-596-5 Scheidegger & Spiess
Die Musikerin und Kindergärtnerin Rut Bischler, geboren 1937, leidet seit ihrem 37. Lebensjahr unter schweren Depressionen. In den 1990er-Jahren begann sie, die früher nie gemalt hatte, ihre Erfahrungen und Empfindungen in Bildern zu verarbeiten. Teile dieser erstaunlichen Serie von Gemälden werden nun erstmals öffentlich gezeigt: in einer Ausstellung sowie in diesem Buch, ergänzt durch zusätzliche weitere Werke und einzelne Seiten ihrer künstlerisch gestalteten Tagebücher aus den Jahren 1988–2000. Den Bildern werden erläuternde Texte der wortgewandten Künstlerin gegenübergestellt. Zwei Aufsätze der Kunsthistoriker Rudolf Suter und Stefan Hess verorten Rut Bischlers Werk im Kontext der Art brut / Outsider Art.
Marguerite Blume-Cárdenas. Körper und Konturen. Hrsg.: Cárdenas, Livia. Beitr.: Heidrun Hegewald, Ronald Paris, Peter H. Feist, Jens Semrau und Sibylle Badstübner-Gröger. 2018. 88 S. meist fb. Abb. 26 x 20 cm. EUR 15,00. ISBN: 978-3-86732-318-5 Lukas
Leitmotiv des künstlerischen Schaffens von Marguerite Blume-Cárdenas ist der menschliche Körper in seiner Vielfältigkeit, sei es als Fragment, im Torso oder als integrale Figur, in der Zeichnung. In den Arbeiten der Künstlerin gelangt die gestaltgebende Struktur des Materials Sandstein in Wechselwirkung mit dem schweren Eisenwerkzeug zu einer neuen künstlerischen Harmonie. Die Arbeitsspuren des Meißels werden nicht verleugnet, sondern sind Mittel, um Lebensalter und körperliche Verwerfungen zu zeichnen. Die Schwere des Steins überführt Marguerite Blume-Cárdenas in ihren fast klassischen Formfindungen in eine Leichtigkeit der Oberflächen von erstaunlicher Dynamik.
Auch in ihrem malerischen Schaffen ist Sandstein ein materiales Leitmotiv, indem er ihr als Pigment für ihre Steinbruchmalereien dient. Hier finden sich Tektonik und Dynamik gleichermaßen als strukturelle Formmotiviken wieder.
Marguerite Blume-Cárdenas, geboren 1942, ist Vertreterin einer überwiegend figurativen Kunstauffassung und gehört zu den namhaftesten Bildhauerinnen Ostdeutschlands. Der Katalog versammelt einen Überblick ihres künstlerischen Schaffens der vergangenen zwanzig Jahre. Ergänzt wird dieser Einblick in ihr Werk durch Textbeiträge von Kolleginnen und Kollegen sowie von Kunstwissenschaftlerinnen und Kunstwissenschaftlern.
Ulla von Brandenburg. Zeichnungen. Hrsg.: Musée Jenisch Vevey; Beitr.: Enckell Julliard, Julie; Brandenburg, Ulla von. Dtsch.; Franz. 2018. 160 S. 100 fb. Abb. 32 x 24 cm. Gb. EUR 29,00. CHF 29,00 ISBN: 978-3-85881-599-6 Scheidegger & Spiess
Das Schaffen der 1974 geborenen und in Paris lebenden deutschen Künstlerin Ulla von Brandenburg entwickelt sich in verschiedenen Medien, Formen und Massstäben. An den Hochschulen für Gestaltung und bildende Künste in Karlsruhe und Hamburg in Medienkunst und Szenografie ausgebildet, arbeitet sie mit Filmen, Performances, Installationen und Objekten ebenso wie mit Zeichnungen. Sie lässt sich von Literatur, Kunst- und Filmgeschichte, Architektur wie auch von Theater und Zirkus inspirieren. Sie komponiert Zeichnungen, die von volkstümlichen Traditionen durchdrungen sind und schafft Räume der Fiktion, in denen Zirkusfiguren, Tiere, Tänzer und Akrobaten in bunter Mischung erscheinen.
Erstmals rückt diese Monografie die Bedeutung der Zeichnung im Werk Ulla von Brandenburgs in den Vordergrund. Reich illustriert macht es ihren Gestaltungsprozess deutlich. Ein Textbeitrag der ausgewiesenen Grafikspezialistin Julie Enckell Julliard und ein Gespräch mit der Künstlerin runden das Buch ab.
Nachgeburt. Bilder von John Bridge. Bridge, John. 2018. 36 S. EUR 9,00. ISBN: 978-3-95948-329-2
"Daniel Buren. Hrsg.: Mössinger, Ingrid; Posselt, Cornelia. Dtsch.; Franz. 2018. 128 S. 54 meist fb. Abb. 30 x 18 cm. Engl. Br. EUR 18,00. CHF 24,30" ISBN: 978-3-95498-379-7
"NADA. Jasmina Cibic. Hrsg.: Baudin, Katia; Text.: Balsom, Erika; Kulic, Vladimir. Engl.; Dtsch. 2018. 136 S. 25 x 18 cm. EUR 40,00. CHF 48,70" ISBN: 978-3-7356-0455-2
Payer Gabriel: Cosmic Imperative. Payer, Micha; Gabriel, Martin; Payer Gabriel. Hrsg.: Lenz, Matthias; Michel, Regina; ZF Kunststiftung; Beitr.: Höller, Silvia. Dtsch.; Engl. 2018. 48 S. fb. Abb. 28 x 23 cm. EUR 20,00. ISBN: 978-3-86833-231-5 modo
Was ist das große Ganze und wie funktioniert es? Was unterscheidet eine Ordnung, die man nicht mehr überblickt, vom Chaos? Micha Payer und Martin Gabriel, die seit 17 Jahren als Künstlerkollektiv tätig sind, beschäftigen sich mit der Komplexität des Daseins. „Die kosmische Zwangsläufigkeit des Lebens“ lautete der Titel der Ausstellung, mit der die Stipendiaten der ZF Kunststiftung 2017 im Zeppelin Museum in Friedrichshafen zu Gast waren. Bei der Formfindung spielen Wiederholung und Variation eine zentrale Rolle. Detailgetreu auf 100 DIN-A4-Blätter haben Payer und Gabriel den Eisenmeteorit gezeichnet, der am 26. Mai 1751 nahe Zagreb auf die Erde stürzte. „Apologie des Zufälligen“ lautet der Titel ihrer Zeichnungen, und mit einer geradezu wissenschaftlichen Akribie vertiefen sich Payer und Gabriel in die Ordnungsprinzipien und Gesetzmäßigkeiten einer Welt, die zunehmend komplizierter wird.
Markus Daum – HALB INNER HALB AUSSER HALB. Die Publikation erscheint auch in einer Auflage von 15 Ex. als Vorzugsausgabe mit einem Original. Daum, Markus. Beitr.: Baltzer, Burkhard; Clement, Hans-Jörg; Köhler, Herbert; Roes, Michael. 2018. 204 S. 100 Abb. 25 x 20 cm. EUR 56,00. ISBN: 978-3-86833-235-3 modo
In der Trilogie stellt sich der Bildhauer Markus Daum gesellschaftspolitischen Fragestellungen ohne seine Maxime zu verlassen: Für ihn muss Kunst mit etwas für den Menschen Existentiellem zu tun haben. Ein Werk kann dann politisch werden, wenn es sich mit Menschen-Geschichten verbindet, die ihn berühren. Die vermeintlich eurozentrische Sicht auf die Welt ist in den letzten Jahren einem grundlegenden Wandel unterworfen. Kriege am Rande Europas, Terrorismus in politischem und religiösem Kontext, die Folgen eines weltumspannenden Kapitalismus, klimatische und soziale Umwälzungen mit den Auswirkungen der Flüchtlingsbewegungen werden heute nicht mehr aus einem „sicheren“ Zentrum als weit entfernte Ereignisse wahrgenommen, sondern dringen real in die Mitte Europas ein. Die Definition der Grenze zwischen „Peripherie“ und „Zentrum“, zwischen „Wir“ und „Ihr“ erhält neue Relevanz nach einer längeren Zeit der Vision einer grenzenlosen Globalisierung. Was also spielt sich um uns herum ab, und wie berührt und betrifft uns dies? Der Titel HALB INNER HALB AUSSER HALB dient als philosophische Klammer der Publikation (Drei Bände im Schuber), in der die plastischen, grafischen, installativen und fotografischen Arbeiten von Markus Daum zu diesem Thema sowie eine Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Michael Roes zusammengeführt werden.
Band 1: „Peripherie“ zeigt Beispiele des Werkes von Markus Daum zu diesem Themenkreis (Skulpturen, Zeichnungen, Druckgrafik, Installationen) ab dem Jahr 2010. Die Quellen dieser Bilder stammen z. B. aus Nordafrika und dem Nahen Osten, dem „Peripheriegürtel“ Europas. Mit Texten von Herbert Köhler und Burkhard Baltzer.
Band 2: „Der Körper des Fremden“ ist eine Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Michael Roes. Sein mit gleichem Titel bisher unveröffentlichter Text ist die Grundlage für die künstlerische Auseinandersetzung mit diesem Thema.
Band 3: „Schattenfelder“ umkreist fotografisch das Thema des Schattens. Ein Gespräch von Hans-Jörg Clement mit Markus Daum ergänzt diesen Band.
"Christa Dichgans: Kein Stillleben. Kat. Kestnergesellschaft Hannover. Hrsg.: Végh, Christina; Text.: Dercon, Chris; Engler, Martin; Meyer-Hermann, Eva. 2018. 112 S. 80 fb. Abb. 32 x 24 cm. EUR 29,80. " ISBN: 978-3-86442-235-5
"Burhan Do?ançay. Zeichen an der Wand. Dogramaci, Burcu; Emslander, Fritz. Hrsg.: Emslander, Fritz. 2018. 64 S. EUR 18,00. " ISBN: 978-3-903228-72-6
Jana und ihr Erlebnis mitten in der Nacht. Falke, Gucci. 2018. 36 S. Abb. EUR 3,49. ISBN: 978-3-947295-14-2
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | vor>
 

http://www.kunstbuchanzeiger.de/de/datenbank/titel/r_48/
Stand: 22.04.2018 09:01 Uhr
© 2003 Verlag Langewiesche, Königstein im Taunus