KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Das Cover von Sgt. Pepper

Sgt.Pepper`s Lonely Hearts Club Band, die 1967 erschienene Langspielplatte der Beatles, zählt zu den erfolgreichsten Schallplatten der Musikgeschichte - nicht zuletzt wegen des Covers, das als ebenso innovativ und originell wahrgenommen wurde wie die Musik und das gesamte Konzept des Pop-Albums. Walter Grasskamp, Professor für Kunstgeschichte an der Akademie der Bildenden Künste in München, beschreibt auf amüsante und zugleich tiefgründige Weise die Entstehung, Wirkung und Bedeutung des einflußreichsten Plattencovers der Popmusik, das nicht nur Beatles-Fans bis heute fasziniert. Maßgeblich von dem britischen Künstler Peter Blake gestaltet, führt das Umschlagbild Pop Art und Popmusik vor einem historischen Panorama der Prominenz zusammen, das als Kanon der Popkultur zu lesen ist. Der besondere Rang des Covers, das als Zeitbild der jüngeren Kulturgeschichte gilt, wird durch zahlreiche Nachahmungen und Parodien bekräftigt, deren radikalste - Frank Zappas We're Only In lt For The Money - ebenfalls ausführlich gewürdigt wird. Den Kontrast dazu bildet ein weiterer Meilenstein der Popgeschichte‚ das Cover des Weißen Albums der Beatles, das mit Richard Hamilton ebenfalls von einem britischen Künstler von Rang gestaltet wurde.

Im Mittelpunkt steht jedoch als eigenständiges Kunstwerk und als Dokument der Zeitgeschichte das Cover von Sgt. Pepper. Eine ebenso kurzweilige wie prägnante Analyse der Popkultur, die in 14 Kapiteln den Geist der Zeit auf lustvolle Weise wieder aufleben läßt.
2.9.2004
vdr
Grasskamp, Walter: Das Cover von Stg. Pepper. Eine Momentaufnahme der Popkultur. 128 S., zahlr. z.T. farb. Abb..(Kleine Kulturwiss. Bibl. ) Gb. Wagenbach, Berlin 2004. EUR 18,50
ISBN 3-8031-5171-6
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]