KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Sophie Taeuber-Arp

Sophie Taeuber-Arp (1889-1943) ist eine der bedeutendsten Figuren der Schweizer Kunstgeschichte. In ihrem Schaffen nehmen Arbeiten auf Papier einen zentralen Platz ein. Erstmalig werden in diesem Katalogbuch, das im Zusammenhang mit einer Präsentation des Kunstmuseum Solothurn entstand, ihre Arbeiten auf Papier als Einheit speziell betrachtet und in ihren Zusammenhängen untersucht. Da sich Sophie Taeuber-Arp in allen Werkperioden, zuweilen sogar ausschließlich Arbeiten auf Papier gewidmet hat, ist es möglich, die künstlerische Entwicklung lückenlos aufzuzeigen. Darüber hinaus dokumentieren die Arbeiten die herausragende Qualität des Schaffens von Sophie Taeuber-Arp, die "zeitlebens im Schatten ihres Mannes Jean Arp stand" (Elisabeth Grossmann), und ihre Bedeutung als Pionierin der Moderne.
Die mehr als 130 Exponate aus allen Werkperioden sind zum Teil unbekannt und bisher unveröffentlicht.
30.11.2002

vdr
Variations. Sophie Taeuber-Arp: Arbeiten auf Papier. Beitr. v. Krupp, Walburga / Vögele, Christoph. Übers. v. Cohen, Mitch/Peters, Terry. 2002. 144 S., 39 sw. u. 85 fb. Abb. 28 x 23 cm. Gb., EUR 29,-
ISBN 3-933257-90-5
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]