KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Deutschland

 
 
Ein Park für die Toten und die Lebenden. 200 Jahre Hauptfriedhof Koblenz. Hrsg.: Stadtverwaltung Koblenz. Deutsch. 2020. 280 S. zahlr. Abb. EUR 20,00. ISBN: 978-3-7954-3483-0 Schnell & Steiner
Mit seiner zentralen Platanenallee und seinem alten Baumbestand ist der Koblenzer Hauptfriedhof der größte Park der Stadt Koblenz. Er ist seit 200 Jahren ein Ort der Trauer und der Erinnerung wie auch der Besinnung und Erholung. Seine Grabdenkmäler und Gräber in den ebenen Feldern und Terrassen erzählen vom Wandel des Totengedenkens und von der Koblenzer Geschichte.
Die Medien der Börse. Eine Wissensgeschichte der Berliner Börse von 1860 bis 1933. Richter, Katrin. Deutsch. 2020. ca 380 S. 200 teils fb. Abb. 23,5 x 15,8 cm. EUR 30,00. ISBN: 978-3-86732-644-5 Lukas
Die Börse war im 19. und 20. Jahrhundert einer der spektakulärsten Orte im Zentrum Berlins. Der 1863 eingeweihte repräsentative Monumentalbau gegenüber dem Berliner Dom manifestierte das neue Nationalbewusstsein Preußens und entwickelte sich zu einem prominenten Schauplatz ökonomischen Wissens im Deutschen Reich und in der Weimarer Republik. Während des Zweiten Weltkriegs zerstört, ist er heute weitgehend vergessen.
Die Autorin rekonstruiert aus kulturwissenschaftlicher und medienhistorischer Sicht Episoden dieses modernen Finanzinstituts aus der Zeit von der Grundsteinlegung 1860 bis zur »Machtergreifung« durch die Nationalsozialisten 1933. Besonders interessiert sie die Frage: Welche Mediengeschichte erzählt die Berliner Börse? Basierend auf intensiven Archivrecherchen und anhand zahlreicher Abbildungen zeigt sie auf, dass die Börse als Versammlungsplatz, Wirtschaftsunternehmung, Selbstverwaltungsorgan, Architekturkorpus, Gesamtkunstwerk, Innovationsmotor und Technisierungsprogramm auf einen Ort in unserer kulturellen Erinnerung verweist, der ohne Medien nicht denkbar ist und aus dem heraus sich konkrete Handlungsfelder ableiten.
Der Band erscheint in der Schriftenreihe des Internationalen Kollegs für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) der Bauhaus-Universität Weimar.
Frankfurt am Main in Corona-Zeiten. Eine liebenswerte Stadt. Fotos von Thomann, Klaus-Dieter. Deutsch. 2020. ca 136 S. 21,7 x 30,5 cm. EUR 24,00. CHF 26,00 ISBN: 978-3-943441-28-4
Görlitz. Der Stadtführer. Winzeler, Marius. Fotos von Stekovics, János. Deutsch. 2020. 64 S. 125 fb. Abb., 1 Stadtplan. 17,0 x 12,0 cm. EUR 3,90. ISBN: 978-3-89923-413-8
Georg Dehio; Ernst Gall: Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler / [Set Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler / Hessen Bd. 1+ 2]. Sonderausgabe. Hrsg.: Dehio Vereinigung e.V. Deutsch. 2020. 2016 S. 149 Pläne u. Grundr. 18,0 x 12,0 cm. EUR 68,00. ISBN: 978-3-422-98215-4
Stadt und Reformation in der Mark Brandenburg. Studien zur brandenburgischen und vergleichenden Landesgeschichte (24). Engel, Felix. Deutsch. 2020. 301 S. 23,5 x 15,8 cm. EUR 24,00. ISBN: 978-3-86732-645-2 Lukas
Die Reformation in Brandenburg gilt als Musterbeispiel einer obrigkeitlich initiierten und gesteuerten Fürstenreformation in einem nordostdeutschen Territorialstaat. Deshalb haben lange Zeit das Handeln und die Motive hauptsächlich der Landesherrschaft die Aufmerksamkeit der brandenburgischen Reformationsgeschichtsforschung auf sich vereinigt. Felix Engel erweitert diesen recht eng gesteckten Horizont, indem er die Perspektive »von unten« in seine Betrachtung einbezieht und systematisch ergründet, welche Mittel und Wege den städtischen Akteuren zu verschiedenen Phasen des Reformationsprozesses offenstanden, um die Umgestaltung ihrer kommunalen Kirchenwesen aktiv zu beeinflussen. Daher finden zunächst sowohl die strukturellen und ideellen Vorbedingungen als auch die Reformationsverläufe Berücksichtigung. Anschließend werden Kontinuitäten und Brüche sowie die Handlungsspielräume der beteiligten Protagonisten in zentralen Bereichen der städtischen Kirchenwesen analysiert.
Sankt Johannis. Meldorfs Dom. Rüsen, Hanne-Ruth. Deutsch. 2020. ca 100 S. 85 fb. Abb. 21,0 x 21,0 cm. Pb. EUR 31,99. CHF 42,90 ISBN: 978-3-7504-9254-7
Gotische Architektur am Mittelrhein. Regionale Vernetzung und überregionaler Anspruch. Hrsg.: Horn, Hauke; Müller, Matthias. Deutsch. 2020. 371 S. 48 fb. Abb., 312 Abb. 28,0 x 24,0 cm. EUR 79,95. ISBN: 978-3-11-057719-8
Trier: Sakrale Schätze / Sacred Treasures. Kostbarkeiten aus 1500 Jahren: Ein Auswahlkatalog / Precious Pieces of 1500 Years: A Selection. Hrsg.: von Ahn, Jürgen; Mannhardt, Kirstin. Deutsch; Englisch. 2020. 320 S. 9 Abb., 159 fb. Abb. 24,0 x 17,0 cm. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7319-0896-8 Imhof
Being the oldest Catholic diocese of Germany, Trier preserves sacred treasures of 1500 years of Christian history. Among these treasures are pieces of world-class, such as the Carolingian nail reliquary (front cover) or the Egbert Shrine. Many of these objects – which are of high material and artistic value – are integral parts of religious practices up to this day. This richly illustrated publication aims to introduce an extensive selection of relics, reliquaries and liturgical instruments from the late antiquity to the modern period.
Wolfenbüttel. Karpa, Oskar. Hrsg.: Hege, Walter. Deutsch. 2020. 29 S. 48 plates. EUR 109,95. ISBN: 978-3-11-231814-0
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]