KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Krieg und Kunst

Die Welt brennt an allen Ecken. Radikale Erhebungen nationaler und kultureller Minderheiten, fundamentalistische Ausschreitungen der vermeintlich Rechtgläubigen gegen die angeblich Verblendeten und „Menschheitserlöser" wie George W. Bush lassen jede globale Ordnung aus den Fugen geraten. Krieg ist ursprünglicher als Frieden, dem wir angeblich unsere Kultur verdanken, Kultur wird selber kriegerisch. In diesem Band haben sich Intellektuelle und Künstler zusammengefunden, um über das Verhältnis von Krieg und Kunst neu und kontrovers nachzudenken. Das Ergebnis ist die Diagnose eines bestürzend engen Zusammenhangs zwischen Krieg und Kultur in allen Schattierungen von der Fernsehunterhaltung bis zum Historiengemälde, von der Architektur bis zum Design der Vernichtung, vom Computerspiel bis zu den unmenschlichen, weil ohne Menschen betriebenen Waffengängen - überall orientiert sich die "Kulturmenschheit" am barbarischen Ernstfall des Krieges.
Nur leider sind die Aufsätze so akademisch dargestellt, dass die Leute, die es betrifft dieser wichtigen Lektüre wohl aus dem Weg gehen werden. Wollen sich die Autoren auf diese Weise aus der Verantwortung stehlen?

8.4.2003
Gabriele Klempert
Krieg und Kunst. Hrsg.: Brock, Bazon /Koschik, Gerlinde. 2002. 360 S., Abb. Br EUR[D] 39,90
ISBN 3-7705-3742-4
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]