KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design
 

Neuerscheinungen in Architektur

Architekturen der Globalisierung. Projekt Bauhaus 2. ARCH+ Verlag. 2017. 224 S. zahr. sw und fb. Abb. 30 x 24 cm. EUR 22,00. ISBN: 978-3-931435-44-8
Architekturgespräche. Zwischen Kritik und Firmenmarketing. Hrsg.: Jung, Harald. 2017. 384 S. 23 x 21 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-618-7
Contemporary Villas in Armenia. Yeghoyan, Garegin. Armenisch; Engl. 2017. 192 S. 23 x 21 cm. EUR 48,00. ISBN: 978-3-86922-495-4
Baukunst 11. Neumann, Stan; Copans, Richard. Regie von Garcias, Juliette. 2017. 19 x 14 cm. EUR 14,90. ISBN: 978-3-8488-1037-6
Bengal Stream. The vibrant Architecture Scene of Bangladesh. Hrsg.: Ruby, Andreas; Graber, Niklaus; Ehrensberger, Viviane. Engl. 2017. 448 S. 33 x 24 cm. Gb. EUR 68,00. CHF 69,00 ISBN: 978-3-85616-843-8
Berlin und seine Bauherren. Als die Hauptstadt Weltstadt wurde. Schäche, Wolfgang; Schmitz, Daniel Ralf; Pessier, David. 2017. 224 S. 234 fb. und s/w Abb. 29 x 22 cm. EUR 48,00. ISBN: 978-3-86859-486-7
Berlin 2013 / 1983. Bildband mit separatem Textteil. Young, Daniel; Giroux, Christian; ARCH+ Verlag. Engl.; Dtsch. 2017. 1696 S. 1568 Abb. 19 x 15 cm. EUR 80,00. ISBN: 978-3-931435-42-4
Computing the Environment. Digital Design Tools for Simulation and Visualisation of Sustainable Architecture. Peters, Terri; Peters, Brady. Engl. 2017. 256 S. 25 x 19 cm. EUR 51,90. ISBN: 978-1-119-09789-1
Offene Türen. Wohnen und Leben in der Dresdner Neustadt 1982 bis 1996. Beitr.: Lindner, Bernd. 2017. 160 S. Abb. 27 x 22 cm. Gb. EUR 24,95. CHF 34,95 ISBN: 978-3-95462-732-5
Thomas Elsner. LubeMy Reflection. Hrsg.: Elsner, Thomas. Dtsch; Engl. 2017. 168 S. 28 x 22 cm. Gb. EUR 39,90. CHF 48,50 ISBN: 978-3-95476-216-3
Der Arbeitsplatz der Zukunft. Die Bockenheimer Landstraße 104 in Frankfurt am Main. Zirlewagen, Marc. 2017. 135 S. 19 x 26 cm. EUR 19,95. ISBN: 978-3-943407-94-5
Ernst Giselbrecht+Partner. Vernetzte Architektur/Connected Architecture. Hrsg.: Haus der Architektur Graz. Engl.; Dtsch. 2017. 216 S. 35 x 25 cm. EUR 39,63. CHF 45,83 ISBN: 978-3-901174-83-4
Architekturführer Innsbruck / Architectural guide Innsbruck. Hölz, Christoph; Tragbar, Klaus; Weiss, Veronika. Dtsch; Engl. 2017. 280 S. EUR 24,90. ISBN: 978-3-7099-7204-5
k+a 2017.4 : Museen | Musées | Musei. Redaktion Leuenberger, Michael. Itali.; Franz.; Dtsch. 2017. 80 S. CHF 25,00 ISBN: 978-3-03797-301-1
Jan Kleihues / Kleihues + Kleihues. BND. Die Zentrale / The Headquarter of the Federal Intelligence Agency. Lederer, Arno; Noebel, Walter A. Dtsch; Engl. 2017. 96 S. 70 Abb. 23 x 23 cm. EUR 40,00. CHF 48,70 ISBN: 978-3-7757-4350-1
Stadt in der Stadt. Die neue Kunsthalle Mannheim. Hrsg.: Ulrike Lorenz, Kunsthalle Mannheim; Abb. Rainer Diehl; Daniel Lukac. Dtsch; Engl. 2017. 112 S. 36 x 25 cm. EUR 18,50. ISBN: 978-3-89823-565-5
Architektur. Kunstmuseum Appenzell Kunsthalle. Hrsg.: Scotti, Roland. 2017. 56 S. 25 x 20 cm. EUR 22,00. CHF 22,00 ISBN: 978-3-85882-789-0
Kunstwerk Ziegelei Architektur [Appenzell]. drei Broschüren mit Schuber. Hrsg.: Scotti, Roland. 2017. 192 S. EUR 60,00. CHF 60,00 ISBN: 978-3-85882-793-7
Zwischen Sputnik und Ölkrise. Kybernetik in Architektur, Planung und Design. Hrsg.: Sukrow, Oliver; Beitr.: Leslie, Stuart W.; Ziegler, Merle; Meuser, Philipp; Cubbin, Tom; Medina Warmburg, Joaquín; Štanzel, Arnošt; Zinke, Holger. 2017. 160 S. 23 x 21 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-538-8
Making Cities Smarter. Designing Interactive Urban Applications. Tomitsch, Martin. Engl. 2017. 240 S. 90 Abb. 24 x 17 cm. EUR 32,00. ISBN: 978-3-86859-492-8
meyerschmitzmorkramer annual 17/18. Hrsg.: meyerschmitzmorkramer gmbh. 2017. 208 S. 25 x 18 cm. Gb. EUR 24,95. ISBN: 978-3-86206-639-1
BEL. Zur Systematik des architektonischen Wissens am Beispiel von Ernst Neuferts Bauentwurfslehre. Weckherlin, Gernot. 2017. 344 Abb. 27 x 23 cm. EUR 69,00. ISBN: 978-3-8030-0798-8 Wasmuth
Die 1936 erstmals erschienene Bauentwurfslehre des Bauhaus-Schülers Ernst Neufert ist bis heute in unzähligen Neuauflagen und Übersetzungen ein weltweit viel gebrauchtes Standardhandbuch für entwerfende Architektinnen und Architekten. Am Beispiel der Entstehung dieses Bestsellers unter den deutschsprachigen Architekturfachbüchern wird hier untersucht, unter welchen historischen Bedingungen solch spezifisches Expertenwissen gesammelt und aufgeschrieben wurde, welcher Systematik es dabei folgt(e) und wie dessen Status als verlässlicher Wissensspeicher, der erfolgreicher als alle anderen Handbücher seiner Epoche war, entstehen konnte.
Vor dem Hintergrund dessen, dass Architektinnen und Architekten bis heute den Einfluss solcher Wissenssammlungen auf das Entwerfen oft leugnen, sucht das Buch eine Antwort auf die Frage zu finden, wie sich der Einfluss solcher moderner Handbücher überhaupt jenseits der biografischen Architekturgeschichte analysieren lässt.
Frei Otto: Die Zukunft hat schon begonnen. Visionen eines großen Architekten. Erfurth, Reinhard; Otto-Kanstinger, Christine. Hrsg.: Industrieverein Sachsen 1828 e.V. 2017. 144 S. Abb. und Zeichnungen. 33 x 24 cm. Gb. EUR 39,90. ISBN: 978-3-944509-37-2
Positions on Emancipation. Architecture between Aesthetics and Politics. Hrsg.: Hertweck, Florian. Engl. 2017. 250 S. Gb. EUR 25,00. CHF 28,00 ISBN: 978-3-03778-551-5 Lars Müller
Während unser Zeitalter der konstanten Krisen stärkeres soziales und politisches Engagement erfordert, ist auf dem Feld der Architektur in den letzten Jahrzehnten das Fehlen von starken Positionen zu vernehmen. Wie Kenneth Frampton kürzlich bemerkte, hat das emanzipatorische Moment der Moderne Platz für eine neoliberale Gleichgültigkeit gemacht, während die technologische Modernisierung stetig voranschreitet.
Aber eine neue Tendenz scheint diesen unbefriedigenden Zustand aufzuwirbeln. Es lassen sich Haltungen beobachten, die mit Architektur und Städtebau wieder direkter und engagierter auf die soziopolitische Entwicklung unserer kontinuierlich verstädterten Umwelt einwirken wollen. Entgegen dem postmodernen oder posthistorischen Everything goes propagieren deren Vertreter eine Konkordanz von Tun und Denken sowie eine systematische und strukturellere Gestaltung von Räumen. Sie manifestieren den sozialen und politischen Anspruch der Disziplin, ohne dabei die ästhetische Dimension der Architektur aufzugeben.
Wieweit vermögen diese Haltungen der Komplexität der soziopolitischen, ökonomischen, ökologischen und kulturellen Zusammenhänge von Architektur und Urbanismus Stand zu halten? Welche architektonischen und urbanistischen Ansätze können dem postulierten sozialen und politischen Anspruch gerecht werden?
Dieses Buch fasst eine leidenschaftliche Debatte zwischen den eloquentesten Protagonisten dieser Haltungen und einigen der bedeutendsten Architekturtheoretiker zusammen.
Power / Architecture. Hrsg.: Carvalho, Jorge; Carvalho, Ricardo; Bandeira, Pedro. Engl. 2017. 320 S. Gb. EUR 35,00. CHF 40,00 ISBN: 978-3-03778-546-1 Lars Müller
Der Zusammenhang zwischen Macht und Architektur ist wesentlich bei der Frage, wie die moderne Gesellschaft und Architektur zusammenspielen. Da es der Macht an umfassender Logik, Kohärenz und Instrumentalisierungsfähigkeit mangelt, bezieht sich die Frage sowohl auf die eigenständige Macht architektonischer Formen als auch auf Mächte, die durch die Architektur repräsentiert werden. Die vorgestellten Projekte ermöglichen die Erfassung eines Netzwerks von Mächten, die sich überschneiden und beeinflussen: kollektive Macht, Wirtschaftsmacht, technologische Macht, religiöse Macht, kulturelle Macht, Medienmacht und Staatsmacht. Vor diesem Hintergrund wird dann der Aspekt der Gegenmacht diskutiert.
Anhand von acht Essays, Fotografien und Zeichnungen macht das Buch eine Reihe von Instanzen, informellen Gepflogenheiten, Interessengruppen und Mitteln sichtbar, die an der Schaffung von Architektur beteiligt sind, das heisst die Dynamik des Kollektivs überprüft unablässig die architektonische Gestaltung der gemeinsamen Welt.
CASA DA ARQUITECTURA wurde 2007 gegründet und ist eine gemeinnützige Kultureinrichtung, die sich der Schaffung und Programmierung von Inhalten für die nationale und internationale Verbreitung und Förderung der Architektur in der Gesellschaft widmet.
Architektonische Konzepte der Rekonstruktion. Stumm, Alexander. 2017. 224 S. EUR 29,95. ISBN: 978-3-0356-1337-7
Landschaftsvertrag. Zur kritischen Rekonstruktion der Kulturlandschaft. Hrsg.: Schöbel, Sören. 2017. 320 S. zahlr. fb. und s/w Abb. 24 x 17 cm. EUR 35,00. ISBN: 978-3-86859-507-9
Ruinen. archithese 4.2017. FSAI Verband freierwerbender Schweizer Architekten. Franz.; Engl.; Dtsch. 2017. 96 S. 20 x 26 cm. Pb. EUR 24,00. CHF 28,00 ISBN: 978-3-03862-237-6
Das Schaffhauser Haus. Wertschöpfung und Baukultur im Werkraum Schaffhausen. Kurath, Stefan; Jud, Andreas; Koch, Philippe. Hrsg.: Werkraum Schaffhausen. 2017. 64 S. Abb. 28 x 21 cm. EUR 25,00. CHF 29,00 ISBN: 978-3-909928-45-3
Schwäbische Moscheen. Knufinke, Ulrich. 2017. 108 S. 111 fb. Abb. 21 x 21 cm. EUR 9,95. CHF 11,40 ISBN: 978-3-7319-0643-8 Imhof
Vor über 50 Jahren begann die erste muslimische Einwanderungswelle nach Deutschland. Baden-Württemberg und besonders Stuttgart wurden zum Ziel von Menschen, denen man Arbeit und Wohlstand versprach. Sie blieben und bauten neue Existenzen auf. Viele weitere muslimische Einwanderer kamen in den folgenden Jahrzehnten hinzu. Sie, ihre Kinder und ihre Enkelkinder sind Teil der bundesdeutschen Gesellschaft: „Der Islam gehört zu Deutschland.“ Doch wie sehen islamische Orte des Gebets heute in Schwaben aus? Wie sind Moscheen und Gemeindezentren gestaltet? Was berichten ihre Standorte und ihre Architektur von der Situation des Islams in unseren Städten? Das studentische Projekt „Schwäbische Moscheen“ am Institut für Architekturgeschichte der Universität Stuttgart erkundete 2016/17 einige islamische Einrichtungen in Stuttgart und in der Region. Die Dokumentation will neugierig machen auf eine viel zu selten beachtete, aber gerade jetzt im Aufbruch befindliche Architektur, sie will anregen zu einer offenen und kritischen Diskussion der aktuellen und zukünftigen Moscheen.
Handlung statt Verhandlung. Kunst als gemeinsame Stadtgestaltung. Berger, Hilke Marit. 2017. 224 S. 37 farb. und s/w Abb. 22 x 17 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86859-503-1
Kurt Thut. Architekt, Möbelentwerfer und -produzent. Protagonist der Schweizer Wohnkultur. Protagonisten der Schweizer Wohnkultur (CX992), Band: 5. Hrsg.: Billing, Joan; Eberli, Samuel. Beitr.: Billing, Joan; Eberli, Samuel; Ernst, Meret; Hanak, Michael; Lichtenstein, Claude; Rüegg, Arthur. 2017. 160 S. 250 meist fb. Abb. 32 x 24 cm. Gb. EUR 48,00 CHF 49,00 ISBN: 978-3-85881-574-3 Scheidegger & Spiess
Kurt Thut (1931–2011) vereinte als Architekt, Möbelentwerfer und -produzent verschiedene Aspekte der Schweizer Wohnkultur. Sein Werdegang begann mit einer Schreinerlehre im väterlichen Betrieb im aargauischen Möriken. Anschliessend bildete er sich bei Willy Guhl, Hans Bellmann und Johannes Itten an der Kunstgewerbeschule Zürich zum Architekten und Möbelgestalter aus, wo er nach Abschluss des Studiums als Assistent bei Hans Fischli arbeitete. Seit den 1970er-Jahren engagierte er sich auch in der Familienfirma. Thuts architektonisches Schaffen war stark vom Bauhaus und von Mies van der Rohe beeinflusst. Als Gestalter verfolgte er fast 50 Jahre lang einen formal zurückhaltenden und ökologischen Ansatz. Gemäss diesen Prinzipien experimentierte er auch als Produzent erfolgreich mit neuen Materialien und Techniken. Viele seiner Entwürfe werden vom heutigen Unternehmen Thut Möbel unverändert hergestellt, das 2009 mit dem Schweizer Grand Prix Design ausgezeichnet wurde.
Diese erste Monografie stellt ausgewählte Möbelentwürfe und Bauten Kurt Thuts umfassend vor. Sie dokumentiert, wie sein puristisches und zugleich innovatives Werk die Schweizer Wohn- und Unternehmenskultur mitgeprägt hat.
Die Ohlsdorfer Krematorien von Ernst Paul Dorn und Fritz Schumacher. hamburger bauhefte. Schilling, Dr. Jörg. 2017. 56 S. 15 x 21 cm. EUR 8,00. ISBN: 978-3-944405-34-6
Architektur. Kreativquartier. Rund um den Alfons-Kern-Turm [Pforzheim]. Kugli, Ana. Hrsg.: Stadt Pforzheim, Kulturamt. 2017. 24 S. 20 fb. Abb. 21 x 10 cm. EUR 5,90. ISBN: 978-3-95505-059-7
ALT WIEN NEU / OLD VIENNA NEW. von Alt, Rudolf; Oláh, Stefan. Hrsg.: Weidinger, Leonhard. Engl.; Dtsch. 2017. 264 S. 163 fb. Abb. EUR 57,95. ISBN: 978-3-0356-1450-3
Die Altstadt im Wandel. Band 2: Vorstadt – Neustadt. Hrsg.: Spohr, Edmund; Küffner, Hatto. 2017. 320 S. Gb. EUR 34,90. ISBN: 978-3-7700-6019-1
Lutherstadt Eisleben – Mansfeld-Lutherstadt – Lutherstadt Wittenberg. Architektouren durch Sachsen-Anhalt - Neues Bauen im Ursprungsland der Reformation. Hrsg.: Architektenkammer Sachsen-Anhalt. 2017. 124 S. 22 x 12 cm. Gekl. EUR 8,50. CHF 9,80 ISBN: 978-3-7319-0545-5 Imhof
Fundiert, allgemeinverständlich und touristisch mit weiteren Lutherorten in Land und Region vernetzt führt der taschengroße Architektur-Reiseführer den Leser an die Orte des „Neuen Bauens“ im „Ursprungsland der Reformation“, darunter die prominenten Lutherstätten, die in den vergangenen Jahren durch Museumsneubauten erweitert wurden. Es handelt sich um den vierten Band der architekturtouristischen Publikationsreihe „ARCHITEKTOUREN durch Sachsen-Anhalt – Bauten des 20. und 21. Jahrhunderts“, die nun die neue Architektur an den zentralen lebens- und Wirkungsorten Martin Luthers in den Lutherstädten Eisleben und Wittenberg sowie Mansfeld-Lutherstadt in den Fokus stellt.
Diesseits der Form. Architektur auf dem Weg zur Energiewende - xia Intelligente Architektur, 100 Beiträge aus 100 Ausgaben, 1994 - 2017. 2017. 555 S. zahlr. Abb. 31 x 24 cm. EUR 29,90. ISBN: 978-3-87422-002-6
Architekturführer Baku. Johenning, Heike Maria. Beitr.: Akhundov, Fuad; Ortner, Peter. 2017. 224 S. 25 x 14 cm. Pb. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-401-5
Basics Site management. Rusch, Lars-Phillip. Engl. 2017. 85 S. 35 Abb. 22 x 16 cm. EUR 14,95. ISBN: 978-3-0356-1607-1
Bauaufnahme. Busen, Tobias; Knechtel, Miriam; Knobling, Clemens; Nagel, Elke; Schuller, Manfred; Todt, Birte. 2017. 106 S. EUR 33,00. ISBN: 978-3-95884-002-7
Welterbestätte Bauhaus. Bauhaus Taschenbuch 21. Hrsg.: Stiftung Bauhaus Dessau. 2017. 184 S. 32 fb. Abb. Engl. Br. EUR 9,90. ISBN: 978-3-95905-153-8
World Heritage Site. Bauhaus Pb No. 21. Hrsg.: Stiftung Bauhaus Dessau. Engl. 2017. 184 S. 32 fb. Abb. Engl. Br. EUR 9,90. ISBN: 978-3-95905-154-5
Bauherrenpreis 2017. Hrsg.: Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs. 2017. 80 S. zahlr. fb. Abb.. 22 x 21 cm. Engl. Br. EUR 18,00. CHF 20,00 ISBN: 978-3-99014-157-1
Bewegungsverhalten im architektonischen Raum – Forschungsbericht Grundlagenforschung 001_Eintrittsort. Eine Veröffentlichung des FIRA – Freies Institut für Raumwahrnehmungsforschung in der Architektu. Heißler, Jens. 2017. 59 S. 20 fb. Abb. 30 x 21 cm. EUR 39,80. CHF 49,80 ISBN: 978-3-8440-5607-5
Hella Jongerius / Louise Schouwenberg. Beyond the New on the Agency of Things. Ausst.Kat. Die Neue Sammlung – The Design Museum, Pinakothek der Moderne, München, 2017 / 2018. Hrsg.: Nollert, Angelika. Engl. 2017. 200 S. 23 x 19 cm. EUR 40,00. ISBN: 978-3-96098-254-8
Umkämpft, zerstört, eingestürzt - die Brücken in Vorpommern. Braun, Joachim. 2017. 204 S. 22 x 16 cm. Pb. EUR 14,80. CHF 21,90 ISBN: 978-3-7448-9666-5
Bungalow. Thurgauer Experimente im Systembau. Hrsg.: Amt für Denkmalpflege. 2017. 159 S. 240 Abb. 6 Kartenbeilage. 28 x 21 cm. EUR 48,00. CHF 48,00 ISBN: 978-3-7965-3741-7
Guidelines for Façade Refurbishment of 1980s Multi-storey Masonry Residential Buildings in the Cold Region of China: Addressing Energy Efficiency and Environmental Quality. Lu, Yao. Engl. 2017. 264 S. 24 x 17 cm. Pb. EUR 96,00. ISBN: 978-3-8439-3289-9
Das DDR-Handbuch. Jampol, Justinian. 2017. 816 S. 24 x 17 cm. Gb. EUR 29,99. CHF 39,90 ISBN: 978-3-8365-6520-2
Destination: Architecture. The Essential Travel Guide. Phaidon Editors. Engl. 2017. 560 S. 1000 fb. Abb. 18 x 12 cm. EUR 24,95. ISBN: 978-0-7148-7535-4
Die Böhms. Ein Jahrhundert Architektur und Kunst. 2017. ISBN: 978-3-928844-68-0
Die Große Bergstraße. Dokumentarische Ansichten einer Hamburger Einkaufsstraße 1950 – 2017. Necker, Sylvia. Fotograf Klier, Johanna. Dtsch; Engl. 2017. 208 S. fb. Abb.. 23 x 20 cm. Gb. EUR 29,90. ISBN: 978-3-86218-101-8
domus 1930s. Hrsg.: Fiell, Charlotte & Peter; Fake, Fakey. Engl.; Franz.; Dtsch. 2017. 752 S. 20 x 14 cm. Gb. EUR 14,99. CHF 19,90 ISBN: 978-3-8365-2652-4
domus 1970s. Hrsg.: Fake, Fakey. Engl.; Dtsch; Franz. 2017. 792 S. 20 x 14 cm. Gb. EUR 14,99. CHF 19,90 ISBN: 978-3-8365-2653-1
Clocks and Clouds. The Architecture of Escher GuneWardena. Hrsg.: Pfaff, Lilian. Engl. 2017. 256 S. EUR 59,95. ISBN: 978-3-0356-1176-2
Essays zur Architektur. Reflexionen aus zwei Jahrzehnten. Jonak, Ulf. 2017. 172 S. 14 Abb. eBook. EUR 22,99. CHF 24,50 ISBN: 978-3-658-19129-0
Essays zur Architektur. Reflexionen aus zwei Jahrzehnten. Jonak, Ulf. 2017. 172 S. 14 Abb. 21 x 15 cm. Book. EUR 29,99. CHF 31,00 ISBN: 978-3-658-19128-3
Zwischen Gartenbau und Gartenkunst: Gärtner und Gartengestalter in Wien 1918–1945. Die Standesgeschichte im Wechsel der politischen Systeme. Karner, Erika. 2017. 550 S. 23 x 16 cm. Pb. ISBN: 978-3-7065-5317-9
Juan Grimm. Latini, Luigi; Grimm, Juan; Klotz, Mathias; Rojas, Mitzi. Hrsg.: Pertuzé, Claudia; Ediciones Puro Chile. Engl.; Spanisch. 2017. 304 S. 100 Abb. 30 x 24 cm. EUR 49,80. CHF 64,90 ISBN: 978-3-7757-4389-1
Großstadt gestalten. Stadtbaumeister in Europa. Hrsg.: Jager, Markus; Sonne, Wolfgang. 2017. 192 S. 25 x 21 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-623-1
Architektur in Hamburg. Jahrbuch 2017/18. Hrsg.: Hamburgische Architektenkammer. 2017. 192 S. z. T. fb. Abb. Engl. Br. EUR 39,90. ISBN: 978-3-88506-778-8
Pierre de Meuron and Jacques Herzog. Herzog & de Meuron: Natural History. Edited by Philip Ursprung, Canadian Centre for Architecture CCA, Montréal With contributions by Phyllis Lambert, Kurt W. Forster, Jeff Wall, Thomas Ruff, Jacques Herzog, Reinhold Hohl, Alfred Richterich, Adolf Max Vogt, Alejandro Zaera-Polo, Petros Koumoutsakos, Albert Lutz, Christian Muoeix, Catherine Hürzeler, Rebbecca Schneider, Rémy Zaugg, Georges Didi-Huberman, Robert Kudielka, Peggy Phelan, Ulrike Meyer Stump, Richard Armstrong, Fernando Romero, Carrie Asman, Boris Groys, Gernot Böhme Design: Integral Lars Müller. 2005. Engl. 472 S. 800 Abb. 17 x 24 cm. Pb. EUR 300,00 ISBN: 978-3-03778-049-7 Lars Müller
Herzog & de Meuron test the boundaries between architecture and art to a greater extent than other contemporary architects. Their interest in surface and material, opacity and transparency and the function and variability of images makes architecture speak—not just in quotations and typologies, but by continually redefining raw materials. Their buildings seem to exist simply to present those mysterious and beautiful moments when material is transformed into meaning.
HOCHWEIT 17. Jahrbuch 2017 der Fakultät für Architektur und Landschaft, Leibniz Universität Hannover. Hrsg.: Leibniz Universität Hannover. 2017. 190 S. 300 z. T. fb. Abb. 22 x 24 cm. EUR 32,00. ISBN: 978-3-86859-497-3
Hisako Inoue. Die Bibliothek der Gerüche. Hrsg.: Buhrs, Michael; Marr, Anne. Dtsch; Engl. 2017. 96 S. 24 x 17 cm. Gb. EUR 24,90. CHF 32,50 ISBN: 978-3-95476-218-7
Integration im Wohnbau. Modelle für ein soziales Zusammenleben. Hrsg.: Ludl, Herbert. 2017. 208 S. EUR 29,95. ISBN: 978-3-0356-1626-2
Israel Lessons. Industrial Arcadia. Teching and Research in Architecture. Hrsg.: Gugger, Harry; Costa, Barbara; Gutscher, Salomé; Hörner, Stefan; Truwant, Charlotte. Engl. 2017. 196 S. 383 meist fb. Abb. 31 x 21 cm. Pb. EUR 48,00. CHF 49,00 ISBN: 978-3-03860-087-9 Park Books
Der Nahe Osten ist Geburtsstätte der neolithischen Revolution und auch die Wiege moderner Zivilisation. Soziale und technische Phänomene wie beispielsweise klassenbasierte Gesellschaften, Städte und monumentale Architekturen, die Schrift, das Rad sowie insbesondere Ackerbau und künstliche Bewässerung haben hier ihren Ursprung.
Das jüngste Forschungsprojekt des Laboratoire Bâle (laba) der EPFL ist dem Gebiet des heutigen Israel und der palästinensischen Autonomiegebiete gewidmet. Die kritische Studie untersucht die Rolle der Landwirtschaft in der Strukturierung urbaner Entwicklungen, der Schaffung eines nationalen Narrativs und in der Veränderung des Klimas. Im Fokus stehen dabei drei Typen agrarischer Nahrungsmittelproduktion: die ursprüngliche der eingeborenen Beduinenbevölkerung, die moderne sozialistischutopisch geprägte Kibbuz-Wirtschaft sowie die gegenwärtige hoch technologisierte Agrarwirtschaft in der Wüste.
Das Buch präsentiert die Ergebnisse der Studie in konzisen Texten, informativen Grafiken, Karten und Fotos. Es zeigt zudem auf, wie mit der Landwirtschaft verknüpfte Fakten und Erzählungen sowie der Klimawandel auf das Engste verflochten sind mit Geopolitik und religiösen Idealen des gelobten Landes.
Harry Gugger ist Architekt in Basel und Professor an der EPFL sowie Leiter von deren Laboratoire Bâle (laba). Barbara Costa ist Architektin und Head of Research am laba. Salomé Gutscher ist Architektin arbeitet als Teaching Assistant am laba. Stefan Hörner ist Architekt und Head of Teaching am laba. Charlotte Truwant ist Architektin und arbeitet als Research Assistant am laba.
Keramische Bausysteme. in Architektur und Innenarchitektur. Bechthold, Martin; Kane, Anthony; King, Nathan. 2017. 224 S. 300 fb. Abb., 100 Zeichn. EUR 69,95. ISBN: 978-3-0356-0335-4
Kinderkrippen: Lebens- und Bildungsräume für unter dreijährige Kinder. Architektonische Raumanalyse der Gebäudetypologie Kinderkrippe als Orte der Entwicklung und Bildung. Kandler, Bettina. 2017. 534 S. 384 fb. Abb. 20 x 20 cm. EUR 78,00. ISBN: 978-3-95773-234-7
Kunst und Plattenbausiedlungen. Hrsg.: Kapeller, Vera; Beitr.: Kapeller, Vera; Huemer, Johannes; Wiesenthal, Elisabeth. 2017. 309 S. zahlr. Abb. Sammelmappe mit 19 Faltplänen. EUR 120,00. ISBN: 978-3-7001-8122-4
Cyrill Lachauer. What Do You Want Here. Hrsg.: Köhler, Thomas; Faßbender, Guido. Engl.; Dtsch. 2017. 92 S. 27 x 23 cm. Gb. EUR 29,90. CHF 39,50 ISBN: 978-3-95476-215-6
Raum fürs Leben Schaffen. Integrale Ansätze für die Lebensraumgestaltung von Morgen. Hrsg.: Verein Intergrale Architektur und Lebensraumgestaltung. 2017. 280 S. Engl. Br. EUR 28,00. ISBN: 978-3-95779-057-6
Die Lehre des Gartens. Gespräche in Japan. Hrsg.: Platzek, Carola. 2017. 92 S. zahlr. fb. Abb. EUR 23,40. ISBN: 978-3-903172-18-0
L’urbanizzazione del paesaggio laziale dei pittori. Cartoline della modernità italiana nel dopoguerra. Brinkmann, Ulrich. Dtsch; Italienisch. 2017. 192 S. 23 x 21 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-638-5
Metamorphism. Material Change in Architecture. Moravánszky, Ákos. Engl. 2017. 320 S. 285 fb. Abb. 25 x 17 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-3-0356-1019-2
Bones of Contention. Muslim Shrines in Palestine. Petersen, Andrew. Engl. 2017. 188 S. eBook. EUR 51,16. CHF 55,00 ISBN: 978-981-10-6965-9
Annäherung an das Mögliche. Peter Nigst - Arbeiten und Lehre. FH Kärnten Studiengang Architektur. 2017. 216 S. EUR 24,90. ISBN: 978-3-940874-99-3
Nomadic Homes. Architecture on the move. Hrsg.: Jodidio, Philip. Dtsch; Engl.; Franz. 2017. 344 S. 32 x 24 cm. Gb. EUR 49,99. CHF 69,90 ISBN: 978-3-8365-6233-1
November Talks 2016. Hrsg.: Riewe, Roger. Dtsch; Engl. 2017. 93 S. Gb. EUR 19,00. ISBN: 978-3-85125-566-9
500 Kirchen 500 Ideen. Neue Nutzung für sakrale Räume. Hrsg.: Willinghöfer, Jürgen; Weitemeier, Lars. Dtsch; Engl. 2017. 200 S. 110 fb. Abb. 28 x 24 cm. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86859-494-2
Motion Mobility. Die neue ÖAMTC-Zentrale in Wien. Boeckl, Matthias; Czaja, Wojciech. Dtsch; Engl. 2017. 176 S. 200 fb. Abb. 28 x 23 cm. Gb. EUR 48,00. CHF 49,00 ISBN: 978-3-03860-072-5 Park Books
In einem von der Grundstückssuche bis zur Fertigstellung interdisziplinären Prozess planten Pichler & Traupmann Architekten, FCP Fritsch, Chiari & Partner als Ingenieure und das Beratungsunternehmen M.O.O.CON in Zusammenarbeit mit der Agentur Nofrontiere Design und SIDE Studio für Information Design die neue Zentrale des Österreichischen Automobilclubs in Wien. Entstanden ist dabei nicht nur ein in gestalterischer und technischer Hinsicht höchst innovatives Gebäude. Das Projekt setzt vielmehr auch in den Bereichen Unternehmenskultur und Arbeitsumfeld neue Massstäbe.
Diese Monografie stellt den Entstehungsprozess des neuen ÖAMTC-Mobilitätszentrums in allen Aspekten dar. Sie dokumentiert den Bau umfassend und reich illustriert mit Fotos und Plandarstellungen. Die Texte erläutern die komplexe Projektgenese und das architektonische Konzept – vom urbanen Kontext über Themen wie Kommunikation, Ökologie und Digitalität bis hin zu Flexibilität und später möglichen Ausbauphasen. Interviews mit Bauherren, Architekten, Nutzern und Besuchern, ein Blick in die Geschichte baukulturell relevanter «Häuser der Geschwindigkeit» sowie ein Bildessay zum Thema Mobilität runden das Buch ab, das auch als Fibel für die Entwicklung solch multifunktionaler Bauten dienen kann.
Architekturführer Paris. Hugron, Jean-Philippe. 2017. 312 S. 25 x 14 cm. Pb. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-445-9
Paris. Guide d’architecture. Hugron, Jean-Philippe. Franz. 2017. 312 S. 25 x 14 cm. Pb. EUR 38,00. ISBN: 978-3-86922-655-2
Paris. Häuser der Stadt 1900 - 1935. Hrsg.: Fink, Dietrich; Beitr.: Erben, Dietrich; Fink, Dietrich; Hadaller, Christian. 2017. 168 S. zahlr. z.T. fb. Abb. u. Zeichnungen. 21 x 13 cm. EUR 14,80. ISBN: 978-3-8030-0936-4 Wasmuth
Materialien zu Geschichte, Theorie und Entwurf städtischer Architektur, Band 8. Herausgegeben von Prof. Klaus Theo Brenner, Potsdam School of Architecture; Prof. Renato Capozzi, Prof. Federica Visconti, Università degli Studi di Napoli Federico II; Prof. Dietrich Fink, Technische Universität München; Prof. Arno Lederer, Universität Stuttgart; Prof. Carlo Moccia, Politecnico di Bari; Prof. Uwe Schröder, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen; Prof. Ilaria Valente, Politecnico di Milano
(ISSN 2364-7663) Die in diesem Buch vorgestellten Bauten stammen aus politisch und gesellschaftlich bewegten Zeiten. In ihnen zu wohnen, bedeutete für die – mehr oder minder vermögenden – Bewohner eine Selbstvergewisserung, und so waren die Häuser von den Architekten, die sie in den ersten drei Jahrzehnten nach 1900 in Paris planten, auch gemeint. Die Wohnhäuser entstanden im jeweiligen Einzelfall zwar aus unterschiedlichen gesellschaftlichen, ideologischen und auch architekturtheoretischen Begründungen, doch sie verbindet neben der Bautypologie des Wohngebäudes in der Stadt auch ein verwandter Entwurfsansatz. Dieser Ansatz soll durch zahlreiche Fotographien, neu gezeichnete Umgebungspläne und eigens angefertigte Grund- und Aufrisse vermittelt werden. Dabei wird durch die Umzeichnungen die historische Distanz zu den Bauten verringert. Es kommt zu einer Art „Wiederaufführung“ des historischen Entwurfs- und Planmaterials.
Die unbesetzte Stadt. Postfundamentalistisches Denken und das urbanistische Feld. Roskamm, Nikolai. Dtsch. 2017. 336 S. EUR 34,95. ISBN: 978-3-0356-1075-8
Sampling Kyoto Gardens. Heft Nr. 21 der Schriftenreihe «Pamphlet». Beitr.: Berger, Ludwig; Fowler, Michael; Girot, Christophe; Kinoshita, Masahiro; Ono, Yoshiro; Schütz, Nadine; Shono, Taiko; Takeguchi, Kentaro; Takeyama, Kiyoshi Sey; Viray, Erwin; Vollmer, Matthias; Yamamoto, Asako. Engl. 2017. 72 S. 17 Abb. 23 x 15 cm. EUR 22,00. CHF 22,00 ISBN: 978-3-85676-372-5
Zwischen den Meeren. Neue Architektur in Schleswig-Holstein. Höhns, Ulrich. 2017. 184 S. fb. Abb.. 27 x 21 cm. Gb. EUR 39,90. ISBN: 978-3-86218-100-1
Uwe Schröder. Monolith. Ausst.Kat. Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V., Bonn bis 21. Januar 2018. Hrsg.: Denk, Andreas. Dtsch; Engl. 2017. 88 S. 30 x 21 cm. EUR 16,80. ISBN: 978-3-96098-274-6
Der entwerfende Ingenieur. Zum 60. Geburtstag von Joseph Schwartz. Hrsg.: Rinke, Mario. 2017. 208 S. 100 Abb. 21 x 14 cm. EUR 29,80. ISBN: 978-3-86859-502-4
Urban Loopholes. Creative Alliances of Spatial Production in Shanghai’s City Center. Zhou, Ying. Engl. 2017. 448 S. EUR 79,95. ISBN: 978-3-0356-0885-4
SICHTEN 21. Sajak, Julia; Christian, Schaaf. Hrsg.: Fachbereich Architektur, Technische Universität Darmstadt. 2017. 227 S. fb. Abb. 22 x 22 cm. EUR 20,00. ISBN: 978-3-87820-164-9
Jan Störmer – Architekt. Störmer, Jan; Bacht, Kristina; AIT-Dialog - Gesellschaft für Knowhow-Transfer in Architektur und Bauwesen mbH. Engl.; Dtsch. 2017. 282 S. 26 x 19 cm. EUR 39,00. ISBN: 978-3-87422-003-3
Stoffwechsel. Materialverwandlung in der Architektur. Moravánszky, Ákos. 2017. 320 S. 285 fb. Abb. 25 x 17 cm. EUR 49,95. ISBN: 978-3-0356-1018-5
Südtiroler Bauernhöfe. Bäuerliche Architektur im Vintschgau, Burggrafenamt, Unterland, Eisack- und Pustertal. Markovits, Klaus. 2017. 328 S. EUR 34,90. ISBN: 978-3-7030-0966-2
Sustainable Architecture. The Plan. Engl. 2017. 240 S. z. T. fb. Abb. 30 x 24 cm. Gb. EUR 39,95. ISBN: 978-84-16504-20-6
Buddha in Beton. Eine buddhologische Kritik der neuen Wege des japanischen Tempelbaus. Gerlach, Jonas. 2017. 500 S. Gekl. EUR 49,99. ISBN: 978-3-946198-20-8
UMBAU 29. Umbau. Theorien zum Bauen im Bestand. Hrsg.: Österreichische Gesellschaft für Architektur. 2017. 144 S. EUR 19,95. ISBN: 978-3-0356-0873-1
Ungebautes Frankfurt. Die Stadt, die nicht sein sollte. Alexander, Matthias. 2017. 128 S. Gb. EUR 19,80. ISBN: 978-3-95542-261-5
Urban Asias: Essays on Futurity Past and Present. Hrsg.: Bunnell, Tim; Goh, Daniel P.S. Engl. 2017. 304 S. 50 fb. Abb. 24 x 17 cm. Engl. Br. EUR 32,00. ISBN: 978-3-86859-456-0
Die Urbanisierung der latinischen Malerlandschaft. Postkarten der italienischen Nachkriegsmoderne. Brinkmann, Ulrich. Dtsch; Italienisch. 2017. 192 S. 23 x 21 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-637-8
URLAUBSARCHITEKTUR - Selection 2018. Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten / SPECIAL HOUSES FOR THE BEST WEEKS OF THE YEAR. Steinweg, Anke; Kathrin, Schmuck; Kraemer, Britta; Barankay, Tina; Knoll, Ulrich. Hrsg.: Hamer, Jan. Engl.; Dtsch. 2017. 274 S. 26 x 19 cm. Gb. EUR 36,95. ISBN: 978-3-9817367-4-8
Vizinhança / Neighbourhood. Onde Álvaro encontra Aldo / Where Álvaro meets Aldo. Siza, Alvaro; Grande, Nuno; Cremascoli, Roberto; Zardini, Mirko; Ferlenga, Alberto; Barina, Andrea; Duivesteij, Adri; Fleck, Brigitte; Alves Costa, Alexandre. Hrsg.: Pinharanda, João. Portugiesisch; Engl. 2017. 208 S. 100 Abb. 30 x 21 cm. EUR 28,00. CHF 35,60 ISBN: 978-3-7757-4287-0
Stadt. Volk. Park. Volkspark als Bühne städtischer Selbstinszenierung. Stimmann, Hans. Foto(s) von Ouwerkerk, Erik-Jan; Mitwirkung (sonst.) Nöfer, Tobias. 2017. 180 S. 155 fb. Abb. Und Pläne. 28 x 24 cm. EUR 35,00. ISBN: 978-3-8030-0823-7 Wasmuth
Zoobauten. Handbuch und Planungshilfe. Meuser, Natascha. 2017. 576 S. Gb. EUR 128,00. ISBN: 978-3-86922-478-7
Peter Zumthor spricht über seine Arbeit. Eine biografische Collage. Hrsg.: Schaub, Christoph; Beitr.: Zumthor, Peter; Regie von Schaub, Christoph. 2017. Filmausschnitte in Originalfassung mit Untertiteln Deutsch, farbig. 20 x 14 cm. DVD-Box. EUR 39,00. CHF 39,00 ISBN: 978-3-85881-914-7 Scheidegger & Spiess
In den vergangenen 30 Jahren hat sich Peter Zumthor in vielen Zusammenhängen zu seinem Schaffen und seinem Selbstverständnis als Architekt geäussert. Wir begegnen dem weltbekannten Architekt in einer filmischen Collage, zusammengestellt aus Interviews, Gesprächen, Vorträgen und Diskussionen. Es sind Beiträge vom Beginn seiner Karriere bis hin zu aktuellen, für diesen Film aufgezeichneten Gesprächen. Die Ordnung und die Auswahl der Beiträge basiert auf spezifischen Themen, die in Zumthors Schaffen und Denken wichtig sind und ihn als Architekten einzigartig machen.
Im Kontinuum der letzten drei Jahrzehnte lernen wir auch den Menschen Peter Zumthor kennen, der sich verändert hat – und dennoch derselbe geblieben ist. Authentisch, beständig und leidenschaftlich entwickelt er den Fragenden gegenüber seine Positionen. Er tut dies empfindsam und zugleich konsequent, seiner inneren Navigation und seinen Wertvorstellungen folgend.
Diese biografische Collage des Schweizer Regisseurs Christoph Schaub wurde im Hinblick auf die Ausstellung «Dear to Me» im Hebrst 2017 im Kunsthaus Bregenz zusammengestellt und wird hier zum ersten Mal veröffentlicht.
 

http://www.kunstbuchanzeiger.de/de/themen/architektur/neuerscheinungen/
Stand: 24.01.2018 06:21 Uhr
© 2003 Verlag Langewiesche, Königstein im Taunus