KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Die Kunst des räumlichen Zeichnens

Ist auch die schöpferische Phantasie nicht lehrbar, denn "die Begabung liegt in der Wiege bei", so lassen sich doch die künstlerischen Grundlehren des perspektivisch richtigen Zeichnens, "Voraussetzungen, Grundlagen und methodische Vorgänge," vermitteln. Weil "Kunst, bevor sie abhebt, erst einmal ein Metier, das beherrscht sein will," ist und weil "Zeichnen die Redlichkeit des Malers" ist, erfand Hugo Peters, ein begnadeter Lehrer, vor nahezu 40 Jahren seinen kleinen Mann im Malerkittel, dessen Kopf ein einziges Auge ist: "Äugel, quicklebendig, jung und unverbogen,..., wißbegierig, aufgeschlossen und unverzagt." Für Äugel ist die Welt, wie er sie sieht, fragwürdig. "Erst in dem Augenblick, wo Anwesendes gegenwärtig wird, ist es ihm wirklich. Was ihn so trifft, be-trifft, das sucht er staunend zu begreifen! Er zieht nun aus, das Anschauliche zu erfahren“ und zu zeichnen. Dabei läßt er "keine Grube aus, in die je ein Anfänger gestolpert ist." Unermüdlich übt er an Würfel, Zylinder und Kugel, an Horizont und Fluchtpunkten, bis er sich an Architektur und Landschaft wagt.
Systematisch, didaktisch geschickt, mit viel Humor und Witz bringt Peters, der von 1947 bis 1976 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart lehrte, seinen Schülern (und Lesern) die Grundlagen des räumlichen Zeichnens, die Kunst, Körper und Raum zweidimensional zu begreifen und wiederzugeben, bei. Sein Buch, nun als Reprint vorliegend, ist frisch und lebendig wie bei seinem ersten Erscheinen 1964 und hat seitdem weder an Charme noch an Aktualität in der Sache eingebüßt, weil es auf reichen Erfahrungen sowohl des langen Unterrichtens als auch des eigenen künstlerischen Arbeitens, - Peters war auch Maler und Graphiker -, beruht. Seine Wiederentdeckung ist ein Glücksfall für Schüler, Studenten, Kunstschaffende und -liebhaber.
1.11.2001
Christa Chatrath
Peters, Hugo: Der Äugel - Die Kunst des räumlichen Zeichnens. 2001. 120 S., 450 Abb. - 22 x 20 cm. Br DEM 39,90
ISBN 3-363-00750-7
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]