KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design
 

Neuerscheinungen in Architektur

21BB – Model Region Berlin-Brandenburg. Analyses and Visions for the 21st Century. Hrsg.: Hoidn, Barbara; Wang, Wilfried; Beitr.: Almy, Dean; Berghauser Pont, Meta; Burdett, Ricky; Hoidn, Barbara; Latz, Tilman; Montiel Saucedo, Rozana; Peponis, John; Rogers, Paul; Schellnhuber, John; Wang, Wilfried; Weissgerber, Marc. 2020. 160 S. 100 fb. Abb. 30,0 x 42,5 cm. Gebunden. Englisch. EUR 68,00. CHF 69,00 ISBN: 978-3-03860-200-2 Park Books
Wie kann sich eine vielschichtige Metropolregion wie Berlin- Brandenburg neu ausrichten – und dabei ihren Charakter behalten, die Qualitäten pflegen und sich gleichzeitig auf den Klimawandel vorbereiten? Zu diesen grossen strategischen Fragen der Gegenwart bietet dieses Buch sowohl analytische als auch gestalterische Antworten. Diese Studie, die als erste die ganze Region Berlin-Brandenburg ins Auge fasst, vereint in einem grossformatigen Atlas Essays, Karten und Projekte. Sie basiert auf umfassenden Recherchen zu Themenkomplexen wie Kreislaufwirtschaft, soziale Gerechtigkeit, Energie- und Wasserhaushalt, Landschaft, Bevölkerungsdichte, Integration und Urbanität.
In der dringend benötigten öffentlichen Debatte über die Zukunft Berlin-Brandenburgs dient der Band als solide Faktenbasis und eröffnet mit seinen Projektideen neue Perspektiven. Die Reichweite der Überlegungen knüpft an die bahnbrechenden Visionen von Hobrecht und Virchow, des Wettbewerbs Gross-Berlin 1910 sowie Martin Wagners Metropolenidee an.
Lukasz Stanek: Architecture in Global Socialism. Eastern Europe, West Africa, and the Middle East in the Cold War. Princeton und Oxford, Princeton University Press. 358 Seiten. 150 fb. 127 sw. Abb. Gb. EUR 51,99 ISBN: 978-0-691-16870-8
Architektur als Mimesis. Mennekes, Ralf. 2020. 320 S. 30,0 x 23,0 cm. Deutsch. EUR 59,00. CHF 67,90 ISBN: 978-3-7319-0796-1 Imhof
Architektur gilt als die am wenigsten mimetische Kunst. Dabei hat schon Gottfried Semper darauf hingewiesen, dass Stoffwechsel – und damit die Nachahmung einer Bauweise in einer anderen – Architektur symbolfähig macht. Hatten bestimmte Bauweisen oder Bauten für die Gemeinschaft besondere Bedeutung gewonnen, so konnte die Übertragung in einen anderen Stoff den Anspruch erheben, mit den ehrwürdigen Formen auch deren Bedeutung zu übernehmen. Einfache Nachahmung der Natur wurde durch eine reflexive Repräsentation der Repräsentation überholt. „Architektur als Mimesis“ fragt nach dem Wie und Warum dieser Stufengeschichte der Mimesis. Dieser Entwurf entwickelt die Mimesisgeschichte nicht primär aus dem Begriff, sondern aus der historischen Erzählung heraus. Dafür überträgt er ältere Denkfiguren wie diejenigen des Vitruvianismus und des frühen Quatremère de Quincy – nicht ohne ironische Brechung – auf den heutigen Stand des Wissens. Methodisch ist „Architektur als Mimesis“ mimetisch verfahrende Architekturtheorie.
Architektur und Städtebau. 130 Jahre Lehre und Forschung an der RWTH Aachen. Eine Annäherung und Materialverdichtung in drei Bänden. Curdes, Gerhard. 2020. 1262 S. 29,7 x 21,0 cm. Deutsch. EUR 69,00. ISBN: 978-3-943164-50-3
Bauen für die Welt 2 · Architektur bei Würth / Building for the World 2 · Architecture at Würth. Knapp, Gottfried; Schmid, Andreas. Vorwort von Sams¢e, Mikala; Hrsg.: Weber, C. Sylvia. 2020. 272 S. 30,0 x 24,0 cm. Deutsch; Englisch. EUR 40,00. ISBN: 978-3-89929-407-1 Swiridoff
Der komplett neu angelegte Band präsentiert eine Auswahl der bestgelungenen und ausgezeichneten Architekturen und Betriebsanlagen des Würth Konzerns weltweit. Die Publikation ist eine Fortsetzung des Bandes „Bauen für die Welt · Architektur bei Würth“ von 2006.
Auf über 270 Seiten werden dreißig Neubauten des Würth Konzerns vorgestellt, die sich von Deutschland über Europa und bis nach Taiwan verteilen. Darunter preisausgezeichnet Bauwerke wie die Betriebsanlage von Würth Schweden. Unter anderem sind im Band zu finden: das Würth Haus in Rorschach am Bodensee, sowie natürlich das Carmen Würth Forum in Künzelsau mit dem Erweiterungsbau des Museum Würth 2. Aber auch die neue Unternehmenszentrale der Firma Hahn + Kolb aus Ludwigsburg, sowie die einmalige Produktionshalle des Schraubenwerk Gaisbach, gefertigt aus Baubuche, sind in dem Band berücksichtigt. Fehlen dürfen natürlich nicht die zum Konzern gehörigen neuen Hotelbauten, wie das Hotel Anne Sophie mit dem Würzburger Bau und das neue Panoramahotel in Waldenburg.
Das Autorenduo Gottfried Knapp und Andi Schmid haben sich schon beim ersten Band im Bereich der Architektur bei Würth bewährt - mit einem Vorwort von Reinhold Würth und einer kurzen Einführung in die Architektur bei Würth von Mikala Samsoe.
"Orte,Räume,Notationen. Places, Spaces, Notations. Bogner, Karl-Heinz. 2020. 64 S. 17,0 x 24,0 cm. Deutsch; Englisch. EUR 14,80. " ISBN: 978-3-88778-595-6
"Lilitt Bollinger. Hrsg.: Wirz, Heinz. 2020. 48 S. 50 Abb., 30 Pläne. 21,0 x 16,5 cm. Deutsch; Englisch. EUR 25,00. CHF 28,00" ISBN: 978-3-03761-222-4
Brick 20. Ausgezeichnete internationale Ziegelarchitektur. Hrsg.: Wienerberger AG; Beitr.: Adam, Hubertus; Bokern, Anneke; Degros, Aglaée; Floris, Job; Glancey, Jonathan; Holl, Christian; Iloniemi, Laura; Revedin, Jana. 2020. 288 S. 260 fb. u. 100 sw. Abb. 30,0 x 24,0 cm. Gebunden. Deutsch. EUR 48,00. CHF 49,00 ISBN: 978-3-03860-173-9 Park Books
DER BRICK AWARD: MEISTERWERKE INTERNATIONALER ZIEGELARCHITEKTUR Er ist der Preis für moderne, zeitgenössische und ideenreiche Ziegelbauten: der Brick Award. Die Einreichungen für den Architekturpreis, die von Wohnhäusern und Bürogebäuden über Industriebauten bis hin zur Sakralarchitektur reichen, beweisen eindrucksvoll, was für eine architektonische Vielfalt sich mit dem traditionellen Baustoff Mauerziegel realisieren lässt und welch wichtigen Beitrag das natürliche Baumaterial für eine lebendige Stadtarchitektur leistet.
In dem opulenten Bild-Text-Band werden die prämierten und nominierten Architekturprojekte detailliert vorgestellt – als Anregungen für neue Sichtweisen auf die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Ziegels.
• Der Bildband zum Architekturpreis: Umfassende Architektur-Monografie mit über 300 hochwertigen Abbildungen
• Ziegelarchitektur international: ausführliche Präsentation mit informativen Texten, stimmungsvollen Bildern und ausgewählten Plänen der Award-Gewinner und Nominierten
• Inspiration und Diskussion: Entwurfskonzepte und Themen-Essays über zeitgenössische Ziegelarchitektur
ÄSTHETIK, INNOVATION, NACHHALTIGKEIT: BAUEN MIT ZIEGELN
Seit 2004 lobt die Firma Wienerberger, der weltgrösste Ziegelhersteller, alle zwei Jahre den internationalen Architekturpreis Brick Award aus. Architekturkritiker und Architekturjournalisten recherchieren dafür weltweit Bauten aus Ziegel, die den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Tonbaustoffs, seinen konstruktiven Qualitäten und seiner Nachhaltigkeit einen tiefen Ausdruck verleihen. Dabei zeigt der Architekturpreis die ganze Bandbreite, von der Verwendung als klassischem Mauer- und Fassadenziegel bis hin zum kreativen Einsatz als Dach- und Pflasterziegel. Eine natürliche Einbettung in die unmittelbare Umgebung, Qualität und Charakter des Entwurfs sowie eine Beachtung der Lichtführung sind weitere Kriterien des Brick Award, die in den prämierten Bauprojekten besonders beachtet wurden. All diese Aspekte beleuchtet die Architektur-Monografie mit ausführlichen Textbeiträgen und ungewöhnlichen Bildern. Das macht den Bildband zu einem besonderen Geschenk für Architektur-Fans und zu einer Inspirationsquelle für Architekten, Designer und Stadtplaner!
"Brick 20. Outstanding International Brick Architecture. Hrsg.: Wienerberger AG; Beitr.: Adam, Hubertus; Bokern, Anneke; Degros, Aglaée; Floris, Job; Glancey, Jonathan; Holl, Christian; Iloniemi, Laura; Revedin, Jana. 2020. 288 S. 260 fb. u. 100 sw. Abb. 30,0 x 24,0 cm. Gebunden. Englisch. EUR 48,00. CHF 49,00" ISBN: 978-3-03860-174-6 Park Books
"Out of the Woods. Architecture and Interiors Built from Wood. Hrsg.: Klanten, Robert; Stuhler, Eliora. 2020. 288 S. 30,0 x 24,0 cm. gebunden. Englisch. EUR 39,90. CHF 51,90" ISBN: 978-3-89955-859-3
Architecture in Burma. Moments in Time. Karnath, Lorie. 2020. 224 S. Englisch. EUR 14,99. CHF 20,00 ISBN: 978-3-7757-4898-8
Westliche Architektur in den Handelszentren Chinas. 1841 bis 1914. Hofmann, Michael. 2020. 176 S. 29,7 x 21,0 cm. Deutsch. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7319-1002-2 Imhof
Das Buch gibt einen Überblick über die Vielfalt und Entwicklung der westlichen Architektur in Hongkong, Shanghai, Tientsin, Hankow, Tsingtau, Charbin und Dalny/Dairen. Zu den Städten wurde ein kurzer Abriss der städtebaulichen Entwicklung erarbeitet und historische Stadtpläne mit Kennzeichnung vieler Bauten ermöglichen eine Vorstellung von der Topografie der Stadt und der Lage der abgebildeten Bauwerke. Etwa 460 historische Ansichtskarten und wenige Fotos führen die Entwicklung vor Augen. Die Bilderschau belegt, dass die Bauwerke in den von Briten, US-Amerikanern, Franzosen, Deutschen, Russen und Japanern geprägten Städten oder Niederlassungen zum größten Teil europäische Standards besaßen. Beim Vergleich der Städte zeigen sich Unterschiede in der Stadtplanung und teils in der Architektur durch die Verwendung nationaler Baustile.
Fujian's Tulou. A Treasure of Chinese Traditional Civilian Residence. Huang, Hanmin. 2020. 333 S. 428 fb. Abb., 59 sw. Abb. 27,9 x 21,0 cm. Book. Englisch. EUR 90,94. CHF 100,50 ISBN: 978-981-13-7930-7
"Architecture on Common Ground. The Question of Land: Positions and Models. Hrsg.: Hertweck, Florian; Beitr.: Löhr, Dirk; Claus, Sylvia; la Varra, Giovanni. 2020. 288 S. 19,5 x 14,0 cm. Englisch. EUR 25,00. CHF 28,00" ISBN: 978-3-03778-603-1
"Creative Food Cycles. Book 1. Hrsg.: Schröder, Jörg; Sommariva, Emanuele; Sposito, Sabrina. 2020. 426 S. 20,0 x 14,0 cm. Englisch. EUR 50,00. " ISBN: 978-3-946296-33-1
Danzeisen + Voser. Bauten und Projekte 1950–1986. Eberhard, Katrin. Hrsg.: BSA Ostschweiz. 2020. 160 S. 250 fb. u. 50 sw. Abb. 27,0 x 22,5 cm. Gebunden. Deutsch. EUR 58,00. CHF 65,00 ISBN: 978-3-85881-667-2 Scheidegger & Spiess
Heinrich Danzeisen und Hans Voser gehören in der Ostschweiz zu den profiliertesten Architekten der Nachkriegszeit. Elegante Einfamilienhäuser stehen in ihrem Werk neben raffiniert in das Gelände gesetzten Teppichsiedlungen, lichtdurchflutete Industriehallen neben repräsentativen Geschäftshäusern. Allen Projekten gemein ist der hohe gestalterische und städtebauliche Anspruch der Architekten.
Nach dem erfolgreichen Buch über das Werk von Heinrich Graf, 2011 bei Scheidegger & Spiess erschienen, gibt der Bund Schweizer Architekten BSA Ostschweiz mit Danzeisen + Voser eine weitere bedeutende Architekturmonografie zur Baukultur der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts heraus. Die Autorin Katrin Eberhard präsentiert und analysiert das umfangreiche Schaffen des Architekturbüros anhand von bislang unveröffentlichten Fotografien und Planmaterial aus verschiedenen Privatarchiven. Dank der hohen Dichte an Projekten in St. Gallen ist das Buch auch ein Stück Baugeschichte der Stadt.
Katrin Eberhard ist Architektin und Architekturhistorikerin. Sie forscht und publiziert zur Baukultur des 19. bis 21. Jahrhunderts.
Urlaubs (t) räume des Sozialismus. Zur Geschichte der Ferienarchitektur in der DDR. Spiegel, Daniela. 2020. 320 S. zahlr. Abb. 28,0 x 22,0 cm. Deutsch. EUR 58,00. ISBN: 978-3-8030-2105-2 WASMUTH & ZOHLEN
Zur Geschichte der Ferienarchitektur in der DDR
Der Wandel des Tourismus zu einer Massenbewegung, ist ein Phänomen des 20. Jahrhunderts, das nach dem Zweiten Weltkrieg zu voller Ausprägung gelangte. In der DDR, die den Urlaubsanspruch für Werktätige bereits mit ihrer Staatsgründung 1949 gesetzlich festlegte, wurde der Urlaub von Beginn an als ein systemstabilisierender und -legitimierender Faktor erkannt und staatlich gesteuert. Als elementarer Bestandteil der sozialistischen Lebenswelt sollte er – in deutlicher Abgrenzung zur westlichen Deutung – keinesfalls als Flucht, sondern im Gegenteil als Ergänzung zu Alltag und Arbeitswelt der DDR-Gesellschaft begriffen werden.
Architekturführer Frankfurt 1980–1989. Hrsg.: Opatz, Wilhelm E. 2020. 208 S. fb. Abb. 24,5 x 21,5 cm. Deutsch. EUR 44,00. ISBN: 978-3-96060-525-6
"Beyond the West. New Global Architecture. Hrsg.: Klanten, Robert; Servert Alonso-Misol, Andrea. 2020. 304 S. 30,0 x 24,0 cm. gebunden. Englisch. EUR 49,90. CHF 64,30" ISBN: 978-3-89955-879-1
"Unfinished Metropolis. Volume 1: 100 Years of Urban Planning for Greater Berlin. Volume 2: International Urban Planning Competition for Berlin-Brandenburg 2070. Perspectives from Europe. Hrsg.: Bodenschatz, Harald; Goebel, Benedikt; Gräwe, Christina; Lemburg, Peter; Nitschke, Marcus; Schuster, Wolfgang. 2020. 752 S. 28,0 x 22,5 cm. Englisch. EUR 48,00. " ISBN: 978-3-86922-249-3
Gross-Berlin. Anregungen zur Erlangung eines Grundplanes für die städtebauliche Entwicklung von Gross-Berlin. Gegeben von der Vereinigung Berliner Architekten und dem Architektenverein zu Berlin. Hrsg.: Tubbesing, Markus; Beitr.: Goecke, Theodor; Heimann, Emanuel; Hoffmann, Albert; Nachwort von Tubbesing, Markus. 2020. 64 S. Abb. 30,0 x 23,0 cm. Deutsch. EUR 16,00. ISBN: 978-3-8030-2204-2 WASMUTH & ZOHLEN
Anregungen zur Erlangung eines Grundplanes für die städtebauliche Entwicklung von GROSS-BERLIN. Gegeben von der Vereinigung Berliner Architekten und dem Architektenverein zu Berlin
Die „Anregungsschrift“ von 1907 war die Initialzündung zur Schaffung von Groß-Berlin im Jahr 1920. In ihrer Schrift präsentierten die Mitglieder der Vereinigung Berliner Architekten zusammen mit dem Architekten-Verein zu Berlin erstmalig die „Leitsätze zur Erlangung eines Grundplans“, eine „Programmskizze“ und ihre Idee zur Gründung eines „Zweckverbandes Groß-Berlin“. Die Schrift leitete nicht nur den berühmten "Wettbewerb Groß-Berlin" von 1910 ein, sondern auch die Bildung des "Zweckverbandes" und damit die Bildung der neuen Stadtgemeinde Groß-Berlin 1920, wodurch Berlin zur flächenmäßig drittgrößten Stadt der damaligen Welt wurde. Mit der Neuedition der noblen Broschüre erinnert der Verlag an die Anstrengungen und gewissenhaften Bemühungen, die Zivilgesellschaft und Fachschaft aufwendeten, um eine Vision für das schnell wachsende Berlin zu erhalten, das zudem sehr modern sein sollte. . Der Neudruck wird herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Markus Tubbesing.
"Unvollendete Metropole. Band 1: 100 Jahre Städtebau für Groß-Berlin. Band 2: Internationaler Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2070. Blick nach Europa. Hrsg.: Bodenschatz, Harald; Goebel, Benedikt; Gräwe, Christina; Lemburg, Peter; Nitschke, Marcus; Schuster, Wolfgang. 2020. 752 S. 28,0 x 22,5 cm. Deutsch. EUR 48,00. " ISBN: 978-3-86922-241-7
Openings. h2o Architects. Hrsg.: h2o Architectes; Building Paris; Beitr.: Forte, Frédéric; h2o Architectes; Léglise, Fanny; Mazeri, Miguel; Tschumi, Bernard. 2020. 346 S. 175 fb. u. 38 sw. Abb. 24,0 x 17,0 cm. Gebunden. Englisch; Französisch. EUR 38,00. CHF 39,00 ISBN: 978-3-03860-198-2 Park Books
Diese erste Monografie des Pariser Architekturbüros h2o präsentiert 29 abgeschlossene und laufende Projekte aus den vergangenen zehn Jahren. Die Aufträge unterscheiden sich dabei erheblich in Typ, Grösse und Kontext: vom Pariser Wohnungsbau zum Hotel in Rio de Janeiro, von einem temporären Schulpavillon über eine Holzkonstruktion für ein Weingut bis zur Erneuerung des Pariser Musée d`Art Moderne im Ostflügel des Palais de Tokyo. Allen Projekten gemeinsam ist jedoch der radikale und zugleich einfühlsame Zugang zur Aufgabe.
Gespräche mit der Architektin und Autorin Fanny Léglise sowie Essays des Architekten und Anthropologen Miguel Mazeri und des Architekten Bernard Tschumi thematisieren zahlreiche Aspekte der Praxis, Vision und Philosophie des Büros. Gedichte des Dichters Frédéric Forte, die unmittelbar bei den Bauwerken der Architekten komponiert wurden, sowie Fotografien, Visualisierungen und Pläne runden diese erste umfassende Monografie eines der führenden aufstrebenden Architekturbüros Frankreichs ab.
Historische Gärten und Gesellschaft. Kultur Natur Verantwortung. Hrsg.: Generaldirektion der Stiftung Preussische Schlösser u. Gärten. 2020. 432 S. zahlr. Abb. 28,0 x 21,0 cm. Deutsch. EUR 29,90. ISBN: 978-3-7954-3535-6 Schnell & Steiner
Seit Jahrtausenden gehört die Gestaltung, Bewahrung und Nutzung von Gärten und Kulturlandschaften als bildende und schöne Künste zu den prägenden Identifikationen als Ausdruck der Kultur des Menschen. Die gesellschaftliche Relevanz historischer Gärten geht aus der engen Wechselwirkung zwischen Kunst und Kultur, Erholung und Bildung, Ökonomie und kultureller Identifikation hervor.
Das Spektrum von Gartentypen ist vielseitig, denn die Gärten und Parks wurden gestalterisch-formal und funktional stets für spezielle oder vielfältige Bedürfnisse angelegt. Die Gärten waren immer Orte heiterer Geselligkeit, Bildung oder geruhsamer Erholung. Tradition und Fortschritt dieser Anlagen gehen in der Kulturgeschichte einher mit einem Wandel des Naturverständnisses, mit der Darstellung von Gesellschaftsmodellen und einem steten Bildungsanspruch. Sie sind zudem äußerst wertvolle Orte der Biodiversität, der Ökosystemleistungen, der Freizeit und Umweltbildung. Historische Gärten als kulturelles Erbe können innerhalb aktueller Zivilisationsprozesse helfen, mit Initiativkraft und Verstetigung nachhaltige Handlungsziele in Bezug auf den humanen Lebenssinn unserer Gesellschaft zu formulieren und umzusetzen.
Das Buch präsentiert interdisziplinär Wege des Zusammenspiels von gesellschaftlicher Verantwortung für die Bewahrung und die Nutzung historischer Gärten. Es zeigt vielfältige internationale Beispiele von Werten dieser Kulturdenkmäler für die aktuellen Nachhaltigkeitsherausforderungen vom Klimawandel bis zum zeitgemäßen Mensch-Natur-Verhältnis.
Living in the Mountains. Contemporary Houses in the Mountains. Phaidon Editors. 2020. 256 S. 29,0 x 25,0 cm. Englisch. EUR 39,95. ISBN: 978-1-83866-084-0
Ideas of Ambiente. History and Bourgeois Ethic in the Construction of Modern Milan, 1881–1969. Lunati, Angelo Raffaele. Vorwort von Caruso, Adam. 2020. 224 S. 32 fb. u. 127 sw. Abb. 26,0 x 20,0 cm. Gebunden. Englisch. EUR 38,00. CHF 39,00 ISBN: 978-3-03860-153-1 Park Books
Die permanente Modernisierung der Metropole Mailand wurde massgeblich vom bürgerlichen Milieu der Stadt getragen. In den fast hundert Jahren zwischen 1881 und 1969 trieb die bürgerliche Gesellschaft die Entwicklung der Stadt immer weiter voran. Grundlagen dieser spezifisch urbanen Schicht waren kulturelle und ethische Werte, ein ausgeprägtes unternehmerisches Denken, ein tief liegendes Misstrauen gegenüber Ideologien und ein Interesse an der Geschichte und der eigenen Herkunft.
Das Buch ergründet das Verhältnis zwischen dieser für Mailand typischen metropolitanen Kultur und der sich daraus erwachsenden Architektur. Es kann als Hommage an eine verantwortungsvolle grossstädtische Bourgeoisie verstanden werden. Als Leitschnur dient dem Autor die Vorstellung von Ambiente, des Umfelds im weitesten Sinne, die sich im Lauf der langen Zeitspanne immer wieder veränderte – von den ersten romantischen Eskapaden des 19. Jahrhunderts über den dezidierten Modernismus des frühen 20. Jahrhunderts bis hin in die elegante und zugleich politisch aufgeladene Nachkriegszeit.
"Industrie.Stadt. Urbane Industrie im digitalen Zeitalter. Hrsg.: Hosoya, Hiromi; Schaefer, Markus. 2020. 350 S. 24,0 x 16,5 cm. Deutsch. EUR 35,00. CHF 40,00" ISBN: 978-3-03778-642-0
"Informierte Architektur. Building Information Modelling für die Architekturpraxis. Hemmerling, Marco; Bähre, Boris. 2020. 176 S. 160 fb. Abb. 24,0 x 17,0 cm. Deutsch. EUR 39,95. " ISBN: 978-3-0356-1902-7
"Inklusionsmaschine STADT. Inklusion im Städtebau, interdisziplinär diskutiert. Hrsg.: Benze, Andrea; Rummel, Dorothee. 2020. 208 S. 17,0 x 24,0 cm. Deutsch. EUR 35,00. " ISBN: 978-3-86859-627-4
"k+a 2020.3 : Schweiz – Niederlande Kunst im Austausch | Suisse - Pays-Bas Échanges artistiques | Svizzera – Paesi Bassi Scambi artistici. Hrsg.: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK. 2020. 80 S. 29,5 x 22,5 cm. Italienisch; Französisch; Deutsch. CHF 25,00" ISBN: 978-3-03797-653-1
"Land Leben Country Life. Aktuelle Strategien für das Landleben von morgen. Recent strategies for tomorrow's rural living. 2020. 72 S. Englisch; Deutsch. EUR 12,00. " ISBN: 978-3-901174-88-9
Entwerfen und Gestalten in der Landschaftsarchitektur. Lenzen, Stephan. 2020. 264 S. 162 fb. Abb., 26 3D-Visualisierungen, 24 fb. Abb. 11 sw-Abb. 26,7 x 19,8 cm. Deutsch. EUR 59,95. ISBN: 978-3-8186-0373-1
Krebs und Herde. Schweizer Landschaftsarchitektur der Gegenwart. Krebs und Herde Landschaftsarchitekten. 2020. 144 S. zahlr. Abb. 21,6 x 16,8 cm. Deutsch. EUR 35,00. CHF 39,00 ISBN: 978-3-909928-62-0
"Living the City. Von Städten, Menschen und Geschichten. Feireiss, Lukas; Schneider, Tatjana; TheGreenEyl. 2020. 340 S. zahlr. Abb. 28,5 x 19,5 cm. Deutsch. EUR 24,00. " ISBN: 978-3-95905-408-9
"Living the City. Of Cities, People and Stories. Feireiss, Lukas; Schneider, Tatjana; TheGreenEyl. 2020. 340 S. zahlr. Abb. 28,5 x 19,5 cm. Englisch. EUR 24,00. " ISBN: 978-3-95905-417-1
"Onsitestudio – Mailand/Milan. Hrsg.: Wirz, Heinz; Beitr.: Lampugnani, Vittorio Magnago; Tranfa, Federico. 2020. 80 S. 47 Pläne. 29,0 x 22,5 cm. Englisch Broschur. Deutsch; Englisch. EUR 44,00. CHF 48,00" ISBN: 978-3-03761-215-6
"Manual of Natural Stone. A traditional material in a contemporary context. Schulz, Ansgar; Schulz, Benedikt. 2020. 224 S. zahlr. Abb. Englisch. EUR 119,90. CHF 184,50" ISBN: 978-3-95553-523-0
"Das Marinelazarett in der Kieler Wik – Eine Pavillonanlage und ihre bautypologischen Vorbilder. Mit einem Beitrag von Nadine Waschull und einem Reprint des Buches von Paul Arendt (1907). Lowartz, Jens. Hrsg.: Beuckers, Klaus Gereon; Beitr.: Waschull, Nadine. 2020. 240 S. 140 fb. Abb. 24,0 x 17,0 cm. Festeinband, Fadenheftung. Deutsch. EUR 29,90. " ISBN: 978-3-86935-389-0
"MQ Libelle. Die Erweiterung eines Kulturareals. Kowanz, Brigitte; Menasse, Peter; Ortner, Laurids; Schedlmayer, Nina; Schlegel, Eva; Strasser, Christian; Weinhäupl, Peter; Wipplinger, Hans-Peter. Hrsg.: Strasser, Christian; Beitr.: Brandstetter, Johann; Blümel, Gernot; Fürst, Willi; Gretzmacher, Nikolaus; Kaup-Hasler, Veronica; Korwik, Catherine; Leopold, Elisabeth; Reiter, Markus; Mailath-Pokorny, Andreas; Gressel, Andreas-Johannes Maria; Mayer, Andrea; Ludwig, Michael; Ostermayer, Josef; Ritz, Patrick; Schmied, Claudia; Spiegelfeld, Markus; Van der Bellen, Alexander. 2020. 96 S. 25,5 x 20,5 cm. Deutsch. EUR 24,90. " ISBN: 978-3-903320-77-2
"DETAIL x 2 Museen/Museums. Hrsg.: Hofmeister, Sandra. 2020. 64 S. 64 Karten mit Abb. Deutsch; Englisch. EUR 29,90. CHF 48,47" ISBN: 978-3-95553-537-7
Floor Plan Manual. Non-profit housing. Hrsg.: Amt für Hochbauten Stadt Zürich. 2020. 1360 S. floor plans, images, maps. 20,9 x 14,8 cm. Paperback. Englisch. EUR 64,00. CHF 68,00 ISBN: 978-3-909928-59-0
"urbainable/stadthaltig. Positionen zur europäischen Stadt für das 21. Jahrhundert. Hrsg.: Rieniets, Tim; Sauerbruch, Matthias; Walter, Jörn. 2020. 224 S. Farb- und s/w-Abb. 27,5 x 21,5 cm. Deutsch. EUR 38,00. " ISBN: 978-3-88331-240-8
"urbainable/stadthaltig. Positions on the European City for the 21st Century. Hrsg.: Rieniets, Tim; Sauerbruch, Matthias; Walter, Jörn. 2020. 224 S. Colour and b/w illustrations. 27,5 x 21,5 cm. Englisch. EUR 38,00. " ISBN: 978-3-88331-241-5
"Europan 15: Produktive Städte 2. Ergebnisse. Hrsg.: Zareh, Vesta Nele. 2020. 104 S. zahlr. fb. Abb. 28,0 x 21,0 cm. Englisch; Deutsch. EUR 35,00. " ISBN: 978-3-86859-642-7
"Heinz Rall – Kirchenbauten. Fotografien von Rose Hajdu. Ein subjektiver Blick auf Architektur und Licht von elf ausgewählten Kirchen. Auer, Reinhard Lambert. Hrsg.: De Gennaro, Enrico; Fotograf / Fotografin Hajdu, Rose; Beitr.: Gräf, Ulrich. 2020. 272 S. 273 fb. Abb., . 30,2 x 21,5 cm. Deutsch. EUR 29,90. CHF 57,40" ISBN: 978-3-9812803-9-5
Rotes Wien publiziert. Architektur in Medien und Kampagnen. Hrsg.: Stühlinger, Harald. 2020. 280 S. Abb. 24,0 x 17,0 cm. Deutsch. EUR 25,00. ISBN: 978-3-85476-890-6
2G Essays: Alejandro de la Sota. In Defence of a Logical Architecture and Other Essays. Hrsg.: Puente, Moises. 2020. 144 S. 7 sw. Abb., 36 fb. Abb. 21,0 x 14,0 cm. Englisch. EUR 24,80. ISBN: 978-3-96098-875-5
Sterbeorte. Über eine neue Sichtbarkeit des Sterbens in der Architektur. Voigt, Katharina. 2020. 404 S. 45 SW-Abb., 24 fb. Abb. 24,0 x 15,5 cm. Deutsch. EUR 0,00. CHF 0,00 ISBN: 978-3-8394-4983-7
"Unbehaust Wohnen. Konflikthafte Räume in Kunst - Architektur - Visueller Kultur. Hrsg.: Nierhaus, Irene; Heinz, Kathrin. 2020. 446 S. 70 SW-Abb. 22,5 x 14,8 cm. Deutsch. EUR 38,99. CHF 47,00" ISBN: 978-3-8394-5122-9
"The Industrious City. Rethinking Urban Industry in the Digital Age. Hrsg.: Hosoya, Hiromi; Schaefer, Markus;. 2020. 350 S. 24,0 x 16,5 cm. Englisch. EUR 35,00. CHF 40,00" ISBN: 978-3-03778-614-7
"Stressing Wachsmann. Structures for a Future / Strukturen für eine Zukunft. Hrsg.: Bollinger, Klaus; Medicus, Florian. 2020. 384 S. 118 fb. Abb., 104 sw. Abb. Deutsch; Englisch. EUR 38,95. " ISBN: 978-3-0356-1962-1
"Sylla Widmann. Hrsg.: Wirz, Heinz; Beitr.: Bassi, Andrea. 2020. 80 S. 48 Pläne. 29,0 x 22,5 cm. Deutsch; Englisch. EUR 44,00. CHF 48,00" ISBN: 978-3-03761-217-0
"Sylla Widmann. Hrsg.: Wirz, Heinz; Beitr.: Bassi, Andrea. 2020. 80 S. 49 Pläne. 29,0 x 22,5 cm. Französisch; Englisch. EUR 44,00. CHF 48,00" ISBN: 978-3-03761-240-8
DBU Bauband 4: Wohnquartier in Holz. Mustersiedlung in München. Hrsg.: Djahanschah, Sabine. 2020. 112 S. zahlr. Abb., . Deutsch. EUR 49,90. CHF 78,93 ISBN: 978-3-95553-527-8
Die neue Krise der Städte. Zur Wohnungsfrage im 21. Jahrhundert. Hubeli, Ernst. 192 S. 16,8 x 10,7 cm. Deutsch. Rotpunktverlag, Zürich 2020. EUR 15,00. CHF 17,00 ISBN: 978-3-85869-865-0
Cereal Drying Racks. Culture and Typology of Wood Buildings in Europe and East Asian. Zwerger, Klaus. 2020. 352 S. 125 Abb. Englisch. EUR 99,95. ISBN: 978-3-0356-1930-0
Manfred Zumpe. Der Klang von Architektur. Hrsg.: Stiftung Sächsischer Architekten. 2020. 144 S. 122 fb. Abb. und sw. 21,0 x 21,0 cm. KT. Deutsch. EUR 18,00. CHF 24,30 ISBN: 978-3-95498-573-9
Aebi & Vincent. . Hrsg.: Wirz, Heinz. Deutsch; Englisch. 2020. 168 S. 69 Skizzen/Pläne. 29,0 x 22,5 cm. EUR 44,00. CHF 48,00 ISBN: 978-3-03761-199-9
Faces and Spaces. 40 Years Aedes Architecture Forum. Hrsg.: Feireiss, Kirstin; Commerell, Hans-Jürgen. Englisch. 2020. 448 S. 255 farb. u. 138 schw.-w. Abb. 18,2 x 17,6 cm. Gb. EUR 29,00. CHF 29,00 ISBN: 978-3-03860-216-3 Park Books
Das Aedes Architekturforum in Berlin ist eines der renommiertesten Zentren für Architekturkultur der Welt. Gegründet 1980 von Kristin Feireiss und Helga Retzer, hat Aedes seither über 500 bedeutende Ausstellungen zu aktuellen Themen veranstaltet, zusammen mit vielen der renommiertesten Architekten – und Architektinnen! – der Welt. Nach dem frühen Unfalltod von Helga Retzer wird Aedes seit 1994 von Feireiss zusammen mit Hans-Jürgen Commerell geleitet und zusammen mit einem vielköpfigen Team engagierter Mitarbeitender betrieben.
Die Jubiläumspublikation Faces & Spaces: 40 Years Aedes Architecture Forum blickt nun auf die vier Jahrzehnte dieser lebendigen und wechselvollen Geschichte zurück. Sie tut das nicht in grossintellektueller Manier mit gewichtigen Essays, sondern augenzwinkernd und unterhaltsam, indem sie in ganzseitigen Fotos die rund 500 Protagonistinnen und Protagonisten zeigt, die bei Aedes ausgestellt haben oder aufgetreten sind. Geordnet nach Jahrzehnten ergibt sich so ein spannendes Who is Who der internationalen Architektengilde von der Postmoderne bis heute. Dazu gesellen sich Einblicke in die wichtigsten Ausstellungen und in die verschiedenen Berliner Örtlichkeiten, die Aedes schon als Zuhause dienten – die «Spaces» im Untertitel –, sowie eine vollständige Liste aller Ausstellungen von 1980 bis 2020.
In Search of African American Space. Redressing Racism. Hrsg.: Hogrefe, Jeffrey; Ruff, Scott; Eastman, Carrie; Simone, Ashley. Englisch. 2020. 256 S. 24,0 x 16,5 cm. EUR 30,00. CHF 35,00 ISBN: 978-3-03778-633-8
Architekt im Widerstand. Rudolf Hamburger im Netzwerk der Geheimdienste. Kögel, Eduard. Deutsch. 2020. 336 S. 23,0 x 21,0 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-761-0
Peter Behrens Continental Hannover. . Hrsg.: Jager, Markus. Englisch; Deutsch. 2020. 192 S. Abb. 28,0 x 21,0 cm. EUR 58,00. ISBN: 978-3-8030-2107-6 WASMUTH & ZOHLEN
Wechselvoll ist die Biographie des einstigen Continental-Verwaltungsgebäudes in Hannover. 1912-1914 nach Plänen von Peter Behrens erbaut, wurde es im Zweiten Weltkrieg weitestgehend zerstört, in den 50er Jahren stark modifiziert wieder aufgebaut, unter Denkmalschutz gestellt und wird heute als "Haus der Wirtschaftsförderung" genutzt. Markus Jager würdigt nicht nur die architekturhistorische Bedeutung des frühen Hauptwerkes von Peter Behrens, in dessen Œuvre es eine herausragende Stellung einnimmt. erstmals wird hier die ganze Geschichte des Gebäudes erzählt, von der ersten Planungsidee bis hin zur jüngsten Restaurierung.
Beyond the Port City. The Condition of Portuality and the Threshold Concept. Moretti, Beatrice. Englisch. 2020. 216 S. 32 fb. und s/w Abb. 24,0 x 17,0 cm. EUR 29,80. ISBN: 978-3-86859-613-7
Fructus. Atelier Bonnet Architects. Hrsg.: Marchand, Bruno. Englisch. 2020. 380 S. 60 Abb., 100 fb. Abb. 27,0 x 21,0 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-3-0356-1814-3
Bratislava – Der Architekturführer. Dulla, Matúš; Gesierich, Markus; Liptau, Ralf; Pohani?ová, Jana; Sukrow, Oliver. Deutsch. 2020. 224 S. 24,0 x 13,5 cm. EUR 24,90. CHF 35,90 ISBN: 978-3-03768-261-6
Raum für Ideen. Der Campus Kiel-Dietrichsdorf im Sucher. Hrsg.: Beer, Udo. Deutsch. 2020. 86 S. 27,0 x 20,0 cm. EUR 19,90. CHF 21,10 ISBN: 978-3-529-05049-7
LETARON ZERO CARBON INDUSTRY CAMPUS. International student competition for the development of a Zero-Carbon Industry Campus in Guangzhou - China. Hrsg.: Tongji University Shanghai; Prof. Dr.- Ing. Qu, Cuisong; Prof. Dipl. Ing. Siegemund, Jochen. Englisch. 2020. 67 S. . EUR 5,00. ISBN: 978-3-946154-58-7
Claesson Koivisto Rune Architects. . Hrsg.: Claesson Koivisto Rune. Englisch. 2020. 400 S. 100 Abb., 100 fb. Abb. . EUR 69,95. ISBN: 978-3-0356-1909-6
Impact. The effect of climate change on coastlines. . Englisch. 2020. 336 S. 200 fb. Abb. 33,0 x 23,0 cm. EUR 59,95. ISBN: 978-3-0356-2178-5
Deutschlands Büros. Architektur und Innenraumgestaltung. Arbeitsplätze im 21. Jahrhundert. van Uffelen, Chris. Deutsch. 2020. 1076 S. Abb. 21,0 x 15,0 cm. EUR 39,90. CHF 50,00 ISBN: 978-3-945539-25-5
Eden auf Erden: Die Liebe zwischen Mensch und Garten. Von schönen Gärten in all ihrer Größe. Hasselhorst, Christa. Deutsch. 2020. 144 S. 24,0 x 17,0 cm. EUR 16,90. ISBN: 978-3-7374-0760-1
Architektur der Arbeit im Zeichen einer Demokratisierung des Konsums. Studien zur internationalen Architektur- und Kunstgeschichte (179). Bosenius, Ard Christian. Egon Eiermann: Versandhaus Neckermann 1958–60. Deutsch. 2020. 304 S. 287 Abb., 95 fb. Abb. 30,5 x 23,0 cm. EUR 59,00. CHF 67,90 ISBN: 978-3-7319-0946-0 Imhof
Durch die Insolvenz des traditionsreichen Versandunternehmens Neckermann rückt der Großbau der Versandhauszentrale seit 2012 wieder in den Blick des öffentlichen Interesses. In Fachkreisen ist das Gebäude hinter den weit -bekannteren Werken des Architekten Egon Eiermann weitgehend verblasst, obwohl es bei seiner Fertigstellung 1960 als einer der ersten bundesrepublikanischen Nachkriegsbauten eine große internationale Aufmerksamkeit erregt hatte.
Mit der vorliegenden Gebäudemonografie sind die ursprünglichen architektonischen Qualitäten des inzwischen deutlich veränderten Gebäudes in einer detaillierten Tiefenschärfe wieder herausgearbeitet. Als ¬Kulturdenkmal erfährt der Bau damit eine differenziertere Bewertung als 1986, dem Jahr seiner Unterschutzstellung mit der ersten Auflage der Frankfurter Denkmalliste.
In dem Gebäude manifestiert sich geradezu räumlich der Arbeitsbegriff der jungen Bundesrepublik. In Teamworkarbeiten Verwaltungsangestellte wie Versandarbeiter buchstäblich unter einem Dach. Die hochkomplexen Informations- und Logistikprozesse werden dabei erstmals von einer transistorbasierten Großrechnenanlage bewältigt, die alle Arbeitsbereiche miteinander vernetzt: Der Bau markiert damit den Beginn der Computerisierung im industriellen Prozess.
Das Gebäude steht zeichenhaft für das Schlagwort der Erhard’schen Wirtschaftswunderjahre, das Wohlstand für alle versprach. Mit dem Ziel, alle mit allem zu versorgen, sollte die gebaute Maschine das Versprechen im Sinne einer Demokratisierung des Konsums einlösen. Im Zentrum der nüchternen Klarheit und disziplinierten Strenge dieses gewaltigen Bauwerks steht der Mensch mit seinen elementarsten Bedürfnissen.
Das Frankfurter Versandhaus greift in seiner Bedeutung als Zeitdokument seiner Epoche, als innovativer Impulsgeber in der Entwicklung von Architektur und Baukunst sowie als wegweisendes Werk im künstlerischen Werdegang des Architekten über den bisher bekannten Rahmen hinaus.
Zur Entwicklung der deutschen Stadt. Vom Reichsdeputationshauptschluss (1803) bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Jonas, Carsten. Deutsch. 2020. 240 S. 365 z.T. fb. Abb. 22,0 x 16,5 cm. EUR 24,80. ISBN: 978-3-8030-2103-8 WASMUTH & ZOHLEN
Thema des Buches ist die Entwicklung der deutschen Stadt seit dem Anfang des 19. Jahrhunderts – genauer: seit dem Reichsdeputationshauptschluss 1803 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Im Blickpunkt stehen zwei Jahrhunderte, die in der zwölfhundertjährigen Geschichte der deutschen Stadt eine besonders bewegte Zeit darstellen. Der Autor analysiert, welche Charakteristika im 19. Jahrhundert die Erweiterungen und Neugestaltungen der Städte kennzeichnen.
An Hand exemplarischer Beispiele werden die Fluchtlinienplanungen am Ende des 19. Jahrhunderts, der Bau von Werks- bzw. Arbeitersiedlungen um die Jahrhundertwende, die Gartenstädte und Villenviertel vom Beginn des 20. Jahrhunderts sowie der Geschosswohnungsbau der Zwischenkriegszeit in den 1930er Jahren genauer beschrieben. Ein eigenes Kapitel ist dem Wiederaufbau in der DDR in den drei Perioden der 1950er, Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre gewidmet sowie dem Städtebau der Nachkriegszeit in der alten BRD. Den Abschluss bilden die Entwicklungen nach der Wende und Wiedervereinigung der beiden deutschen Gesellschaften.
Mirei Shigemori - Rebel in the Garden. Modern Japanese Landscape Architecture. Tschumi, Christian. Englisch. 2020. 204 S. 127 Abb., 223 fb. Abb. 33,0 x 24,0 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-3-0356-2175-4
Spuren. Die Auswirkungen des Klimawandels auf Küstenregionen. MacLean, Alex. Deutsch. 2020. 336 S. 200 fb. Abb. 33,0 x 23,0 cm. EUR 59,95. ISBN: 978-3-0356-2179-2
Koproduktion Urbaner Resilienz. Das Gängeviertel in Hamburg als Reallabor für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung mittels Kooperation von Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung. Ziehl, Michael. Deutsch. 2020. 208 S. zahlr. fb. Abb. 24,0 x 16,5 cm. EUR 36,00. ISBN: 978-3-86859-641-0
Die Kunst der Bausünde. Fröbe, Turit. Deutsch. 2020. 180 S. 150 fb. Abb. 18,0 x 22,1 cm. EUR 20,00. ISBN: 978-3-8321-9986-9
La Préfabrication en URSS. Concepts techniques et dispositifs architecturaux. Solopova, Natalya. Französisch. 2020. 192 S. 23,0 x 21,0 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-712-2
Barkow Leibinger. Revolutions of Choice. Ausst. Kat. Haus am Waldsee, internationale Kunst in Berlin, Berlin 2020. Hrsg.: Blomberg, Katja; Beitr.: Blomberg, Katja; Engel, Ludwig. Englisch; Deutsch. 2020. 64 S. 29,0 x 24,8 cm. EUR 24,00. ISBN: 978-3-96098-859-5
Architectural Guide Mexico City. Zahradnik, Sarah. Beitr.: Espinos Dorantes, Elizabeth; Göbel, Christof A.; Humann, Inka; Krohn, Carsten; Pulido, Adlai. Englisch. 2020. 224 S. 24,5 x 13,4 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-762-7
Rational Design for Structural Building Systems. Construction and Design Manual. Babaev, Volodymyr; Ievzerov, Isaak; Evel, Sergiy; Lantoukh-Liashchenko, Albert; Shevetovsky, Valentyn; Shimanovskyi, Oleksandr; Shmukler, Valery; Sukhonos, Maria. Englisch. 2020. 384 S. 28,0 x 22,5 cm. EUR 48,00. ISBN: 978-3-86922-733-7
Gesammelte Schriften. Mies van der Rohe, Ludwig. Deutsch. 2020. 320 S. 17,0 x 12,0 cm. EUR 32,00. CHF 39,00 ISBN: 978-3-96273-000-0
SC FutUre. South Caucasus Urban Futures - smart, systemic, resource efficient. Hrsg.: Prof. Dipl. Ing. Siegemund, Jochen. Englisch. 2020. 55 S. 28,7 x 21,0 cm. EUR 5,00. ISBN: 978-3-946154-56-3
Stadtplanung. Handbuch und Entwurfshilfe. Netsch, Stefan. Deutsch. 2020. 256 S. 28,0 x 22,5 cm. EUR 48,00. ISBN: 978-3-86922-599-9
Sterbeorte. Über eine neue Sichtbarkeit des Sterbens in der Architektur. Voigt, Katharina. Deutsch. 2020. 404 S. 45 Abb., 24 fb. Abb. 24,0 x 15,5 cm. Kt. EUR 40,00. CHF 48,70 ISBN: 978-3-8376-4983-3
Kontingenz, Künstlichkeit und Travestie. Zur Neubeschreibung von Themenarchitekturen. Rabl, Christian. Deutsch. 2020. 376 S. 24,0 x 15,5 cm. Kt. EUR 45,00. CHF 54,90 ISBN: 978-3-8376-5406-6
Das Warenhaus in der Bundesrepublik Deutschland von 1960 bis 1980. Auf der Suche nach einer Integration in den urbanen Kontext. Testa, Marlene. Deutsch. 327 S. 29,7 x 21,0 cm. BOD Verlag, Hohenwarsleben 2020. EUR 105,00. ISBN: 978-3-96004-068-2
Warschau. Ein Wiederaufbau, der vor dem Krieg begann. Popio?ek-Roßkamp, Ma?gorzata. Deutsch. 2020. 576 S. 200 Abb., 100 fb. Abb. 26,0 x 19,3 cm. EUR 129,00. ISBN: 978-3-506-70424-5
Rudolf Wolters. Architekt und Städtebauer in Westdeutschland 1945 bis 1978. Düwel, Jörn; Gutschow, Niels. Deutsch. 2020. 360 S. 23,0 x 21,0 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-765-8
 

http://www.kunstbuchanzeiger.de/de/themen/architektur/neuerscheinungen/
Stand: 26.10.2020 13:00 Uhr
© 2003 Verlag Langewiesche, Königstein im Taunus