KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Inside Rembrandt

Ist es legitim, einen Künstler und sein Werk der geschlossenen Dramaturgie eines Bühnenstückes unterzuordnen? Ist das seit der französischen Klassik berühmt-berüchtigte, starre Gerüst aus fünf Akten mit Spannungsbogen, retardierendem Element und Konfliktauflösung geeignet, um eine jüngst im Kölner Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud eröffnete Jubiläumsausstellung zum barocken Malergenie Rembrandt Harmensz. van Rijn überzeugend zu gliedern?

Die Ausstellung Inside Rembrandt. 1606-1669 und der gleichnamige opulente Begleitkatalog arbeiten sich an einem vordergründig literarisch-barocken und gleichzeitig den modernen Anglizismen und Ausstellungsanforderungen verpflichteten Konzept erstaunlich geschmeidig ab. So hat die federführende Kuratorin und Herausgeberin Anja K. Sevcik für das durch Marcus Dekiert geleitete Haus sowie die im Anschluss bespielte und freundschaftlich verbundene Nationalgalerie in Prag eine innovative und kluge Form der Rembrandtschen Werkschau mit zwei ausgewählten, zeitlich um gut 50 Jahre divergierenden Hauptwerken aus Prag (Gelehrter in Studierzimmer, 1634) und Köln (Selbstporträt als Zeuxis, 1685) sowie internationalen Leihgaben aufwändig erarbeitet, welche durch den Botschafter des Königreiches der Niederlande in Deutschland als Schirmherr nobilitiert wird.

Passend zum 350-jährigen Tod des Niederländischen Künstlers legt der Michael Imhof Verlag mit Inside Rembrandt einen reich bebilderten, sehr gut übersetzten und redigierten sowie, wen wundert`s, 350-seitigen Katalog vor, der nun als großer Bruder des ebenfalls von Imhof herausgegebenen Freiburger Rembrandt-Kataloges von 2017 seinen gewichtigen Platz im Reigen der Jubiläumsausgaben einnimmt. Dank der Expertise der Autorinnen und Autoren, welche von der Zusammenarbeit mit dem internationalen Netzwerk für Kuratoren der niederländischen und flämischen Malerei, Codart, profitieren, geht die Publikation aktuellen kunsthistorischen Fragestellungen mit mehr oder weniger großem Bezug zum Konzept der Ausstellung treffend nach. Vorläufer, Nachläufer, Werkgenese, Provenienz, Objektanalyse sowie Fragen zur Konservierung und Restaurierung bilden dabei den Mittelpunkt der Ausführungen.

Trotz der Dichte der Information stehen die Essays und Katalogbeiträge für sich und ein Querlesen auch für kunstinteressierte Laien bietet sich durchaus an. Beim Stöbern durch den Katalog sind es am Ende die elegante und durchdachte grafische Gestaltung, eine ausklappbare Zeittafel und insbesondere die in ihren dunklen Farbtönen treffend wiedergegebenen Stoffe sowie Porträts und Innenansichten, welche den aktuellen Katalog bald zum Klassiker und einen Besuch der Kölner Ausstellung unbedingt empfehlenswert machen!

04.12.2019
Beatrix Ahrens
Inside Rembrandt 1606-1669. Hrsg.: Sevcik, Anja K. 316 S. 316 fb. Abb. 29 x 24 cm. Kt. Imhof Verlag, Petersberg 2019. EUR 39,95. CHF 41,10
ISBN 978-3-7319-0908-8   [Imhof]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]