KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Joseph Beuys. "Beethovens Küche"

Die Bedeutung von "Beethovens Küche" für das künstlerische Schaffen von Joseph Beuys Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre ergibt sich aus den zahlreichen formalen wie inhaltlichen Aspekten und Bezügen, die sich in dieser temporären Arbeit bündeln und die zugleich charakteristische künstlerische Ausdrucksformen darstellen und zentrale werkimmanente Themen von Beuys beinhalten.
Die Textbeiträge von Bettina Paust und Detlef Stein zeigen diese detailliert auf, während Knut Holtsträter sich mit Mauricio Kagel und seinem Verhältnis zur rheinischen Fluxus-Bewegung beschäftigt.
Zentrum dieser Publikation und der bis zum 13. März 2005 dauernden Ausstellung im Schloß Moyland in Bedburg-Hau sind die 53 Fotografien von Brigitte Dennehl, die sie von "Beethovens Küche" am 4. Oktober 1969 anlässlich der Dreharbeiten zu dem Film "Ludwig van" von Mauricio Kagel gemacht hat. An diesem Tag erklärte Joseph Beuys sein Atelier zur Küche jenes imaginären Beethoven-Hauses, das Teil des Filmes "Ludwig van" ist. Beuys hatte auf der Grundlage der zu diesem Zeitpunkt in seinem Atelier herrschenden Situation eine komplexe Rauminstallation mit unterschiedlichen Objektanordnungen vorbereitet und führte dort auch die kurzen Aktionen "Brennender Gully" und "Totenmaske Napoleons" durch.

Die Fotografien von Brigitte Dannehl werden im Katalog detailliert beschrieben und in Beziehung zu Vergleichsbeispielen im Gesamtwerk von Beuys gesetzt. Die Abfolge der Fotografien orientiert sich dabei an der im Film vorgegebenen Chronologie, und sie begleiten die entsprechenden Sequenzen in Form kleinformatiger Bildstreifen. Damit wird ein anhand der beiden wichtigsten Bildquellen umfassender Blick auf "Beethovens Küche" ermöglicht. Bei den Fotografien handelt es sich um ein - vom Film unabhängiges - dokumentarisches Material, während der Film selbst die Arbeit von Beuys in sein künstlerisches Gesamtkonzept integriert, ohne dieser ihren autonomen Stellenwert zu nehmen. Die Fotografien wie der Film nehmen somit zwei deutlich unterscheidbare Blickwinkel auf "Beethovens Küche" ein.
17.10.2004
vdr
Joseph Beuys. "Beethovens Küche". Eine Dokumentation in Fotografien von Brigitte Dannehl. Texte v. Bettina Paust, Detlef Stein, Knut Holtsträter. Katalog v. Bettina Paust, Maurice Dorren. Hrsg.: Stiftung Museum Schloss Moyland - Sammlung van der Grinten - Joseph Beuys Archiv des Landes Nordrhein Westfalen. Bedburg-Hau, 2004. 158 s. zahlr. Fotos. 25 cm, Gb., EUR 19,80
ISBN 3-935166-23-0
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]