KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Eine Geschichte der Berliner Museen

Erster Gesamtüberblick zur Museumsgeschichte Berlins

Die beiden Autoren dieses gewichtigen, gut illustrierten Werkes gelingt es, ihre Faszination dem Leser zu vermitteln. Seit 2004 erforschten von Gaertringen die vielfältige Museumslandschaft Berlins in Vergangenheit und Gegenwart. Sie haben nicht nur ein hilfreiches Nachschlagewerk zu allen Museen, die in Berlin existierten und noch heute Besucherströme anziehen, vorgelegt, sondern bieten auch eine Kulturgeschichte: Museen spiegeln gesellschaftliche Veränderungen. Der chronologische Aufbau des Buches nach den Jahren der Eröffnung erschließt Zusammenhänge und rückt auch Museen ins Blickfeld, die heute längst in Vergessenheit geraten sind. Die Autoren richten dabei ihr Augenmerk besonders auf die Entstehungsgeschichte, Sammlungspolitik und Architektur der vorgestellten Häuser. Es ist nachvollziehbar, dass dabei nicht jedes Haus (erst Recht, wenn es längst geschlossen ist) ausführlich vorgestellt wird, dass im Anschluss der Darstellungen wichtiger Häuser in kleinerer Schrift weitere Museen beschrieben werden.
Ein entsprechend knappes Porträt des Käthe-Kollwitz-Museums wird aber beispielsweise der Bedeutung dieses Museums nicht gerecht – gerade angesichts der im Vergleich mit anderen Kunstmetropolen geringen Anzahl von Künstlermuseen in Berlin.

18.12.2014

Jörg Raach
Eine Geschichte der Berliner Museen in 120 Häusern. Hiller von Gaertringen, Hans G; Hiller von Gaertringen, Katrin. 2014. 400 S. 350 fb. Abb. 26 x 20 cm. Gb. Deutscher Kunstverlag, München 2014. EUR 39,90. CHF 53,90
ISBN 978-3-422-07273-2
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]